Umweltfreundlich fahren mit Elektrofahrrädern in Irland

Elektrofahrräder werden in Irland immer beliebter, da immer mehr Menschen nach Möglichkeiten suchen, ihre Umweltbelastung zu verringern. Elektrofahrräder, auch E-Bikes genannt, sind eine großartige Möglichkeit, sich fortzubewegen und gleichzeitig den CO2-Ausstoß zu verringern.

Ein Elektrofahrrad ist ein Fahrrad, das von einem Elektromotor angetrieben wird. Sie sind leicht und effizient, und die meisten Modelle haben eine Reichweite von bis zu 50 Meilen mit einer einzigen Ladung. Damit sind sie ideal für den Weg zur Arbeit oder für Besorgungen in der Stadt.

E-Bikes werden in Irland immer beliebter, und immer mehr Fahrradgeschäfte bieten sie zum Kauf an. Viele der großen Fahrradmarken bieten Elektromodelle an, und es gibt sogar einige irische Marken, die sich auf Elektrofahrräder spezialisiert haben.

Die Kosten für Elektrofahrräder in Irland können je nach Modell variieren, sind aber im Allgemeinen teurer als normale Fahrräder. Die Kosten für den Betrieb und die Wartung eines Elektrofahrrads sind jedoch viel niedriger als die eines Autos, was sie zu einer guten Option für diejenigen macht, die ihre Umweltbelastung reduzieren wollen.

Elektrofahrräder werden in Irland auch immer mehr als Verkehrsmittel akzeptiert. In immer mehr Städten werden Radwege und andere Fahrradinfrastrukturen eingerichtet, um die Fortbewegung für Radfahrer zu erleichtern. Dadurch wird es für die Menschen einfacher, auf Elektrofahrräder umzusteigen und ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern.

Wenn Sie also auf der Suche nach einer Möglichkeit sind, Ihre Umweltbelastung zu verringern, sind Elektrofahrräder eine gute Option. In Irland gibt es eine Reihe von Modellen, die perfekt auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind. Werden Sie grün und steigen Sie noch heute auf ein Elektrofahrrad um!

Elektrofahrrad

Sie möchten ein Elektrofahrrad kaufen? Dann sind Sie bei Green Electric Scooters an der richtigen Adresse, denn wir verkaufen nicht nur Elektroroller, sondern auch Elektrofahrräder aus einer Hand. Wir sind davon überzeugt, dass das Elektrofahrrad die neue Form der Fortbewegung sein könnte, die wir brauchen, um in ein neues, grüneres Zeitalter einzutreten. Wir sind jetzt auch Teil der .

Wir bieten eine große Auswahl an Elektrofahrrädern – von Mountainbikes über Stadtfahrräder bis hin zu faltbaren Elektrofahrrädern – zur Auswahl mit kostenloser Lieferung unserer Elektrofahrräder in Irland.

FAQs über elektrische Fahrräder

Hier haben wir versucht, einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Elektrofahrrad und unserem Service in Irland zu beantworten.

Hier haben wir versucht, einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Elektrofahrrad und unserem Service in Irland zu beantworten.

Hier haben wir versucht, einige der am häufigsten gestellten Fragen zum Elektrofahrrad und unserem Service in Irland zu beantworten.

Nein! Pendler können ihre E-Bikes kaufen, aufsteigen und sich ohne zusätzlichen Papierkram auf die Straße begeben. Ein Pendler sollte das Rad wirklich nicht auf dem Gehweg fahren, aber das ist ganz seine Sache. Ein Pendler muss immer daran denken, sich über die örtlichen Gesetze zu erkundigen, wo er mit dem Fahrrad fahren darf.

Die Anschaffung eines Elektrofahrrads lohnt sich. Elektrofahrräder erfordern zwar eine gewisse Anfangsinvestition, aber sie sparen die Kosten für den Individualverkehr oder öffentliche Verkehrsmittel. Außerdem helfen sie Ihnen, Ihren ökologischen Fußabdruck zu verkleinern, und sind eine großartige Form der Bewegung.

Die Antwort auf diese Frage hängt ganz davon ab, wo Sie wohnen und welches Terrain Sie mit Ihrem Elektrofahrrad befahren möchten. In den meisten Orten können Sie mit Ihren Elektrofahrrädern überall fahren, wo Sie wollen, von Radwegen in Städten wie Dublin bis hin zu ländlichen Gegenden. An manchen Orten müssen Sie die Bürgersteige oder Gehwege meiden. In allen Regionen ist das Radfahren abseits der Straße ein fantastisches Erlebnis für diejenigen, die die richtigen E-Bikes besitzen.

Ein E-Bike und ein Elektrofahrrad sind ein und dasselbe. Das „e“ in E-Bike steht für das Wort „elektrisch“.

Mit einem Elektrofahrrad können Sie zwischen 20 und 100 Meilen zurücklegen, ohne in die Pedale zu treten. Es gibt jedoch eine Reihe von Faktoren, die sich auf die Entfernung auswirken, die Sie zurücklegen können, ohne in die Pedale zu treten, z. B. das Gelände, die Geschwindigkeit, das Wetter usw.

Beim Aufladen Ihrer E-Bikes beträgt die Zeitspanne zwischen 1 und 4 Stunden, um Ihr E-Bike vollständig aufzuladen und mit Strom zu versorgen. Die Akkus sind im Vergleich zu ihrem Gegenstück, dem E-Roller, sehr schnell wieder aufgeladen. Eine Ladung eines Elektrofahrrads reicht für einen ganzen Tag Radfahren ‚Äì aber vielleicht auch länger, je nachdem, wie neu Ihr Modell ist. Vergessen Sie nicht, dass die E-Bike-Technologie jeden Tag verbessert wird.

Nicht wirklich, nein. Es gibt einige Modelle, die behaupten, dass der Akku durch das Treten der Pedale mit Strom versorgt werden kann, aber die Technologie ist noch nicht ganz ausgereift. In Wirklichkeit schont das Radfahren die Batterie, weil man sich nicht auf sie verlassen muss, um voranzukommen. Es ist zwar möglich, mit dem Elektrofahrrad im Dauerbetrieb zu fahren, aber beachten Sie, dass sich der Akku dadurch schneller entlädt.

Natürlich ist es das. Ein eBike ist umweltfreundlicher, vertreibt Autos von der Straße, sorgt für mehr Bewegung und hat den zusätzlichen Vorteil, dass es Hügel und lange Fahrten leichter macht. Die Antwort lautet also: Ja. Elektrofahrräder erfordern zwar eine gewisse Anfangsinvestition, aber sie sparen die Kosten für den Individualverkehr oder öffentliche Verkehrsmittel. Außerdem helfen sie Ihnen, Ihren ökologischen Fußabdruck zu verringern, und sind eine großartige Form der Bewegung. Lesen Sie weiter.

Wie lange die Batterie eines Elektrofahrrads hält, hängt vom Fahrrad und der Batterie ab, aber auch von externen Umweltfaktoren. Ein Beispiel: 48V 13AH hat eine Leistung von 625Watt, was bedeutet, dass ein 250Watt-Motor mit einem 48V-E-Bike-Akku mit 13AH etwa 3 Stunden oder 65 km lang fahren kann.

Nein, das ist ein urbaner Mythos. Wenn es sich bei Ihrem Fahrrad um ein besonders günstiges Fabrikat handelt, sollten Sie es vollständig entladen lassen, bevor Sie Ihr E-Bike aufladen, um die Ladung länger aufrechtzuerhalten.

Jeder weiß, dass sich Lithium-Ionen-Akkus mit der Zeit abbauen und möglicherweise ersetzt werden müssen. Damit die Energie Ihres E-Bikes so lange wie möglich erhalten bleibt, sollten Sie es nicht ständig aufladen und nachladen lassen. Außerdem sollten Sie Ihr E-Bike so wenig wie möglich übermäßiger Hitze oder Kälte aussetzen.

Solange Sie es richtig aufladen, und solange Sie es richtig aufladen, und solange Sie sich um minimale Reparaturen kümmern, ist alles, was ein E-Bike Sie kostet, um es auf der Straße zu halten, ein wenig Strom. Wenn Sie Ihre Energierechnungen im Griff haben, können Sie die Fahrtkosten, die Sie normalerweise für die Fahrt in die Stadt ausgeben würden, in Ihre Energierechnungen einfließen lassen und sie in den üblichen Raten abbezahlen. Ein Elektrofahrrad ist eine der preiswertesten und leistungsstärksten Möglichkeiten, sich fortzubewegen. Wenn Sie ein Elektrofahrrad für den Schulweg Ihres Kindes kaufen, kann die ganze Familie eine nachhaltigere Zukunft schaffen, eine Fahrt nach der anderen.

Reinigen Sie Ihr Elektrofahrrad zur Pflege mit einem weichen Tuch und heißem Seifenwasser. Wenn Sie möchten, suchen Sie nach einem speziellen Fahrradreiniger, der hilft, wirklich schmutzige Teile zu reinigen. In der Regel braucht es nur eine Grundreinigung und keine allzu große Bandbreite an Reinigung, weil die Kunden, die sie benutzen, eher Erwachsene sind, die Pfützen meiden’Ķ aber man weiß ja nie.

Jeder, vom Kind auf der Suche nach der Welt bis zum Geschäftsmann auf dem täglichen Weg zur Arbeit. Elektrofahrräder haben eine Reihe von Vorteilen, es hilft, den Planeten zu retten, machen Sie gesünder, und sparen Sie Bargeld mit seinen günstigen Anschaffungspreis und Wartung Servicekosten. Was gibt es da nicht zu lieben? Immer mehr Menschen testen E-Bikes und entdecken diese sichere und umweltfreundliche Art der Fortbewegung jeden Tag aufs Neue. Gehören Sie zu den Millionen Menschen, die sich für ein E-Bike zu Hause und bei der Arbeit entscheiden, und wir werden Sie mit offenen Armen empfangen. Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an Fahrrädern, die Ihrem Budget und Ihren Bedürfnissen entsprechen. Wir akzeptieren auch Gutscheine für das Programm „Mit dem Rad zur Arbeit“, also vergessen Sie nicht, Gutscheine für das Programm „Mit dem Rad zur Arbeit“ zu beantragen. Schauen Sie sich unser

Ja, Sie können ein ausgeschaltetes E-Bike fahren. Schalten Sie einfach den Motor aus, wenn Sie es wünschen. Dies kann eine gute Möglichkeit sein, Bewegung in Ihren Alltag zu integrieren.

Die Elektronik der Produkte ist in der Regel in einer Art Schutzhülle eingeschlossen, um sie zu schützen. Bei sehr starkem Regen sollten Sie jedoch vorsichtshalber keine elektrischen Geräte betreiben. Ebenso sollten Sie Ihr Fahrrad von Schnee und Eis fernhalten, da dies eine Gefahr für Sie darstellt, falls Sie stürzen. Lassen Sie Ihr Elektrofahrrad auch nicht bei heißem Wetter draußen stehen. All dies dient mehr dem Schutz des Akkus als der Sicherheit. Wenn Ihr Akku von extremer Hitze, Nässe oder Kälte verschont bleibt, wird er viel länger funktionieren, bevor Sie die Produkte ersetzen müssen. Batterien sind teuer, und wenn es an der Zeit ist, sie auszutauschen, ist es vielleicht sogar billiger, ein ganz neues Fahrrad zu kaufen. Das ist definitiv etwas, worüber die Kunden nachdenken sollten, bevor sie sich entscheiden, ihren täglichen Weg zur Arbeit bei Regen, Schnee oder Hitze anzutreten.

Nein, aber wir verstehen die Verwirrung. Ein E-Bike oder ein E-Scooter hat in der Regel einen Gashebel, mit dem man die volle Leistung erbringen kann. Bei den batteriebetriebenen Fahrrädern brauchen Sie nur aufzuspringen und in die Pedale zu treten, um sich fortzubewegen und Ihren Weg zur Arbeit oder zu einem anderen Ort zu einem günstigeren Preis fortsetzen zu können. Rufen Sie also unseren Kundenservice an, um mehr über den Preis, die Art und die Sets von Produkten zu erfahren, die perfekt für Ihre Bedürfnisse geeignet sind, oder geben Sie einfach Ihr Telefon, Ihre E-Mail und Ihre Postleitzahl ein, damit wir Sie erreichen können. Dann können Sie die Produkte auswählen und kaufen, sobald Sie einverstanden sind.

Die kurze Antwort lautet: Ja. Für eine längere Antwort klicken Sie hier, um zu sehen.

Sie können aus unserem riesigen Angebot an E-Bikes wählen und kaufen und sicher sein, dass wir für jeden etwas zu jedem Preis haben, damit sie sich unsere Produkte leisten können. Unsere bisherigen Kunden sind sich einig, dass unsere Produkte und der Service, den wir anbieten, der beste auf dem Markt sind. Sie müssen sich vielleicht auch Ihren Arbeitsgutschein ansehen.

Es gibt so viele positive Aspekte, dass die Leute nicht über die Nachteile sprechen wollen. Allerdings, t

Es gibt billigere Modelle von E-Bikes in Dublin, die Sie kaufen können, aber sie leiden wirklich in Bezug auf die Lebensdauer des Akkus, die Aufladung, die Art der Wartung, die Radaufhängung und die Notwendigkeit, sie zu ersetzen und ein neues Rad zu kaufen. Je billiger ein batteriebetriebenes E-Bike ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es auf halber Strecke auseinander fällt. Außerdem halten sie in der Regel nicht allzu lange. Wie immer ist es Ihre Entscheidung, welche Art von Produkten und Serviceleistungen Sie in Anspruch nehmen möchten. Wir raten Ihnen, eine seriöse Marke zu verwenden und immer das beste Elektrofahrrad auszuwählen und zu kaufen, das Sie sich leisten können, weil es den perfekten Service bietet, den Sie für Ihre Arbeit benötigen. Wenn Sie ein E-Bike für ein Kind kaufen, wählen Sie nie die billigsten Produkte. Suchen und kaufen Sie stattdessen den perfekten Typ, den das Arbeitsprogramm akzeptiert. Das macht nur Sinn. Sie können das perfekte Angebot finden und kaufen, wenn Sie ein Programm für den Arbeitsweg haben. Besuchen Sie Green Electric Scooters für exklusive Angebote und die perfekte Art von Produkten und Service-Angebot von Cycle to Work Schema.

In Irland ist der größte Nachteil das Wetter. Mit der richtigen Regenkleidung lässt sich dies jedoch leicht überwinden.

Nein, sie haben keinen Gashebel, so dass Sie feststellen werden, dass sie stehen bleiben, ohne in die Pedale zu treten. Sie müssen sie bewegen, um die Technologie in Gang zu setzen, aber sobald Sie unterwegs sind und aufhören zu radeln, schaltet sich der Motor der Produkte ein und hält Ihren Schwung aufrecht. Sie müssen also wirklich wissen, wie Sie Ihr Gewicht ausbalancieren können. Diese Funktionsweise bedeutet, dass das Fahrrad Ihr Gewicht bergauf und bergab tragen kann, ohne dass Sie etwas tun müssen. In der EU werden Fahrräder mit Antrieb als eine andere Art der Fortbewegung eingestuft und benötigen einen Führerschein – seien Sie also vorsichtig!

Elektrofahrräder werden in Dublin immer beliebter. Aufgrund der zunehmenden Anzahl von Radwegen in Dublin und der zunehmenden Notwendigkeit, in Dublin ein E-Bike zu benutzen, haben sich Elektrofahrräder wirklich durchgesetzt und sind überall in der Hauptstadt zu sehen, wenn Sie ein scharfes Auge haben.

Die meisten Modelle von E-Bike-Produkte oder riesige Fahrräder Produkte werden in der Lage sein, um 15 mph ziemlich leicht gehen. Mit products’Äô verschiedene Arten von Modifikationen, werden sie schneller gehen. Mit Sie setzen Gewicht auf die Pedale, werden sie wieder schneller gehen. Fahrräder können leicht bis zu 30 Meilen pro Stunde, während Sie in die Pedale treten, aber wenn Sie sich auf den Motor für die Leistung allein können Sie erwarten, dass nicht schneller als die 15 mph gehen.

Tipps zur Erhöhung der Reichweite von E-Bikes

1. Testen Sie, ob der Akku des E-Bikes voll aufgeladen ist, bevor Sie das Haus verlassen, denn es ist relativ leicht, das Aufladen zu vergessen, besonders nach einem langen Arbeitstag. Machen Sie es sich zur Gewohnheit, den Akku zu laden und zu testen, sobald Sie nach Hause kommen, damit er mit einer Ladung länger hält. Auf diese Weise halten Sie die Batterie Ihres Fahrrads und damit auch den batteriebetriebenen Motor in Schwung.

2. Denken Sie daran, dass Sie immer kräftig in die Pedale treten können, um die Reichweite Ihres Elektrofahrrads zu erhöhen. Auch das Treten der Pedale ist ein Tipp, den viele Menschen gerne vergessen. Stellen Sie sich vor, Sie haben Ihre Pläne in der Stadt geändert oder müssen zusätzliche Besorgungen machen, aber Sie sind sich nicht sicher, ob die verbleibende Lebensdauer ausreicht. Was tun Sie dann? Richtig! Treten Sie kräftig in die Pedale!

Sie müssen die batteriebetriebenen Elektrofahrräder nicht jeden Tag in der Woche komplett entladen lassen. Ich empfehle Ihnen, die Unterstützungsstufe zu verringern oder weniger Gas zu geben und mehr zu treten, anstatt den Akku aktiv bis zum Ende zu entladen. Ich habe mehrere Male in die Pedale getreten, ohne den Akku vollständig zu entladen.

Ein weiterer wichtiger Tipp ist die Beherrschung des Timings beim Treten. Wenn man losfährt und aus dem Stillstand heraus beschleunigt, verbraucht man viel Batteriestrom. Auf der anderen Seite sparen Sie viel Energie, wenn Sie kräftig in die Pedale treten und losfahren können. Sie können auch die Reichweite des Fahrrads erhöhen, indem Sie etwas stärker in die Pedale treten und mehr Gewicht auflegen, wenn es bergauf geht, denn Hügel verbrauchen viel Energie aus dem Akku Ihres Fahrrads und dem entsprechenden batteriebetriebenen Motor.

3. Fahren Sie langsam, um den Windwiderstand zu verringern. Gegensätzliche Windstärken zehren erheblich an der Akkuleistung Ihres E-Bikes. Der Trick besteht darin, etwas langsamer zu fahren, um den Luftwiderstand zu verringern und die Reichweite des Fahrrads zu erhöhen. Außerdem sind windige Tage die richtige Zeit, um eine ruhige Fahrt zu genießen, da sie relativ sicher ist.

4. Wie wäre es, wenn ich ein zweites Ladegerät kaufe? Sie benötigen mehr Reichweite, wenn Sie eine lange Strecke von zu Hause zur Arbeit zurücklegen und nach der Arbeit eventuell noch andere Besorgungen machen. Es wäre eine gute Idee, ein weiteres Ladegerät an Ihrem Arbeitsplatz zu haben, an dem Sie Ihren E-Bike-Akku aufladen können. Das Gute daran ist, dass die Energiekosten für das Aufladen eines E-Bikes fast unbedeutend sind, so dass Sie sich keine Gedanken über die Energierechnung machen müssen.

5. Wie wäre es mit einem zweiten Akku? Sie können jederzeit einen zweiten Akku als nützliches E-Bike-Zubehör kaufen, um Ihre Reichweite zu erhöhen. Wir sind der Meinung, dass ein zweiter Akku eine lohnende Investition ist, wenn Sie eine relativ lange Strecke zurücklegen müssen oder zusätzliche Besorgungen machen müssen, die der erste Akku nicht aushält.

Ein zweiter Akku ist ein beliebter Anreiz bei einigen Herstellern, die Ihnen die Möglichkeit bieten, einen zweiten Akku zu kaufen, um die Reichweite zu erhöhen. Erkundigen Sie sich beim Hersteller Ihres Fahrrads oder bei Ihrem Fachhändler vor Ort nach weiteren Einzelheiten zu dessen Service.

6. Halten Sie den Reifendruck aufrecht. Der Reifendruck ist ein Geheimtipp, der einen großen Unterschied darin ausmachen kann, wie viel elektrische Energie oder Tretkraft für die Fortbewegung auf Ihrem E-Bike oder Riesenrad erforderlich ist. Ein niedriger Reifendruck führt dazu, dass ein E-Bike langsam fährt. Gleichzeitig führt ein zu hoher Reifendruck zu einem sehr rauen Fahrverhalten, wenn Sie eine Federung hinzufügen. Beim Bergauffahren funktioniert es perfekt.

Der empfohlene Reifendruck für Standard-E-Bikes im City-Stil oder Riesenräder liegt zwischen 50 und 60 psi. Ich empfehle Ihnen, die folgende Standpumpe zu verwenden.

7. Es ist vielleicht an der Zeit, den alten Akku zu ersetzen und einen neuen zu kaufen. Nach einer bestimmten Zeit nimmt die Reichweite eines Akkus aufgrund der normalen Veralterung mit Sicherheit ab. Ich empfehle, die alte Batterie zu ersetzen, wenn Sie eine solche Verringerung der Reichweite Ihres Fahrrads festgestellt haben. Wenden Sie sich an den Hersteller Ihres Fahrrads oder besuchen Sie ein Elektrofahrradgeschäft in Ihrer Nähe, um Hilfe zu erhalten.

Nutzen Sie die regenerative Bremsfunktion. Es gibt eine Form von Fahrradsystemen mit regenerativer Bremsfunktion, z. B. Bionx, die den Motor in einen Generator umwandelt, der als Bremse dient und die Batterie ein wenig auflädt. Hinweis: Es ist umstritten, wie viel Energie beim regenerativen Bremsen in die Batterie des Fahrrads zurückgewonnen wird.

In der Regel wird die regenerative Bremsfunktion bei Elektrofahrrädern durch einen Sensor an einem der Bremshebel (oft auf Höhe der Hinterradbremse) aktiviert.

Achten Sie auf eine ordnungsgemäße Wartung. Wenn möglich, sollte die Batterie bei Raumtemperatur gelagert werden; kalte oder heiße Temperaturen können das Gerät beschädigen. Das bedeutet, dass der batteriebetriebene Motor die höchste Effizienz bietet.

Es ist außerdem ratsam, den Akku auch dann geladen zu halten, wenn Sie Ihr E-Bike im Winter nicht benutzen wollen. Am besten bewahren Sie das Akkuset auf, auch wenn Sie den Akku alle zwei Monate aufladen müssen. Lassen Sie den Akku nicht länger als 24 Stunden an der Steckdose angeschlossen.

Geben Sie Schmieröl auf die Kette. Das Schmieren der Kette verbessert die Effizienz des Pedalierens und erhöht die Effizienz von Motoren, die über die Kurbeln des Fahrrads angetrieben werden, wie z. B. Panasonic oder Bosch.

Nachdem Sie die Kette geölt haben, lassen Sie sie kurz ruhen (ein paar Minuten), dann können Sie überschüssiges Öl mit einem Lappen abwischen.

Radfahren in Irland

Cookies auf citizensinformation. ie

Wir verwenden Cookies, um Informationen darüber zu sammeln, wie Sie citizensinformation. ie nutzen. Dies hilft uns, Ihre Erfahrung zu verbessern. Weitere Informationen über die von uns verwendeten Cookies finden Sie in unserem . Sie können auch unsere . Sie können alle Cookies akzeptieren oder auswählen, welche Cookies Sie akzeptieren oder ablehnen möchten. Sie können Ihre Cookie-Einstellungen jederzeit ändern, indem Sie den Link unten auf jeder Seite verwenden.

Von Google Analytics verwendete Cookies

Wir verwenden Google Analytics, um zu messen, wie Sie die Website nutzen, damit wir sie verbessern können. Wir haben Google Analytics so konfiguriert, dass Ihre IP-Adresse anonymisiert wird, so dass Sie nicht persönlich identifiziert werden können. Wir sammeln Informationen über:

Einführung

Radfahren ist in Irland in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das Fahrrad ist ein erschwingliches, gesundes und umweltfreundliches Verkehrsmittel. Für Arbeitnehmer, die neue Fahrräder und Ausrüstungen im Rahmen des Programms kaufen, gibt es eine Steuervergünstigung.

Im Interesse der Sicherheit sollten Sie sicherstellen, dass Sie die Regeln für die Benutzung des Fahrrads verstehen.

Als Radfahrer müssen Sie wahrscheinlich den Straßenraum mit anderen Fahrzeugen teilen. Es gibt einige getrennte Radwege in Städten und Gemeinden, beliebte Freizeitrouten auf kleineren Landstraßen und ein wachsendes Netz ländlicher Grünwege. Dabei handelt es sich um speziell für Wanderer und Radfahrer eingerichtete Routen abseits der Straße. Einige der irischen Greenways wurden auf den Trassen stillgelegter Eisenbahnstrecken in Mayo, Waterford, Westmeath und Limerick angelegt.

Kann ich ein Fahrrad in öffentlichen Verkehrsmitteln mitnehmen?

In vielen Fällen können Sie Fahrräder in den öffentlichen Verkehrsmitteln in Irland mitnehmen. Die Mitnahme von Fahrrädern ist in allen Zügen der Irish Rail kostenlos, obwohl es zu Stoßzeiten (z. B. bei Sportveranstaltungen und Konzerten) einige Einschränkungen gibt. In der nachstehenden Tabelle finden Sie weitere Informationen zur Fahrradmitnahme in den verschiedenen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Einige Einschränkungen gelten für die Verbindungen zum und vom Bahnhof Heuston. Sie können kein Fahrrad in den Zügen von Heuston mitnehmen:

Klappräder (die zusammengefaltet und abgedeckt sind) können in allen InterCity-Zügen kostenlos mitgenommen werden.

Falträder (zusammengefaltet und abgedeckt) können jederzeit kostenlos mitgenommen werden.

Klappräder können kostenlos mitgenommen werden. Sie müssen jedoch zusammengeklappt und abgedeckt sein, sonst wird Ihnen der volle Fahrradtarif von 10 € pro Fahrt berechnet.

Klappräder (die zusammengeklappt und in einer Schutzhülle ode r-tasche untergebracht sind) können kostenlos mitgenommen werden. Die Mitnahme von Fahrrädern in voller Größe ist nicht gestattet.

Bike-Sharing-Systeme

Wenn Sie kein Fahrrad mitnehmen möchten, können Sie die öffentlichen Verkehrsmittel mit einem Fahrradverleih an Ihrem Zielort kombinieren. In Irland gibt es viele private Fahrradverleiher, über die Sie sich vor Ort informieren können. Es gibt fünf große Fahrradverleihsysteme.

Dublin

Dublin Bikes steht allen Personen über 14 Jahren zur Verfügung. Sie können ein Dublin Bike mieten, indem Sie entweder ein 1-Tages-Ticket oder ein 3-Tages-Ticket kaufen oder ein Jahresabonnement abschließen. Weitere Informationen und Preise finden Sie hier.

Sie können sich mit einem Dublin Bikes-Konto verbinden, indem Sie sich unter registrieren.

Ist ein stationsloses Bike-Sharing-System, das derzeit nur in Dublin verfügbar ist. Sie können ein BleeperBike mit einer Smartphone-App freischalten. Damit können Sie ein BleeperBike an einem beliebigen öffentlichen Fahrradparkplatz abholen und an einem anderen öffentlichen Fahrradparkplatz in der Stadt zurückgeben. Die Nutzung wird pro Fahrt abgerechnet. Bei einer monatlichen Mitgliedschaft von 17,50 € können täglich bis zu vier einstündige Fahrradtouren unternommen werden.

Cork, Galway und Limerick

Cork, Galway und Limerick verfügen über eigene stadtweite Bike-Sharing-Systeme. Die Fahrräder können an Docking-Stationen in der ganzen Stadt ausgeliehen werden. Ein Jahresabonnement kostet 10 €, 3-Tages-Pässe gibt es für 3 €. Die ersten 30 Minuten sind kostenlos, danach werden stündliche Gebühren erhoben. Weitere Informationen darüber, wo Sie die Fahrräder finden und wie Sie sich für das Fahrradverleihsystem anmelden können, finden Sie hier.

Kann ich in Irland ein Elektrofahrrad benutzen?

Neue Fahrradtechnologien haben eine Reihe von Möglichkeiten für Radfahrer geschaffen. Sie können die Strecke einer Fahrradtour verlängern und ermöglichen es Radfahrern, anspruchsvollere Steigungen zu bewältigen und weiter zu radeln als sie es sonst tun würden.

Ein E-Bike (auch Pedelec genannt) fährt man wie ein normales Fahrrad, allerdings mit einem kleinen Motor, der die Pedalkraft unterstützt. Ein E-Bike bewegt sich nicht, wenn Sie nicht in die Pedale treten. Ein Fahrrad, das ausschließlich mit elektrischer oder anderer Motorkraft angetrieben wird, wird im irischen Recht als mechanisch angetriebenes Fahrzeug definiert. Weitere Informationen finden Sie bei der Verkehrssicherheitsbehörde. Es sind auch Umbausätze für E-Bikes erhältlich, mit denen ein vorhandenes Fahrrad mit Pedalantrieb in ein E-Bike umgewandelt werden kann. Diese Umbausätze fallen jedoch derzeit nicht unter das Bike to Work Scheme.

Mayo

Irlands erster spezieller Greenway wurde 2012 eröffnet und verläuft auf einer Länge von 44 km entlang der 1937 stillgelegten Eisenbahnlinie von Westport nach Achill.

Waterford

Er wurde 2017 eröffnet und führt über 46 km von Waterford City nach Dungarvan.

Athlone, Mullingar und Longford

In den Midlands verbindet die 40 km lange Strecke Athlone mit Mullingar. Am Ende von Mullingar mündet der Old Rail Trail in den Royal Canal Greenway, der dem Verlauf des Royal Canal von Dublin nach Norden bis Clondra im County Longford folgt.

Es handelt sich um Irlands längsten Greenway. Radfahrer können ihre Radtour auf dem Greenway in Dublin beginnen und bis in die Midlands radeln, indem sie entweder auf dem Royal Canal Greenway nach Norden bis Longford fahren oder auf dem Old Rail Trail nach Westen bis Athlone weiterfahren. Dieser Greenway befindet sich im Aufbau. Aktuelle Informationen über die Fortschritte finden Sie unter .

Cork und Wicklow

Weitere Greenway-Projekte sind in Cork und Wicklow in Planung. Zu den Entwicklungen gehören eine 23 km lange Strecke zwischen Midleton und Youghal in Co Cork und eine 42 km lange Schleife um die Blessington Lakes in Co Wicklow, die an Russborough House und den Dörfern Valleymount, Ballyknockan und Lacken vorbeiführt.

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie eine Frage zu diesem Thema haben, können Sie sich an den telefonischen Bürgerinformationsdienst wenden (Montag bis Freitag, 9 bis 20 Uhr).

Die schockierenden Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads [8 Spartipps]

Wie viel kostet es, ein Elektrofahrrad einmal aufzuladen, und das ein ganzes Jahr lang? Finden Sie es heraus, und erfahren Sie, wie Sie die Kosten für das Aufladen Ihres E-Bikes auf 8 Arten senken können.

Während ich erwartet hatte, dass die durchschnittlichen Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads recht niedrig sein würden, war ich schockiert (elektrisches Wortspiel!), als ich herausfand, wie günstig es ist, ein E-Bike ein ganzes Jahr lang aufzuladen.

Wie aus der nachstehenden Tabelle hervorgeht, variieren die Durchschnittskosten je nach Land erheblich.

Die USA liegen am unteren Ende der Kostenskala mit 5 Cent pro Ladung und 21,17 $ pro Jahr an Stromkosten. Das ist nicht so niedrig wie in China oder Indien, wo die Kosten für ein Elektrofahrrad nur 3 Cent pro Ladung betragen, was sich auf nur 13,03 Dollar pro Jahr beläuft.

Das Vereinigte Königreich hingegen liegt mit 8 Cent (6 Pence) pro Ladung und 35,83 $ (27,69 £) pro Jahr am oberen Ende der Skala, während Deutschland mit 12 Cent (0,10 €) pro Ladung und jährlichen Kosten von 53,75 $ (45,60 €) den Spitzenplatz einnimmt.

Lesen Sie weiter, um eine Aufschlüsselung der Kosten nach Ländern sowie Tipps zum Sparen von Stromkosten für Elektrofahrräder zu erhalten. Doch zunächst wollen wir uns ansehen, wie Sie genau berechnen können, wie viel das Aufladen Ihres eigenen E-Bikes kostet.

So berechnen Sie die Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads

Um die Gesamtkosten für das Aufladen Ihres Elektrofahrrads zu berechnen, müssen Sie die Kapazität Ihres Akkus in Wattstunden (Wh) ermitteln, Wh in Kilowattstunden (kWh) umrechnen und dies dann mit dem von Ihrem Stromanbieter berechneten Einheitspreis multiplizieren.

Führen Sie zur Vereinfachung diese 3 Schritte aus, um die Kosten für das Aufladen Ihres Elektrofahrrads zu berechnen (oder verwenden Sie einfach den ).

Die Kapazität von Batterien wird in Wh gemessen. Wenn Sie die Wh-Kapazität Ihrer Batterie nicht kennen (und sie auch nirgendwo angegeben ist), multiplizieren Sie einfach die Spannung (V) mit den Amperestunden (Ah). Hier ist die Formel:

Stromanbieter verwenden bei der Abrechnung in der Regel kWhs – 1 kWh ist eine Einheit Strom. Daher müssen wir die Wh Ihrer Batterie (d. h. die Kapazität Ihrer Batterie, die Sie in Schritt 1 oben berechnet haben) in kWh umrechnen.

Dazu dividieren Sie einfach Ihre Wh durch 1.000. Hier ist die Formel:

Die letzte Berechnung, die wir durchführen müssen, ist die Multiplikation des Preises, den Ihr Stromanbieter pro kWh (d. h. pro Stromeinheit) berechnet, mit den kWh Ihrer Batterie. Hier ist die Formel:

Die Stromanbieter in den USA berechnen etwa 13 Cent pro kWh (d. h. 13 Cent pro Stromeinheit). Dies variiert natürlich von Bundesstaat zu Bundesstaat und auch von Land zu Land, so liegt der Durchschnittspreis im Vereinigten Königreich bei knapp über 17p (oder 8 Cent) pro kWh.

Legt man also diesen Durchschnittspreis von 13 Cent zugrunde, würde uns die vollständige Aufladung unserer 0,3744-kWh-Batterie (oder 374,4-Wh-Batterie) 4,9 Cent kosten:

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber ich halte diese Kosten für erstaunlich niedrig. Das in diesem Beispiel verwendete Elektrofahrrad hat eine Reichweite von 22 bis 40 Kilometern. Sie könnten bis zu 40 Meilen für weniger als 5 Cent fahren!

Nachdem wir nun wissen, wie viel es kostet, Ihr Elektrofahrrad einmal aufzuladen, wollen wir nun die Kosten für ein ganzes Jahr berechnen.

Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads in 24 Ländern

Nehmen wir das beliebteste Elektrofahrrad, das auf Amazon verkauft wird, die durchschnittlichen Kosten pro Kilowattstunde pro Land und die durchschnittliche jährliche Fahrleistung von US-Fahrern und schauen wir uns an, wie viel das Aufladen eines Elektrofahrrads pro Jahr in 24 verschiedenen Ländern kosten könnte, wenn es Ihr Auto ersetzen würde.

Während die typischen Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads erstaunlich niedrig sind, war ich schockiert, wie günstig es ist, ein Elektrofahrrad ein ganzes Jahr lang aufzuladen.

In den USA kostet es nur 21,17 Dollar, um die gleiche Strecke wie ein durchschnittlicher Autofahrer ein ganzes Jahr lang zu fahren. Das ist ½ bis ⅓ der Kosten für eine Tankfüllung für ein typisches Auto.

Durchschnittliche Kosten für das Aufladen eines Elektrofahrrads für ein Jahr

In den USA liegen die durchschnittlichen Kosten für das Aufladen eines E-Bikes bei 5 Cent (21,17 $ pro Jahr) und damit um einiges niedriger als im Durchschnitt der 24 Länder. In unserer Tabelle der 24 Länder liegen die USA auf Platz 7 der günstigsten Länder für das Aufladen eines Elektrofahrrads.

Im Vereinigten Königreich kostet das Aufladen eines Elektrofahrrads 8 Cent (6 Pence), was sich auf 35,83 Dollar (27,69 Pfund) pro Jahr beläuft. Damit liegt das Vereinigte Königreich auf Platz 8 der teuersten Länder in unserer Tabelle.

Deutschland ist das teuerste Land, um ein E-Bike aufzuladen, dicht gefolgt von Belgien und dann Italien.

China und Indien sind die günstigsten Länder für das Aufladen, etwas günstiger als Südafrika und Indonesien.

Sie interessieren sich nicht für Durchschnittswerte? Holen Sie sich Ihre eigenen spezifischen Kosten mit dem .

Auch wenn die Ladekosten Sie nicht in den Bankrott treiben, ist es immer gut zu überlegen, wie Sie Ihren Stromverbrauch reduzieren können. So können Sie Ihre Stromrechnungen senken und gleichzeitig Ihren ökologischen Fußabdruck verringern.

Schauen wir uns also an, wie Sie Kosten und Stromverbrauch senken können.

Wie Sie die Kosten für das Aufladen von Elektrofahrrädern senken können

Obwohl die Kosten für das Aufladen von Elektrofahrrädern bereits relativ gering sind, ist es immer gut, den Energieverbrauch und die Stromrechnungen zu senken. Hier sind also einige mögliche Spartipps und Überlegungen.

Abschließende Überlegungen

Ich bin immer noch schockiert, wie günstig es ist, ein Elektrofahrrad ein ganzes Jahr lang aufzuladen.

Unabhängig davon, ob man sich in einem Land befindet, in dem das Aufladen eines Elektrofahrrads teuer ist oder nicht, sind die Kosten im Vergleich zu alternativen Fortbewegungsarten extrem niedrig. Mit den Kosten für eine Tankfüllung kann man sein E-Bike jahrelang aufladen und fahren lassen. Jahrelang!

Die EPA stellt fest, dass ein Standard-Passagierfahrzeug ca. jedes Jahr produziert. Dies wird noch deutlicher, wenn man bedenkt, dass allein in den USA im Jahr 2018.

Ich hoffe, die Kostenaufstellung hilft Ihnen, sich ein besseres Bild von den laufenden Kosten für das Aufladen von Elektrofahrrädern zu machen, und ermutigt Sie gleichzeitig, den Sprung zu diesem umweltfreundlicheren Verkehrsmittel zu wagen. Wenn nicht für die Umwelt, dann für Ihren Geldbeutel.

Berechnen Sie ganz einfach Ihre eigenen spezifischen Ladekosten – nutzen Sie die .

James F. (nicht zu verwechseln mit ECS-Mitbegründer James) ist unser leitender Autor, Content & Website Manager. Er hat einen BSc. in Digitalem Marketing und ein Diplom in IT. Während seines berufsbegleitenden Studiums der Elektrotechnik machte er eine Ausbildung zum Elektriker.

Von Wind – und Photovoltaik-Installateuren arbeitete James F. mit vielen zertifizierten Energiepraktikern und Energieberatern zusammen, bevor er sich dem ECS-Kernteam anschloss. Während seiner Tätigkeit für ein führendes Energieversorgungsunternehmen war er außerdem an der Entwicklung der am häufigsten heruntergeladenen Energiespar-App beteiligt.

Diese Website wird von ihren Lesern unterstützt – Artikel können Affiliate-Links enthalten, was bedeutet, dass diese Website im Falle eines Kaufs eine kleine Provision erhält, ohne dass Ihnen dadurch zusätzliche Kosten entstehen. Die möglichen Provisionen haben jedoch keinen Einfluss darauf, welche Produkte aufgelistet werden.

Adresse: Eco Cost Savings, 1292 High St Unit A3040, Eugene, OR 97401, USA Telefon: +1 541 246 9394 E-Mail: info@ecocostsavings. com | | | |

Sparen Sie 28 % bei Ihren Rechnungen – holen Sie sich das 6 Quick Wins Cheat Sheet

Sie brauchen keine Geräte aufzurüsten oder zu investieren, sondern befolgen einfach diese 6 Tipps, um Ihre Rechnungen und Ihren CO2-Fußabdruck zu reduzieren.

Vielen Dank!

Bitte prüfen Sie Ihren Posteingang auf eine Bestätigungs-E-Mail. Manchmal landen E-Mails wie diese im Junk-Ordner, also überprüfen Sie bitte auch dort.

Elektrische Fahrräder: 10 der Besten

Wie oft haben Sie schon im Stau gestanden oder sich gegen eine Fahrradtour entschieden, weil Sie befürchteten, einen steilen Berg nicht hinauf zu kommen? Mit einem Elektrofahrrad gehören diese Probleme der Vergangenheit an. Wenn Sie in ein Elektrofahrrad investieren, können Sie jeden Hügel bezwingen und dem stockenden Verkehr auf dem Weg zur und von der Arbeit ausweichen. Wenn das nach etwas klingt, das Ihnen gefällt, haben wir eine Auswahl für Sie zusammengestellt.

1. 2022 Moustache Lundi 27.1

Das erste, was Ihnen an diesem atemberaubenden Elektrofahrrad auffällt, ist der durchgehende Rahmen, der es jedem Besitzer ermöglicht, das Lundi 27.1 leicht auf – und abzusteigen. Sie können auch bis zu 27 kg auf dem Gepäckträger transportieren und sogar eine Babyschale in Sekundenschnelle anbringen. Komfort und Zweckmäßigkeit standen bei der Entwicklung des Lundi 27.1 im Vordergrund und machen es zu einem fantastischen City-Pendlerrad.

2. Moustache Samedi 28.2

Ein weiteres wunderschönes Fahrrad mit einem Durchstiegsrahmen. Das Samedi 28.2 teilt einige Eigenschaften mit dem Lundi 27.1, ist aber in vielerlei Hinsicht einzigartig. Es ist ein fantastisches Elektrofahrrad für Fahrten in der Stadt und auf dem Land. Dieses Fahrrad bietet ein dynamisches und komfortables Fahrverhalten und ist sogar mit einem ergonomischen Lenker ausgestattet. Man spürt, wie viel Wert auf Komfort gelegt wurde, wenn man auf diesem geschmeidigen E-Bike am Verkehr vorbeifährt.

3. Haibike Trekking 7.0

Das Trekking 7.0 gilt als echter Allrounder, der auf Komfort und Vielseitigkeit ausgelegt ist. Dieses Elektrofahrrad eignet sich für alles, vom täglichen Pendeln in der Stadt bis hin zu langen Wochenendausflügen mit dem Fahrrad. Diese Vielseitigkeit wird durch die großen 27,5″-Reifen und die Shimano Deore 11-Gang-Schaltung ermöglicht.

4. Orbea Optima E50

Wenn Sie auf der Suche nach einem leichten Elektrofahrrad sind, dann ist das Optima 50 genau das Richtige für Sie. Es ist das leichteste Durchstiegs-E-Bike in der GreenAer-Produktpalette und wird Sie mit seiner Leistung zum Lächeln bringen. Dieses E-Bike verwendet eine interne Batterie, um das elegante Design zu schaffen, das Sie oben sehen. Orbea weiß, dass es auf das Design ankommt, und dieses Fahrrad zeigt das Beste in Sachen Stil und Design von Elektrofahrrädern.

5. 2022 Haibike SDURO Hardseven 5.0

Dieses wunderschöne Hochleistungs-Elektrofahrrad ist das perfekte Pendlerfahrrad mit dem zusätzlichen Vorteil, dass es auch in den Bergen gefahren werden kann. Es ist eines der sanftesten Elektrofahrräder, die Sie je fahren werden, mit kaum spürbarem Pedalwiderstand und einem natürlichen Fahrgefühl. Ganz zu schweigen vom eleganten Design des Hardseven 5.0, das zu den besten Hochleistungs-Hybrid-Elektrofahrrädern auf dem Markt gehört.

6. Orbea Katu e-30

Das Katu e-30 gilt als eines der vielseitigsten Kompakträder für die Stadt und ist für die ganze Familie geeignet. Es ist das perfekte Fahrrad für die Stadt, mit dem Sie stilvoll und bequem an allen stehenden Autos vorbeifahren können. Das Konzept hinter dem Katu ist eine Einheitsgröße für alle, so dass die ganze Familie das Fahrrad nutzen kann.

7. Gocycle G4i

Dies ist das ideale Fahrrad für alle, die schnell zwischen Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln wechseln müssen. Das G4i verfügt über einen schnellen Faltmechanismus für alle, die es eilig haben, ins Büro zu kommen oder in den Zug zu steigen, bevor dieser den Bahnhof verlässt. Die Kabel dieses Fahrrads sind elegant durch den Rahmen verlegt, was dem E-Bike ein klares Design verleiht.

8. Ladegerät3

Dieses Fahrrad kann vor dem Kauf fast vollständig angepasst werden, damit Sie sicher sein können, dass Sie das perfekte Fahrrad für sich bekommen. Das Charger3 ist mit dem stärksten Motor ausgestattet, den Bosch je hergestellt hat. Dieses E-Bike ist nicht nur schnell, sondern kann mit dem Heavy-Duty-Paket bis zu 160 kg tragen.

9. Moustache Trail 10

Wenn Sie auf der Suche nach dem besten Hochleistungs-E-Mountainbike sind, dann ist dies das richtige Fahrrad für Sie. Seine Hochleistungsfederung, der Magic Grip Control-Dämpfer und die Fox 38 Factory-Gabel sorgen dafür, dass Ihre Räder auch bei Höchstgeschwindigkeit auf dem Boden bleiben.

10. Tern GSD S10

Das Tern GSD gehört zu den praktischsten Elektro-Lastenrädern, die derzeit auf dem Markt sind. Es ist genauso lang wie ein normales Fahrrad, kann aber bis zu 180 kg Ladung transportieren – perfekt für zwei Kinder und einen Wochenvorrat an Lebensmitteln.

Werden Sie Mitglied unserer Gemeinschaft

Das Outsider-Magazin erscheint vierteljährlich – im Frühjahr, Sommer, Herbst und Winter.

HOLEN SIE SICH IHREN FÜHRER ZU IRLANDS BESTEN WANDERUNGEN

Abonnieren Sie unseren wöchentlichen Newsletter mit den neuesten Informationen über Abenteuer, Veranstaltungen und Ausrüstung. Und laden Sie unseren kostenlosen Führer zu den 50 besten Wanderungen in Irland herunter!

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen das beste Surferlebnis zu bieten.

Diese Website verwendet Cookies, damit wir Ihnen die bestmögliche Benutzererfahrung bieten können. Die Cookie-Informationen werden in Ihrem Browser gespeichert und dienen unter anderem dazu, Sie wiederzuerkennen, wenn Sie auf unsere Website zurückkehren, und unserem Team zu helfen, zu verstehen, welche Bereiche der Website Sie am interessantesten und nützlichsten finden.

Strictly Necessary Cookie sollte immer aktiviert sein, damit wir Ihre Präferenzen für Cookie-Einstellungen speichern können.

Wenn Sie dieses Cookie deaktivieren, können wir Ihre Einstellungen nicht speichern. Das bedeutet, dass Sie jedes Mal, wenn Sie diese Website besuchen, die Cookies erneut aktivieren oder deaktivieren müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert