Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Test Bulls Wildcross Street: Ebenso sportlich wie praktisch zeigt sich das Bulls Wildcross Street im Test von Velomotion. Das schwarze Crossbike steht stellvertretend für eine beliebte Gattung – etwas genauer hinzuschauen lohnt sich.

Das Mountainbike ist zu sportlich, das Trekkingrad dann doch zu behäbig? Wer so empfindet, muss nicht verzagen – zwischen diesen beiden Fahrrad-Gattungen ist schließlich jede Menge Raum. Und der wird gefüllt von Crossbikes, die in unterschiedlichen Varianten verfügbar sind und damit Sportlichkeit bzw. Alltagstauglichkeit in unterschiedlichem Maße bietet.

Bulls Wildcross Street: So sieht ein Crossbike aus

Was ist charakteristisch für diese Gattung? So ziemlich alle Crossbikes werden mit 28-Zoll-Laufrädern aufgebaut, womit sie sich klar von den Mountainbikes früherer (26 Zoll) und heutiger (27,5 Zoll) Bauart unterscheiden. Bereift mit Pneus von 40 mm Breite und mehr – am Bulls Wildcross Street sind es 44 mm –, ist man mit solchen Laufrädern für vielfältige Einsatzzwecke gut gerüstet: Auf Asphalt kommt man leichtfüßig voran, und über Naturwege oder in leichtem Gelände stimmen Traktion und Dämpfung. Zumal Bulls Reifen verbaut, die eine recht glatte Lauffläche mit deutlich ausgeprägten Schulterstollen kombinieren.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Ziemlich genau zwischen MTB und Trekkingbike liegt das Bulls Wildcross Street mit seiner Federgabel: Mit 75 mm Weg ist sie länger als typische Trekking-Gabeln, was bei niedriger Vorspannung verhindert, dass die Gabel bei groben Stößen durchschlägt. Und auch bei der Ausstattung geht das Crossrad einen Mittelweg: Die Schaltung orientiert sich mit 3×7 Gängen am Trekkingbike wie am klassischen Mountainbike – klassisch deshalb, weil moderne Bikes fast ausschließlich mit Mono – oder Doppelkettenblatt spezifiziert werden. Im günstigen Preisbereich hat „Dreifach“ aber immer noch seinen Platz, da es eine große Übersetzungsbandbreite ermöglicht.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Alltagstaugliche Anbauteile am Bulls Wildcross Street

Eher an Alltagsrädern finden sich freilich Anbauteile wie die Lichtanlage mit ausfallsicherem Nabendynamo und die leichten Schutzbleche, nicht zu vergessen der praktische Seitenständer. Die Kunststoff-„Bleche“ sind, wie es für Sporträder typisch ist, kürzer gehalten, außerdem sitzen sie nicht so eng, sodass sich bei Offroad-Passagen kein Schmutz ansammeln kann. Die Gummibandage am Sitzrohr vermittelt den Eindruck, dass die Bleche schnell mal abgenommen werden können. Doch das geht leider nicht, denn das Rücklicht ist am Schutzblech montiert und durchgehend verkabelt. Hier wäre eine praktischere Lösung wünschenswert – etwa eine Befestigung der Leuchte an der Sitzstrebe.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Dass die Schützer kurz gehalten sind, ist optisch natürlich ein Gewinn, bei starker Nässe spritzt es vorne allerdings bis zu den Füßen hoch und man zieht eine ordentliche Fontäne hinter sich her. Rundum alltagstauglich ist diese Lösung also nicht.

Dicsbrakes: Auch mechanisch eine gute Wahl

Scheibenbremsen sind längst kein Alleinstellungsmerkmal des Mountainbikes mehr; inzwischen sind sie wirklich überall zu finden. Am günstigen Bulls Wildcross Street kommen eher einfache Exemplare zum Einsatz, die per Seilzug bestätigt werden statt hydraulisch. Das macht regelmäßiges Nachjustieren erforderlich, wenn sich die Bremsbeläge langsam abnutzen, hat aber ansonsten keinerlei Nachteile. Falls man mal hochwertigere Komponenten nachrüsten will, bewährt sich übrigens ein Merkmal des soliden Alu-Rahmens: Alle Züge sind außen geführt; andere Bremsen lassen sich also leicht und schnell montieren.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Sportlicher Sitzkomfort

Keinerlei Änderungen bedarf die Sitzhaltung: Der Lenker ist tendenziell über der Sattelhöhe positioniert, was für eine angenehme Oberkörperhaltung sorgt; die ergonomischen Griffe liegen gut in der Hand und Bremsgriffe wie Schalthebel sind optimal ausgerichtet. Auffällig ist die Sattelstütze ohne Versatz nach hinten, die die Sitzposition etwas sportlicher macht.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

So ist man auf dem Bulls Wildcross Street flott, aber komfortabel unterwegs – im Alltag mit Rucksack oder Messenger Bag ebenso wie auf sportlichen Touren auf Asphalt wie auf Naturwegen. Und es ist genau dieses Nutzungsmix, das viele Fahrradfreunde anspricht; kein Wunder also, dass Crossbikes wie das Bulls so beliebt sind.

Fazit: Bulls Wildcross Street

Contra

Fakten

Rahmenmaterial Aluminium
Bremse Scheibenbremse Mechanisch
Gewicht k. A.
Preis 599 Euro
Web www. bulls. de

Das Bulls Wildcross Street macht vor allem jenen Radlern Freude, die das eine Rad für unterschiedliche Einsatzzwecke suchen. Alltagsfahrten ohne viel Gepäck macht es ebenso mit wie Touren durch mäßig anspruchsvolles Gelände. Die hier und da etwas einfachen Komponenten sind dem günstigen Preis geschuldet, können jedoch zufriedenstellen – und lassen sich ohne großen Aufwand austauschen, falls das Bulls im Dauereinsatz genutzt wird.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

About Caspar Gebel

Caspar Gebel sitzt seit 40 Jahren auf dem Rennrad. Der Fachjournalist und Sachbuchautor arbeitet für Velomotion und auch für die Zeitschriften Procycling und Fahrrad News.

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Ähnliche Beiträge

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Velomotion: Das Magazin für Tests, Technik, Ratgeber und Neuheiten rund um Fahrrad und E-Bike

Velomotion ist dein digitales Magazin für alle Themen rund um Fahrrad und E-Bike: redaktionell und journalistisch unabhängig und stets aktuell berichtet unser Team aus erfahrenen Bike-Redakteuren über die neuesten Fahrräder, Zubehör, News und Trends sowie alles, was Radfahrer und Radfahrerinnen heute über liebstes Fortbewegungsmittel wissen müssen.

Velomotion testet täglich Fahrräder, E-Bikes und Zubehör

Ein neuer E-Bike-Antrieb von Bosch? Eine neue Mountainbike-Schaltung von Shimano? Zu hundert Prozent recycelte Reifen von Schwalbe? Ein neuer Bußgeldkatalog für Radfahrende? Auf www. velomotion. de erfahrt ihr es zuerst. Alle getesteten Bikes oder Produkte werden von unseren Redakteuren ausführlich in der Praxis erprobt und die Erfahrungen ehrlich mit den Lesern geteilt. Rund 30.000 Leser (Quelle: Google Analytics) besuchen pro Tag Velomotion. de, um die umfangreichen Praxistests, Produktnews, Ratgeber und auch Berichte aus dem professionellen Radsport zu lesen. Gerade die Monumente des Radsports, wie Giro d’Italia, Tour de France oder Klassiker wie Paris-Roubaix werden auf Velomotion von unserem kompetenten Experten-Team mit viel Fachwissen vorgestellt und nach den Rennen analysiert.

Velomotion auch auf Youtube

Der starke Youtube-Kanal von Velomotion mit seinen rund 20.000 Abonnenten wartet wöchentlich mit neuen und sehr umfangreichen Videos auf. Seien es Labor-Analysen von allen gängigen E-Bike-Antrieben, Praxistests von neuen MTBs auf anspruchsvollsten Trails oder Rennrad-Neuheiten mit Profi-Expertise – Videos von Velomotion werden von allen Zuschauern hochgeschätzt.

Https://velomotion. de/2020/12/test-bulls-wildcross-street/

Was ist der Unterschied zwischen 21-fach, 24-fach und 27-fach?

Vielen Neulingen ist der Unterschied zwischen 21 Gängen, 24 Gängen und 27 Gängen nicht ganz klar, sie wissen nur, dass 21 Gänge 3*7, 24 Gänge 3*8, 27 Gänge 3*9 sind und die Schaltung Optionen sind größer. Viele Neulinge fragen sich auch, ob 24-fach schneller ist als 27-fach. Tatsächlich gibt das Geschwindigkeitsverhältnis dem Fahrer nur mehr Optionen, die Geschwindigkeit hängt von Ihrer eigenen Beinkraft und Ausdauer ab, solange Sie viel Kraft haben, ist 21-Gang nicht langsamer als 24-Gang! Wie viel km/h kann ich mit einem Mountainbike fahren? Theoretisch das gleiche Pedal 27 schneller als 24, 24 schneller als 21. Tatsache ist aber, dass das Pedalieren mit hoher Übersetzung sehr schwer ist, die Trittfrequenz wird natürlich verringert, die Trittfrequenz verringert, die Geschwindigkeit natürlich auch verringert, nicht bis zur theoretischen Geschwindigkeit. Die folgenden sprechen über persönliches Wissen über 21 Geschwindigkeit, 24 Geschwindigkeit, 27 Geschwindigkeitsunterschied.

Sehen Sie sich zuerst die Parameter an.

21-Gang-Getriebeplatte 48-38-28 Schwungrad 14~28

24-Gang-Scheibe 42-32-22 Schwungrad 11~30 (11~32)

27-Gang-Scheibe 44-32-22 Schwungrad 11~30 (11~32)

Die Anzahl der Scheiben dividiert durch die Anzahl der Schwungräder ergibt das Übersetzungsverhältnis

21-Gang-Maximalübersetzung 3,43, Minimalübersetzung 1

24-fach maximale Übersetzung 3,82, minimale Übersetzung 0,73 (0,69)

27 Geschwindigkeit max. Übersetzung 4, min. Verhältnis 0,73 (0,69)

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Der Unterschied zwischen den Geschwindigkeiten 27 und 24 besteht darin, dass sie größere oder kleinere Übersetzungen haben als die Geschwindigkeiten mit 21, wodurch Sie mehr laufen und mehr Energie sparen können. Das 24-Gang-Auto kann eine Übersetzung von 1,07 erreichen, selbst wenn es eine Übersetzung von 2 * 1 verwendet. Wenn das Schwungrad ein 11-32-Auto ist, kann es eine Übersetzung von 1 erreichen (die Mindestübersetzung von 21 Geschwindigkeiten ist 1). 24-Gang – als 21-Gang-Autos sind also nicht nur im schnellsten Gang von Vorteil, sondern eher im langsamsten Gang, sodass Sie die Bergstraße leichter und kraftvoller nehmen können. Und der durchschnittliche Anfänger möchte nur 24 Geschwindigkeiten schneller als 21 Geschwindigkeiten, vielleicht teilen nur wenige Leute jede Zahnradplatte und Schwungradzähne einmal, um den Unterschied zu sehen.

Das 27-Gang-Fahrrad, sein Schwungrad ist im Allgemeinen das gleiche wie das 24-Gang-Fahrrad, der Unterschied besteht nur darin, dass die größte vordere Getriebeplatte von 42 auf 44 eingestellt wurde, sodass die neun Übersetzungsverhältnisse unter der großen Getriebeplatte größer sind als die 24-Gang, geeignet für Menschen mit guter körperlicher Stärke. Ein weiterer 24-Gang oder 27-Gang mit seinen anderen Gängen, die verschiedenen Zubehörteile des Fahrrads werden zu einem besseren Modell aufgerüstet, das auch anders ist.

Außerdem ist das Klappauto mit kleinen Rädern nicht zum Fahren auf Bergstraßen geeignet, sondern nur für bessere Straßenverhältnisse. Kleinradautos sind nicht langsam, aber in den Bergstraßen oder laufen nicht, nicht sehr sicher, stoßen auf schlechte Straßenverhältnisse oder eine Notbremsung ist leicht zu fallen.

Https://cycorldpro. com/de/blogs/explore/what-is-the-difference-between-21-speed-24-speed-and-27-speed

Fahrrad: 7Gänge genauso wie 21 Gänge?

Bei einem Fahrrad mit 7 Gängen und einem Fahrrad mit 21 gängen, ist dann der 7. gang bei dem Fahrrad mit den 7 Gängen genauso wie der 21. Gang bei einem Fahrrad mit 21 Gängen?

3 Antworten

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Nö. Sonst würde es ja nicht 21 und 7 Gänge geben oder?

Mag sein, dass die ähnlich sind aber sicher nicht „genau so“

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Ok aber der 7. Gang bei dem 7 gang Fahrrad ist nicht genauso wie der 7. gang beim 21 gang fahrrad oder?

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Nein.
Bei 21 Gängen hast du meist 3 „Hauptstufen“ und 7 „Unterstufen“. (3×7 = 21). Der 7. Gang wäre daher Hauptstufe 1, Unterstufe 7

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Das kommt ganz auf die Größe der Ritzel (Zahnkränze) an.

Ein Rad mit 21 Zähnen hat vorn drei Zahnkränze, bei 7 Gängen nur eins.

Ansonsten kann man sich das Ganze ausrechnen.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Kommt immer auf die übersetzung auch an du hirni.. sprich wie viele zähne der zahnkranz und dass ritzel haben sind diese ident.. ist auch der gang ident

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Ok, also angenommen man würde eine Brücke hochfahren und ich wäre mit meinem 7 Gang Fahrrad im 7. Gang, jemand anderes der neben mir hochfährt hätte eine 21 Gangschaltung und wäre in einem ziemlich hohem Gang. Ich wäre am anderem Ende der Brücke und für mich war es nicht so anstrengend, für ihn aber schon, ist das so weil quasi der 7. Gang bei ihm der 1. ist oder einer der ersten und das ich es deswegen nicht so arg anstrengend fand?

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Je höher der Gang desto weniger umdrehungen der Kette für dieselbe Strecke. Aber: Der Kraftaufwand ist höher.

D. h. Berg = Niedriger Gang.

Zu dem rest. Stell es dir so vor. Du hast 7 Gänge. Er hat 21 aber so: Gang 1.0, 1.1, 1.2 etc. dann Gang 2.0, 2.1, 2.2

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Achso also wäre mein 7. Gang ein ziemlich hoher Gang bei seiner 21 Gangschaltung?

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Der höchste sogar

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Ja. Dein siebter entspricht vielleicht dem zehnten von 11, die der 3×7-Fahrer nutzen kann.

Der 3×7-Mann fährt also mit der Kette vorn auf dem großen Blatt und hinten auf dem zweitkleinsten Ritzel. (Höchtwahrscheinlich. Genau wissen können wir das nicht.)

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

21 Gänge gibt es eigentlich nicht. Bei der normalen Abstufung der Ritzel und Kettenblätter ergibt 3 mal 7 nur 11 Gänge, alle anderen gibt es doppelt und zum Teil sogar dreifach. Man hat 7 Gänge, wenn vorn die Kette in der Mitte auf dem mittleren Kettenblatt steht. Dazu kommen noch zwei größere Gänge, wenn die Ketten auf dem großen Kettenblatt liegt und noch zwei kleine auf dem kleinsten Kettenblatt.

Wie groß der kleinste und der größte Gang sind, hängt vom Fahrradtyp ab. Beim Mountainbike sind die Gänge kleiner. Meistens fehlt bei 3×7 ein richtig großer Gang für schnelle Bergabfahrten zugunsten von gut abgestimmten kleineren Gängen.

7-fach Schaltungen gibt es unterschiedliche, nämlich Kettenschaltungen und Nabenschaltungen. Alle haben gemeinsam, dass sie eben 4 Gänge weniger haben als die 3×7. Das gleicht man aus, indem man die kleinsten und größten Gänge weglässt und die Unterschiede zwischen den Gängen größer macht.

Bei der 7-fach wird also der größte Gang kleiner sein als bei einer 3×7.

Es kommt aber ganz auf das Fahrrad an. Was ich geschrieben habe, stimmt nur allgemein. Außerdem kann man jede Schaltung einfach durch Austausch von Ritzel oder Kettenblättern ändern. Der größte Gang der 7-fach Nabenschaltung ist dir zu klein? Dann machst du hinten ein kleineres Antriebsritzel drauf.

Als Vielfahrer (Straße, Wege) war für mich 3×7 immer ein Kompromiss: Entweder schön kleine Abstufungen zwischen den Gängen, dafür aber kein richtig großer Hammer oder eben auch einen sehr schnellen Gang, dafür aber zu große Unterschiede. Ab 3×8 (12 Gänge, 8 + 2 + 2) hatte ich dieses Problem nicht mehr.

Mountainbiker sehen es anders. Die haben ganz gern größere Unterschiede zwischen den Gängen, allerdings auch gern viele.

Https://www. gutefrage. net/frage/fahrrad-7gaenge-genauso-wie-21-gaenge

Viele wissen es gar nicht: So funktioniert eine Nabenschaltung am Fahrrad

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Eine Nabenschaltung ist verschleißarm, gut vor Schmutz geschützt und damit sehr zuverlässig. Die Bedienung über einen kleinen Schalthebel ist denkbar einfach. Wie aber funktioniert diese Schaltung eigentlich?

Beim Fahrradfahren wird schnelles Treten belohnt: Wir wenden mehr Kraft auf, kommen dafür aber auch schneller voran. Übertragen wird die Kraft mithilfe der Kette, die das Zahnrad bei den Pedalen mit dem Zahnrad am Hinterrad verbindet. Ist das vordere Zahnrad kleiner als das hintere, müssen wir oft treten, um den gewünschten Vortrieb zu erzeugen. Wir kommen nur langsam voran. Ist das vordere Zahnrad hingegen größer als das hintere, nehmen wir schneller Tempo auf. Das Übersetzungsverhältnis zwischen den beiden Zahnrädern bestimmt also, wie oft und stark wir treten müssen, um eine Umdrehung des Hinterrads auszulösen – und damit auch, wie schnell wir vorankommen.

Eine Gangschaltung, also nicht nur zwei Zahnräder, eröffnet uns hier eine weit größere Varianz, denn damit wir können zwischen größeren und kleineren Zahnrädern wechseln. Bei einer Kettenschaltung lässt sich das gut beobachten: Das Wechselgetriebe mit seinen Zahnradkränzen ist deutlich sichtbar. Bei der Nabenschaltung funktioniert Beobachten nicht, denn hier sind die Zahnräder in der Nabe des Hinterrads verbaut. Schon aufgrund des geringeren Platzangebots bedarf es dafür einer anderen, weit raffinierteren Mechanik.

Das Planetengetriebe ist das Herz der Nabenschaltung

Im YouTube-Kanal von „nlz“ wird beispielhaft eine 7-Gang-Schaltung von Sachs in ihre Einzelteile zerlegt und dabei der Aufbau und die Funktionsweise der Schaltung genauer unter die Lupe genommen. Hier wird deutlich, wie die komplexe Mechanik funktioniert und welche Komponenten bei einer Störung überprüft werden sollten. Schon kleinste Abweichungen können nämlich bewirken, dass die Übertragung der Kraft gestört ist und einzelne Gänge nicht mehr zur Verfügung stehen.

Ich möchte eingebundene Youtube Inhalte auf dieser Webseite sehen.

Egal, wie viele Gänge die Schaltung hat, auch bei der Nabenschaltung bleibt das Grundprinzip immer gleich. Im Innern der Nabe befindet sich das sogenannte Planetengetriebe mit dem Sonnenrad im Zentrum. Bei fünf und mehr Gängen können das auch mehrere Sonnenräder sein.

Das Sonnenrad ist fest auf der Nabenachse angebracht, die wiederum mit dem Rahmen verbunden ist. Weder Nabe noch Sonnenrad bewegen sich. Sind mehrere Sonnenräder vorhanden, regelt die Mechanik, dass das jeweils genutzte Sonnenzahnrad fest arretiert ist.

Schalten während der Tretpausen

Genau wie in unserem Sonnensystem wird auch im Planetengetriebe die Sonne (das Sonnenrad) von Planeten (den Planetenrädern) umkreist. Diese Planetenräder sind mithilfe des Planetenträgers, Steg genannt, miteinander verbunden, wobei sich der Steg wiederum mit dem Ketten-Zahnrad im Verbund befindet. Treten wir in die Pedale, rollen die Planeten-Zahnräder in Antriebsrichtung über das Sonnen-Zahnrad und treiben dabei zugleich ein Hohlzahnrad an, das die Gesamtkonstruktion umschließt.

Das Hohlrad, das nicht fest mit den Planetenrädern verbunden ist, dreht sich umso schneller, je größer der zurückgelegte Weg der Planeten auf der Sonne ist – genauer gesagt, je mehr Zähne am Sonnenrad passiert werden. Damit sind die Größe der Sonne und die Anzahl ihrer Zähne dafür verantwortlich, welches Tempo das Hohlrad erreicht.

Im Video oben ist gut zu sehen, dass es dabei die Möglichkeit gibt, die Antriebskräfte je nach gewähltem Gang direkt über den Planetenträger laufen zu lassen (oder über das Hohlzahnrad), welche Rolle Ritzel und Mitnehmer dabei spielen und wie die mit Keilen versehene Schiebekupplung letztlich in die gewünschte Position kommt. Deutlich wird, was die Bedienung des Schalthebels am Lenkrad letztlich auslöst – also wie die Wahl der Gänge mechanisch funktioniert.

Die Schlüsselrolle spielt hier eine Schaltstange mit Schaltbolzen, die durch die Nabenachse geführt wird. Der Bolzen ist so konstruiert, dass er eine axial verschiebbare Kupplung per Federkraft in die gewünschte Position versetzt. Diese Schiebekuppelung ist es, die vom Fahrer über den Schalthebel am Lenker bewegt wird, wobei in den meisten Fällen ein Drahtseil zur Übertragung dient.

Der Fahrradfahrer bedient den Schalthebel – anders als bei der Kettenschaltung – dabei in einem Moment, in dem er nicht tritt, schon um das Getriebe zu schonen. Das funktioniert auch im Stand während des Stopps bei Rot an der Kreuzung.

Das könnte Sie auch interessieren: So entdecken Sie die schönsten Fahrradtouren

Schwingen Sie sich doch aufs E-Bike oder Fahrrad und erkunden Sie Ihre Heimat. Die schönsten Touren brauchen eine gute Planung. Mit drei Pflicht-Apps entdecken Sie tolle Touren, ganz auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

Https://efahrer. chip. de/news/viele-wissen-es-gar-nicht-so-funktioniert-eine-nabenschaltung-am-fahrrad_1012862

Inhaltsverzeichnis

Auf dieser Seite finden Sie eine Übersicht über alle Themen, die sich mit dem Bedienen der SPEEDHUB beschäftigen.

Fahren

Das Schalten der Gänge

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Alle 14 Gänge der Rohloff SPEEDHUB 500/14 lassen sich über einen Dreh-Schaltgriff sowohl einzeln nacheinander als auch mehrere Gänge überspringend beliebig hoch – und herunterschalten.

Die der Markierung am Gehäuse des Schaltgriffs gegenüberliegende Zahl zeigt den eingelegten Gang an. Bei üblicher Montage befindet sich der Schaltgriff auf der rechten Lenkerseite (für Sonderanwendungen ist auch die Montage auf der linken Lenkerseite möglich). Durch Drehen des Schaltgriffs in Richtung der Zahl 14 erfolgt das Hochschalten (schnelle Gänge). Durch Drehen des Schaltgriffs in Richtung der Zahl 1 erfolgt das Herunterschalten (langsame Gänge).

Im Gegensatz zu anderen Schaltsystemen erfolgt bei der Rohloff SPEEDHUB 500/14 der Gangwechsel nicht verzögert zur Betätigung des Schaltgriffs, sondern gleichzeitig. Der Gangwechsel ist immer mit der im Schaltgriff fühlbaren Rastung des Getriebes in die gewählte Position abgeschlossen. Dadurch ist ein schnelles und fehlerfreies Schalten sowohl im Stand als auch in allen Fahrsituationen möglich.

Beim Schalten werden im Getriebe Kupplungselemente bewegt, die bei Druck auf die Pedale unter Last stehen. Im Stand und bei geringer Pedallast lässt sich der Schaltgriff leicht von Rastung zu Rastung drehen. Mit steigender Pedallast nimmt die zum Drehen des Schaltgriffs erforderliche Handkraft zu. Für den schnellen Gangwechsel in beliebigen Kurbelstellungen ist zu beachten, dass genau im Moment der Schaltgriffdrehung das Pedal ohne Unterbrechung der Trittbewegung entlastet werden muss. Dabei bestimmt das Maß der Entlastung die Leichtgängigkeit des Schaltvorgangs. Das Durchlaufen der Kurbeltotpunkte ist mit einer Trittkraftreduzierung verbunden. Ein Schalten beim Durchlaufen der Kurbeltotpunkte erfolgt daher immer mit niedrigen Schaltkräften.

Achtung

Schalten der Rohloff SPEEDHUB 500/14 unter Pedallast ist bei richtiger Bedienung nicht notwendig. Dennoch ist das Schalten unter hoher Pedallast möglich und für das Getriebe aufgrund seiner soliden Konstruktion unschädlich. Das Schalten unter hoher Pedallast ist jedoch mit einer starken stoßartigen Belastung der Kupplungselemente im Getriebe verbunden. In diesem Fall kann ein durch Zurückschnappen der Kupplungselemente verursachtes kurzzeitiges Leertreten der Kubeln nicht ausgeschlossen werden. Der Fahrer kann das Gleichgewicht verlieren und stürzen. Schalten unter hoher Pedallast erfolgt daher auf eigene Gefahr.

Besonderheit

Wird der Gangwechsel 7-8 bzw. 8-7 sehr langsam oder unter hoher Pedallast durchgeführt, kann sich kurzzeitig Gang 11 oder14 als Zwischengang einstellen.

Fahrgeräusche

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Beim Fahren können in bestimmten Gängen Zwei verschiedene Arten von Fahrgeräuschen wahrgenommen werden:

Konstruktionsbedingt ist in manchen Gängen ein Freilaufgeräusch zu hören, welches in den Gängen 5, 6 und 7 am deutlichsten hörbar ist. Bei starker Trittkraft bzw. hoher Trittfrequenz kann in 1 bis 7 lauter werdend, ein für geradverzahnte Präzisionsgetriebe typisches Summen wahrgenommen werden.

Je nach Rahmentyp werden diese Getriebegeräusche unterschiedlich verstärkt bzw. übertragen (die Rohre des Rahmens als Resonanzkörper). Je größer der Rohrdurchmesser, desto größer das Resonanzgeräusch.

Beim Rollen im Freilauf arbeiten je nach Gang unterschiedliche Freiläufe, was sich durch verschieden klingende Freilaufgeräusche bemerkbar macht.

Einfahrzeit

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Alle Zahnräder und Kupplungselemente der Rohloff SPEEDHUB 500/14 bestehen aus gehärtetem Spezialstahl und sind mit hoher Präzision gefertigt.

Im Verlauf der ersten 1000 km erhält die Rohloff SPEEDHUB 500/14 durch mikrofeines Glätten aller Funktionsteile ihren letzten Feinschliff.

Die Fahrgeräusche werden dadurch leiser und die Schaltvorgänge laufen weicher ab. Die Einfahrzeit ist mit keinerlei Einschränkungen verbunden.

Schieben des Rades

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Wird das Rad geschoben, kann ein Mitdrehen der Kurbeln auftreten. Verursacht wird dies durch ein Mitschleppen des Ritzels durch den Simmerring der Nabe.

Schlecht gedichtete und daher sehr leicht laufende Tretlager begünstigen das Mitdrehen der Kurbeln. Ein Tropfen Rohloff Spezial Reinigungsöl (Art.-Nr. 8402) durch die Löcher des Ritzels an den Simmerring gebracht vermindert den Mitschleppeffekt.

Aus – und Einbau Laufrad

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Beim Ausbau des Hinterrads ist eine bestimmte Reihenfolge von Arbeitsschritten einzuhalten. Das gilt dann für den Einbau in umgekehrter Reihenfolge. Hier erklären wir Schritt für Schritt, wie das geht.

Tipps für Radtouren

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Die Rohloff SPEEDHUB 500/14 stellt aufgrund ihrer Robustheit und Langlebigkeit besonders für längere Touren oder die Radreise das optimale Schaltsystem und die beste Basis für ein belastbares Hinterrad dar. Jedoch muss trotz guten Materials immer damit gerechnet werden, dass die Anbauteile des Fahrrades aufgrund von Stürzen, starker Verschmutzung oder Verschleiß in ihrer Funktion beeinträchtig oder beschädigt werden.

Daher empfiehlt es sich besonders bei Touren in Länder oder Regionen, in denen eine schlechte Ersatzteil – bzw. Werkzeugversorgung zu erwarten ist, entsprechend vorzusorgen.

Wir haben eine Liste von Werkzeugen und anderen Kleinteilen zusammengestellt, die man mitnehmen sollte.

Transporthinweise

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Beim Transport des Fahrrades mit Rohloff SPEEDHUB 500/14 sollte darauf geachtet werden, dass das Hinterrad stehend transportiert wird.

Im Auto oder im Flugzeug kann es zu größeren Temperatur – und Luftdruckveränderungen kommen. Diese können beim liegenden Transport der Rohloff SPEEDHUB 500/14 einen Ölaustritt aus den Dichtungen verursachen (im liegenden Zustand steht das Öl auf der linken oder rechten Achsdichtung).

Sollte der stehende Transport nicht möglich sein, ist durch entsprechende Verpackung bzw. Unterlage dafür zu sorgen, dass evtl. austretendes Öl keinen Schaden anrichtet. Bei stehendem Transport der Rohloff SPEEDHUB 500/14 haben Temperatur – und Luftdruckveränderungen keine Auswirkung.

Seriennummer / Gewährleistung

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Jede Rohloff SPEEDHUB 500/14 Getriebenabe besitzt eine fortlaufende, einmalige Serien – Nr. auf dem Gehäuse (Aufkleber oder Lasergravur). Diese Serien-Nr. gibt Aufschluß über das Produktionsjahr und ist für Garantie – und Gewährleistungsansprüche, sowie als Besitznachweis wichtig.

Sicherheitsinformationen

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Fahrrad fahren macht Spaß, ist aber auch mit Gefahren verbunden. Wenn Ihr Fahrrad nicht regelmäßig gewartet und in einem technisch sicheren Zustand erhalten wird, erhöht sich das Gefahrenrisiko.

Gefahren können auch hervorgerufen werden, wenn Sie dieses Handbuch nicht lesen und die folgenden Sicherheitsinformationen nicht beachten. Eine unsachgemässe Montage kann zum Kontrollverlust über das Fahrrad führen. Damit verbundene Stürze können lebensgefährliche Verletzungen zur Folge haben.

Montage

    Wir empfehlen, alle Montagearbeiten von einer qualifizierten Fachwerkstatt durchführen zu lassen. Arbeiten und Veränderungen die unsachgemäß durchgeführt werden, können zu Funktionsstörungen und Unfällen führen. Achten Sie darauf, dass das richtige Rohloff SPEEDHUB 500/14 Modell für den jeweiligen Rahmentyp ausgesucht wurde. Alle angegebenen Anzugsmomente der Schraubverbindungen sind einzuhalten. Die kleinste zulässige Kettenübersetzung darf nicht unterschritten werden. Bei Kettenantrieb mit Kettenspanner muss eine Kettenführung am vorderen Kettenblatt montiert sein, um ein Abspringen der Kette zu verhindern. Bei gefederten Hinterbauten muss eine Mindestlänge der Kette eingehalten werden, damit die volle Einfederung des Hinterbaus nicht eingeschränkt wird. Beim Erstbefüllen der Rohloff SPEEDHUB 500/14 sowie den folgenden Ölwechseln dürfen ausschließlich dafür vorgesehene Rohloff Getriebeschmiermittel verwendet werden.

Verwendung

Bitte machen Sie sich vor der ersten Fahrt mit Ihrer Rohloff SPEEDHUB 500/14 und deren Bedienung vertraut.

Https://www. rohloff. de/de/service/handbuch/speedhub/bedienung

Fahrrad für 6 jährigen?

Hallo,
Mein Sohn braucht ein neues Fahrrad. Er hat noch sein aller erstes dass er mit 4 bekommen hat. Das war allerdings schon 20 Zoll, aber wird langsam zu klein.
Aber jetzt stellt sich mir die Frage was nimmt man da? Schon eins mit Gangschaltung oder nochmal ein „einfaches“ Kinderrad. Aber es sollte ja schon auch ein paar Jahre passen, da ich hoffe er wächst nicht mehr ganz so schnell weiter.
Mein sohn ist er sehr groß für sein Alter.
1,33m
Was habt ihr in dem Alter für Räder? Und wie lange werden die etwa genutzt? Und welche Größe?
Und ja wir werden in ein Fahrrad Geschäft zur Beratung gehen, ich will mich nur schon Mal umhören.

Ich würde eins mit Gangschaltung nehmen.
Mein Sohn hat jetzt ein Puky 20 zoll mit 3 Gangschaltung und das isz bei Bergen schon recht gut.

Kommt auf die Beinlänge an. 24 Zoll sollte passen, vielleicht auch schon 26 zoll mit nicht so großem Rahmen.

Hier wurden die Räder ab 20 zoll im Schnitt 2 Jahre gefahren vom Großen.

Ab 24 zoll gab es ne Gangschaltung mit 18 Gängen. Das Rad wird er hoffentlich im Frühjahr übernehmen können. Er ist etwa 1,25m und hat lange Beine.

24 zoll war von pegasus und in 26 hatten wir eins von bulls. Beides Mountainbikes, aber in der Strasenvariante mit Licht und so. Damit es auch zur Fahrradprüfung funktionierte.

Unser Sohn hat mit 4,5 ein rockrider von Decathlon bekommen mit Gangschaltung.
20 Zoll.

Jetzt ist er 7 geworden und hat eine Nummer größer auch mit Gangschaltung. Er ist 138 cm groß.

Wie viele Gänge nimmt man da? Ich hab das selber nie geblickt mit dem schalten. Deshalb bin ich da voll überfragt mit.

Jetzt hat er 18 Gänge

Wie ist denn euer Nutzungsverhalten? Fahrt ihr täglich? Müsst ihr über Hügel und Berge? Fahrt ihr viel durch den Wald? Fahrt ihr im Dunkeln? Oder nur an und zu am Wochenende?

Wie ist denn euer Nutzungsverhalten? Fahrt ihr täglich? Müsst ihr über Hügel und Berge? Fahrt ihr viel durch den Wald? Fahrt ihr im Dunkeln? Oder nur ab und zu am Wochenende?

Im Sommer fährt er schon täglich aber im Moment noch eher kürzere strecken (5-6km maximal) weil der Kleine Bruder mit Laufrad dabei ist. Aber schon auch durch den Wald.
Aber es fängt ja jetzt an, dass der große auch alleine loszieht, da wird es wohl schon viel genutzt um durch den Ort zu fahren

Im Dunkeln eigentlich weniger aber Licht und. straßenzulassung wäre denk ich trotzdem ganz gut

Ich würde auf jeden Fall ein Rad mit Gangschaltung nehmen, weiß gar nicht, ob es in der Größe (müsste dann ja mindestens ein 24″, sein) noch Räder ohne Schaltung gibt.
Meine Kids hatten beim 20″-Rad schon 7 Gänge, der Kleine hatte das Rad mit 4,5 Jahren bekommen. Die große Schwester hatte das Rad mit 6 bekommen, da war aber schon klar, dass sie es nicht lange fahren kann, für ein größeres Rad war sie aber noch zu klein. Sie hat dann mit 7 ein 24″-Rad mit großem Rahmen bekommen, war damals etwa so groß wie Dein Sohn jetzt. Meine Kids sind 2,5 Jahre auseinander, das war bei uns super, weil der Kleine dann immer direkt aufs Fahrrad der Großen wechseln konnte. Das 24″-Rad hatte übrigens dann 9 Gänge.

Es muss zu deinem Sohn passen. Ab dem 20 Zoll Rad hatten die Kids eine Gangschaltung. Bei diesem Fahrrad haben wir bewusst nur eine 3 Gang Schaltung genommen, damit sie erstmal auf einem einfachen Niveau den Umgang mit der Gangschaltung lernen können. Das hat den Kindern vollkommen gereicht. Die Große ist von dem 20 Zoll direkt auf ein 26 Zoll Rad gesprungen mit niedrigem Rahmen, der Kleine ist vom 20 Zoll auf 24 Zoll. Die Räder nach dem 20 Zoll haben wesentlich mehr Gänge zur Auswahl.

Ich würde ein 24 Zoll Rad nehmen. Ein leichtes, denn er ist trotz der Größe erst 6. 18 Gänge etc sind eigentlich nicht mehr Stand der Technik, Kinderräder werden zunehmend mit vorne einfach, hinten 7-10 fach ausgestattet. Das sind dann zwar weniger Gänge, die aber überschneidungsfrei (im Gegensatz zu 3×6 o. ä.) und daher besser händelbar und auch leichter in Gewicht und Wartung. Ob Drehgriff oder Schalthebel müsste er ausprobieren. Es muss nicht unbedingt woom o. ä. teuer sein, auch andere Anbieter haben inzwischen gut gearbeitete Kinder – und Jugendräder.

Das 2. Fahrrad hatte keine Gangschaltung. Gab es mit 7 und wurde bis ca. 12 JAhren gefahren. danach kam dann Erwachsenengröße. Diese fahren sie jetzt nach mehr als 10 JAhren immer noch.

Gibt es überhaupt der Größe (24er) Gangaschaltung? Glaube nicht.

Hey, das kann man so pauschal gar nicht sagen. Kommt auf die Nutzung und die Umgebung an.„Aufm platten Land“ tut es sicher eins ohne.
Bei uns wär das pure Quälerei.
Unser Großer hat mit 7 ein vollgefedertes MTB von Bulls bekommen (gebraucht – ich finde Kinderräder kann man gut gebraucht kaufen).
Er fährt aber auch Trails und Pumptracks.

Https://www. urbia. de/forum/6-kids-schule/5753117-fahrrad-fuer-6-jaehrigen

Wie schalte ich richtig?

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Wichtig: Beim Schaltvorgang muss man Treten, jedoch ist es empfehlenswert den Druck herauszunehmen, dass bedeutet, langsam, leicht und spielerisch weitertreten. Diese Handhabung ist geräuscharm und schont das Material (längere Lebensdauer). Vermeiden sollte man grundsätzlich das Schalten unter voller Last. Dabei könnte sich die Kette verbiegen oder abspringen. Die Folge ist auch ein höherer Verschleiß bei Kette und Zahnkranz.

KETTENLINIE

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Sinnvoll sind die auf der Zeichnung mit grünem Strich gekennzeichneten Gangkombinationen. Vermieden werden sollten die roten. Ansonsten kann es zu Geräuschen und erhöhten Verschleiss kommen.
Fazit: Die Fahrrad-Kette sollte möglichst gerade und nicht zu schräg laufen.

Schaltwerk kommt in die Speichen und reisst ab

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Es kommt immer wieder vor, dass ein Schaltwerk in den Speichen hängenbleibt und abreisst.

Dies ist kein Qualitätsmangel, sondern ist darauf zurückzuführen, dass das Schaltwerk (z. B. durch Umfallen) verbogen wird, und dann beim Schalten auf den großen Zahnkranz in den Speichen hängen bleibt und mitgerissen wird.

Der Schaden ist dann erheblich (ca. 150 Euro), defekte Speichen, abgerissenes Schaltwerk, verbogener Rahmen, verdrehte Kette usw.

Erkennen kann man dies optisch (siehe Bild) und daran, dass die Schaltung schlecht und unsauber arbeitet.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

FAHRRAD & E-BIKE NABENSCHALTUNG

FAHRRAD NABENSCHALTUNG

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Eine Nabenschaltung besteht aus Getriebeteilen (ähnlich dem Auto). Grundsätzlich muss man beim Schalten (Auto) die Kupplung betätigen um den Kraftschluss zwischen Antrieb (Motor) und Getriebe zu unterbrechen. Bei der Nabenschaltung ist es ähnlich, auch hier sollte der Kraftschluss unterbrochen werden. Dies erfolgt dadurch, dass man während des Schaltvorganges den Druck herausnimmt oder einfach am besten aufhört zu treten. Dies ist natürlich gerade am Berg nicht einfach, wo man viel Kraft braucht und wenig Zeit zum Schalten hat. Deshalb sollte man vorausschauend, rechtzeitig, wenn man noch Schwung hat, in den kleineren Gang schalten.

Fazit: Aufhören zu treten—- schalten—- weitertreten.

E-BIKE NABENSCHALTUNG

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Nabenschaltung bei E-Bikes: Die Motoren der E-Bikes reagieren verzögernd auf den Stillstand der Pedale, d. h. sie laufen etwas nach. Deshalb muss die Pause zwischen Stillstand der Pedale und dem erneuten Weitertreten etwas länger sein.

Fazit: Aufhören zu treten—- kurz warten—- Motor stoppt —-schalten—- weitertreten.

Automatik-Nabenschaltung (siehe Di2 Shimano). Bei der Automatik Schaltung tritt dieser Effekt besonders auf. Sie als Fahrer wissen im Automatik-Modus nicht, wann die Automatik schaltet. Somit wissen Sie auch nicht, wann Sie den Druck herausnehmen müssen. Deshalb sollten Sie bei Steigungen den Automatik Modus deaktivieren und auf manuelle Schaltung umstellen.

* Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers, inkl. 19% MWST.

Bike Center Schreiber e. K.
Alter Markt 2a
91056 Erlangen

Dienstag – Freitag
10.00 – 18.30

Samstag (März – August)
10.00 – 16.00

Samstag (September – Februar)
10.00 – 14.00

Montag geschlossen

Auf unseren Webseiten nutzen wir sogenannte Cookies.
Cookies sind kleine Textdateien, die durch unseren Server bei der ersten Abfrage unserer Webseite durch Sie bzw. Ihren Browser zusammen mit der aufgerufenen Webseite an Ihren Browser geschickt werden. Ihr Browser speichert den bzw. die Cookies auf der Festplatte Ihres Endgerätes. Cookies werden genutzt, um bestimmte Informationen zu erhalten. Wir nutzen diese Daten bzw. die von uns eingesetzten Cookies, um unser Internetangebot insgesamt effektiver, sicherer und nutzerfreundlicher zu machen und bspw. Kenntnis darüber zu erhalten, welche Waren bereits in Ihrem Warenkorb liegen oder ob Ihnen ein Pop-Up-Fenster bereits angezeigt wurde. Darüber hinaus führen wir mit Hilfe der Cookies Webstatistiken. Mit Hilfe dieser Informationen werten wir die Wirksamkeit unserer Werbemaßnahmen aus, verbessern unsere Marketingaktionen und stimmen unsere Warenangebote auf die Nutzer unserer Webseiten ab. Die Daten werden zu keinem Zeitpunkt mit Ihren personenbezogenen Daten zusammengeführt. Auf unseren Webseiten nutzen wir die nachfolgenden Arten von Cookies, in dem beschrieben Umfang mit den bezeichneten Funktionsweisen.

Die technische Speicherung oder der Zugang ist unbedingt erforderlich für den rechtmäßigen Zweck, die Nutzung eines bestimmten Dienstes zu ermöglichen, der vom Teilnehmer oder Nutzer ausdrücklich gewünscht wird, oder für den alleinigen Zweck, die Übertragung einer Nachricht über ein elektronisches Kommunikationsnetz durchzuführen.

Die technische Speicherung oder der Zugriff ist für den rechtmäßigen Zweck der Speicherung von Präferenzen erforderlich, die nicht vom Abonnenten oder Benutzer angefordert wurden.

Die technische Speicherung oder der Zugriff, der ausschließlich zu statistischen Zwecken erfolgt. Die technische Speicherung oder der Zugriff, der ausschließlich zu anonymen statistischen Zwecken verwendet wird. Ohne eine Vorladung, die freiwillige Zustimmung deines Internetdienstanbieters oder zusätzliche Aufzeichnungen von Dritten können die zu diesem Zweck gespeicherten oder abgerufenen Informationen allein in der Regel nicht dazu verwendet werden, dich zu identifizieren.

Die technische Speicherung oder der Zugriff ist erforderlich, um Nutzerprofile zu erstellen, um Werbung zu versenden oder um den Nutzer auf einer Website oder über mehrere Websites hinweg zu ähnlichen Marketingzwecken zu verfolgen.

Https://www. bike-center-schreiber. de/fahrradreparatur-und-pflege/wie-schalte-ich-richtig/

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street
Oh! Dein Browser ist ganz schön veraltet.

Dein Browser ist schon mehrere Jahre alt und erfüllt nicht mehr die aktuellen Sicherheitsstandards und Funktionalitäten!

So können Dritte etwaige Sicherheitslücken ausnutzen und Zugriff auf deine Daten erhalten. Aus diesem Grund unterstützt Fahrrad XXL sehr alte und unsichere Browser nicht.

Installiere einen dieser modernen Browser um unseren Online Shop zu besuchen

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Google Chrome

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Mozilla Firefox

Freier Webbrowser des Mozilla-Projektes.
Zur aktuellen Version hier.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Microsoft Edge

Der Windows Standardbrowser.
Zur aktuellen Version hier.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Safari

Der Apple Webbrowser.
Zur aktuellen Version hier.

Möchtest Du telefonisch oder per E-Mail bestellen?

Unser Kundenservice dir sehr gerne unter der Telefonnummer 069-90 74 95 30 oder per E-Mail (service@fahrrad-xxl. de) zur Verfügung.

Du findest uns auch bei:

Impressum:

Fahrrad-XXL. de GmbH & Co. KG
Sitz: Hugo-Junkers-Str. 3, 60386 Frankfurt am Main

Amtsgericht Frankfurt am Main HRA 50375
USt.-ID.: DE 280442815
Tel. 069-60 51 17 70
E-Mail: impressum@fahrrad-xxl. de

Vertreten durch:
Fahrrad XXL Group GmbH
Sitz: Hugo-Junkers-Str. 3, 60386 Frankfurt am Main
Amtsgericht Frankfurt am Main HRB112152
USt.-ID: DE 257 337 823

Geschäftsführer: Marco Schäfer, Dr. Hamidreza Ameli, Markus Meinhövel
Geschäftsleitung: CEO/ppa. Denis-Oliver Hoins, CEO/ppa. Nils Laue
Prokura: ppa. Elodie Lamouroux

Https://www. fahrrad-xxl. de/beratung/fahrrad/shimano-nabenschaltung-einstellen/

Das schwerste Fahrrad der Welt

Es heißt „Kleine Johanna“, hat 35 Gänge, einen Getränkehalter aus Eisen und sieht eher einem Traktor ähnlich als einem Drahtesel.

Goldene mitte zwischen alltag und sport: test bulls wildcross street

Hast du ein Fahrrad zu Hause? Damit bist du sicher ganz schön Schnell. Und selbst, wenn du es einmal Schieben musst, ist das sicher Kein Problem.

Ganz schön schwer

Bei der „Kleinen Johanna“ ist das allerdings ganz anders. Dieses Fahrrad mit dem hübschen Namen ist nämlich Das schwerste Fahrrad der Welt. Es Wiegt mehr als zwei Tonnen, also mehr Als ein Auto.

Motor zum Handy-Aufladen

Kein Wunder also, dass das Fahrrad auch Ein Lkw-Getriebe mit Fahrradschaltung eingebaut hat. Es hat auch einen Motor. Der ist aber Nur für die Lichtmaschine und zum Handy-Aufladen, erklärt Sebastian Beutler. Will er damit fahren, muss er schon Selbst in die Pedale treten.

Von dem Fahrrad gibt es auch ein Video. Hier kannst du es dir ansehen:

Drei Jahre gebaut

Vor Kurzem zeigte er sein einzigartiges Fahrrad bei einer Fahrradmesse in Deutschland her. Drei Jahre hat er daran Gebaut. Die „Kleine Johanna“ hat 35 Vorwärts – und 7 Rückwärtsgänge. Und das Rad kann sogar schwere Dinge ziehen.

Mit dem Rad in den Urlaub

Im Sommer möchte er Mit dem Rad in den Urlaub an die Ostsee fahren. Deshalb hat er auch einen Getränkehalter in sein Fahrrad eingebaut – der ist allerdings Aus Eisen und auch sehr schwer. Falls Sebastian es mit seinem Rad bis an die Ostsee schafft, braucht er für die 389 Kilometer bis dorthin etwa Einen Monat. Mit dem Auto würde es ungefähr vier Stunden dauern.

Einfach absteigen und gehen

Apropos Autos: Wenn hinter Sebastian die Autos hupen, weil sie sein Rad als Zu sperrig und langsam empfinden, Steigt er einfach ab und geht weg. Er fährt mit seinem Rad nämlich auch gerne zum Einkaufen.

Kein Fahrradschloss nötig

Und noch einen Vorteil hat ein so schweres Rad: Sebastian braucht Kein Fahrradschloss dafür. So ein schweres Ding lässt sich nämlich Nicht so leicht stehlen.

Https://kinderzeitung. kleinezeitung. at/das-schwerste-fahrrad-der-welt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert