Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

SPINNING ZUM ABNEHMEN DES BAUCHES

Spinning ist ein Sport, der die Herz-Kreislauf-Kapazität fördert und, obwohl er sich auf den unteren Teil des Körpers konzentriert, Den Bauch schlanker machen kann. Es ist auch eine Sehr geeignete Übung zur Fettverbrennung und strafft alle unsere Muskeln.

Das Spinning Bike ist eines der meistverkauften Fitnessgeräte weltweit. Es ist zu einem unverzichtbaren Bestandteil für Sportler und Radsportfans geworden. Es ist eine der besten Optionen auf dem Markt, um zu Hause Sport zu treiben. Es ist ideal für aktive Menschen, die gerne in Form bleiben und auf gesunde Weise Kalorien verbrennen möchten.

Spinningbikes für zu Hause sind die ideale Alternative für Schlechtwettertage oder wenn man keine Lust zum Ausgehen hat. Ein eigenes Indoor Cycle motiviert zur Bewegung und baut so Stress ab und verbessert die Fitness. In unserem Online-Shop können Sie Die besten semiprofessionellen Spinning-Bikes kaufen!

Das Üben von Spinning schafft es, lokalisiertes Fett wie den Bauch zu verbrennen, der einer der Körperteile ist, wo sich mehr Lipide ansammeln. Die mit diesem Sport geleistete Herz-Kreislauf-Arbeit ermöglicht es Ihnen, Ihren Bauch zu reduzieren und zu glätten.

Um auf diesen Bereich des Körpers einzuwirken, werden in der Regel Intensitätsvariationen während der Sporteinheit eingeführt. Diese Übungen werden durch Kontraktion des Kerns durchgeführt und wirken somit auf Den Bauchbereich und straffen die Muskeln des Bereichs. Es ist wichtig, während des Trainings immer eine korrekte Position beizubehalten, um das richtige Ergebnis zu erzielen.

Möchten Sie Abnehmen, indem Sie zu Hause auf Ihrem Spinning-Bike trainieren? Wenn ja, erklären wir Ihnen in diesem Artikel die Schlüssel, damit Sie wissen, Wie Sie im Bauchbereich drehen und abnehmen können.

WIE KANN MAN DEN BAUCH MIT SPINNEN TUNEN?

Spinning oder Indoor Cycling gehören seit vielen Jahren zu den effektivsten Workouts in der Fitnesswelt, etwa zum Abnehmen. Nun, wenn wir über den Bauch sprechen, der ein Bereich ist, der viel Fett ansammelt, lautet die Millionen-Dollar-Frage: Kann man durch Spinning abnehmen? Und wenn ja, wie wird es erreicht? In diesem Beitrag werden wir diese Fragen beantworten und einige Zweifel ausräumen.

Der beste Weg, Bauchfett beim Spinning zu verbrennen, ist intensives Training zusammen mit einer gesunden Ernährung. Zu denken, dass der Bauch nur durch Bewegung reduziert wird, ohne auf Ihre Ernährung zu achten, ist ein Fehler. Es ist wichtig, es mit einer ausgewogenen Ernährung und einem gesunden Lebensstil zu kombinieren.

Durch die kardiovaskuläre Arbeit, die das Spinning-Bike-Training leistet, können Sie Fett abbauen, sodass auch der Bauchbereich profitiert und der Bauch reduziert und abgeflacht wird. Bauchfett ist besonders für Frauen am schwierigsten zu reduzieren, da sie neben den Beinen und dem Po die Bereiche sind, in denen am meisten Fett im weiblichen Körper gespeichert wird.

Wenn Sie auf Natürliche Weise Bauchfett verlieren möchten, sollten Sie bedenken, dass Sie auch Fett aus dem Rest Ihres Körpers verlieren, da kein Training den Fettabbau im Bauch zentralisiert.

SCHLÜSSEL, UM DEN BAUCH MIT SPINNING ZU ARBEITEN

Jetzt wissen Sie, dass Spinning Ihnen helfen kann, Bauchfett zu verlieren. Damit Sie Ihr Training auf einem Spinningbike oder Indoor Cycle optimal durchführen können, um Ihren Bauchbereich zu trainieren, nennen wir Ihnen einige Schlüssel, denen Sie folgen können:

Workouts mit unterschiedlichen Intensitätsintervallen mit aktiver Erholung, bei denen Sie sich ausruhen, indem Sie den Widerstand verringern und einige Minuten lang leicht treten, dann den Widerstand wieder erhöhen und die Geschwindigkeit erhöhen. Um Einen schlankeren Bauch zu bekommen, ist Intervalltraining die beste Option. Durch den Wechsel von Intensität und Ruhe verbrennst du viel mehr Kalorien und das Training wird angenehmer.

Machen Sie Sitzungen abwechselnd im Stehen und Sitzen und gehen Sie kontinuierlich auf und ab. Durch die verschiedenen Positionen, in denen die Übung ausgeführt wird (sitzend, stehend. ), können die verschiedenen Bauchmuskeln stimuliert werden, wodurch der Bauchbereich gestrafft und verschlankt wird.

Sie müssen bedenken, dass Sie Zum Abnehmen mindestens vier wöchentliche Sitzungen von 30 oder 40 Minuten durchführen müssen . Wir empfehlen Ihnen, sich mindestens zwei Tage pro Woche auszuruhen, um Verletzungen zu vermeiden und Ihren Körper zu überlasten.

SPINNING-TRAININGSPROGRAMM FÜR BAUCHARBEIT

Als nächstes hinterlassen wir Ihnen einige Routinen, die Sie befolgen können, um den Bauch zu trainieren, während Sie Sport auf Ihrem semiprofessionellen Spinning-Bike machen. Sie müssen bedenken, dass Vor jeder Sporteinheit ein vorheriges Aufwärmen empfohlen wird. Bevor Sie mit Ihrer Routine beginnen, nehmen Sie sich zum Aufwärmen etwa 5 Minuten Zeit, um leicht in die Pedale zu treten.

ROUTINE 1ROUTINE 2ROUTINE 3
Wetter 20 Minuten 30 Minuten 40 Minuten
Intensität Moderat und hoch Moderat und hoch mit Pausen bei geringer Intensität Niedrige und hohe Intensität
Position Sitzen mit den Händen seitlich am Lenker.
Stehen Sie bei hochintensiven Intervallen mit Ihren Händen auf der Mitte des Lenkers.
Sitzen in moderaten Intervallen und Pausen.
Stehen Sie bei hoher Intensität mit Ihren Händen in der Mitte des Lenkers.
Sitzen mit den Armen seitlich am Lenker bei geringer Intensität.
Treten im Stehen mit den Händen in der Mitte mit hoher Intensität.

MIT WELCHEN ANDEREN TRAININGS KANN ES KOMBINIERT WERDEN?

Herz-Kreislauf-Übungen begünstigen den Fettabbau, aber die Kombination mit Kraftübungen erhöht den Nutzen. Sie können Ihr Training vervollständigen, indem Sie auf einen Ellipsentrainer steigen, da dies auch den gesamten Bauchbereich trainiert.

Sie können es mit einer Reihe von Bauchmuskeln und Eisen zum Aufwärmen kombinieren und eine vollständige und abwechslungsreiche Einheit machen.

Denken Sie darüber nach, ein Spinning-Bike zu kaufen, um mit dem Abnehmen zu beginnen? Sie sind an der richtigen Stelle! Im Online-Shop von ATAA Sports finden Sie die besten semiprofessionellen Spinning-Bikes auf dem Markt. Komm rüber jetzt!

Https://ataasports. com/de/blog/spinning-zum-abnehmen-des-bauches

Oberschenkel straffen

Bauch, Beine, Po sind die Reizwörter für Frauen jeden Alters. Aus gutem Grund werden überall Fitnesskurse speziell für diese Problemzonen angeboten. Doch wenn du deine Oberschenkel straffen willst, brauchst du keine teuren Sportklubs. Mit speziellen Tipps für Bewegung und Ernährung macht Oberschenkel straffen zu Hause sogar Spaß.

Die Sonne scheint, du ziehst dein Minikleid an und deine Oberschenkel rücken in den Mittelpunkt. Für alle, die jetzt beim Blick in den Spiegel unzufrieden sind, heißt es: Oberschenkel straffen! Zu allererst einmal: keine Crash-Diät, die dir versprechen über kurze Zeit, erheblich Gewicht zu reduzieren. Mit diesen schnellen und radikalen Diäten riskierst du nur den berüchtigten Jojo-Effekt. Wer Oberschenkel straffen und festigen will, braucht neben gesunder Ernährung auch gezieltes Ausdauer – und Krafttraining. Vielleicht fängst du beim Oberschenkel straffen mit Kniebeugen, heute Squats genannt, an. Schon 10 bis 20 Wiederholungen morgens und abends bringen schnell sichtbare Erfolge beim Oberschenkel straffen. Je langsamer es abwärts geht, desto effektiver ist die Übung. Oberschenkel straffen funktioniert auch durch Kniebeugen an der Wand. Dazu lehnst du dich mit dem Rücken an eine Wand und gehst langsam in die Knie bis deine Oberschenkel waagerecht zum Boden und deine Unterschenkel senkrecht stehen. Halte diese Position so lange du kannst. Du wirst erstaunt sein, wie schnell sich deine Oberschenkel straffer anfühlen.

Https://www. garnier. de/koerperpflege/koerper-pflegen/oberschenkel-straffen

Zum Traumkörper über 50 – so geht’s, Männer!

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Ein muskulöses Körperideal verfolgen viele Männer. Wie sieht es jenseits der 50 mit der Erreichbarkeit aus? Foto: Getty Images

Von Anna Echtermeyer | 02. Juli 2022, 07:19 Uhr

Vom körperlichen Verfall ist Mann mit 50 noch weit entfernt – und doch macht sich der Muskelschwund ab dem 50. Lebensjahr deutlich bemerkbar. Wer konsequent und diszipliniert ist, kann es aber noch zum Traumkörper à la James Bond schaffen.

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Dr. Dr. Michael Despeghel, Sportwissenschaftler und Vorstand der Deutschen Interessengemeinschaft für präventive Männermedizin

Knapp 900.000 Google-Suchergebnisse gibt es zum Stichwort „Traumkörper“, und die Frage, wie lange man braucht, ihn zu erreichen, wird am häufigsten gestellt. Traumkörper wie der „David“ von Michelangelo stehen als Marmor-Statue in der Galleria dell’Accademia in Florenz. Sie entspringen Hollywood-Filmen wie „Tarzan“, „James Bond“ oder „Pumping Iron“, in dem Arnold Schwarzenegger Gewichte stemmte, bis die Muskeln brannten. Sie prangen von Werbeplakaten wie der des Slip-bekleideten Models Mark Wahlberg für Calvin Klein in den 1990er-Jahren. Heute finden sich die Blaupausen des muskulösen Körperideals auf Instagram und werden bei YouTube als Ergebnis „irrer Transformationen“ präsentiert.

Übersicht

Was ist ein Traumkörper?

„Dass er sportlich ist und Kraft ausstrahlt“, ist eine häufige Antwort bei einer Umfrage¹, die Attribute für den „Idealmann“ sucht. Schwächer sicherlich das medizinische Modell, bei dem es in erster Linie darum geht, Übergewicht zu vermeiden. Fettleibigkeit gilt in unserem Zeitalter der Selbstoptimierung als Zeichen von Willensschwäche. Das muskulöse Körperideal des Mannes wird hingegen weiter befeuert: Rund um die Uhr geöffnete Fitnessstudios, Diätprogramme. Heute sind mehr Männer unzufrieden mit ihrem Körper – insbesondere ihren Brustmuskeln, dem Gewicht und der Taille (als Ideal gilt der V-förmigen Oberkörper). Zu diesem Ergebnis kam eine Studie aus dem Jahr 1987².

All das zeigt: Männer haben das muskulöse Körperideal verinnerlicht. Der Eifer mag mit den Jahrzehnten abflachen – schließlich ist 50 ein Alter, in dem Mann ganz bei sich ist und das Hirn von heute möchte wohl kein Mann mit seinem 20-jährigen Ich tauschen. Doch der Traum vom Traumkörper bleibt für viele bestehen.

Was also tun, um den Traumkörper mit über 50 zu erreichen, Männer?

Das haben wir mit dem Sportwissenschaftler Dr. Dr. Michael Despeghel besprochen. Er ist Lehrbeauftragter für Gesundheitsverhalten am Institut für Sportwissenschaft der Universität Gießen und Vorstand der Deutschen Interessengemeinschaft für präventive Männermedizin.

Herr Despeghel, wie würden Sie den Traumkörper eines Mannes über 50 beschreiben?
Dr. Dr. Michael Despeghel: „Mann wünscht sich eine athletische Statur. Sixpack ist ein Riesenthema, sichtbare Bauchmuskeln haben die größte Nachfrage. Bei Männern über 50 beobachte ich drei Typen: Der Vermeider sagt sich: ‚Wenn ich so viel Zeit hätte, könnte ich das auch‘. Der Angreifer hat ein Ideal, ist willensstark und bereit, für sein Ziel die Komfortzone zu erreichen. Er braucht aber ein klares Konzept. Tatsächlich ist ein Traumkörper kaum für jemanden erreichbar, weil der Weg dorthin dem Lebensstil der meisten widerspricht. Neun von zehn sind es nicht.“

Und der dritte Typ?
„Der Bequeme, häufig verheiratet, der gesundheitlich ganz okay eingestellt ist, sich aber sagt: ‚Die Zeiten mit dem Traumkörper sind für mich vorbei.‘ Seine Motivation reicht, um kleine Geschichten wahrzunehmen, um seine Gesundheitswerte zu verbessern – z. B. mit 10.000 Schritten täglich, wenig sitzen, wenig Fleisch, maximal dreimal pro Woche Alkohol. Interessanterweise beobachtet man nach Trennungen häufig, dass diese Männer plötzlich wieder anfangen, intensiv an ihrem Körper zu arbeiten.“

Wie einen Businessplan aufziehen – und 12 Monate fokussiert arbeiten

Lassen Sie mich raten – realistische Chancen auf einen Traumkörper über 50 hat nur der Angreifer?
„Absolut. Ein 50-Jähriger, der viel Lust hat und mittelmäßig dabei ist, kann einen Traumkörper erreichen. Unabhängig davon, ob er als junger Mann fit war oder nicht. Entscheidend ist, dass er sich zwölf Monate auf sein Ziel fokussiert. Man muss das wie einen Businessplan aufziehen. Sich ernsthaft fragen: Bin ich gerade dafür geeignet? Eine Jobveränderung oder Familiengründung sind für das Ziel Traumkörper sicher ein ungünstiger Zeitpunkt.“

Hormonstatus checken lassen

Was sollte Mann dann als Erstes tun?
„Am Anfang steht die Diagnostik. Zuerst sollte man sich bei Arzt oder Ärztin körperlich durchchecken lassen, eine Körperfettmessung machen und den Status der Mikronährstoffe feststellen lassen. Dazu empfehle ich die Zusammenarbeit mit einem Personal Trainer. Hat man alle Minerale, Fette, die man braucht? Ganz wichtig ist auch, dass der Hormonstatus stimmt, Testosteron und DHEA (Dehydroepiandrosteron, Anm. d. Red.) überprüfen lassen. Ab dem 30. Lebensjahr schrumpft die Muskulatur jährlich um drei Prozent, da ist es ganz entscheidend, dass hormonell alles in Ordnung ist. Wenn nicht, ist es mit Spinat essen nicht getan. Dann kann man gegebenenfalls mit pflanzlichen Steroiden (aus Spinat) nachhelfen. Das muss aber im Einzelfall entschieden werden. Sonst wird es mit dem Traumkörper nichts, auch wenn man noch so hart dafür trainiert.“

Radfahren besser als Laufen für den Mann über 50

Wie sieht das Traumkörper-Training aus für den Mann über 50, der keinen Coach an seiner Seite hat?
„Es besteht aus Ausdauertraining und sehr intensivem Krafttraining. Von beiden Trainingsarbeiten stehen jede Woche drei Einheiten à etwa 60 Minuten an. Für die Ausdauer sucht man sich etwas, das einem Spaß macht. Männern über 50 rate ich eher zum Bike, optimalerweise Outdoor und Indoor, und weniger zum Laufen, weil sich in dem Alter die Knie häufig melden. Und das Lungenvolumen ist deutlich geringer als bei einem 20-Jährigen. Letztendlich ist das aber Neigungssache. Beim Krafttraining ist es entscheidend, sich zu steigern. Man macht Übungen für Brust, Oberarme, Bauchmuskeln, Beine, Po. Auf jeden Fall braucht man Geräte.“

Hanteln von 5 bis 35 Kilogramm und ein Bauchrad

Welche denn?
„Wer zu Hause trainiert, sollte sich eine kleine Ausstattung an Zusatzgewichten zulegen. Für optimal halte ich ein Hantel-Relief von 5 bis 35 Kilogramm, also 5,10, 20, 30 und 35 Kilogramm, sowie eine Langhantelstange mit Scheiben und ähnlichem Niveau. Außerdem sollte der Mann über 50 auf dem Weg zum Traumkörper sich ein nicht zu kleines Bauchrad holen mit einem Durchmesser von 20 bis 25 Zentimeter. Das ist ideal für den Core und Bauch. Super sind auch Widerstandsbänder in drei Stärken, und eine Matte braucht man natürlich.“

Und das funktioniert – auch wenn unser Mann vorher untrainiert war?
„In den ersten sechs bis acht Wochen geschieht die Anpassung – da fängt man etwas softer an, ganz besonders, wenn man untrainiert in das Projekt Traumkörper startet. Nach drei Monaten ist man dann hart im Training. Muskeln nehmen den Reiz gerne an, auch mit über 50 – wenn die Hormone stimmen.“

150 Gramm Kohlenhydrate – wofür man sie ausgibt, ist egal

Worauf muss der Mann über 50 bei seiner Ernährung achten, um sein Ziel zu erreichen?
„Im Schnitt haben Männer zwischen 20 und 25 Prozent Körperfettanteil. Um das Sixpack sehen zu können, muss dieser auf 12 bis 15 Prozent reduziert, also halbiert, werden. Ich empfehle, täglich 150 Gramm Kohlenhydrate aufzunehmen. Wofür man die Kohlenhydrate ausgibt, etwa für Nudeln oder Brot, ist egal. Verzichten sollte man darauf aber nicht, da sonst der Fettstoffwechsel leidet. Abends lässt man die Kohlenhydrate weg und isst proteinreich.

Tagesbedarf Eiweiß
Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt untrainierten Erwachsenen täglich 0,8 Gramm Protein pro Kilogramm Körpergewicht, egal ob Mann oder Frau. Trainierte benötigen in etwa das Doppelte. Als Richtwert nach dem Training gilt: Etwa 20 Gramm Eiweiß – das geht natürlich entweder durch einen Shake, oder eben durch zwei Scheiben Vollkornbrot, 100 Gramm Lachs oder zwei großen Gläsern Vollmilch (etwa 700 Milliliter).

Überhaupt sollte man reichlich Proteine zuführen, auch 30 Minuten nach jedem kraftbetonten Training. Wichtig ist, dass die Proteine – ob tierischen Ursprungs oder als Whey – qualitativ hochwertig sind. Insgesamt rate ich zu drei Mahlzeiten, dazwischen sollten jeweils vier Stunden Pause liegen. Viel Spaß! Es geht.“

Quellen

    1. IMAS International: „Was macht Ihrer Meinung nach einen echten Mann aus“ 2. „Männer und Muskeln. Über die soziale Konstruktion des männlichen Körperideals“ von Jan Benson. (S. 81, Studie von Mishkind et al. (1987))

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Dr. Dr. Michael Despeghel, Sportwissenschaftler und Vorstand der Deutschen Interessengemeinschaft für präventive Männermedizin

Https://www. fitbook. de/fitness/zum-traumkoerper-ueber-50-maenner-2

Dellen-Desaster: Sagen Sie Ihrer Cellulite den Kampf an

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Straffe Haut ist für viele Frauen eines der wichtigsten Schönheitsideale. Cellulite-Behandlungen gibt es viele – oft mit wenig Erfolg. Das können Sie selbst tun, um die Orangenhaut loszuwerden.

Hinweis an unsere Leser: Wir erstellen Produktvergleiche und Deals für Sie. Um dies zu ermöglichen, erhalten wir von Partnern eine Provision. Für Sie ändert sich dadurch nichts.

Bauch, Beine, Po – kaum ein Thema findet in Frauenzeitschriften oder in Fitnessstudios mehr Beachtung. Umso ärgerlicher ist es, wenn ausgerechnet an diesen sogenannten „Problemzonen“ unschöne Dellen entstehen. Schließlich zählt straffe Haut neben einer schlanken Figur für die meisten Frauen zu den wichtigsten Schönheitsidealen.

Sie leiden unter Cellulite? Vielleicht tröstet es Sie, dass Sie damit nicht allein sind. Studien haben ergeben, dass 85 bis 98 Prozent aller Frauen über 20 Jahre davon betroffen sind.

Inhaltsverzeichnis

Was ist die Ursache für Cellulite?

Die ungeliebten Dellen entstehen, wenn Fettzellen in der Unterhaut auf das darüberliegende Bindegewebe drücken und so die Bindegewebsfasern zur Seite drängen. Die Fettzellen treten nach oben hervor und bilden somit die unschöne Orangenhaut. Auch die Genetik, das weibliche Geschlechtshormon Östrogen und Wassereinlagerungen spielen eine Rolle. Das Gewicht ist nur bedingt von Bedeutung. Schlanke Frauen leiden ebenso häufig an Cellulite wie übergewichtige.

Unfair: Männer sind nur äußerst selten betroffen. Grund dafür ist das festere Bindegewebe. Während bei einer Frau die Bindegewebsfasern parallel verlaufen, sind sie bei Männern netzartig miteinander verbunden. Fettansammlungen in der Unterhaut können sich in der Regel nicht durch dieses Netz hindurchzwängen.

Cellulite und Cellulitis sind nicht dasselbe

Oft wird Cellulite mit Cellulitis gleichgesetzt. Das ist eine falsche Annahme. Bei Cellulite bildet die Haut lediglich kleine Dellen. Eine Cellulitis dagegen ist eine entzündliche Erkrankung unterschiedlicher Hautschichten. Bakterien wie Streptokokken verursachen rote, schmerzende Schwellungen. Während Cellulite zwar unschön, aber harmlos ist, muss Cellulitis ärztlich behandelt werden.

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

Behandlungsmöglichkeiten gibt es viele. Zu den gängigsten zählen unter anderem Ultraschall – und Laserbehandlungen, Vakuumtherapien und Fettabsaugung. Allerdings sind diese Methoden extrem kostspielig. Zudem verbessern sie das Hautbild nur für eine begrenzte Zeit. Wenn Sie Ihre Cellulite dauerhaft weniger sichtbar machen wollen, müssen Sie selbst aktiv werden. Eine gesunde Ernährung und Sport können dabei helfen.

Das können Sie selbst gegen Cellulite tun

Ein erster Schritt in die richtige Richtung ist der Verzicht auf Alkohol, Zigaretten und zu viel Kaffee. Denn diese Genussmittel verengen die Gefäße und schaden so dem Bindegewebe. Eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Orangenhaut spielt Bewegung. Ideal eignen sich Kraft – und Faszientraining sowie Ausdauersportarten wie Joggen, Radfahren und Schwimmen. In Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung mit viel Obst, Gemüse und Vollkornprodukten erzielen Sie damit einen Gewichtsverlust. Das hat zur Folge, dass die Fettzellen in der Unterhaut kleiner werden und sich weniger durch das Bindegewebe drücken. Somit sieht die Haut glatter aus.

Als begleitende Maßnahme zu Sport und gesunder Ernährung können Massagen an Bauch, Beinen und Po helfen, die Haut zu glätten. Sie regen die Durchblutung sowie den Lymphfluss an. Durch den stimulierten Blutfluss steigt auch die Kollagenproduktion. Kollagen sind körpereigene Proteine, die für ein straffes Bindegewebe sorgen. Angestaute Wassereinlagerungen werden durch die aktivierte Lymphe abtransportiert, sodass Schwellungen an den Beinen verschwinden.

Schröpf-Massage gegen Cellulite

Eine Form der Selbstmassage ist die Anwendung von Schröpfgläsern. Massieren Sie etwas Massageöl mit den Fingern in die betroffenen Hautstellen. Setzen Sie anschließend das Schröpfglas darauf und drücken Sie den Silikonknopf. Nun können Sie das Glas langsam hin und her schieben. Der Unterdruck kurbelt die Durchblutung und den Lymphfluss an.

Zur Anregung der Blutzirkulation eignen sich übrigens auch Wechselduschen. Starten Sie mit warmem Wasser und duschen Sie zuerst Füße und Beine ab, anschließend Hände und Arme und erst zum Schluss den Rumpf. Diese Vorgehensweise wiederholen Sie nun mit kaltem Wasser. Wechseln Sie die Wassertemperatur drei bis fünf Mal.

Hilfreiche Produkte gegen Cellulite

Das eine Wundermittel gibt es leider nicht. Keine Creme oder Massagetechnik kann Cellulite vollständig verschwinden lassen. Es gibt jedoch einige Produkte, die Orangenhaut weniger sichtbar machen können.

Anti Cellulite Massagegerät

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Massagen regen die Durchblutung an. Zur einfachen Selbstanwendung eignet sich das Massagegerät von Tuuli. Die Massagewalze aus Holz hilft im Kampf gegen unangenehme Fettpolster und glättet so die Haut.

Bio Birken Cellulite-Öl

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Das Pflegeöl von Weleda aktiviert den Hautstoffwechsel und sorgt so für eine festere, glattere Haut. Massieren Sie die betroffenen Stellen in den ersten vier Wochen mindestens zweimal täglich mit dem Öl ein. Eine dermatologische Studie hat ergeben, dass tägliche Massagen mit dem Körperöl in Kombination mit Sport und einer gesunden Ernährung das Hautbild verbessern.

Anti-Cellulite-Kryo-Gel

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Das Gel von Collistar behandelt Cellulite und wirkt vorbeugend. Die Mischung aus pflanzlichen Alpha-Hydroxysäuren wirkt straffend und reduziert Unregelmäßigkeiten. Der Kälte-Effekt ist besonders an heißen Tagen oder nach dem Workout angenehm.

Schröpfgläser zur Reduzierung von Cellulite

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Zur Selbstmassage eignen sich die Silikon-Schröpfgläser von Funxim. Tipps zur richtigen Anwendung finden Sie weiter oben im Text.

Nahrungsergänzungsmittel für starkes Bindegewebe

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Um das Bindegewebe auch von innen heraus zu stärken, eignet sich das Nahrungsergänzungsmittel von Abtei. Die Tabletten enthalten reichlich Vitamin C, Kupfer und Biotin. Vitamin C trägt zu einer normalen Kollagenbildung bei, Kupfer unterstützt den Erhalt eines normalen Bindegewebes und Biotin hilft beim Erhalt normaler Haut.

Schlafleggings Anti-Cellulite

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Cellulite im Schlaf loswerden ist zu schön, um wahr zu sein? Die Alhena Schlafleggings von Third of Life verspricht genau das! Bioaktive Mineralien im Garn verbessern die Blutmikrozirkulation der Haut. So wird sie geglättet und gestrafft. Die Leggings gibt es in den Größen XS bis XL.

Https://www. merkur. de/produktempfehlung/cellulite-orangenhaut-bekaempfen-loswerden-bindegewebe-bauch-beine-po-behandlung-hausmittel-zr-92341150.html

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Radfahren hilft beim Abflachen des Bauches

Baby auf dem Bauch: Die Bauchlage kann bei Säuglingen den Kopfnickermuskel stärken

Als meine Tochter noch ein Säugling war, schaute sie immer lieber in die eine statt in die andere Richtung. Nicht so schlimm, dachte ich, aber die Kinderärztin klärte mich auf, dass eine solche Seiten-Vorliebe auch unerwünschte Nebeneffekte haben könne: verkürzte, starke Muskeln nur auf der einen Seite etwa oder eine Kopfverformung. Sie gab mir Tipps, wie ich das vermeiden könnte, und die halfen. Damit war unser Problem erledigt.

Bei anderen Kindern dauert das länger: In etwa 15 Prozent der Fälle verformt sich der Kopf von Neugeborenen im Laufe der ersten sechs Lebensmonate so, dass er sich an einer Seite abflacht. „Ursache dafür kann ein harmloser Liegeschädel oder eine folgenschwere vorzeitige Verknöcherung der Schädelnaht sein“, sagt Bernd Neubauer, Direktor des Zentrums für Kinderheilkunde und Jugendmedizin des Uni-Klinikums Gießen und Marburg. Als Leiter der Abteilung Kinderneurologie, Sozialpädiatrie und Epileptologie weiß Neubauer, dass in den meisten Fällen die harmlosere Variante zutrifft. Diese muss im Gegensatz zur eher seltenen Verknöcherung der Schädelnaht auch nicht operiert werden.

Die Belastung der Stelle vermeiden

Dem sogenannten Liegeschädel lässt sich, wie ich es bei meiner Tochter auch erlebt habe, in der Regel durch einfache Maßnahmen entgegenwirken. Neubauer rät, zunächst die Lage des Kindes zu optimieren und seine Aufmerksamkeit über die nicht betroffene Seite zu erregen. Ein einfacher Trick ist, das Babybett von der einen auf die andere Seite des Zimmers zu stellen. Schaut das Baby gern etwas Bestimmtes an – die Mama, das Mobile, die Tür -, so muss es zur anderen Seite schauen, wenn das Bett auf die gegenüberliegende Seite gestellt wird.

Das Kind sollte im Liegen außerdem so gelagert werden, dass die abgeflachte Seite des Kopfes nicht mehr auf der Unterlage aufliegt. Auf dem diesjährigen Chirurgenkongress in Berlin wurde hierzu ein spezielles Kissen mit einem Loch in der Mitte vorgestellt, das den Kopf des Babys in der Nacht gewissermaßen schweben lässt, so dass die betroffene Stelle entlastet wird.

Eine weitere wichtige Maßnahme ist, das Baby tagsüber für eine halbe bis ganze Stunde in Bauchlage „spielen“ zu lassen, sobald es den Kopf allein halten kann. Denn bereits seit längerem empfehlen Ärzte, Kinder nachts auf dem Rücken schlafen zu lassen – die Zahl der Fälle von plötzlichem Kindstod hat dadurch über Jahre hinweg um 80 Prozent abgenommen, jedes Jahr sterben in Deutschland aber noch 0,3 von 1000 Kinder daran

. Die sinnvolle Empfehlung hat aber zur Folge, dass sich immer mehr Babyköpfe durch die wenig abwechslungsreiche Rückenlage deformieren. Daher sollten Eltern vor allem tagsüber die Chance nutzen, das wache Baby unter Beaufsichtigung auch auf den Bauch zu legen, damit es seine Rückenmuskulatur trainieren kann.

Helmtherapie als letztes Mittel

Sollten weder die Seiten-Änderung noch die Bauchlage am Tage die Kopfveränderungen verbessern, kann eine Physiotherapie helfen. Falls etwa der Kopfnickermuskel beim Kind einseitig verkürzt ist, was durch eine Zerrung während der Geburt passieren kann, kann der Physiotherapeut helfen, die Muskeln des Kindes wieder anzupassen.

Erst wenn all diese Maßnahmen nicht helfen, kann eine Helmtherapie erwogen werden. Das Baby sollte den Helm dann 23 Stunden pro Tag tragen. Die neueste Studie zu Helmen im Einsatz gegen Kopfverformungen bei Säuglingen kommt aus den Niederlanden und wurde Anfang Mai im „British Medical Journal“ vorgestellt. Die Wissenschaftler kommen zu dem Schluss, dass es zwischen den Kindern, die mit Helm behandelt wurden, und jenen, die keinen Helm trugen, im Alter von zwei Jahren keinen Unterschied gab.

Neubauer warnt aufgrund der Ergebnisse aber vor voreiligen Schlüssen. Die Studie hatte nur eine kleine Gruppe von weniger als 100 Kindern untersucht, zudem sei beim Ergebnis nicht gesondert beobachtet worden, ob es leichte Verbesserungen gebe oder nicht, kritisiert der Kinderarzt. Einzig die Kategorie geheilt/nicht geheilt sei zum Tragen gekommen, und das sei zu wenig. Außerdem seien in der Studie nur solche Fälle untersucht worden, die es mit einer sehr leichten Form der Deformierung zu tun hatten. Es gebe etliche Studien zu dem Thema – viele kämen zu einem gegenteiligen Ergebnis.

„Deformitäten haben die Tendenz, bei vielen Kindern von allein besser zu werden. Aber eben nicht bei allen“, sagt Neubauer. Vor allem schwere Fälle können von der Helmtherapie durchaus profitieren. Bei leichten Fällen hingegen sei sie nur sehr selten nötig. Wichtig sei es, als Eltern achtsam zu sein. Wenn das Kind eine Lieblingsseite entwickele, dann sollten sie dagegenwirken und gegebenenfalls auch Beratung vom Kinderarzt einholen.

Https://www. spiegel. de/gesundheit/schwangerschaft/neugeborene-bauchlage-kann-gegen-verformten-babykopf-helfen-a-971186.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert