Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Die Verkehrswende in Utrecht: „Wir geben den Menschen die Stadt zurück“

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

https://www. radfahren. de/story/fahrradfreundlichste-staedte-2019/

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Unter den Städten zwischen 200.000 und 500.000 Einwohnern ist Karlsruhe erstmals auf Platz 1 gewandert, zuletzt war die badische Stadt bereits zweimal auf dem 2. Platz gelandet. Münster folgt auf dem 2. Platz, war zuvor immer der Spitzenreiter gewesen. Laut Befragten hat man in der westfälischen Fahrradstadt den Radverkehr zu wenig gefördert. Drittplatzierter in dieser Kategorie ist wenig überraschend Freiburg im Breisgau – in den früheren Fahrradklimatests war die Stadt im Schwarzwald immer unter den ersten Städten gelandet.

Die Verkehrswende in Utrecht: „Wir geben den Menschen die Stadt zurück“

Ads and content can be personalised based on a profile. More data can be added to better personalise ads and content. Ad and content performance can be measured. Insights about audiences who saw the ads and content can be derived. Data can be used to build or improve user experience, systems and software.

Personalised ads and content, ad and content measurement, audience insights and product development

Visit zeit. de as usual with advertising and tracking. With your consent, we and our partners store and process cookies and other technologies on your device as well as personal data in order to improve and finance our web offering.

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

1. Platz: Bremen
2. Platz: Hannover
3. Platz: Leipzig

Foto: ROBIN VAN LONKHUIJSEN/ EPA-EFE/ REX

Es gibt einige Überraschungen. So ist das als Fahrradstadt bekannte Münster nicht mehr auf Platz 1 in seiner Kategorie, sondern wird von Karlsruhe verdrängt. Die Baden-Württembergische Stadt ist damit erstmals fahrradfreundlichste Großstadt.

Auszeichnung in Berlin

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Mit der Fertigstellung der zweiten und letzten Baustufe des 350 Meter langen unterirdischen „Fahrradkellers“ am Montag sei Tokio „vom Thron gestoßen“ worden. Die Stadt verfüge über ein Fahrradparkhaus mit fast 10.000 Stellplätzen, berichtete der öffentlich-rechtliche TV-Sender NOS. Die Baukosten von rund 30 Millionen Euro wurden von der Gemeinde Utrecht, dem Staat sowie der Niederländischen Bahn und dem Infrastrukturunternehmen Pro Rail aufgebracht.

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Ebenfalls wenig überraschend ist der Spitzensieg von Bocholt in der Kategorie Städte bis 100.000 Einwohner, genauso wie die Zweitplatzierung von Nordhorn, Niedersachsen. Neu dazugekommen ist Konstanz auf dem 3. Platz. Die Gemeinde vom Bodensee zählt auch insgesamt zu den größten Aufholern.

Visit zeit. de as usual with advertising and tracking. With your consent, we and our partners store and process cookies and other technologies on your device as well as personal data in order to improve and finance our web offering.

https://www. zeit. de/mobilitaet/2023-08/fahrradstadt-utrecht-mobilitaetswende-fussgaenger/seite-2

Cookies, device identifiers, or other information can be stored or accessed on your device for the purposes presented to you.

1. Platz: Karlsruhe
2. Platz: Münster
3. Platz: Freiburg

1. Platz: Karlsruhe
2. Platz: Münster
3. Platz: Freiburg

Ads and content can be personalised based on a profile. More data can be added to better personalise ads and content. Ad and content performance can be measured. Insights about audiences who saw the ads and content can be derived. Data can be used to build or improve user experience, systems and software.

1. Platz: Baunatal
2. Platz: Ingelheim am Rhein
3. Platz: Rees

Münster hat beim ADFC-Fahrradklimatest in Deutschland Platz eins zurückerobert. Wie aber sieht es im Vergleich mit internationalen Städten aus? Ein Blick nach Kopenhagen.

Fahrradfreundlichste Städte gibts auch bei kleineren Ortschaften, interessanterweise sind die Bestplatzierten bei den Kommunen bis 20.000 Einwohnern alle im Münsterland. Platz 1 belegt Reken, gefolgt von Wettringen auf dem 2. und Heek auf dem 3. Platz. Diese Ergebnisse decken sich mit jenen aus dem Jahr 2016. Wettringen ist außerdem in der Sonderkategorie Familienfreundlichkeit auf dem 1. Platz gelandet, bei dieser werden alle Gemeinden unabhängig von ihrer Größe in Bezug auf ihre Familienfreundlichkeit miteinander verglichen.

1. Platz: Reken
2. Platz: Wettringen
3. Platz: Heek

Personalised ads and content, ad and content measurement, audience insights and product development

Es gibt einige Überraschungen. So ist das als Fahrradstadt bekannte Münster nicht mehr auf Platz 1 in seiner Kategorie, sondern wird von Karlsruhe verdrängt. Die Baden-Württembergische Stadt ist damit erstmals fahrradfreundlichste Großstadt.

Schlusslichter in ihren Größenklassen sind Köln, Wiesbaden, Remscheid, Lüdenscheid, Hof sowie Dittelsheim-Heßloch. Diese Städte werden von den Radfahrenden mehrheitlich als fahrradunfreundlich bewertet. Insgesamt hat die Zufriedenheit der Radfahrenden leicht abgenommen, zeigt der Fahrradklima-Test des ADFC. Als negative Punkte werden vor allem Falschparker auf Radwegen sowie der Umgang mit diesen, schlechte Führung an Baustellen, ungünstige Ampelschaltungen und zu schmale Radwege genannt. Insgesamt sagten mehr Befragte als früher, dass sie sich im Straßenverkehr bedroht und unsicher fühlen. 74 Prozent haben ein schlechtes Gefühl, ihr Kind alleine mit dem Rad fahren zu lassen, in den Großstädten sind es sogar 85 Prozent der Befragten.

Schlusslichter in ihren Größenklassen sind Köln, Wiesbaden, Remscheid, Lüdenscheid, Hof sowie Dittelsheim-Heßloch. Diese Städte werden von den Radfahrenden mehrheitlich als fahrradunfreundlich bewertet. Insgesamt hat die Zufriedenheit der Radfahrenden leicht abgenommen, zeigt der Fahrradklima-Test des ADFC. Als negative Punkte werden vor allem Falschparker auf Radwegen sowie der Umgang mit diesen, schlechte Führung an Baustellen, ungünstige Ampelschaltungen und zu schmale Radwege genannt. Insgesamt sagten mehr Befragte als früher, dass sie sich im Straßenverkehr bedroht und unsicher fühlen. 74 Prozent haben ein schlechtes Gefühl, ihr Kind alleine mit dem Rad fahren zu lassen, in den Großstädten sind es sogar 85 Prozent der Befragten.

Nicht nur praktisch: Fahrradbrücken wie die „Cykelslangen“ werten zum Beispiel das Hafengebiet optisch auf Foto: ADFC

Unter den Städten zwischen 200.000 und 500.000 Einwohnern ist Karlsruhe erstmals auf Platz 1 gewandert, zuletzt war die badische Stadt bereits zweimal auf dem 2. Platz gelandet. Münster folgt auf dem 2. Platz, war zuvor immer der Spitzenreiter gewesen. Laut Befragten hat man in der westfälischen Fahrradstadt den Radverkehr zu wenig gefördert. Drittplatzierter in dieser Kategorie ist wenig überraschend Freiburg im Breisgau – in den früheren Fahrradklimatests war die Stadt im Schwarzwald immer unter den ersten Städten gelandet.

1. Platz: Bremen
2. Platz: Hannover
3. Platz: Leipzig

1. Platz: Karlsruhe
2. Platz: Münster
3. Platz: Freiburg

Größte Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern

Visit zeit. de as usual with advertising and tracking. With your consent, we and our partners store and process cookies and other technologies on your device as well as personal data in order to improve and finance our web offering.

Alle zwei Jahre führt der Fahrradclub ADFC seinen Fahrradklima-Test durch. Bei dieser Online-Befragung haben zwischen 1. September und 30. November 2018 ganze 170.000 Personen teilgenommen, das sind 40 Prozent mehr als 2016 und damit so viele wie nie zuvor. Am Ende entsteht ein Ranking über insgesamt 683 Kommunen in Deutschland, nach Einwohnerzahl gruppiert. Erstmals gab es in diesem Jahr sechs Größenklassen, in den Jahren zuvor waren es nur vier gewesen. Welche sind also derzeit Deutschlands fahrradfreundlichste Städte?

Ads and content can be personalised based on a profile. More data can be added to better personalise ads and content. Ad and content performance can be measured. Insights about audiences who saw the ads and content can be derived. Data can be used to build or improve user experience, systems and software.

22.05.2023, 15:06 Uhr

Schlusslichter in ihren Größenklassen sind Köln, Wiesbaden, Remscheid, Lüdenscheid, Hof sowie Dittelsheim-Heßloch. Diese Städte werden von den Radfahrenden mehrheitlich als fahrradunfreundlich bewertet. Insgesamt hat die Zufriedenheit der Radfahrenden leicht abgenommen, zeigt der Fahrradklima-Test des ADFC. Als negative Punkte werden vor allem Falschparker auf Radwegen sowie der Umgang mit diesen, schlechte Führung an Baustellen, ungünstige Ampelschaltungen und zu schmale Radwege genannt. Insgesamt sagten mehr Befragte als früher, dass sie sich im Straßenverkehr bedroht und unsicher fühlen. 74 Prozent haben ein schlechtes Gefühl, ihr Kind alleine mit dem Rad fahren zu lassen, in den Großstädten sind es sogar 85 Prozent der Befragten.

Bei den Kommunen bis 50.000 Einwohnern ist Baunatal im Landkreis Kassel der Spitzenreiter. Zweitplatzierter ist die Weinstadt Ingelheim am Rhein und auf dem 3. Platz liegt Rees in Nordrhein-Westfalen.

Die Verkehrswende in Utrecht: „Wir geben den Menschen die Stadt zurück“

Es gibt einige Überraschungen. So ist das als Fahrradstadt bekannte Münster nicht mehr auf Platz 1 in seiner Kategorie, sondern wird von Karlsruhe verdrängt. Die Baden-Württembergische Stadt ist damit erstmals fahrradfreundlichste Großstadt.

Die Verkehrswende in Utrecht: „Wir geben den Menschen die Stadt zurück“

Fahrradfreundlichste Städte gibts auch bei kleineren Ortschaften, interessanterweise sind die Bestplatzierten bei den Kommunen bis 20.000 Einwohnern alle im Münsterland. Platz 1 belegt Reken, gefolgt von Wettringen auf dem 2. und Heek auf dem 3. Platz. Diese Ergebnisse decken sich mit jenen aus dem Jahr 2016. Wettringen ist außerdem in der Sonderkategorie Familienfreundlichkeit auf dem 1. Platz gelandet, bei dieser werden alle Gemeinden unabhängig von ihrer Größe in Bezug auf ihre Familienfreundlichkeit miteinander verglichen.

Es gibt einige Überraschungen. So ist das als Fahrradstadt bekannte Münster nicht mehr auf Platz 1 in seiner Kategorie, sondern wird von Karlsruhe verdrängt. Die Baden-Württembergische Stadt ist damit erstmals fahrradfreundlichste Großstadt.

Nicht nur praktisch, sondern auch spektakulär: Das Fahrradparkhaus am Bahnhof von Utrecht

1. Platz: Göttingen
2. Platz: Erlangen
3. Platz: Oldenburg

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Die Auszeichnung der Städte und Kommunen fand heute in Berlin statt, Bundesverkehrsminister Scheuer war vor Ort und erklärte selbstbewusst: „Ich werde immer als Autominister Deutschlands wahrgenommen. Ich werde aber durch politische Entscheidungen beweisen, dass ich auch der Fahrradminister Deutschlands bin.“ Bei der Tagesschau fragt man sich unterdessen, ob Scheuer selbst eigentlich fahrradfreundlich ist (hier nachlesen bwz. – hören!).

1. Platz: Karlsruhe
2. Platz: Münster
3. Platz: Freiburg

Foto: ROBIN VAN LONKHUIJSEN/ EPA-EFE/ REX

Spitzenreiter in der Kategorie größter Städte ist die Hansestadt Bremen, gefolgt von Hannover auf Platz 2, dicht gefolgt von Leipzig auf dem 3. Platz. Eine besondere Entwicklung in dieser Größenklasse hat Berlin zu verzeichnen – zwar landet die Hauptstadt nur auf Platz 12, zählt aber zu den starken Aufholern.

1. Platz: Bremen
2. Platz: Hannover
3. Platz: Leipzig

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Ads and content can be personalised based on a profile. More data can be added to better personalise ads and content. Ad and content performance can be measured. Insights about audiences who saw the ads and content can be derived. Data can be used to build or improve user experience, systems and software.

Die Auszeichnung der Städte und Kommunen fand heute in Berlin statt, Bundesverkehrsminister Scheuer war vor Ort und erklärte selbstbewusst: „Ich werde immer als Autominister Deutschlands wahrgenommen. Ich werde aber durch politische Entscheidungen beweisen, dass ich auch der Fahrradminister Deutschlands bin.“ Bei der Tagesschau fragt man sich unterdessen, ob Scheuer selbst eigentlich fahrradfreundlich ist (hier nachlesen bwz. – hören!).

1. Platz: Göttingen
2. Platz: Erlangen
3. Platz: Oldenburg

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine nicht repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Radfahrer, konzipiert und durchgeführt vom Fahrradclub ADFC mit Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Er fand bereits zum achten Mal statt und basiert auf einer großen Online-Befragung, an der jedes Jahr zahlreiche Menschen teilnehmen. 2018 waren es sogar 170.000 Personen, die die 32 Fragen rund um Sicherheit, Komfort und Infrastruktur beantworteten und sich somit entschieden, welche Deutschlands fahrradfreundlichste Städte sind. Insgesamt 683 Gemeinden wurden diesmal bewertet. Alle Ergebnisse mit Details zu den einzelnen Städten gibts hier nachzulesen!

Visit zeit. de as usual with advertising and tracking. With your consent, we and our partners store and process cookies and other technologies on your device as well as personal data in order to improve and finance our web offering.

Münster hat beim ADFC-Fahrradklimatest in Deutschland Platz eins zurückerobert. Wie aber sieht es im Vergleich mit internationalen Städten aus? Ein Blick nach Kopenhagen.

Platz für 12.500 Fahrräder auf drei Etagen – damit verfügt Utrecht nun nach eigenen Angaben über das größte Fahrradparkhaus der Welt. Dank seiner Lage direkt am Hauptbahnhof der viertgrößten niederländischen Stadt könnten Reisende ganz bequem Zugfahrten und Fahrradfahren miteinander verbinden, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur, Stientje van Veldhoven. Insgesamt gebe es in der unmittelbaren Umgebung des Bahnhofs nun rund 22.500 Radstellplätze, berichtete die Zeitung „De Telegraaf“

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Use zeit. de practically ad-free and without ad tracking.

https://www. radfahren. de/story/fahrradfreundlichste-staedte-2019/

Mit der Fertigstellung der zweiten und letzten Baustufe des 350 Meter langen unterirdischen „Fahrradkellers“ am Montag sei Tokio „vom Thron gestoßen“ worden. Die Stadt verfüge über ein Fahrradparkhaus mit fast 10.000 Stellplätzen, berichtete der öffentlich-rechtliche TV-Sender NOS. Die Baukosten von rund 30 Millionen Euro wurden von der Gemeinde Utrecht, dem Staat sowie der Niederländischen Bahn und dem Infrastrukturunternehmen Pro Rail aufgebracht.

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist eine nicht repräsentative Umfrage zur Zufriedenheit der Radfahrer, konzipiert und durchgeführt vom Fahrradclub ADFC mit Förderung des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur. Er fand bereits zum achten Mal statt und basiert auf einer großen Online-Befragung, an der jedes Jahr zahlreiche Menschen teilnehmen. 2018 waren es sogar 170.000 Personen, die die 32 Fragen rund um Sicherheit, Komfort und Infrastruktur beantworteten und sich somit entschieden, welche Deutschlands fahrradfreundlichste Städte sind. Insgesamt 683 Gemeinden wurden diesmal bewertet. Alle Ergebnisse mit Details zu den einzelnen Städten gibts hier nachzulesen!

https://www. zeit. de/mobilitaet/2023-08/fahrradstadt-utrecht-mobilitaetswende-fussgaenger/seite-2

https://www. wn. de/muenster/muenster-kopenhagen-fahrrad-stadt-vergleich-2753979

We collect personal data and also transmit it to that help us improve and finance our digital content. Some of the information stored on your device, such as cookies (§ 25 Abs. 1 TTDSG i. V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) or personal identifiers, IP addresses, as well as your individual usage behavior (Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DSGVO), is thereby processed for the following purposes:

Platz für 12.500 Fahrräder auf drei Etagen – damit verfügt Utrecht nun nach eigenen Angaben über das größte Fahrradparkhaus der Welt. Dank seiner Lage direkt am Hauptbahnhof der viertgrößten niederländischen Stadt könnten Reisende ganz bequem Zugfahrten und Fahrradfahren miteinander verbinden, sagte die Staatssekretärin im Ministerium für Infrastruktur, Stientje van Veldhoven. Insgesamt gebe es in der unmittelbaren Umgebung des Bahnhofs nun rund 22.500 Radstellplätze, berichtete die Zeitung „De Telegraaf“

Größte Städte mit mehr als 500.000 Einwohnern

Alle zwei Jahre führt der Fahrradclub ADFC seinen Fahrradklima-Test durch. Bei dieser Online-Befragung haben zwischen 1. September und 30. November 2018 ganze 170.000 Personen teilgenommen, das sind 40 Prozent mehr als 2016 und damit so viele wie nie zuvor. Am Ende entsteht ein Ranking über insgesamt 683 Kommunen in Deutschland, nach Einwohnerzahl gruppiert. Erstmals gab es in diesem Jahr sechs Größenklassen, in den Jahren zuvor waren es nur vier gewesen. Welche sind also derzeit Deutschlands fahrradfreundlichste Städte?

1. Platz: Bremen
2. Platz: Hannover
3. Platz: Leipzig

Use zeit. de practically ad-free and without ad tracking.

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Storing and/or retrieving information on a device

Use zeit. de practically ad-free and without ad tracking.

Welche ist die größte Fahrradstadt der Welt

Nicht nur praktisch: Fahrradbrücken wie die „Cykelslangen“ werten zum Beispiel das Hafengebiet optisch auf Foto: ADFC

1. Platz: Baunatal
2. Platz: Ingelheim am Rhein
3. Platz: Rees

1. Platz: Reken
2. Platz: Wettringen
3. Platz: Heek

Ads and content can be personalised based on a profile. More data can be added to better personalise ads and content. Ad and content performance can be measured. Insights about audiences who saw the ads and content can be derived. Data can be used to build or improve user experience, systems and software.

Nicht nur praktisch: Fahrradbrücken wie die „Cykelslangen“ werten zum Beispiel das Hafengebiet optisch auf Foto: ADFC

https://www. zeit. de/mobilitaet/2023-08/fahrradstadt-utrecht-mobilitaetswende-fussgaenger/seite-2

1. Platz: Bremen
2. Platz: Hannover
3. Platz: Leipzig

1. Platz: Göttingen
2. Platz: Erlangen
3. Platz: Oldenburg

Visit zeit. de as usual with advertising and tracking. With your consent, we and our partners store and process cookies and other technologies on your device as well as personal data in order to improve and finance our web offering.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert