Was ist ein Grupetto im Radsport

Selbstverständlich freuen wir uns stets über Lob und Kritik aller Art.

(rsn) – Nach dem Eröffnungswochenende der 78. Vuelta a Espana (2.UWT) sind Laurens De Plus (Ineos Grenadiers) und Oscar Onley (DSM – firmenich) nicht mehr dabei. Der Belgier stürzte am Samstag k

(rsn) – Es läuft für Lucas Carstensen (Roojai Online Insurance) bei der 36. Tour of Iran. Nach der Auftaktetappe am Sonntag sicherte sich der Deutsche am Montag auch das zweite Teilstück. Zwische

Hinter dem Gruppetto stehen Corsin Zander, Pascal Ritter und Tim Brühlmann.

Im Grupetto wurde wieder viel deutsch gesprochen

Wir sind vor zwei Jahren mit einer Idee losgerollt, die uns seither nicht mehr loslässt. Wir wollen ein hochwertiges Radsport-Magazin herausgeben, das man gerne in den Händen hält und dabei ein Gefühl der Freiheit spürt. Die erste Nummer des «Gruppetto» ist im Juni erschienen. Nun entscheidet sich, ob es ab 2024 viermal im Jahr allen Abonnent:innen nachhause geliefert werden soll.

Was ist ein Grupetto im Radsport

Und wer wird das Magazin produzieren? Planen Sie, Mitarbeitende anzustellen?
Wir produzieren das Heft zusammen mit einigen freiwilligen Helferinnen und Helfern. In absehbarer Zeit werden wir wohl vor allem auf freie Arbeitskräfte setzen.

Themenseiten

Das Gruppetto steht allen offen. Wir freuen uns, wenn du mit uns mitfahren möchtest. Folge uns auf Instagram oder Twitter. Und natürlich kannst du virtuell in unserer Strava-Gruppe mitfahren.

Was ist ein Grupetto im Radsport

20.07.2016 | (rsn) – Nach dem Ruhetag, den ich nach deren Überraschungsbesuch auch mit meinen Eltern verbracht hatte, ging es heute wieder los wie die Feuerwehr. Man hatte das Gefühl, dass manche hier noch kein Rennen gefahren sind oder zumindest einen richtig guten Ruhetag hatten. In der ersten Rennstunde haben wir 51 Kilometer zurückgelegt und ich habe echt gelitten.

Das Jahr neigt sich dem Ende zu. Wir wollen dies zum Anlass nehmen, uns für das entgegengebrachte Vertrauen und die angenehme Zusammenarbeit zu bedanken. Zum Weihnachtsfest wünschen wir Ihnen besinnliche Stunden – zum Jahreswechsel Heiterkeit und Frohsinn – für das neue Jahr Gesundheit, Glück und Erfolg! Wir würden uns freuen Sie auch nächstes Jahr wieder begrüßen zu können.

Was ist ein Grupetto im Radsport

https://www. sportlexikon. com/strasse-gruppetto

An der ersten Ausgabe haben mehrere Dutzend Journalist:innen, Fotograf:innen, Grafiker:innen, Layouter:innen zusammen mit uns gearbeitet. Dabei ist ein vielfältiges Heft entstanden. Wir haben die beiden neuen Schweizer Teams Tudor und Q36,5 begleitet und Hintergründe geliefert. Wir haben das Leiden von Robin Gemperle, einem Schweizer Ultracycling-Fahrer beschrieben, der sich von nichts stoppen lässt. Oder wir haben Marlen Reusser getroffen, um ein Porträt über die Olympia-Silbermedaillen-Gewinnerin und amtierende Europameisterin im Zeitfahren zu schreiben, die mit 25 Jahren noch nicht einmal mit dem Gedanken spielte, Radprofi zu werden.

Wer ein neues Magazin plant, muss sich überlegen: Wer soll uns denn lesen? So haben wir schon früh eine Zielgruppe festgelegt. Die typischen «Gruppetto»-Leser:innen sind grob zusammengefasst zwischen 20 und 70 Jahre alt und sehen das Fahren mit Fahrrädern mit Rennradlenkern (Rennvelo, Bahn, Gravel, Radquer) als Lifestyle.

(rsn) – Zum ersten Mal gibt es 2023 auch eine eigene Austragung für die U23-Frauen bei der Tour de l´Avenir. Das bekannte Nachwuchsrennen hat sich breiter aufgestellt und auch für die Frauen fünf

Ich war froh, als die Gruppe endlich stand, aber für unser Team war es schade, dass wir keinen dabei hatten. Wir hatten es ständig probiert, sind immer mitgesprungen. Und als dann George Bennett noch vorfahren wollte, hatten Sky und Trek dicht gemacht, da war keine Chance mehr, durchzukommen.

Was ist ein Grupetto im Radsport

Und die Website: Wird diese dann ebenfalls mit aktuellem Content befüllt – oder wollen Sie in erster Linie das gedruckte Magazin verkaufen?
Die Website wird vor allem die Geschichten aus dem Heft enthalten. Aktuelle Inhalte werden wir aber per Newsletter und in den sozialen Medien verbreiten.

Nach dem großen Erfolg des „Finisher“ beschreibt „Gruppetto“ die Fortsetzung der sportlichen Karriere von Lars Boysen, „dem zweiten deutschen Radsport-Talent nach Jan Ullrich“.

Du hast das Crowdfunding und damit die erste Ausgabe verpasst? Löse gleich hier unten ein Ticket für den «Besenwagen» und wir schicken dir die Nummer 1 noch per Post nachhause.

Drei Radsport-Liebhaber haben sich zusammengetan, um ein neues Magazin rund um’s Fahrrad zu lancieren: Das Gruppetto. Die erste Ausgabe ist pünktlich auf den Start der Tour de Suisse geplant.

Foto: Leon van Bon

Wir setzen auf Qualität beim Fahrradkauf

Kultz verlost fünf Magazine der ersten Ausgabe. Wenn du beim Gewinnspiel dabei sein willst, schreibe einfach eine Mail mit deiner Adresse an [email protected] .

Wer ein neues Magazin plant, muss sich überlegen: Wer soll uns denn lesen? So haben wir schon früh eine Zielgruppe festgelegt. Die typischen «Gruppetto»-Leser:innen sind grob zusammengefasst zwischen 20 und 70 Jahre alt und sehen das Fahren mit Fahrrädern mit Rennradlenkern (Rennvelo, Bahn, Gravel, Radquer) als Lifestyle.

Der Mann für Grafik und Produktion heisst Tim Brühlmann, 36. Er arbeitet seit 16 Jahren für verschiedene Schweizer Magazine («Das Magazin», «Annabelle», «Facts», «Schweizer Illustrierte», etc.). Zurzeit ist er Art Director und Produktionsleiter vom «Sport-Magazin» der «Schweizer Illustrierten». Dank Tims Erfahrung, rollt das Gruppetto sicher die Serpentinen zum Gipfel hinauf und sieht dabei auch noch gut aus.

Laurent Aeberli schreibt ihre bemerkenswerte Geschichte für uns auf. Zum Fototermin sind wir mit Rigling ins Atelier Narrato in Zürich-Wiedikon gefahren, haben sie von Laura Heer einkleiden und Philipp Keusen (Hair&Make up) stylen lassen. So konnte sie der Fotograf Janosch Abel mit Unterstützung von Stephen Reber vom Atelier Narrato und Fotoassistent Claudio Zingarello optimal ins Bild setzen.

https://gruppetto-magazin. ch/

«Einige Texte sind schon geschrieben, redigiert und gelayoutet», so Pascal Ritter, Mitgründer des neuen Velomagazins Gruppetto. (Bilder: zVg, Adrian Bretscher)

(rsn) – Viele hatten Bammel vor der heutigen Etappe – und das zu Recht. Vom Start weg wurde hart attackiert, aber Sky ließ eine große Gruppe wegfahren und alles wäre top gewesen, wenn nicht Valverd

Was ist ein Grupetto im Radsport

Und die Website: Wird diese dann ebenfalls mit aktuellem Content befüllt – oder wollen Sie in erster Linie das gedruckte Magazin verkaufen?
Die Website wird vor allem die Geschichten aus dem Heft enthalten. Aktuelle Inhalte werden wir aber per Newsletter und in den sozialen Medien verbreiten.

(rsn) – Das war heute wieder ein extrem anstrengender Tag mit dem Gegenwind. Das Problem ist vor allem, dass es hier regelrechte Windstöße gibt – man kann kaum relaxt am Hinterrad des Vordermannes f

Wenn es in die Berge geht, werden aus vielen Konkurrenten Verbündete: Die Schwächeren des Pelotons treffen sich im Gruppetto. Ein Tag bei den Nachzüglern der Tour de France.

Lars Boysen ist zurück! Abgeklärt und durchtrainiert steht der Rennrad fahrende Norddeutsche wiederum am Start der Jeantex/Tour-Transalp, des härtesten Etappenrennens, das die Jedermann-Szene zu bieten hat. Einmal mehr wird er die steilsten Alpenpässe hinauf fliegen und im Ziel in Garda das begehrte Finisher-Trikot überstreifen, während das Feld noch viele Kilometer zurückzulegen hat.

Neuigkeiten

(rsn) – Da wir gestern einen ätzend langen Transfer zum Hotel hatten und dort erst spät ankamen, wollte ich unseren Mechanikern nicht noch Extra-Arbeit machen und habe ihnen deshalb gesagt, dass ich

Der eigentliche Ideengeber des Magazins ist Pascal Ritter, 37. An Montagen flitzt er als Velokurier durch Zürich. Den Rest der Woche ist er als Reporter für die Zeitungen von CH-Media unterwegs oder verantwortet als Tagesleiter den Online-Auftritt. Pascal liefert für die Taktik des Gruppetto die nötige Kreativität.

Foto: Leon van Bon

https://radtouren. de/ratgeber/literatur-tipps/romane/grupetto

Deine Firma möchte ein Inserat im ersten Gruppetto-Magazin schalten oder eine Werbe-Partnerschaft eingehen? Melde dich auf redaktion@gruppetto-magazin. ch und wir erarbeiten zusammen eine passende Lösung.

Braucht es viel Idealismus, um an ein gedrucktes Produkt zu glauben?
Mit Webseite, Instagram und Newsletter sind wir kein reines Printprodukt. Nachrichten werden tatsächlich vermehrt auf dem Smartphone gelesen, ein Magazin mit längeren Texten und starken Bildern haben viele Leserinnen und Leser aber immer noch gerne in der Hand. Ich halte es zudem für einen Mythos, dass sich ein gedrucktes Medium nicht mehr finanzieren lässt. Das «persönlich» hat ja auch eine Printausgabe. Man kann vielleicht nicht mehr wie früher unanständig viel Geld verdienen mit einem Heft, aber wir glauben daran, künftig anständige Löhne bezahlen zu können.

https://us8.campaign-archive. com/?u=dece90de3cef26cee98b81d35&id=658eba5059

(rsn) – Aufgrund meiner schlechten Platzierung in der Gesamtwertung durfte ich heute schon sehr früh, um 10:29 Uhr nämlich, zum Einzelzeitfahren antreten. Und ich kann euch sagen, der Wind blies ord

Was passiert, wenn das Crowdfunding das gesetzte Ziel nicht erreicht?
Es gibt keine Schwelle, unter der wir aufgeben. Je mehr Einnahmen wir haben, desto mehr Hefte können wir drucken und desto mehr Werbung für Abos können wir machen. Darum haben wir uns dazu entschieden, nicht auf eine herkömmliche Crowdfunding-Plattform zu setzen, sondern haben mit den Kolleginnen und Kollegen von We. Publish eine eigene Lösung programmiert. Im Moment läuft es sehr gut und wir rechnen damit, dass wir auf unserer Spendengrafik mindestens den mit 50’000 Franken dotierten Umbrailpass erreichen. Die Hälfte dieser Strecke haben wir nach einer Woche bereits erreicht.

Das Magazin heisst Gruppetto. Gruppetto bezeichnet eigentlich die Gruppe der abgehängten Radprofis bei Bergetappen. Sie wollen also kein Magazin für Siegertypen werden?
Im Gruppetto tun sich oft die Helferinnen und Helfer eigentlich konkurrenzierender Teams zusammen, nachdem sie sich für andere verausgabt haben. Solidarität statt Konkurrenz steht im Vordergrund. Auch bei uns soll die Gemeinschaft im Vordergrund stehen und nicht der Wille zum Sieg um jeden Preis. Zudem darf nicht vergessen werden: Siegertypen wie Peter Sagan fahren auch mal im Gruppetto den Berg hoch, wenn es gerade keine Sprintpunkte zu gewinnen gibt.

Artikel-Thema:
Gruppetto auf der Bergetappe
Beschreibung: Das ? Gruppetto oder auch der Autobus ist die Gruppe der ✅ abgehängten Fahrer im Radsport bei einer Bergetappe im Rahmen einer Rundfahrt.

(rsn) – Die vergangene Saison verlief für die deutschen Radsport-Profis nicht sehr erfolgreich. Bei den Männern heimste Lennard Kämna (Bora – hansgrohe) die meisten Siege in UCI-Rennen ein – näm

Beim Etappenrennen Coppi e Bartali hat Mauro Schmid (Soudal-Quick Step) zwar keine einzige der fünf Etappen gewonnen, aber er wurde dreimal Zweiter. Am Ende reichte das zum ersten Platz im Gesamtklassement. Schmid setzte sich mit 16 Sekunden vor James Shaw und 22 Sekunden vor Ben Healy (beide EF Education-EasyPost) durch.

Pascal Ritter (37) ist Reporter und Online-Blattmacher bei den CH-Media-Zeitungen. Corsin Zander (34) arbeitet in leitender Funktion beim Tages-Anzeiger. Tim Brühlmann (36) ist freischaffender Art Director mit langjähriger Erfahrung im Magazin-Design.

(rsn) – Ohne echten Sprinter an seiner Seite ist Rüdiger Selig für Lotto – Dstny beim Finale der Deutschland Tour (2.Pro) in Bremen am Sonntag mal wieder von seinem Hauptjob als Anfahrer zum Fin

ISBN 3-7688-5238-5
EUR 12.00
sFr: 21.90
176 Seiten, 1 Karte
Format 14,5 x 21 cm

(rsn) – Nach der frühen ersten Bergankunft in Andorra geht es aus dem Zwergstaat wieder zurück nach Katalonien, wo es nach 184,6 Kilometern in der Hafenstadt Tarragona zum ersten Massensprint dies

Das Radsport-Magazin soll «hochwertig» werden, heisst es auf der Website. Was heisst das für Sie? Schöne Fotos auf glänzendem Papier?
Das heisst, dass wir viel Liebe und Ressourcen nicht nur in Texte und Bilder stecken, sondern auch in eine aufwendige Gestaltung und das Ganze auf hochwertigem Papier drucken. Glänzen wird es allerdings voraussichtlich nicht.

Praktisch läuft das so, dass ein erfahrener Profi auch “ Gruppetto “ ruft und die anderen Fahrer schließen sich ihm an. Man wählt ein gutes Tempo, das für Laien durchaus hoch wäre, aber eben doch deutlich langsamer ist als das Tempo, dass die Klassementfahrer anschlagen können.

Das Gruppetto steht allen offen. Wir freuen uns, wenn du mit uns mitfahren möchtest. Folge uns auf Instagram oder Twitter. Und natürlich kannst du virtuell in unserer Strava-Gruppe mitfahren.

Lars Boysen ist zurück! Abgeklärt und durchtrainiert steht der Rennrad fahrende Norddeutsche wiederum am Start der Jeantex/Tour-Transalp, des härtesten Etappenrennens, das die Jedermann-Szene zu bieten hat. Einmal mehr wird er die steilsten Alpenpässe hinauf fliegen und im Ziel in Garda das begehrte Finisher-Trikot überstreifen, während das Feld noch viele Kilometer zurückzulegen hat.

https://us8.campaign-archive. com/?u=dece90de3cef26cee98b81d35&id=658eba5059

«Einige Texte sind schon geschrieben, redigiert und gelayoutet», so Pascal Ritter, Mitgründer des neuen Velomagazins Gruppetto. (Bilder: zVg, Adrian Bretscher)

Foto: Leon van Bon

Grupetto – der Radprofi

Robert Wagner (LottoNL-Jumbo) | Foto: Cor Vos

Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Und die Website: Wird diese dann ebenfalls mit aktuellem Content befüllt – oder wollen Sie in erster Linie das gedruckte Magazin verkaufen?
Die Website wird vor allem die Geschichten aus dem Heft enthalten. Aktuelle Inhalte werden wir aber per Newsletter und in den sozialen Medien verbreiten.

Um den Traum eines Radsport-Magazins aus der Schweiz zu verwirklichen, hat das «Gruppetto» ein Crowdfunding gestartet. Die erste Ausgabe wird zum Start der Tour de Suisse im Juni erscheinen. Wenn das Magazin auf Resonanz stösst, wird das Heft ab 2024 viermal jährlich als Abo-Magazin erscheinen.

«Sobald das Heft da ist, startet der Vorverkauf»

Wer gerne auf dem Velo sitzt, kennt das Gefühl der Freiheit beim Rollen über Landstrassen und Hügel oder beim Anblick der Serpentinen eines Alpenpasses. Tim Brühlmann, Pascal Ritter und Corsin Zander möchten zusammen ein Radsport-Magazin auf die Beine stellen, welches genau diese Gefühle auffängt. Sie möchten aber auch bei jenen Begeisterung auslösen, die lieber auf der Tribüne eines Velodroms sitzen oder vor dem TV eine Grand Tour verfolgen.

(rsn) – Zum ersten Mal gibt es 2023 auch eine eigene Austragung für die U23-Frauen bei der Tour de l´Avenir. Das bekannte Nachwuchsrennen hat sich breiter aufgestellt und auch für die Frauen fünf

Am Ende des Feldes finden sich bald die Sprinter und die verletzten oder kranken Fahrer sowie jene Bergfahrer, die einfach nicht in Form sind. Sie fallen aus dem Feld heraus, was bedeutet, dass sie den Kontakt zu den Vorderleuten verlieren, weil sie dem Tempo nicht folgen können oder wollen. Das ist aber kein Einzelschicksal und daher findet sich bald eine Gruppe von 20 oder mehr Leuten, wobei es erfahrene Fahrer gibt, die diese Gruppe zusammenführt und diese nennt man dann Gruppetto oder auch „der Autobus“.

Und wer wird das Magazin produzieren? Planen Sie, Mitarbeitende anzustellen?
Wir produzieren das Heft zusammen mit einigen freiwilligen Helferinnen und Helfern. In absehbarer Zeit werden wir wohl vor allem auf freie Arbeitskräfte setzen.

Was ist ein Grupetto im Radsport Was ist ein Grupetto im Radsport

(rsn) – Für uns Sprinter war das heute wohl die schlimmste Etappe der ganzen Tour. Das Zeitlimit lag bei ungefähr 35 Minuten und alle schnellen Leute haben sich irgendwie einen Kopf gemacht: Komme

Wie soll das Magazin längerfristig finanziert werden?
Über Abonnemente und Inserate. Der Inserateschluss für das erste Heft ist übrigens noch nicht gewesen.

Laurent Aeberli schreibt ihre bemerkenswerte Geschichte für uns auf. Zum Fototermin sind wir mit Rigling ins Atelier Narrato in Zürich-Wiedikon gefahren, haben sie von Laura Heer einkleiden und Philipp Keusen (Hair&Make up) stylen lassen. So konnte sie der Fotograf Janosch Abel mit Unterstützung von Stephen Reber vom Atelier Narrato und Fotoassistent Claudio Zingarello optimal ins Bild setzen.

(rsn) – Da wir gestern einen ätzend langen Transfer zum Hotel hatten und dort erst spät ankamen, wollte ich unseren Mechanikern nicht noch Extra-Arbeit machen und habe ihnen deshalb gesagt, dass ich

Interessant ist auch, dass Fahrer ihren Sprinterkapitän so unterstützen wie im Flachen. Im Flachen sorgen sie für Tempo im Hauptfeld und bereiten den Sprint vor, im Hochgebirge bieten sie dem Kapitän Windschatten und motivieren ihn, wenn er mit seinen schweren Muskeln nicht mehr will.

Der Mann für Grafik und Produktion heisst Tim Brühlmann, 36. Er arbeitet seit 16 Jahren für verschiedene Schweizer Magazine («Das Magazin», «Annabelle», «Facts», «Schweizer Illustrierte», etc.). Zurzeit ist er Art Director und Produktionsleiter vom «Sport-Magazin» der «Schweizer Illustrierten». Dank Tims Erfahrung, rollt das Gruppetto sicher die Serpentinen zum Gipfel hinauf und sieht dabei auch noch gut aus.

Wie gross wird Ihr voraussichtliches Arbeitspensum für das Magazin sein?
Im Moment arbeite ich in meiner Freizeit und in den Ferien daran. Das Schöne am Gruppetto ist, dass sich dem Kernteam Dutzende Medienschaffende, Gestalterinnen, Fotografen und Programmierer angeschlossen haben. Die Arbeit wird also auf viele Schultern verteilt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert