Fahrradtransport: Tipps und Informationen für einen sicheren und zuverlässigen Transport

Der Fahrradtransport kann in verschiedenen Situationen erforderlich sein, sei es beim Umzug, beim Kauf oder Verkauf eines Fahrrads oder für Reparaturen. In diesem Artikel werden wir Ihnen nützliche Tipps und Informationen geben, wie Sie Ihren Fahrradtransport sicher und zuverlässig durchführen können.

Fahrradtransport – die Gründe

Es gibt mehrere Gründe, warum der Transport eines Fahrrads notwendig sein kann.

Wenn Sie umziehen oder eine Reise planen und Ihr Fahrrad mitnehmen möchten, kann der Fahrradtransport eine praktische Lösung sein. So können Sie Ihr Fahrrad bequem an den Zielort bringen, ohne es selbst fahren zu müssen.

Beim Kauf oder Verkauf eines Fahrrads über Online-Plattformen kann der Transport eine Herausforderung sein, insbesondere wenn der Käufer und Verkäufer an unterschiedlichen Standorten wohnen. Der Fahrradtransport ermöglicht es, das Fahrrad sicher an den Käufer zu senden oder vom Verkäufer zu erhalten.

Wenn Ihr Fahrrad repariert werden muss und die Werkstatt weiter entfernt ist, kann der Fahrradtransport eine bequeme Option sein. So können Sie das Fahrrad zur Reparatur bringen und nach Abschluss der Arbeiten wieder zurück erhalten.

Es gibt verschiedene Arten des Fahrradtransports, je nach den individuellen Bedürfnissen und Vorlieben.

Beim eigenständigen Transport tragen Sie die Verantwortung für den sicheren Transport Ihres Fahrrads. Sie können das Fahrrad in Ihrem eigenen Fahrzeug transportieren oder es auf einem Fahrradträger befestigen. Dies bietet Flexibilität, erfordert jedoch entsprechende Vorkehrungen und die Gewährleistung der Sicherheit während des Transports.

Paketdienste wie DHL, UPS oder Hermes bieten auch den Transport von Fahrrädern an. Hierbei wird das Fahrrad sorgfältig verpackt und als Paket verschickt. Dies ist eine bequeme Option, erfordert jedoch die Auswahl einer geeigneten Verpackung und die Beachtung der Versandvorschriften des jeweiligen Dienstleisters.

Es gibt auch spezialisierte Fahrradtransporteure, die sich auf den Transport von Fahrrädern spezialisiert haben. Diese Anbieter verfügen über die erforderliche Erfahrung und das Know-how, um Fahrräder sicher und zuverlässig zu transportieren. Sie bieten oft auch zusätzliche Dienstleistungen wie die Abholung und Zustellung an.

Eine gründliche Vorbereitung ist entscheidend, um den Fahrradtransport reibungslos und sicher durchzuführen.

Vor dem Transport sollten Sie Ihr Fahrrad gründlich reinigen und inspizieren. Entfernen Sie Schmutz, Schlamm oder andere Ablagerungen und überprüfen Sie die Funktionalität aller Komponenten.

Um Schäden während des Transports zu vermeiden, sollten Sie Zubehörteile wie Fahrradcomputer, Klingeln oder Flaschenhalter entfernen. Nehmen Sie auch lose Teile wie Satteltaschen oder Fahrradlichter ab.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Fahrrad sicher verpackt ist, um Beschädigungen während des Transports zu verhindern. Verwenden Sie eine stabile Fahrradverpackung oder spezielle Fahrradkartons. Sichern Sie das Fahrrad gut und verwenden Sie geeignete Polstermaterialien.

Beim eigenständigen Transport sollten Sie das Fahrrad sicher auf einem Fahrradträger befestigen oder es im Fahrzeug sicher verstauen. Überprüfen Sie regelmäßig den Zustand des Fahrrads und stellen Sie sicher, dass es während des Transports gut gesichert ist.

Wenn Sie das Fahrrad mit einem Paketdienst versenden, folgen Sie den Anweisungen des Anbieters zur Verpackung und zum Versand. Geben Sie das Fahrrad rechtzeitig ab und verfolgen Sie den Versandstatus, um sicherzustellen, dass es sicher beim Empfänger ankommt.

Bei der Zusammenarbeit mit einem spezialisierten Fahrradtransporteur sollten Sie die vereinbarten Abhol – und Liefertermine einhalten. Stellen Sie sicher, dass das Fahrrad ordnungsgemäß verpackt und für den Transport bereit ist. Halten Sie alle relevanten Informationen und Kontaktdaten bereit, um den reibungslosen Ablauf des Transports zu gewährleisten.

Der Fahrradtransport kann in verschiedenen Situationen eine praktische Lösung sein. Egal, ob Sie umziehen, ein Fahrrad kaufen oder verkaufen oder Reparaturen durchführen lassen möchten, es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Fahrrad sicher und zuverlässig zu transportieren. Wählen Sie die geeignete Transportmethode, bereiten Sie Ihr Fahrrad sorgfältig vor und beachten Sie die Sicherheitsaspekte, um einen erfolgreichen Fahrradtransport zu gewährleisten.

Urlaubsvorbereitung: So transportieren Sie Ihr Fahrrad richtig

Für viele ist das Fahrrad ein unverzichtbares „Gepäckstück“. Doch wer seinen Drahtesel sicher zum Feriendomizil transportieren möchte, sollte einiges beachten. 11. Juli 2017 – 16:18 Uhr | mid/ ms Nicht merken

Hier können Sie interessante Artikel speichern, um sie später zu lesen und wiederzufinden. Jetzt registrieren / einloggen

ARCD Das Fahrrad gehört für viele Urlauber dazu. Wer es mit dem Auto transportiert, muss auf die Ladungssicherung und die Gewichtsvorgaben für den Pkw achten.

– Zunächst stellt sich die Frage nach der geeigneten Transportart: Ob auf dem Dach, im Innenraum oder auf einem Fahrradträger am Heck des Fahrzeugs hängt vom Fahrrad, Auto und auch von den eigenen Präferenzen ab. „Wichtig ist, dass Trägersystem und Auto zusammenpassen“, sagt Josef Harrer vom ARCD (Auto – und Reiseclub Deutschland).

Wichtig: Fahrräder plus Träger dürfen zusammengerechnet die vom Fahrzeughersteller erlaubte Dach – oder Stützlast sowie die mögliche Zuladung des Pkw nicht überschreiten. „Die Angaben hierzu stehen in der Fahrzeug-Betriebsanleitung beziehungsweise in der Zulassungsbescheinigung Teil eins“, erklärt Harrer. Beim Transport der immer beliebter werdenden und schwereren Pedelecs muss man besonders darauf achten, dass der gewählte Transport-Träger für das Mehrgewicht zugelassen ist.

Ausreichend Schutz ist am wichtigsten

Grundsätzlich gilt, dass nicht fest am Rad montierte Teile wie Kindersitze, Tachos, Steckschutzbleche oder ähnliches vor Fahrtantritt demontiert werden, damit sie sich unterwegs nicht lösen können. Wer sein Fahrrad oder Pedelec im Innenraum zum Urlaubsort mitnimmt, muss sicherstellen, dass die Ladung ausreichend verzurrt ist, etwa mit Spanngurten oder speziellen Haltesystemen des Fahrzeugherstellers.

Sind Fahrräder auf dem Dach oder am Heck des Autos untergebracht, ändert sich das Fahrverhalten. Das Auto reagiert stärker auf Seitenwind und das höhere Gewicht macht sich beim Bremsen bemerkbar. Auch verändert sich die Höhe beziehungsweise die Breite des Fahrzeugs, was bei niedrigen Durchfahrtshöhen oder schmalen Passagen beachtet werden muss. Die Sicherheit der Ladung sollte bei regelmäßigen Stopps kontrolliert werden. Außerdem gilt: Schnelles Fahren ist tabu, 120 km/h sollten nicht überschritten werden, rät der ARCD.

Beim Fahrradtransport mithilfe eines Trägers auf der Anhängekupplung oder einem tiefliegenden, das Kennzeichen verdeckenden Heckträger muss ein Nummernschild mit dem amtlichen Kennzeichen des Pkw angebracht werden, das schreibt die Fahrzeug-Zulassungsverordnung vor. „Vor der Fahrt ins Ausland müssen sich Urlauber unbedingt über die dort geltenden Vorschriften informieren“, sagt Harrer. In manchen Ländern wie Italien oder Spanien muss die überhängende Ladung bespielsweise mit einer dort gültigen Warntafel gekennzeichnet sein.

Radaufbewahrung – Fahrrad Aufbewahrung & Transport Zubehör

Ist die Wohnung oder der Keller zu klein, das Rad aber zu teuer oder zu schade, um es im Hinterhof oder auf der Strasse das ganze Jahr stehen zu lassen? Vielleicht wollen Sie auch endlich nur mal Ordnung und genügend Platz für die Räder Ihrer Familie in der Garage schaffen? Dann sollte über eine intelligente, Platz sparende Radaufbewahrung nachgedacht werden. Dies macht vor allem dann Sinn, wenn das Rad vor widrigen Witterungseinflüssen geschützt werden soll. Ein Rad, dass unter trockenen Bedingungen gelagert wird, macht weniger Probleme, als eines, das Wind und Wetter schutzlos ausgesetzt ist. Auch führen Sie unfreundliche Zeitgenossen erst gar nicht in Versuchung, wenn das Rad bei Ihnen in der Wohnung steht. Fahrradkeller sind ein beliebtes Beuterevier professioneller Fahrraddiebe. Was nützt das beste Schloss, wenn die Langfinger in aller Seelenruhe die patentierte Sicherheitstechnik mit Spezialwerkzeugen knacken können? Wer sein Rad gar nicht erst der Öffentlichkeit zugänglich macht, genießt bei weitem den besten Diebstahlschutz. Für alle, die also eine sichere Bleibe für ihr Rad suchen, bieten sich diverse Konstruktionen an, um Räder Platz sparend innerhalb der eigenen vier Wände, des Kellers oder der Garage unterzubringen. Wand – und Deckenhalter erlauben es zum Beispiel, dass Rad so aufzuhängen, das es nicht im Weg steht und keinen mehr stört. Auf diese Weise lässt sich auch manches Schmuckstück gebührend präsentieren – wenn man an derartigen Kunstwerken denn Gefallen findet. Wer sein Rad nicht unbedingt im Wohnzimmer an die Wand hängen möchte, trotzdem aber nach einer geschützten Stellfläche sucht, dem kann auch eine sog. Fahrradgarage weiterhelfen. Die wasserabweisenden Schutzhüllen verbergen ohne Problem ein ganzes Rad und nehmen damit der feuchten Jahreszeit ihren Schrecken.

Wie lagere ich mein Fahrrad im Winter?

Wählen Sie einen Raum mit stabilen Witterungsbedingungen. Es empfiehlt sich außerdem, die Luft aus den Reifen zu lassen. Der permanente Druck kann sonst das Material beanspruchen. Falls Sie einen Ledersattel haben, lohnt es sich, diesen zu imprägnieren. Entfernen Sie eventuelle Ausrüstung wie Taschen oder auch Leuchten, um die Belastung zu minimieren. Eine Abdeckung oder Einwicklung empfiehlt sich auf jeden Fall, um unnötige Sonneneinstrahlung zu vermeiden. Stellen Sie außerdem sicher, dass das Rad einen stabilen Stand hat.

Wie kann ich ein Fahrrad aufhängen?

Wenn Sie planen, Ihr Fahrrad entweder längerfristig oder für den täglichen Gebrauch aufzuhängen, dann machen Sie sich als erstes Gedanken über den nötigen Zugang. Falls Sie Ihr Fahrrad täglich auf und abnehmen, ist es nicht empfehlenswert, die hinterste Ecke des Kellers auszuwählen. Entscheiden Sie sich für eine freie Fläche nahe der Tür und etwa Schulterhöhe. Beim Überwintern geht es vor allem darum, das Rad aus dem Weg zu bekommen. Daher ist eine höhere Aufhängung in einem wenig genutzten Bereich ideal. Achten Sie aber in jedem Fall auf eine Stoffunterlage für die Halterung. Metall sollte niemals auf Metall liegen.

MONTONE | Schützen Sie Ihr Fahrrad

Sind Sie mit Ihrem Fahrrad unterwegs und müssen es vor Staub, Abrieb und schlechtem Wetter schützen? Wir haben eine spezielle bike mBag Hülle entwickelt, die Ihr Fahrrad vor allen Wetterbedingungen schützt und zu einem eleganten Accessoire auf Ihren Reisen wird.

Unsere bike mBag Hülle wird in der Tschechischen Republik hergestellt. Wir haben während der Entwicklung viele Materialien getestet und unser Ziel war es, eine funktionelle Hülle anzubieten, die Ihr Fahrrad schützt und dabei auch noch gut aussieht. Wir haben die hochwertigsten wasserabweisenden und dehnbaren Materialien sowie hochwertige Reißverschlüsse verwendet.

Ihr Fahrrad wird vor Feuchtigkeit, Staub, Schmutz und auch vor den Blicken von Dieben geschützt sein.

Möchten Sie Ihr eigenes Logo auf der Fahrradhülle haben? Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen.

Fahrradträger für die Pick-up-Ladefläche

Befestigen Sie Ihr Fahrrad an der Seite der Ladefläche Ihres Pickup-Trucks oder Transporters oder montieren Sie es an jeder Garagen – oder Kellerwand.

GateKeeper Medium

Ladeflächenhalter für Pick-Ups, mit dem Sie Ihre Fahrräder sicher zum Streckenstartpunkt bringen können.

Locking BlockHead

Befestigen Sie Ihr Fahrrad an der Seite der Ladefläche Ihres Pickup-Trucks oder Transporters oder montieren Sie es an jeder Garagen – oder Kellerwand.

Fahrradträger für Pickups

Ein leerer Pickup hat viel Platz, aber das Transportieren von Fahrrädern in diesem riesigen, geräumigen Fahrzeug ist nicht immer einfach oder sicher. Yakima hat das richtige Zubehör für Sie, um den Platz in Ihrem Pickup besser für Ihre Outdoor-Ausrüstung zu nutzen, damit Ihr Truck und Ihre Ausrüstung sicher und vor Schaden geschützt sind.

Fahrradzubehör für Pickups

Egal ob Sie vielseitiges Basis-Trägerystem suchen oder Ihr Fahrrad sicher transportieren wollen, wir haben alles was Sie brauchen. Yakimas Schienensystem und – Zubehör lässt sich auf Pickup-Ladefläche und – Rahmen anbringen, für einen sicheren Transport. Sie können mehr Stauraum auf Ihrer Pickup-Ladefläche schaffen, durch unsere Fahrradstange, die Fahrräder über der Ladefläche hält und gleichzeitig wertvollen Platz darunter freimacht.

Wählen Sie den richtigen Fahrradträger für Sie

Yakima hat die perfekte Lösung für den Transport von Fahrrädern in Ihrem Pickup, mit Optionen, die Ihren Anforderungen gerecht werden. Alle Yakima Fahrradträgeroptionen für Pickups bieten Ihnen die Wahl zwischen verschiedenen Befestigungsoptionen. Sie können Yakima Blöcke direkt auf die Ladefläche Ihres Pickups montieren oder Sie können eine Option ohne Schrauben und Bohren wählen. Yakima bietet auch eine Schutzabdeckung für die Heckklappe. Mit unseren Pickup-Ablage-Zubehörteilen können Sie Ihre Fahrräder sogar für den ultimativen, stabilen und sicheren Transport an der Gabel befestigen.

Alle Yakima Pickup-Fahrradzubehörteile schützen Ihr Fahrrad und Ihr Fahrzeug vor Schäden beim Transport. Somit entstehen keine weiteren Kratzer an Ihrem Fahrzeug. Schauen Sie sich noch heute unser Fahrradzubehör an, um die perfekte Lösung für Sie zu finden.

Fahrrad Transport

Möchten Sie Ihr Fahrrad oder E-Bike mit in den Campingurlaub nehmen, sollten Sie sich rechtzeitig Gedanken über die Transportmöglichkeiten machen.

Hierbei gibt es mehrere Möglichkeiten wie zum Beispiel die Montage des Fahrradträgers auf der Anhängerdeichsel oder am Heck des Fahrzeuges bzw. mitunter auch am Fahrzeugdach. Jeder dieser Varianten hat Vor – bzw. Nachteile, die hier dargestellt werden.

Deichselträger

Diese Trägersysteme werden auf der Anhängerdeichsel montiert und können in der Regel zwei bis drei Fahrräder transportieren. Die Verladung der Fahrräder ist einfach und der Kraftstoffmehrverbrauch ist gering. Da durch das zusätzliche Gewicht die Anhängestützlast stark beeinflusst wird, muss immer unbedingt mittels einer Stützlastwaage darauf geachtet werden, dass kein Überschreiten der zulässigen maximalen Stützlast erfolgt. Weiters ist mitunter beim Rangieren darauf zu achten, dass beim starken Einknicken des Gespannes die Fahrräder oder das Fahrzeug beschädigt werden. Auch das Öffnen der Bugklappe bzw. die Zugänglichkeit ist erschwert.

Heckträger

Diese Trägersysteme werden mittels spezieller Halterungen am Wohnmobil oder Anhängerheck befestigt. Die Montage der Fahrräder erfolgt quer und in den meisten Ländern muss der Überstand durch eine zusätzlich reflektierende quadratische Tafel gekennzeichnet werden. Durch das zusätzliche Gewicht am Fahrzeugheck kann der Wohnwagen zum Pendeln neigen und auch hierbei gilt eine entsprechende Überprüfung der Stützlast, damit das Fahrverhalten nicht negativ beeinflusst wird. Da die Träger nur eine begrenzte Traglast aufweisen, ist dies gerade bei E-Bikes zusätzlich zu beachten. Auf Dauer ist die zusätzliche Heckbelastung bei der Wohnwagenrückwand auch kritisch zu sehen, mögliche Undichtigkeiten könnten in Folge leider auftreten.

Bremsleuchten und Kennzeichen dürfen nicht abgedeckt werden oder es müssen Träger verwendet werden, die eine Kennzeichenhalterung bzw. Beleuchtung aufweisen (mit den entsprechenden Kosten).

Dachträger

Dachträgersysteme sind in der Regel kostengünstig und die Montage der Räder erfolgt in Längsrichtung. Die Montage ist einerseits durch die Fahrzeughöhe mühsam und andererseits ist die Fahrräderanzahl oftmals durch die maximale Dachlast (50-100kg) einschränkt. Der Treibstoffverbrauch steigt durch den erhöhten Luftwiderstand an. Durch den hohen Schwerpunkt steigt auch die Seitenwindanfälligkeit stark.

Abschließend sollte die Montage immer sorgfältig und nach Anleitung der vom Hersteller angegeben Richtlinien erfolgen. Entfernen Sie Kleinteile immer vor der Fahrt vom Fahrrad, wie zum Beispiel Klemmleuchten, Wasserflaschen und Luftpumpen. Auch während der Fahrt ist es sinnvoll, zwischendurch anzuhalten und die Ladung regelmäßig zu überprüfen. Damit sollte einer entspannten Reise mit dem mittransportierten Fahrrad nicht im Wege stehen.

Lassen Sie sich gleich inspirieren von der Radtour rund um den Mondsee! https://www. campingclub. at/mondseeradtour

Sie möchten immer über die aktuellsten Themen rund ums Campen informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Facebook!

Medienberichte und Publikationen rund um Fahrräder, Pedelecs, Technik und Sicherheit

Die häufigsten Sicherheitsrisiken, die uns in der täglichen Arbeit rund um Fahrrad-Sicherheit, – Technik und – Bedienungsanleitungen auffallen, publizieren wir auch in Artikeln in den führenden Fachmagazinen TOUR – Europas Rennrad-Magazin Nr. 1, BIKE – Das Mountainbike Magazin Europas Nr. 1 und E-Bike – Das Pedelec-Magazin, um diese für die Branche wichtigen Informationen einer größeren Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Auch die Eurobike Show Daily, Messezeitschrift der jährlich stattfindenden Eurobike Show, gibt uns seit vielen Jahren die Möglichkeit, unsere Sicht auf wichtige Entwicklungen in der Fahrradbranche in ganzseitigen Artikeln auszuführen.

Darüber hinaus sprechen wir regelmäßig in unabhängigen Fachvorträgen über alle Bereiche der Fahrradtechnik und des Fahrradmarktes. Auch weitere Fach – bzw. Branchenzeitschriften sowie immer häufiger Radio und Fernsehen zitieren uns in ihren Medienberichten und zeigen uns, dass wir mit unseren Hinweisen genau richtig liegen. In der Rubrik AKTUELL erfahren Sie laufend alle Neuigkeiten aus unseren Fachbereichen. Diese Berichte und Publikationen sortieren wir für Sie chronologisch bzw. nach Interessensgebieten.

Werkstatt – Leichte Rennräder abstellen und lagern

Wert-Ablage – So komisch es klingen mag: Leichte Rennräder gehen weniger beim Fahren kaputt, sondern beim Abstellen, Lagern und beim Transport. Dabei ist Vorbeugen leicht – man muss nur dran denken.

Transport von Fahrrad, Rennrad und Mountainbike

Versand aller Arten von Fahrrädern zum günstigsten Preis Entdecken Sie eine einfache und günstige Lösung für maßgeschneiderte Sendungen.

Folgen Sie Ihren Sendungen Dank Ihrer Versandnummer können Sie den Weg der Sendung in Echtzeit verfolgen.

Warum sollten Sie Ihr Fahrrad liefern lassen?

Wo auch immer auf der Welt Sie sich befinden, unsere Spediteure holen ihre Fahrräder bei Ihnen zu Hause oder an einem Übergabeort ab und liefern an den Ort Ihrer Wahl. Es ist einfach, erschwinglich und Sie können nur gewinnen. Verabschieden Sie sich von:

Warum Nannybag wählen?

Wer hat nicht schon einmal davon geträumt, zu reisen und die Hände frei zu haben? Möchten Sie ohne Zwänge reisen? Haben Sie keine Lust, am Flughafen Schlange zu stehen, um Ihr Gepäck aufzugeben? Ganz zu schweigen von den zahlreichen Größen – und Gewichtsbeschränkungen der Fluggesellschaften. Unabhängig von der Art des Verkehrsmittels ist das Reisen mit leichtem Gepäck ein echter Vorteil. Ob aus praktischen oder wirtschaftlichen Gründen – es gibt viele Gründe, den Fahrradtransport zu nutzen.

Planen Sie eine Radtour quer durch Europa, fahren Sie zu einem Sportereignis ins Ausland oder wollen Sie einfach nur Ihr Fahrrad und sein Zubehör aus dem Weg räumen? Wenn Sie gerade ein Fahrrad gekauft oder verkauft haben, ist die Aussicht auf die logistische Abwicklung sicherlich kein Zuckerschlecken! In jedem Fall müssen Sie nicht mühsam die Preise und Einschränkungen der einzelnen Flug-, Bahn – oder Busunternehmen vergleichen. Das alles nimmt kein Ende.

Versenden Sie Ihr Rennrad, Mountainbike oder Fahrrad mit Nannybag und alles wird einfacher! Unser Service kümmert sich unkompliziert um Ihr Fahrrad und garantiert Ihnen einen sicheren, günstigen und schnellen Lieferservice!

Die Wahl von Nannybag für den Versand Ihres Fahrrads bedeutet, dass Sie sich für einen sicheren und hochwertigen Service mit persönlicher Betreuung von A bis Z entscheiden.

Transport von Fahrrad, Rennrad und Mountainbike Wir befördern alle Arten von Paketen und Gepäckstücken bis zu einem Gewicht von 70 kg und einer Länge von 270 cm. Der Tarif wird anhand der angegebenen Daten berechnet.

Einfache Sendungsverfolgung von ihre Fahrräder Sobald Ihre Buchung bestätigt ist, erhalten Sie automatisch eine Versandnummer, mit der Sie Ihre Sendung in Echtzeit verfolgen können.

Unser Kundendienst steht Ihnen 7 Tage die Woche zur Verfügung Wirkliche Menschen beantworten Ihre Fragen. Unser Kundendienst hilft Ihnen gerne weiter. Alle Informationen finden Sie auch in unserem Help Center.

Stornierung und Rückerstattung Solange ihre Fahrräder nicht abgefertigt wurden, haben Sie die Möglichkeit, Ihre Versandbuchung unentgeltlich zu stornieren.

Optimierung Ihrer Reise Unser Service passt sich Ihren Bedürfnissen an: Buchen Sie unkompliziert und genießen Sie ihre Fahrräder, an dem Ort Ihrer Wahl, zu dem für Sie passenden Zeitpunkt!

Schnelle Lieferung Dank unseres Partners DHL werden ihre Fahrräder und die gesamte benötigte Ausrüstung so schnell wie möglich zu Ihnen nach Frankreich oder nach Europa geliefert, damit Sie Ihren Aufenthalt in vollen Zügen genießen können.

2. Wie hoch sind die Kosten für den Transport eines Fahrrads?

Der Preis für Ihre Buchung hängt von mehreren Faktoren ab: dem Bestimmungsort, der Anzahl der zu versendenden Pakete und deren Gewicht. Wir arbeiten auch eng mit DHL zusammen, um Ihnen die besten Preise anbieten zu können. Um eine bessere Vorstellung von unseren Preisen zu bekommen, zögern Sie bitte nicht, eine Simulation auf unserer Webseite durchzuführen!

3. Buchung und Bezahlung

Um einen Transport für ihre Fahrräder zu buchen, gehen Sie auf unsere Webseite. Geben Sie folgende Informationen ein:- Die Adresse, an der die Pakete abgeholt werden sollen;- Die Lieferadresse;- Das Datum der Abholung Ihrer Sendung;- Die Anzahl der Pakete.

Das Buchungssystem bietet Ihnen dann verschiedene Angebote an, die Sie über unser Filtersystem sortieren können. Sobald Ihre Buchung bestätigt ist, werden Ihnen Ihre Etiketten per E-Mail zugesandt.

Ja. Um Ihren Transportservice im Voraus zu buchen, besuchen Sie unsere Webseite.

Sie können nur mit Kreditkarte buchen. Wir akzeptieren Visa, Mastercard und American Express.

Wo kann ich Informationen über die Nannies finden, um meine Sendung abzugeben?

Unabhängig von der Art Ihrer Sendung haben Sie die Möglichkeit, diese bei einer Nanny abzugeben, wo sie von unserem Spediteur abgeholt wird. Wenn Sie diese Option bei Ihrer Buchung wählen, werden wir Ihnen mehrere Gepäckaufbewahrungen in der Nähe der von Ihnen angegebenen Adresse vorschlagen sowie das Zeitfenster, das Sie für die Hinterlegung Ihres Gepäcks oder Pakets einhalten müssen. Die Bestätigungs-E-Mail Ihrer Buchung enthält diese Informationen ebenfalls.

Sobald Sie Ihre Zahlung geleistet haben und Ihre Bestellung bestätigt wurde, erhalten Sie in Kürze eine Versandnummer, mit der Sie den Weg Ihrer Sendung online verfolgen können. Über den Link zur Sendungsverfolgung können Sie jeden Schritt des Versands verfolgen.

Mit Ihrer Versandnummer können Sie den Verlauf Ihrer Sendung in Echtzeit verfolgen. Der Status der Verfolgung wird regelmäßig aktualisiert. Sobald Ihr Gepäck am Zielort angekommen ist, wird automatisch eine E-Mail-Benachrichtigung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse gesendet, die Sie über den Erhalt des Gepäcks informiert.

Denken Sie bitte daran, dass Sie Ihre Bestellung bis zum letzten Moment stornieren können, bevor der Spediteur Ihre Sendung übernimmt. Melden Sie sich dazu einfach in Ihrem Kundenkonto an.

Ich habe meine Buchung vorgenommen, aber ich möchte sie ändern. Ist dies möglich?

Sobald Sie Ihre Buchung vorgenommen haben, können Sie diese nicht mehr ändern. Wenn Sie einen Fehler in Ihrer Buchung bemerken oder sich Ihre Anforderungen ändern, müssen Sie unsere Kundenbetreuung per E-Mail kontaktieren, um Ihre Bestellung zu stornieren und eine neue zu erstellen.

Wenn Sie Ihre Buchung in den letzten 10 Tagen vor der Abholung Ihrer Sendung stornieren, erhalten Sie innerhalb von maximal 10 Tagen nach dem geplanten Abholtermin eine vollständige Erstattung. Wenn Sie Ihre Buchung mehr als 10 Tage vor der Abholung stornieren, wird Ihnen der gesamte Buchungsbetrag unverzüglich erstattet.

E-Bike und Fahrradträger versichern: Wer zahlt im Schadensfall?

Fahrräder mit Elektromotor liegen in Deutschland im Trend. Mit der elektrischen Unterstützung lassen sich tolle Touren fahren, ob in der näheren Umgebung oder auch im Urlaub. Wer das neue Elektrofahrrad mit dem eigenen Auto transportieren möchte, kommt allerdings nicht umhin, sich über einen geeigneten Fahrradträger Gedanken zu machen. Wir erklären Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und ob Sie sowohl Fahrradträger als auch E-Bike versichern müssen. Erfahren Sie mehr über die verschiedenen Versicherungen, die Sie bei einem Unfall oder gar einem Diebstahl in Anspruch nehmen können.

Die verschiedenen Fahrradträger-Modelle im Überblick

Bevor Sie sich die Frage stellen, ob und wie Sie Ihren Fahrradträger versichern sollten, benötigen Sie das passende Modell für Ihre Bedürfnisse. Die Zeiten, in denen Sie ein Klapprad auseinanderschrauben und im Kofferraum verstauen, sind lange vorbei. Für den Transport Ihres Bikes gibt es im Fachhandel unterschiedliche Trägersysteme in verschiedenen Preiskategorien. Grundsätzlich wird in folgende Varianten unterschieden:

Fahrradträger-Modelle im Überblick

Für die Frage, wie Sie E-Bike und Fahrradträger versichern können oder ob eine zusätzliche Versicherung notwendig ist, spielt die Auswahl des Trägermodells keine Rolle. Die Entscheidung sollten Sie ausschließlich anhand Ihrer Bedürfnisse und Ihrer Möglichkeiten treffen.

Zusätzliche Hinweise:

Beim Transport von E-Bikes empfiehlt es sich zudem, die empfindliche Batterie vor Nässe zu schützen und das Gewicht auf dem Fahrradträger zu reduzieren. Am besten nehmen Sie die Batterie ab und verstauen sie im Wageninneren. Es gibt übrigens kein offizielles Tempolimit für Fahrzeuge mit Fahrradträger. Empfohlen werden aber Geschwindigkeiten von max. 120 bis 130 km/h.

Welche Versicherung zahlt für Ihren Fahrradträger bei Diebstahl oder Unfall?

Das E-Bike sicher mit dem Auto transportieren – problemlos möglich mit einem entsprechenden Träger. Richtig ärgerlich ist es allerdings, wenn dieser beschädigt oder sogar gestohlen wird. Es kann Ihnen aber auch passieren, dass Sie mit dem Träger ein anderes Fahrzeug beschädigen. Nun stellt sich für viele Besitzer die Frage, ob Sie E-Bike und Fahrradträger versichern sollten, um im Fall der Fälle nicht auf den Kosten sitzen zu bleiben.

Im Grunde benötigen Sie für Ihren Fahrradträger. Egal, für welches Fahrradträgermodell Sie sich letztendlich entscheiden: Ist es fertig eingebaut und durch eine entsprechende Halterung mit dem Fahrzeug verbunden, tritt die eigene Teilkaskoversicherung in Kraft. Sie zahlt Ihren Schaden, wenn der Träger wurde. Den Fahrradträger zusätzlich zu versichern, ist daher nicht notwendig.

Überprüfen Sie Ihre Selbstbeteiligung bei der Teilkaskoversicherung, die oft 150 Euro beträgt; nicht, dass Sie beim Diebstahl des Trägers leer ausgehen.

Anders sieht die Situation aus, wenn Sie einen verschulden und dadurch Ihren Fahrradträger beschädigen. Auch hier müssen Sie den Träger nicht separat versichern. Die Vollkaskoversicherung greift – egal, ob auf der Autobahn, in der Innenstadt oder auf einem Parkplatz. Beschädigen Sie hingegen beispielsweise beim Ausparken ein fremdes Kfz mit Ihrem Fahrradträger, dann ist dies ein Fall Ihrer Kfz-Haftpflichtversicherung.

Löst sich der Fahrradträger eigenständig, zum Beispiel durch Fahrtwind oder mangels richtiger Befestigung, greift weder die Haftpflicht noch die Vollkasko. Alle Schäden an einem Fahrzeug durch Fahrzeugzubehör werden als nicht versicherter Betriebsschaden deklariert. Selbst wenn Sie Ihren Fahrradträger zusätzlich versichern, greift die Versicherung nicht.

Anders sieht es bei einem fremdverschuldeten Unfall aus. Sind Sie am Unfall selbst nicht schuld, können Sie den Schaden bei der geltend machen.

Ist eine Versicherung für ein E-Bike u. a. gegen Diebstahl sinnvoll?

Sie müssen Ihr E-Bike nicht gegen Diebstahl versichern, denn Fahrräder sind generell Teil des Hausrats und somit in folgenden Situationen über Ihre Hausratsversicherung mitversichert:

    Feuer Einbruchdiebstahl Vandalismus

Dies gilt auch für E-Bikes mit Tretunterstützung, sogenannte Pedelecs, sofern sie nicht versicherungspflichtig sind.

Sie wollen Ihr Fahrrad auch unterwegs gegen Diebstahl absichern? In diesem Fall benötigen Sie ebenfalls keine spezielle E-Bike-Versicherung. Wir empfehlen eine um einen. Achten Sie hier unbedingt darauf, dass auch Versicherungsschutz während der Nacht gegeben ist, also keine sogenannte Nachtzeiteinschränkung vorhanden ist. Um Ihr E-Bike zu versichern, sollten Sie immer die tatsächlichen Werte aller Fahrräder zusammenzählen und eine Versicherungssumme für Fahrraddiebstahl in dieser Höhe wählen.

Generell sind Fahrräder durch ein verkehrsübliches Schloss zu sichern. Einige Versicherer haben sogar noch strengere Anforderung an die Qualität des Schlosses. Dies gilt auch beim Transport auf einem Fahrradträger.

Schützen Sie Ihre Fahrräder

Stellen Sie Ihre Räder immer an einer. Mit einem Zusatzbaustein der können Sie sich vor den finanziellen Folgen eines Fahrrad-Diebstahls schützen. Auch Fahrräder mit Hilfsmotor (elektrounterstützes Fahrrad bzw. Pedelec), für die weder eine Zulassungs – noch eine Versicherungspflicht besteht, können gegen Diebstahl versichert werden.

Berechnen Sie jetzt Ihren Beitrag und ver­sichern Sie das, was Ihnen am wichtigs­ten ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert