Norddalen – Cunojavrre – Unna Allakas – Abiskojaure – Abisko

Der schönste Ausritt in der Gegend, der Sie etwa fünf Meilen in die Wildnis führt. Hochgebirgsradeln auf schwimmenden Trails und Schlüsselstellen in einem schönen Mix. Empfohlen für diejenigen, die viel im Gelände gefahren sind, da es sich um eine lange und anspruchsvolle Fahrt handelt. Auf der Tour betreuen Sie drei Hütten, von denen zwei auf schwedischer Seite von einem eigenen Hüttenwirt betreut werden. Hier können Sie auch Trockenfutter und Erfrischungsgetränke usw. kaufen. Die Fahrt dauert etwa 7 – 9 Stunden, je nach Straßenform und Geschwindigkeit, mit der Sie radeln. Auf Wunsch problemlos mit einer Übernachtung in einer der Hütten kombinierbar.

Anfahrt

Die Reise erfordert etwas Logistik; Am Vortag müssen Sie mit einem (oder mehreren) Auto(n) nach Abisko (eine Stunde von Narvik entfernt) fahren, damit Sie von dort am Ende der Reise einen Transport haben. Für den Transport zum Damm in Norddalen empfehle ich ðakker, jemanden zu beauftragen, der die Deiche transportiert und dort hinaufradelt. Damit die Fahrer nicht den ganzen Weg von Abisko nach Norddalen fahren müssen, um auch dort ein Auto abzuholen. Allein die Strecke von Narvik nach Norddalen dauert etwas mehr als eine Stunde.

Von Narvik fahren Sie nach Skjomen. Bei Fjellbu biegt nab links auf den Schotterweg ab, der nach Norddalen führt und weiter hinauf zur Hütte von Statkraft, die oberhalb des Damms liegt. Autos parken hier. Fahren Sie 50 Meter hinunter, um links auf den Pfad abzubiegen. Überqueren Sie den Fluss und der Weg geht auf der anderen Seite weiter. Auf den ersten Metern noch ein bisschen aufrollen, aber dann gibt die Wildnis den schwebenden Weg nach innen preis. Spazieren gehen 🙂

Wie lange dauert es, 9 Meilen zu radeln

Oft stellen sich Einsteigerinnen und Anfänger die Frage, welche Distanz im Triathlon die Richtige für sie ist. Wir helfen Ihnen mit unserer Übersicht.

Möchten Sie als Läufer oder Läuferin Ihren ersten Triathlon bestreiten, stehen Sie womöglich vor vielen offenen Fragen. Über die richtige Ausrüstung, das ideale Training und nicht zuletzt die perfekte Distanz machen Sie sich Gedanken. Doch ähnlich wie beim Laufen sind die gängigen Distanzen gar nicht allzu unübersichtlich und lassen sich in fünf Kategorien einordnen.

Welche Triathlon-Distanzen gibt es?

    Super-Sprint Sprint-Distanz (auch Volksdistanz/Volkstriatlon) Olympische Distanz (auch Kurzdistanz) Mitteldistanz (z. B. Ironman 70.3) Langdistanz (z. B. Ironman)

Immer häufiger ist das Format der Super-Sprint-Distanz zu sehen. Hohes Tempo, schnelle Wechsel und eine spektakuläre Renndynamik zeichnen hier die Rennen der Profis aus. Doch gerade für Neulinge ist eine verkürzte Sprint-Distanz ein ideales Format zum Einstieg. Rund doppelt so lange wie die Sprint – oder Volksdistanz ist die Kurzdistanz, die seit 2000 im Programm der Olympischen Spiele ist und daher oftmals als Olympische Distanz bezeichnet wird. Die Teilstrecken bei Kurzdistanz-Triathlons sind klar definiert.

Sprint-Distanzen besitzen auf der Weltbühne, der World Triathlon Series (WTS), genau die halbe Streckenlänge der Olympischen Distanz, also 750 Meter beim Schwimmen. Gerade im Bereich der Freizeitsportler werden allerdings zumeist 500 Meter angeboten, was Sie etwa auch in unserem Trainingsplan finden. Somit ist hier eine starre Kategorisierung nicht möglich. Genauso sieht es beim Super-Sprint aus. Sehen Sie hier die im Folgenden angegebenen Teildistanzen als grobe Orientierung an. Eine exakte Definition existiert hier nicht.

Welche ist die anspruchsvollste Triathlon-Distanz?

Mittel – und Langdistanzen verfügen meist über einheitliche Streckenlängen. Jedoch gibt es etwa auch Unterschiede zwischen der Langdistanz-Weltmeisterschaft des internationalen Dachverbands World Triathlon und der Ironman-Weltmeisterschaft. Dem Großteil der Triathletinnen und Triathleten sind die insgesamt 113 bzw. 226 Rennkilometer der Mittel – und Langdistanz-Triathlons allerdings am geläufigsten. Daher werden Sie diese auch im folgenden Artikel sowie in unseren Trainingsplänen finden. Unter den Profi-Sportlern herrscht gerade auf der Kurzdistanz eine enorme Leistungsdichte, doch auch die längeren Distanzen werden immer umkämpfter. Für Hobby-Athleten ist sicherlich die Langdistanz die anspruchsvollste Triathlon-Distanz, da der Trainingsaufwand gerade auch für komplette Neulinge erheblich über dem kürzerer Distanzen liegt und das alleinige Finish einer Ironman-Distanz schon eine enorme sportliche Herausforderung darstellt.

Zusätzlich zu den fünf genannten Triathlon-Distanzen gibt es Staffel-Wettbewerbe, bei denen sich drei Athleten die Disziplinen aufteilen, und Team-Relays, bei dem jedes Teammitglied einen kompletten Triathlon absolviert. Bei Team-Relays sind die Einzeldistanzen zumeist entsprechend eines Super-Sprints sehr kurz. Welcher Triathlon-Wettkampf für Sie geeignet ist, erfahren Sie in unserer Übersicht.

Die Super-Sprint-Distanz

Bei der kürzesten aller Triathlon-Distanzen sind die Teilnehmenden oft weniger als eine Stunde unterwegs. Geschwommen wird meist im Schwimmbad und zwar 250 bis 500 Meter. Die anschließende Radrunde ist meist zwischen 2 und 10 Kilometer lang, bevor 1,6 bis 3,5 Kilometer gelaufen werden. Die Distanzen sind für Läuferinnen und Läufer keine Herausforderung, der Super-Sprint-Triathlon eignet sich aber bestens, um den Wechsel der verschiedenen Disziplinen kennenzulernen.

    250 bis 500 Meter Schwimmen 2 bis 10 Kilometer Radfahren 1,6 bis 3,5 Kilometer Laufen

Die Sprintdistanz (Volkstriathlon)

Ein Volkstriathlon ist die klassische Einsteigerdistanz. 500 bis 750 Meter Schwimmen, 20 Kilometer Radfahren und 5 Kilometer Laufen sind für moderat trainierte Sportlerinnen und Sportler gut zu schaffen. Auch diese Wettbewerbe werden meist im und um Schwimmbäder ausgetragen, sodass sich Neulinge noch nicht ins offene Gewässer wagen müssen. Je nach Tempo werden Sie zwischen anderthalb und zwei Stunden unterwegs sein.

Radtouren rund um den Zürichsee

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Viele Wege rund um den Zürichsee sind wie gemacht für Radtouren. Das macht es nicht einfach, die richtige Strecke für die perfekte Tour zu finden. Damit du gleich loslegen kannst, haben wir für dich unsere 20 besten Touren in der Region für zusammengestellt. Schau einfach nach: In unserer Liste findest du bestimmt genau deine Tour zum Radfahren rund um den Zürichsee.

Wie lange dauert es, 9 Meilen zu radeln

Seit neun Jahren fahren jedes Jahr hunderte Hobby – und Profi-Radfahrer aus ganz Deutschland rund 90 km durch das Münsterland – zum Spaß und für den guten Zweck!

Sichere dir jetzt ein limitiertes MUKO-BIKE-TOUR Trikot 2023 + Startplatz für 59,95 € zur Teilnahme an der Tour und unterstütze somit die Förderung der Mukoviszidose-Forschung. Die Netto-Erlöse (Umsatz abzgl. MwSt.) der Trikot – und Startplatzverkäufe gehen zu 100 % an die Deutsche Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidose-Forschung.

Für die Tour in diesem Jahr haben wir eine Strecke über 90km durch das schöne Münsterland geplant, mit Stopps bei großartigen Gastgebern. Dort werdet ihr ausreichend verpflegt, um auch den Rest der Strecke gestärkt weiterfahren zu können.

In diesem Jahr startet die Tour am 02. September 2023 um 10:30 an der ROSE BIKETOWN in Bocholt. Von da aus geht es nach Raesfeld, wo wir um 12:20 am Schloss, nach erfolgreich absolvierten 28km unsere erst Pause einlegen. Dort könnt ihr euch mit diversen Getränken, Obst und Gebäck stärken. Eine halbe Stunde später geht’s weiter nach Velen. Nach weiteren 27km machen wir für 45 Minuten einen Zwischenstopp an der Reithalle Nordvelen. Nachdem wir nun schon mehr als die Hälfte der Kilometer geschafft haben, machen wir uns wieder auf den Rückweg nach Bocholt. In Vardingholt habt ihr noch einmal 15 Minuten Zeit, um für die letzten Kilometer eure Energiespeicher wieder aufzufüllen. Nach sechs Stunden erreichen wir wieder die BIKETOWN und laden euch dazu ein, noch ein wenig mit uns zu plaudern und natürlich zu feiern.

Eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 21 km/h erlaubt es jedem Biker auf der Tour mitzuhalten, egal ob Trekkingbike, Rennrad oder Mountainbike. Neben dem Spaß und der guten Laune, die jeder mitbringen darf, ist es auch wichtig, dass wir uns während der Tour an die Verhaltensregeln halten. Diese bekommt ihr mit eurem Trikot und dem Startplatz mitgeliefert.

Wie immer haben wir natürlich auch ein tolles Unterhaltungsprogramm für euch auf die Beine gestellt. Prominente aus Sport, Unterhaltung und Politik nehmen wie in jedem Jahr auch an der Tour teil und freuen sich darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen.

2022 konnten wir mit knapp 550 Teilnehmern und mehr als 15 Sponsoren eine Summe von rund 65.000 € für die Forschung zusammentragen. Diese großartige Spende unterstützt die Grundlagenforschung am Universitätsklinikum in Münster.

Auch ohne Teilnahme an der Tour kannst du Gutes tun und für 49,95 € das Muko-Bike-Tour Trikot einzeln erwerben, denn auch die Netto-Erlöse (Umsatz abzgl. MwSt.) der Trikotverkäufe werden zu 100 % gestiftet! Allein durch die Trikotverkäufe konnten wir im letzten Jahr eine Spendensumme in Höhe von 30.000 € verzeichnen.

Mukoviszidose ist eine unheilbare Erbkrankheit. Durch einen Gendefekt ist der Stoffwechsel gestört. Das führt dazu, dass alle körpereigenen Sekrete eingedickt produziert werden – zäher Schleim verklebt die Lunge oder die Bauchspeicheldrüse. Oftmals fehlt die Luft zum Atmen. Wir möchten die Deutsche Förderungsgesellschaft zur Mukoviszidoseforschung bei der Erforschung der Krankheit unterstützen, um sie irgendwann einmal heilbar zu machen. Schließe dich unserem Ziel an – schon eine kleine Spende kann viel bewegen!

Volksbank Rhede // IBAN: DE95 4286 1814 0013000800 // BIC: GENODEM 1 RHD

Wir benötigen deine Zustimmung, um YouTube anzuzeigen.

Wir verwenden einen Service eines Drittanbieters, um Inhalte wie YouTube anzuzeigen. Dieser Service kann Informationen zu deinen Aktivitäten sammeln. Bitte lies dir die Details durch und stimme der Nutzung des Service zu, um diesen Inhalt anzusehen.

The Legacy Trail – So geht Radfahren in Florida!

Wie wäre es, Natur und Sport zu verbinden? Machen Sie auf jeden Fall eine Radtour auf dem Legacy Trail! Dieser Weg ist ein 11 Meilen langer Radweg, der auf einer ehemaligen Eisenbahnstrecke gebaut wurde. Abseits vom Verkehr rollen Sie durch wunderschöne Landschaften wie zum Beispiel dem Oscar Scherer State Park.

Es ist überdies schön zu hören, dass Sarasota County nun plant, den Legacy Trail und seine Verbindungen um 9 Meilen zu erweitern, und zwar bis hin zum Payne Park in der Innenstadt von Sarasota. Es laufen darüber hinaus auch Diskussionen, wie man die Anbindung aus Richtung North Port im Süden verbessert könnte. Der Legacy Trail führt derzeit vom Historic Venice Train Depot zum Culverhouse Nature Park in Sarasota.

Mit dem Fahrrad gelangen Sie von unserer Villa Happy Gator aus bequem zum Ausgangspunkt am historischen Bahnhof von Venice. Durchqueren Sie den Shamrock Park und radeln Sie entlang des Venetian Waterways. Es dauert nur eine halbe Stunde bis zum Train Depot. Als unsere Gäste dürfen Sie die Fahrräder in der Villa Happy Gator nutzen. Für größere Gruppen können wir einen vertrauenswürdigen Fahrradverleih empfehlen.

Trainings-App auf der Apple Watch verwenden

Du erhältst während des Trainings Fortschrittsberichte und wirst darauf aufmerksam gemacht, wenn du dein Ziel erreicht hast.

Training starten

Du kannst auch mithilfe von Siri ein Training starten. Sage beispielsweise „Fünf Kilometer zu Fuß gehen“.

Wenn du eine Apple Watch Ultra besitzt, kannst du dein Training mit der Aktionstaste einrichten und starten. Hier erfährst du, wie du die Aktionstaste auf deiner Apple Watch Ultra verwenden kannst.

Fortschritt verfolgen

Um deine Leistung während eines Trainings zu sehen, hebe dein Handgelenk. Drehe dann die Digital Crown, um eine andere Trainingsansicht anzuzeigen. Je nach Trainingsart kannst du folgende Trainingsansichten einbinden:

    Herzfrequenzzonen Laufleistung Segmente Splits Höhe Aktivitätsringe

Beim Laufen oder Gehen sendet die Apple Watch nach jeder Meile bzw. jedem Kilometer einen Impuls und zeigt den aktuellen Stand auf dem Bildschirm an. Beim Fahrradfahren sendet die Apple Watch hingegen alle fünf Meilen bzw. Kilometer einen Impuls.

Ein Training anpassen

Dein eigenes Training wird als verfügbare Zieloption für das ausgewählte Training angezeigt.

Messwerte für verschiedene Trainings ändern

    Herzfrequenz Stromversorgung Segmente Splits Höhe Tempo Kadenz Strecke Dauer Vertikale Oszillation Schrittlänge beim Laufen Bodenkontaktzeit

Du kannst auch auf „Neuanordnen“ tippen und dann die Taste „Reihenfolge ändern“ gedrückt halten, um die Reihenfolge zu ändern.

Radfahren

Die neue Lust am Radfahren Vor 200 Jahren wurde das Fahrrad erfunden. Derzeit erlebt es eine neue Blüte: Gezielte Radverkehrsmaßnahmen, neue Radwege und E-Bikes machen Radfahren sicherer und bequemer. So entdecken immer mehr Pfaffenhofener die Lust am Fahrrad als praktisches Verkehrsmittel für den Stadtverkehr wieder. Und auch das Umland lässt sich radeln besonders gut erfahren. Am 12. Juni 1817 fuhr Karl Drais erstmals auf einer Draisine durch Mannheim. Seine „Laufmaschine“ gilt als die Urform.

    Pfaffenhofen 27.06.17

Bereit für neue Wege

Vollgas für eine neue Mobilitätskultur und mehr Gemütlichkeit in der Innenstadt. Mobilität war schon immer ein emotionales Thema. Aber der Versuch des neuen CSU-Chefs unsere Ortsteile gegen die Kernstadt auszuspielen ist sprichwörtlich eine Sackgasse ohne Gewinner. Außerdem ist das Manöver ziemlich durchschaubar. Einen echten Grund zur Aufregung gibt es nämlich nicht. Pfaffenhofen ist eine lebendige Stadt mit lebendigen Dörfern. Kernstadt und Ortsteile stehen vor verschiedenen, aber gleich.

    Pfaffenhofen 09.06.17

Aktion Stadtradeln erfolgreich beendet

Die Aktion Stadtradeln in Pfaffenhofen ist beendet. Zwar wurden die Ergebnisse des vergangenen Jahres nicht ganz erreicht, doch können die Zahlen sich auch heuer sehen lassen: Insgesamt 262 Radlerinnen und Radler haben in dem dreiwöchigen Aktionszeitraum genau 69.267 Kilometer mit dem Fahrrad zurückgelegt! Das Stadtradeln ist eine bundesweite Aktion des Klima-Bündnis e. V., die im Zeichen des Klimaschutzes steht. Mit der Aktion sollen die Bürger motiviert werden, das Auto öfter mal stehen zu.

    Pfaffenhofen 05.07.16

Endspurt beim „Stadtradeln“!

ADFC und Naturfreunde laden zu Radtouren ein Die Aktion Stadtradeln in Pfaffenhofen geht in die Zielgerade: Noch bis Freitag, 24. Juni, können alle Teilnehmer Kilometer sammeln. Außerdem laden die Naturfreunde und der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) noch zu mehreren Radtouren ein, an denen alle Interessierten – auch Nicht-Stadtradler – teilnehmen können. Knapp 200 Radlerinnen und Radler haben sich in diesem Jahr fürs Stadtradeln angemeldet, und insgesamt haben sie seit dem 4. Juni.

    Pfaffenhofen 20.06.16

Aktion Stadtradeln läuft! Weitere Teilnehmer willkommen!

Die Aktion Stadtradeln ist am Samstag, 4. Juni, in Pfaffenhofen erfolgreich gestartet und viele Teilnehmer haben sich am Infostand der Stadtverwaltung vor dem Rathaus direkt angemeldet. Am kommenden Samstag, 11. Juni, besteht dort wieder die Möglichkeit sich zu informieren und zu registrieren. Man kann sich aber auch direkt im Internet anmelden auf www. stadtradeln. de/pfaffenhofen_a_d_ilm2015.html. Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) Pfaffenhofen informierte am Samstag über die Tages-.

    Pfaffenhofen 06.06.16

Stadtradeln startet am Samstag, 4. Juni

Der Startschuss zur diesjährigen Aktion Stadtradeln in Pfaffenhofen fällt am Samstag, 4. Juni, um 9 Uhr am Wochenmarkt auf dem Hauptplatz. Am Infostand der Stadt Pfaffenhofen vor dem Rathaus kann man sich über die Aktion informieren und auch als Teilnehmer registrieren lassen. Außerdem erfährt man am Infostand des ADFC alles Wissenswerte über geplante Fahrradtouren. Und nicht zuletzt bietet „2Rad Kratzer“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sommer in der Stadt“ an diesem Vormittag von 9.30 bis.

    Pfaffenhofen 30.05.16

Für eine Verbesserung der Fahrrad-Infrastruktur: Stadtrat beschließt Sofortmaßnahmenkonzept und „Fahrplan“

Im Zuge der Aktion „Stadtradeln“ wurde im Sommer 2015 im neuen PAF und DU-Bürgermelder das sogenannte „Radlradar“ eingerichtet, in das alle Bürgerinnen und Bürger ihre Anregungen zur Radinfrastruktur in Pfaffenhofen eintragen konnten. Mehr als 70 Vorschläge wurden eingereicht und ausgewertet. Ausgehend von den als „kurzfristig umsetzbar“ eingeschätzten Maßnahmen wurde ein „Sofortmaßnahmenkonzept“ erarbeitet und der Stadtrat beschloss nun in seiner Sitzung am Donnerstag, 18. Februar, einstimmig.

    Pfaffenhofen 22.02.16

Stadtradeln startet am Montag – 3 Radlstars und hoffentlich viele Teilnehmer in Pfaffenhofen

Klimaschutz und Verbesserung des Radverkehrs sind die beiden großen Ziele der Aktion Stadtradeln, die in diesem Jahr in rund 300 Städten und Gemeinden in Deutschland stattfindet. Auch Pfaffenhofen ist dabei und hier fällt der Startschuss am kommenden Montag, 6.Juli. Bis zum 26. Juli können sich alle Interessierten beteiligen und jeden Kilometer, den sie mit dem Fahrrad zurücklegen, in eine Sammelliste eintragen. Das Stadtradeln will einen Beitrag zum Klimaschutz leisten, denn die Pfaffenhofener.

AKTUALISIERTE ROUTE! Radtour 60: Schwarze-Elster-Radweg Holzdorf, Herzberg, Bad Liebenwerda, Elsterwerda

Diese Tour startet zwar im Fläming (Holzdorf), findet aber hauptsächlich im Landkreis Elbe-Elster statt; sie kommt an drei ihrer wichtigsten Städte vorbei (Herzberg, Bad Liebenwerda, Elsterwerda) und geht entlang an einem der Flüsse, die namensgebend für den Landkreis waren, an einer der Elstern. Der gesamte Schwarze-Elster-Radweg startet wiederum in Elster (Sachsen-Anhalt), durchquert schräg Elbe-Elster (wie in dieser Tour) sowie horizontal den Landkreis Oberspreewald-Lausitz und endet in Elstra (Sachsen). Wie man sehen kann, hat die Elster einen mächtigen Einfluss auf die Namen der Orte, die sie säumen! Wie auch immer… Unsere Route startet eigentlich gleich vom Bahnhof Richtung Radwanderweg, denn in Holzdorf gibt´s nicht arg viel zu sehen, aber falls dich schöne Kirchen interessieren, dann schau noch kurz ins Dorf:

Das erste Dorf auf der Route, Kremitz (52 Einwohner!), hat ebenfalls eine sehenswerte Kirche:

Zwischen Borken und Kaxdorf führt der Radwanderweg an schön bunten Feldern vorbei… …und hier noch das gelbe Feld aus der Nähe

Einen Kilometer vor Kaxdorf gelangen wir dann auf den Weg, der direkt an der Schwarzen Elster lang läuft. Das bleibt dann auch die meiste Zeit so.

Der Schwarze-Elster-Radweg bei Herzberg (Foto leider unscharf, aber es vermittelt trotzdem ein gutes Bild, wie´s da so ist!)

In Herzberg machen wir einen kleinen Bogen ins Zentrum der Stadt, ist kein großer Umweg und lohnt sich, da der Stadtkern recht hübsch ist, vor allem um den Marktplatz herum.

Herzberg (Elster) hat ein sehr schönes altes Rathaus und ein unglaubliches Gotteshaus, die St.-Marien-Kirche Gewaltig groß: Die Kirche von der anderen Seite. Wenn du irgend kannst, geh rein und schau dir die phantastischen alten Deckenmalereien an! …und hier nochmal das Rathaus mit Blick in die Mönchsstraße

Der Schwarze-Elster-Radweg führt nicht durch Bad Liebenwerda, sondern etwas außerhalb davon, aber ich habe eine Schleife ins sehenswerte Zentrum der Stadt eingebaut; das dauert nicht lange, denn es ist überschaubar. Natürlich bietet es sich an, eine Verpflegungspause einzulegen – es hat nette Gastronomie mit Sitzplätzen draußen.

Meine Route enthält am Zielort Elsterwerda noch einen Minischlenker ins Zentrum (u. a. zur denkmalgeschützten Kursächsischen Postmeilensäule, denn im 18. und 19. Jahrhundert verlief die Poststrecke Berlin-Dresden durch Elsterwerda), bevor es zum Bahnhof geht – oder vielleicht zur Fortsetzung des Schwarze-Elster-Radwegs in Radtour 61!

Die hübsch geschmückte Hauptstraße führt ins Zentrum von Elsterwerda Immer noch in der Hauptstraße: Rechts die Stadtkirche St. Katharina, links die Postmeilensäule So eine Postmeilensäule wird auch Distanzsäule genannt

Noch eine Info zur Postmeilensäule… Sie zeigt an, dass die Stadt eine wichtige Station der Postkutsche war, mit der man auch mitfahren konnte. Auf der Säule sind die Entfernungen zu den Stationen verzeichnet in “St” = “Wegstunden” und “Ml” = Meilen. Damals entsprach eine Meile gut 9 km, eine Wegstunde war eine halbe Meile, sprich, die Kutsche machte pro Stunde etwa viereinhalb Kilometer. Beispielsweise von hier nach Herzberg waren es früher 8 Stunden (oder gut 36 km), hingegen meine Gruppe und ich sind die 40 km Radweg von Herzberg-Zentrum nach Elsterwerda mal in weniger als zweieinhalb Stunden geradelt.

Bahnhof Holzdorf – Kremitz – Premsendorf – Arnsnesta – Kaxdorf – Herzberg – Kleinrössen – Neumühl – Wahrenbrück – Bad Liebenwerda – Elsterwerda Zentrum – Bahnhof Elsterwerda

Sie enthält je einen Schlenker ins Zentrum 1) von Herzberg 2) von Bad Liebenwerda 3) von Elsterwerda. Nur 1 und 2 kannst du ganz einfach weglassen, indem du an der Schwarzen Elster bleibst, und bei Nr. 3 kommst du vor dem Innenstadt-Abstecher eh praktisch am Bahnhof vorbei.

Umrundung Zürichsee Etappe 9 – 10: Zürich – Meilen

Die heutige Etappe des Zürichsee-Rundwegs führt uns von Zürich via Zollikerberg nach Küsnach ZH und weiter nach Meilen entlang der Etappen 9 und 10 der Route 84. Ich unternehme die Wanderung mit mehreren Mitwanderern der Facebook-Gruppe Hiking Buddies und als letzte Trainingswanderung für unsere 50-km-Tour im Juni 2022.

Die Tour startet direkt am See und zwar genau am Bürkliplatz. Von dort geht es entlang der beliebten und immer gut besuchten Seepromenade Tiefenbrunnen. Auf der Seepromenade kann man zu jeder Jahreszeit wunderschön langlaufen – sei es im Frühling, wenn die Blumen blühen oder im Sommer, wenn der See zum Baden einlädt.

Ich habe diese Wanderung schon häufiger gemacht und somit kombiniere ich die Fotos all dieser Touren in diesem Blogbeitrag. Der See ist einfach immer eindrücklich schön und bietet unzählige Gelegenheiten für Foto – oder Badestopps. Für die Kleineren hat es außerdem einen tollen Spielplatz direkt neben dem chinesischen Garten.

Wir ignorieren die gelben Wanderwegweiser, die uns direkt am Chinagarten langführen würden und von dort weg vom See. Wir hingegen laufen den See noch ein Stückchen weiter entlang, um einerseits die neue Fischerstube am Zürichhorn zu bewundern und andererseits das Alpenpanorama.

Beim Casino verlassen wir das Seeufer und laufen in Richtung Wanderweg 84. Ich orientiere mich an der App von SchweizMobil, die unter anderem auch den Zürichsee-Rundweg anzeigt und mir somit zeigt, wie ich auf den offiziellen Wanderweg zurückgelange.

Bald schon folgen wir einem kleinen Bach – dem Werenbach-Tobel. Man kann sich gar nicht vorstellen, dass dieser Bach fernab jeglicher Hektik mitten durch die Stadt verläuft. Bald schon verringert sich die Anzahl der Häuser und wir erreichen den Rand von Zürich-Seefeld. Wir tauchen in ein kleines Wäldchen ein und laufen am Botanischen Garten vorbei. Wer genügend Zeit mitgebracht hat, dem sei ein Abstecher empfohlen, um sich die wirklich grossläufige Anlage anschauen zu können.

Der Weg führt in einer angenehmen, leichten Steigung weiter am Werenbach entlang bis zum Trammuseum Zürich. Hier würde sich ein weiterer Zwischenstopp anbieten – vor allem, wenn man mit Kindern unterwegs ist. In Burgwies laufen wir unter der vielbefahrenen Forchstrasse durch und weiter in Richtung Balgrist und Rehalp. Beim Zollikerberg sind wir etwas abgelenkt und verpassen einen der Wegweiser, so dass wir nach einem Blick auf die Karte wieder zurück zum 84-Weg laufen. Dabei verirren wir uns in einen wunderschön angelegten chinesischen Garten bei Flückiger Gartenbau.

Bald schon haben wir Küsnacht ZH erreicht – jedoch verläuft der Weg (wie so häufig bei der Zürichsee-Umrundung) nicht unten am See entlang, sondern oberhalb der Dörfer entweder durch Wälder oder auf einem Panoramaweg. Immer wieder führen kleine Stufen entweder bergauf oder bergab und der Weg ist nie langweilig angelegt.

Unterwegs gibt es immer ausreichend Gelegenheiten, die Wasserflasche zu füllen und bald schon kommen wir bei einem weiteren Brunnen an den ersten Aussichtspunkt mit Seeblick. Hier wäre der perfekte Platz für eine ausgedehnte Pause mit einem Picknick, da hier auch gleich eine Bank platziert wurde.

Wir steigen wieder ein wenig weiter ab und verpassen ein weiteres Mal die Abzweigung. Dieses Mal ist ein Getreidefeld die Ursache – die Getreidehalme sehen aus, als ob man auf einem kuscheligen Bett liegen würde und der knallrote Mohn, der hier und dort wächst, bietet tolle Fotomotive. Nach einem Blick auf die Wanderapp nehmen wir den sogenannten Aussichtsweg und gelangen schon bald wieder auf die offizielle Route.

Die nächste Stunde begleitet uns ein bombastisches Seepanorama und auch die Alpen kommen langsam in Sichtweite. Auch auf dieser Etappe hat es fantastisch gelegene Restaurants mit Seeblick und wir passieren eine Hochzeitsgesellschaft, die im Restaurant Buech feiern wird, einer echten Landbeiz mit atemberaubendem Blick von der Terrasse auf den See.

Wir können unser heutiges Ziel bereits aus der Ferne erblicken – genauer gesagt die Autofähren von Meilen nach Horgen. Durch landwirtschaftlich genutzte Felder geht es weiter bergab in Richtung See und nach einem Treppenweg verlassen wir bei einer Holzbrückebe die offizielle Route und laufen entlang des Meilemer Tobels, um zum Bahnhof zu gelangen. Nach weiteren 10 Minuten haben wir diesen erreicht und gönnen uns erstmal ein dickes Eis im gegenüberliegenden Supermarkt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert