Transport eines Fahrrades mit dem Fahrrad ??

Hallo zusammen, hin und wieder stehe ich vor dem Problem ein Fahrrad transportieren zu müssen. Am liebsten würde ich es hinten an mein Fahrrad anhängen, ähnlich wie mit einer Tandemstange für Kinderfahrräder. Gibt es ein entsprechendes System, oder hat jemand einen anderen Vorschlag.

Cyclist

Nein keinen Anhänger, ich wollte schon einspurig bleiben. So nen Anänger muß man ja auch erst mal leer an das Ziel bringen. Zudem beansprucht er einen zusätzlichen Stellplatz.

Schwachtreter

Wenn es kein Anhänger sein soll würde ich vielleicht wirklich ne Tandemstange probieren. Man kann auch einhändig fahren, und mit der freien Hand das andere Rad am Vorbau schieben. Dabei habe ich mich auch schon langgelegt. Nur so als Idee: Um jemanden abzuholen ist ein Tandem eigentlich optimal. Darum gehts doch?

Dieter Braun

Vorne auf einem Bakfiets Radl (einpurig, am besten die lange Version) geht das ganz gut. Einfach des Radl vorne quer drauflegen. Dieter

Cyclist

Nein, es geht nicht darum jemanden abzuholen. Ich möchte die Möglichkeit haben ein zweites Rad mit nach Hause zu nehmen wenn meine Frau oder Söhne ihr Rad in der Stadt stehen gelassen haben weil sie anderweitig nach hause gekommen, oder mit der Bahn weitergefahren sind.

Mit nem 28″ Radel quer auf der Bak bin ich auch nicht mehr einspurig unterwegs

Eine Tandemstage stelle ich mir schon praktisch vor, leider habe ich bisher nur welche für Kinderräder gesehen. Eine andere Möglichkeit wäre evtl. einen seitlichen Bügel an der Hinterradgabel anzubringen, so wie auf diesem Bild.

Http://cargobike. info/files/maxi_karte_20111.pdf Ich vermute aber, dass ein normales Rad zu kurz ist um solch einen Bügel anzubringen.

Schwachtreter

Eine Tandemstage stelle ich mir schon praktisch vor, leider habe ich bisher nur welche für Kinderräder gesehen. Eine andere Möglichkeit wäre evtl. einen seitlichen Bügel an der Hinterradgabel anzubringen, so wie auf diesem Bild.

Http://cargobike. info/files/maxi_karte_20111.pdf Ich vermute aber, dass ein normales Rad zu kurz ist um solch einen Bügel anzubringen.

Den Bügel hat das prana ja standardmäßig als Gepäckträger. Man könnte sicherlich was ähnliches an ein normales Rad anbauen, müßte dann aber den Bügel entsprechend nach hinten setzen, damit der Tretkreis frei bleibt. Dadurch würde sich der Auflagepunkt stark nach hinten verlagern, ob das dann noch gut zu fahren ist? Müßte man probieren. Obs überhaupt mit dem Prana gut geht, mit dem Spurversatz? Die Legende besagt ja, daß die Altvorderen des Mountainbikes bei Raddefekt am Mt. Tam einfach das defekte Vorderrad des Clunkers ausgebaut haben und das Gabelausfallende dann irgendwie an der Hinterachse mit festgeschraubt haben. So entstand dann ein Behelfstandem. Leider aufgrund unterschiedlicher Einbaubreiten und Achsdurchmesser nicht so einfach möglich. Aber vielleicht könnte man ja eine Gabelaufnahme an ein Rahmenheck dranbasteln? Dann müßte man noch das Vorderrad irgendwie aufladen. Am Einfachsten wäre sicher, ein Kinderrad Tandemstange zu probieren, diese evtl. entsprechend modifizieren. Vielleicht muß sie verlängert oder im Winkel geändert werden, keine große Sache.

Sportlich unterwegs: Wie wird ein Fahrrad im Auto am besten transportiert?

Sie wollen Ihr Fahrrad im Auto transportieren, besitzen aber nur einen VW up? Das könnte zu Problemen führen… Aber wir sind ja schließlich die Experten rund ums Auto und haben deshalb einige Tipps für Sie, wie Sie Ihr Fahrrad ins Auto bekommen. Sogar ihr E – Bike im Auto zu transportieren, ist danach kein Problem mehr. Obwohl selbst wir wahrscheinlich kein E-Bike in einen VW up bekommen würden.

Wenn Sie Autos mit großem Kofferraum vergleichen wollen, dann haben wir hier die aktuellen top Neuwagen-Angebote für Sie:

Top Autos mit großem Kofferraum

Modell Angebote ab
Citroen e-Spacetourer 43.959 € Angebote vergleichen
Land Rover Defender 62.046 € Angebote vergleichen
Skoda Superb Combi 35.708 € Angebote vergleichen
Mercedes V-Klasse V-Klasse ansehen
VW Passat Variant 34.580 € Angebote vergleichen

Tipps um ein Fahrrad im Auto zu transportieren

Wenn Sie mit dem Auto möchten, kommt Ihnen vielleicht als erstes der. In diesem Artikel möchten wir uns auf den konzentrieren. Sie bekommen rund um den Transport und selbstverständlich auch ein paar Beispiel-Autos, in die sie jedes Fahrrad problemlos packen können.

Fahrrad ohne Fahrradhalterung im Kofferraum transportieren

Einfach. Das ist die, um das Fahrrad wettersicher und spontan im Auto mitzunehmen. Das funktioniert nur, wenn die ist. Bei kleineren Modellen müssen Sie außerdem das. Das ist in der Regel mit ein paar Handgriffen erledigt und.

Das sollten Sie. Das ist ein großer Aufwand und das Zusammenbauen dauert auch eine ganze Weile, da am Hinterrad jede Menge Technik und die Kette festgemacht sind.

Wollen Sie Ihr, müssen Sie es sehr gut. Denn bei einem Unfall kann es schnell zu Bußgeldern kommen, wenn Ihr Fahrrad nicht ordentlich gesichert war. Offensichtlich ist daneben auch, dass Sie mit einem Sportwagen à la Mercedes-AMG eher kein Fahrrad transportieren können. Dafür benötigen Sie eher ein Auto mit großem Kofferraum und am besten noch mit Schiebetüren.

Fahrrad mit Radträger im Innenraum transportieren

Für alle, die ein besitzen und regelmäßig mit dem Rad unterwegs sind, bietet sich ein an. Hierbei werden die so, dass sie werden können. Diese Vorrichtungen funktionieren natürlich nur, wenn die Räder auch stehend ins Auto passen, was nur bei den größten Modellen der Fall ist.

Der Radträger für den Innenraum hat den, dass auch noch problemlos, da die Räder nicht den gesamten Boden des Kofferraums einnehmen. Außerdem sind die Räder fest fixiert und schlagen nicht gegeneinander.

E-Bike im Auto transportieren

Sind eine Kategorie für sich: Sie sind. Aber manchmal müssen eben auch die in den Kofferraum. Da heißt es: Platz muss her. Spätestens, wenn Sie zwei E-Bikes im Auto transportieren wollen, brauchen Sie ein.

Um ein, sollten Sie während der Fahrt den und getrennt aufbewahren, sodass er keine Schläge abbekommen kann.

Wir haben eine Liste mit den besten Autos für den Transport von Fahrrädern (und natürlich allem anderen) zusammengestellt. Die finden Sie am Ende des Artikels.

Zwei Fahrräder im Auto transportieren

Sie wollen gleich? Dann haben wir ein paar Tipps für Sie:

Montieren Sie die Vorderräder ab und verstauen Sie sie irgendwo in einer Lücke. Legen Sie die Räder in entgegengesetzter Richtung aufeinander, sodass sich Lenker und Pedale nicht in die Quere kommen. Legen Sie eine Decke zwischen die Fahrräder, um Kratzer im Lack durch Pedale oder Kette zu vermeiden. Wenn der Kofferraum nicht mehr ganz zugeht, können Sie ihn auch ein Stück offen lassen und mit einem Spanngurt sichern. Dann müssen Sie aber nochmal besonders gut darauf achten, dass sich die Fahrräder nicht bewegen lassen.

Kofferraum für den Fahrradtransport im Auto vorbereiten

Ein Fahrrad im Auto zu transportieren ist so lange kein Problem, bis Sie eine Vollbremsung machen. Deshalb gibt es ein paar Hinweise, wie Sie Ihr.

Erst einmal ist es am besten, im Auto. So können sie nicht umfallen und verrutschen nur schwer. Wenn Sie die Räder möchten, sollten Sie sich einen zulegen.

Um die Fahrräder im Kofferraum gut zu fixieren, bieten sich außerdem an.

Nach einer langen Radtour kann das Fahrrad auch mal ziemlich dreckig sein. Um Ihren, ist eine am besten geeignet.

Wenn Sie regelmäßig mit dem Fahrrad im Auto unterwegs sind, können Sie sich auch eine. Diese Vorrichtungen schützen den Kofferraum, lassen sich einfach herausnehmen und säubern.

In welchem Auto kann man ein Fahrrad transportieren?

Am besten für den Transport von Fahrrädern sind natürlich. Deshalb hier eine kurze Auflistung der größten Lade-Champions. Wenn Sie mehr über die Bewertung der Modelle erfahren möchten, schauen Sie in unserem Artikel zu Autos mit dem größten Kofferraum vorbei.

    Peugeot e-Traveller – bis zu 3.968 Liter Kofferraumvolumen Citroen e-Spacetourer – bis zu 2.011 Liter Kofferraumvolumen Mercedes EQV – bis zu 1.410 Liter Kofferraumvolumen Ford S-Max – bis zu 965 Liter Kofferraumvolumen

Wenn Sie sich nicht nur für Größe, sondern auch für Design und Geländegängigkeit interessieren, sollten Sie sich mal unter den großen SUVs umschauen. Deshalb hier eine Liste mit Top SUV-Modellen mit großem Kofferraum.

Transportrad-Regeln: Das sollten Sie wissen

Transporträder sind vielfältig nutzbar und machen den Alltag für alle einfacher: Egal, ob Kinder, Einkäufe oder Möbel – mit einem passenden Transportrad kann so ziemlich alles leicht transportiert werden. Transporträder sind praktisch, schnell und umweltfreundlich. Damit Sie auch bei der Fahrt mit dem Transportrad rechtlich auf der sicheren Seite sind, haben wir für Sie alle wichtigen Transportrad-Regeln zusammengefasst.

Ausstattung

Für Transporträder gelten die gleichen Ausstattungsvorschriften wie für gewöhnliche Fahrräder. Mehrspurige Fahrräder müssen davon abweichend hinten mit 2 Rücklichtern und 2 Rückstrahlern ausgestattet sein, welche die seitliche Begrenzung des Fahrrads erkennen lassen.

Klingel / Hupe

4 – Vorrichtung zur Abgabe akustischer Warnzeichen ist vorgeschrieben (sowohl Klingel als auch Hupe in Österreich erlaubt)

Reflektoren

8 – Reflektoren seitlich – Reflektoren in Speichen oder Reflexstreifen (durchgehender Ring) an beiden Reifen

Elektroantrieb

• (Transport-)Fahrräder mit einem elektrischen Antrieb gelten rechtlich als Fahrräder, sofern der Antrieb eine Nenndauerleistung von nicht mehr als 250 Watt und das Fahrzeug eine Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h hat.

Maximale Abmessungen des Fahrrads

Bzgl. der maximalen Abmessungen von Fahrrädern gibt es keine rechtlichen Einschränkungen. In der Praxis empfiehlt sich bei mehrspurigen Fahrrädern aber eine Breite von maximal 100cm, da damit noch Radfahranlagen benützt werden dürfen.

    Mehrspurige Fahrräder und Anhänger mit einer Breite von bis zu 100 cm dürfen Radfahranlagen benützen (§68 Abs. 1), müssen aber nicht. Ist das mehrspurige Fahrrad oder der Anhänger breiter, muss man damit auf der Fahrbahn fahren. Die Breite einspuriger Fahrräder hat rechtlich keine Relevanz.
    Einspurige Fahrräder mit einem Radstand unter 1,7 Metern müssen auf der Radfahranlage fahren. Ist der Radstand höher entfällt die Benützungspflicht. Man kann, muss aber nicht auf der Radfahranlage fahren.

Ladung & Ladungssicherung

    Die Ladung ist am Fahrzeug so zu verwahren, dass sein sicherer Betrieb nicht beeinträchtigt, niemand gefährdet, behindert oder belästigt und die Straße weder beschädigt noch verunreinigt wird. Zudem dürfen Gegenstände, die am Anzeigen der Fahrtrichtungsänderung hindern, die freie Sicht oder die Bewegungsfreiheit des Radfahrers beeinträchtigen, nicht am Fahrrad mitgeführt werden. Blendende Gegenstände sind auf offenen Fahrzeugen verhüllt zu befördern. Die Ladung darf das Fahrrad überragen. Wenn das hintere Ende das Fahrzeug um mehr als einen Meter überragt, ist es deutlich zu kennzeichnen und bei Dunkelheit mit einer weißen Tafel mit rotem Rand aus rückstrahlendem Material zu versehen. Im Gegensatz zur Regelung bei Kraftfahrzeugen, darf die Ladung das Fahrrad auch seitlich überragen.

Spanngurte verwenden, um die Ladung zu sichern – Es darf nichts verrutschen. Je schwerer die Ladung, desto tiefer und mittiger muss sie gelagert werden.

    Ein Lastfahrzeug kann auch ein ausschließlich zur Beförderung von Gütern bestimmtes Fahrrad sein (StVO §2 (1) lit 23). D. h. Ausnahmen für Lastfahrzeuge (Zufahrtserlaubnis, Halteerlaubnis, o. Ä.) gelten ggfs. auch für entsprechende Transporträder. Mehrspurige Transporträder dürfen bis maximal 250 kg beladen werden. Bei einspurigen Fahrrädern ist das Ladegewicht gesetzlich nicht begrenzt.
    Sollen weitere Personen am Fahrrad transportiert werden, muss der/die Fahrer*in mindestens 16 Jahre alt sein. Kinder unter 12 Jahren müssen sowohl beim Radfahren als auch beim Transport auf Fahrrädern und in Fahrradanhängern einen Radhelm tragen.

Personen unter 8 Jahre

Ist die mitgeführte Person jünger als acht Jahre alt, so muss für sie ein eigener, der Größe entsprechender Sitz vorhanden sein. Dieser muss ausgestattet sein mit:

    Gurtsystem, das vom Kind nicht leicht geöffnet werden kann höhenverstellbarem Beinschutz Vorrichtung, die sicherstellt, dass die Beine nicht in die Speichen gelangen können Lehne, die das Abstützen des Kopfes erlaubt.

Der Transport von einem oder mehreren Kindern ist mit Fahrrädern in einer Transportkiste zulässig, sofern diese laut Hersteller für den Transport von Kindern geeignet und mit einem Gurtsystem ausgerüstet ist, das vom Kind nicht leicht geöffnet werden kann. Diese kann vor oder hinter der/dem Fahrenden montiert sein.

Wie soll ich mein fahrrad transportieren?

Als leidenschaftlicher Fahrradfahrer wird sich dir früher oder später die Frage stellen, wie du dein Fahrrad transportieren sollst. Ob Urlaub, Radrennen, Jedermann Rennen oder wenn du einmal nicht direkt vor deiner Haustür mit deinem Rad unterwegs sein willst.

Von 50 bis über 200 Euro – die Wahl solltest du anhand mehrerer Kriterien treffen: Entscheidend sind dein Budget, wie oft du fährst, dein Automodell und die Anzahl der zu transportierenden Fahrräder.

Es gibt im Wesentlichen 3 Lösungen für den Transport deines Fahrrads auf dem Auto:

Der dachgepäckträger

Er ist auf jeden Fall am bekanntesten, der „älteste“ Vertreter und eine der preisgünstigsten Möglichkeiten zum Transportieren von Fahrrädern.

Hat man bis zu 3 Fahrräder zu transportieren, ist dies vor allem dann die kostengünstigste Lösung, wenn man Dachträger für sein Auto hat. Damit kann ein Dachgepäckträger auf alle Fahrzeuge angepasst werden.

Mit diesem System hat man nach hinten weiterhin eine gute Sicht, aber man verbraucht mehr Kraftstoff und E-Bikes können damit z. B. nicht transportiert werden. Zudem kann nicht jeder ein Fahrrad von über 20 kg auf sein Autodach hieven und der Fahrradtransport kann so schnell sehr mühsam werden.

Bevor du losfährst, musst du wissen, wie hoch dein Auto mit den befestigten Fahrrädern ist.

• Befestigung an der Vorderradgabel (dann muss das Laufrad im Kofferraum oder an einer besonderen Halterung transportiert werden)

Der fahrradträger für die heckklappe/kofferraum

Das ist die kostengünstigste Lösung, aber damit können maximal 3 Fahrräder transportiert werden. Das Fahrrad wird mit Gurten befestigt. Für diese Lösung werden weder Anhängerkupplung noch Dachträger benötigt.

Allerdings gibt es bei dieser Lösung zwei Wermutstropfen: Man kommt nicht an den Kofferraum und die Sicht nach hinten ist sehr eingeschränkt. Des Weiteren kann bei bestimmten Autos (vor allem bei 4-Türern) kein heckmontierter Fahrradträger sicher verwendet werden.

Bei diesem System besteht die Gefahr, das das Kennzeichen und die Heckleuchten verdeckt sind. Zum Anschaffungspreis kommen darum noch einmal ca. 25 Euro für eine Beleuchtungstafel hinzu.

Der heckmontierte Fahrradträger ist vor allem für zu empfehlen, da sich die Gurte manchmal lockern können. Sie müssen darum werden.

Nimm dir vor der Abfahrt die Zeit, den Fahrradträger an allen Seiten zu befestigen: oben, unten, links und rechts. Sei dabei nicht unter Zeitdruck, du musst dir zum richtigen Befestigen des Fahrradträgers und der Fahrräder Zeit nehmen.

Schütze deine Räder auch mit Schutzpolstern wie Bike Protect und Gurten. Stoßen die Fahrräder aneinander, können die Rahmen mitunter Kratzer abbekommen.

Der fahrradträger für die anhängerkupplung

Dies ist die teuerste, aber auch sicherste und stabilste Lösung für lange Fahrten oder bei häufigem Einsatz. Wenn du bereits eine Anhängerkupplung hast, dann ist dies auf jeden Fall das bevorzugte System.

Mit dem hängenden Kupplungsträger wie dem Hangon können bis zu 3 Fahrräder transportiert werden und er lässt sich schnell an die Anhängerkupplung montieren. Außerdem lässt er sich kippen, damit man leichter an den Kofferraum kommt.

Es muss jedoch unbedingt zusätzlich eine Beleuchtungstafel gekauft werden, um den Gesetzesvorschriften zu entsprechen.

Der Kupplungsträger mit Plattform ist DIE hochwertige Lösung für den sicheren Transport von bis zu 3 oder 4 Fahrrädern.

Dieser Kupplungsträger mit Plattform lässt sich kippen, sodass die Heckklappe bzw. der Kofferraum deines Autos mit befestigten Fahrrädern geöffnet werden kann. Die Beleuchtungstafel ist integriert; du musst lediglich ein zusätzliches Kennzeichen kaufen.

Mit dem Rack’n Ride können Fahrräder mit 14 bis 29 Zoll transportiert werden, sodass du alle Fahrräder deiner Familie mit in den Urlaub nehmen kannst.

Der Kraftstoffverbrauch sollte sich nicht bemerkbar machen und das Auf – und Abladen der Fahrräder ist bequem, da sich der Fahrradträger auf deiner Höhe befindet.

Damit ist er eine echte Investition, die du sehr lange nutzen kannst. Die maximale Traglast (zwischen 50 und 60 kg) muss indes jederzeit eingehalten werden. Anhängerkupplungen sind vor allem für hohe Zugbelastungen und nicht für eine vertikale Last gedacht.

Aber diese Lastgrenze ist nur von Nutzen, wenn du bis zu 3 E-Bikes transportieren möchtest.

Diebstahlschutz

Egal für welches Transportsystem du dich entscheidest, du musst auf jeden Fall deine Fahrräder gegen Diebstahl mit speziellen Diebstahlsicherungen schützen.

Da Fahrraddiebstähle deutlich zunehmen, ist ein Diebstahlschutz unverzichtbar, auch damit du ruhigere Pausen einlegen kannst (trotzdem solltest du eine Auge auf deine Räder haben)..

WAS SIND DIE 5 WEITVERBREITESTEN MEINUNGEN BEI FAHRRADHELMEN FÜR KINDER?

Fahrradhelme sind eine Grundvoraussetzung für sicheres Radfahren. Kinder gelten im Straßenverkehr als besonders gefährdet und sollten aus diesem Grund auf keinen Fall auf den Kopfschutz verzichten. Worauf bei einem Junior-Helm geachtet werden muss und was die häufigsten Irrtümer im Bezug auf Fahrradhelme für Kinder sind, erfährst du hier.

Welches Fahrrad passt zu mir?

Die Wahl des richtigen Fahrrads ist dank unserer Tipps so einfach wie nie zuvor. Auch als Anfänger erhältst du einen umfassenden Überblick. So wird der nächste Fahrradausflug ein Vergnügen!

3 Tipps für das Selbstvertrauen deines Kindes auf dem Fahrrad

Kinder lieben Fahrräder über alles. Aber manchmal ist es nicht unbedingt Liebe auf den ersten Blick.

Wie wähle ich den Reifen für mein Fahrrad oder Mountainbike?

Ein Reifen hat viele Aspekte: seine Größe, Verwendung und seine Vorteile. Du musst wissen, dass es viele verschiedene Reifen gibt, die jeweils zu einer Art von Fahrrad, der jeweiligen Person, den Umständen und dem spezifischen Gelände gehören. Jeder Reifen hat seine Vor – und Nachteile und ist für eine vorgegebene optimale Nutzung bestimmt.

Wie wechselt man einen Fahrradreifen?

Um den Fahrradmantel abzuziehen, musst du zunächst die Seitenwand des Mantels nach innen drücken. Der Mantel sollte sich normalerweise einfach vom Felgenrand lösen

So vermeidest du eine Reifenpanne am Fahrrad

Eines der typischen und allzeit gefürchteten Probleme von Radfahrern ist der platte Reifen.

Fahrradtransport

Ob Flugzeug, Auto, Zug oder Spedition – es ist immer schön, sein Fahrrad bei sich zu haben. Was Du bei den verschiedenen Transportarten beachten solltest, haben wir dir auf dieser Seite zusammengestellt.

Willst du ein elektrisches Fahrrad transportieren, dann musst du noch andere Dinge beachten. Wir haben eine eigene Beratungsseite zum Thema “E-Bike-Transport”.

Fahrrad transportieren mit dem Auto

Einen Heckträger kaufen, auf der Anhängerkupplung anbringen, Fahrräder aufladen und los geht’s? Leider ist das nicht so einfach. Du solltest beim Fahrradtransport mit dem Auto im Vorfeld einiges beachten. Wenn du die passende Transportmöglichkeit gefunden und deine Fahrräder richtig gesichert hast, kann es endlich losgehen!

Maximale Traglast

Achte auf diemaximale Traglast deiner Anhängerkupplung. Diesen Wert findest du in den Unterlagen deines Autos. Auch der Fahrradheckträger darf nicht überladen werden – lass dich vor dem Kauf am besten umfassend beraten und erkläre dem Händler, wie viele und welche Fahrräder du transportieren möchtest.

Informiere dich sorgfältig

Informiere dich sorgfältig beim Fachhändler und in der Betriebsanleitung, wie die Fahrräder bei deiner Montageart gesichert werden müssen. Es kann sehr gefährlich werden, wenn dein Gazelle-Fahrrad nicht richtig auf der Halterung für die Fahrt angebracht ist. Lass die Befestigung am besten vor der Fahrt nochmal von einer weiteren Person prüfen.

Entferne alle losen Teile

Entferne alle losen Teile wie Kindersitze, Körbe und Satteltaschen deines Gazelle-Fahrrades. Diese Komponenten sorgen nicht nur für ein zusätzliches Gewicht, sondern sind anfällig für den Fahrtwind. Wenn du diesen Schritt nicht sorgfältig berücksichtigst, gefährdest du nicht nur den Straßenverkehr, sondern kannst auch mit einem Bußgeld rechnen. Die genannten Komponenten müssen immer im Auto transportiert werden.

Dachträger sind weniger geeignet

Dachträger sind weniger geeignet für den Transport deines Fahrrades. Bedenke, dass du bei einem Dachgepäckträger die Räder auf eine andere Höhe stemmen musst als bei einem herkömmlichen Fahrradträger für die Anhängerkupplung.

Fahrrad Transport in der Bahn

Generell ist die Bahn eine fantastische Möglichkeit, um dein Fahrrad zu transportieren. Der entscheidende Vorteil zum Auto: Du kannst beispielsweise eine Radtour machen und auf dem Rückweg die Möglichkeiten des Schienenverkehrs nutzen. Das spart dir im Vorfeld viele Planungen und ermöglicht mehr Flexibilität, weil du vorher nicht bedenken musst, wo du dein Auto mit Fahrradhalterung parkst.

Die Deutsche Bahn ermöglicht die Mitnahme von Fahrrädern, behält sich aber ein paar Ausnahmen vor: Die Mitnahme eines Tandems, Dreirads oder Lastenrads ist in den meisten Fällen nicht möglich. Leider ist auch die Mitnahme eines S-Pedelecs mit einer Geschwindigkeit über 25 km/h nach aktuellem Stand nicht möglich.

Am besten informierst du dich im Vorfeld bei der Deutschen Bahn oder dem entsprechenden Bahnanbieter, was erlaubt ist und was nicht. Manche Gesellschaften erlauben sogar den kostenlosen Fahrradtransport, bei der DB musst du allerdings ein Fahrradticket lösen. Wenn du deine Reise mit der Regionalbahn antrittst musst Du beachten, dass es keine Stellplatzreservierung für dein Gazelle-Fahrrad gibt. Sollte das Fahrradabteil voll sein, musst du auf den Folgezug warten.

Beim ICE und IC kannst du einen Platz für dein Fahrrad bei der Ticketreservierung einbuchen. Wenn du eine Fahrradtour im Sommer oder an Feiertagen im Frühjahr planst, solltest du die Stellplatzreservierung rechtzeitig vornehmen, da die Plätze sehr begehrt sind.

Hier erfährst du, wie du es richtig machst

Es ist wichtig zu wissen, wie du reisen willst, denn das hängt von deinem Reiseziel und deinen besonderen Anforderungen ab. Unser Expertenteam steht dir mit Rat und Tat zur Seite, damit alle Reisenden unabhängig von ihren Umständen beruhigt sein können.

Mit ihrem kollektiven Erfahrungsschatz auf dem Gebiet des Reisens können unsere Experten von Raddeluxe Ratschläge für die häufigsten Szenarien geben – so wird jede Reise stressfrei und aufregend!

Fahrrad-Transporttipps – Der beste Weg, dein Fahrrad dorthin zu bringen, wo es gebraucht wird!

Ob Kurztrip oder Fernreise, hier sind einige effiziente Tipps und Techniken, mit denen du beim Reisen mit dem Fahrrad Zeit sparen kannst. Mit diesen praktischen Strategien kannst du dir den Stress des Reisens auf zwei Rädern ersparen!

Flugzeuge

Planst du einen Fahrradurlaub im Ausland? Dann ist es an der Zeit, sich über die beste Verpackung für dein Fahrrad Gedanken zu machen.

Dein örtlicher Fahrradladen gibt dir oft einen großen Karton und Verpackungsmaterial kostenlos, aber wenn du wirklich ins Ausland radeln willst, solltest du in eine spezielle Fahrradtasche oder – box investieren. So kannst du sicherstellen, dass dein Fahrrad während des Transports zusätzlich geschützt ist.

Für die Sicherheit deines Fahrrads ist es wichtig, dass es richtig verpackt ist. Wenn du sicher sein willst, dass es ohne Schäden ankommt, dann befolge diese Anweisungen und gib deinem geliebten Fahrrad die beste Chance, unversehrt anzukommen.

Fahrrad Transport in Zug

Obwohl die Regierung gezeigt hat, dass sie das Radfahren unterstützt, sind wir leider immer noch mit vielen Einschränkungen konfrontiert, die es fast unmöglich machen, öffentliche Verkehrsmittel zu benutzen. Wir würden uns freuen, wenn sich diese Situation ändert und wir Radfahrer mit offenen Armen empfangen können!

Leider wird diese Situation noch dadurch verschlimmert, dass jedes Bahnunternehmen seine eigenen Regeln für den Transport von Fahrrädern hat.

Während einige sie komplett verbieten und andere ihre Beförderung während der Hauptverkehrszeiten einschränken, gibt es immer noch Unternehmen, die ausgewiesene Plätze für Fahrräder zur Verfügung stellen oder sogar kostenlose Beförderungsdienste anbieten.

Leider haben wir von bedauerlichen Horrorgeschichten gehört, in denen Leute für ihr Fahrrad einen Platz auf einer Langstreckenstrecke gebucht haben und dann am Bahnsteig abgewiesen wurden, weil es keine Plätze mehr gab oder, noch schlimmer, weil die Buchung nicht gültig war.

Zum Glück erlauben die meisten Bahngesellschaften die Mitnahme von Klapprädern. Allerdings ist das vielleicht nicht die beste Option, wenn du weiter auf deiner Route unterwegs bist…

Informiere dich vor deiner Reise über die Regeln der jeweiligen Zuggesellschaft. Aber selbst dann kann es immer noch im Ermessen des Zugbegleiters oder des Lokführers liegen, ob er dich und dein Fahrrad in sein Fahrzeug einsteigen lässt.

Deshalb ist es wichtig, dass du dich vor der Fahrt mit einem Bahnunternehmen über die Vorschriften informierst!

Es ist eine Ironie des Schicksals, dass Radfahrerinnen und Radfahrer, obwohl sie von der Regierung aktiv dazu ermutigt werden, das Fahrrad als Verkehrsmittel zu nutzen, oft keine andere Wahl haben, als ihre Räder ins Auto zu laden.

Vor diesem Hintergrund ist klar, dass es noch viel zu tun gibt, bevor wir die Zahl der Autos auf unseren Straßen reduzieren können.

Wenn sich das Fahrrad in einem Fahrradkoffer oder einer Box befindet, kann es immer mitgenommen werden.

Aber was, wenn du eine Tour planst, bei der du erst mit dem Zug anreist und dann für zwei Wochen eine Radtour oder Brevet fährst?

Wir packen dan das Bike mit der ein. diese wiegt 330 g und ist nicht grösserer als eine Trinkflasche. Natürlich ist das Fahrrad nicht geschützt, aber ich kann das Fahrrad im Zug mitnehmen.

Meist reicht es, das Vorderrad zu entfernen und den Lenker und die Pedale abzuschrauben.

Dabei fixiere ich Vorderrad und Lenker fest am Rahmen. Dann passt das Fahrrad bei den meisten Zügen in das obere Gepäckfach.

Fahrradtransport mit dem Auto innen oder außen?

In modernen Fahrzeugen lassen sich die Rücksitze umklappen, so dass du dein Fahrrad mit minimalem Aufwand transportieren kannst. Alles, was du brauchst, ist eine Decke oder eine Plane und vielleicht sogar ein abmontiertes Rad! Wenn das nicht möglich ist, musst du herausfinden, welche externe Befestigungsmöglichkeit am besten für den Transport von Fahrrädern im Freien geeignet ist.

Fahrradständer

Der Transport deines Fahrrads auf der Außenseite deines Autos ist viel zeit – und energieeffizienter als der Versuch, es Stück für Stück abzubauen und in den Kofferraum zu quetschen. Opel ist noch einen Schritt weiter gegangen und bietet für bestimmte Corsa-Modelle einen eingebauten Fahrradträger als Option an. Das nenne ich Bequemlichkeit!

Wäre es nicht schön, zusätzlichen Platz in deinem Auto zu haben und gleichzeitig Schmutz und Öl auf den Polstern zu vermeiden? Mit einem Fahrradständer ist das im Handumdrehen möglich und damit eine ideale Lösung! Schau dir einfach Hannahs Geschichte unten an.

Wenn du dich für einen Gepäckträger entscheidest, hast du im Wesentlichen drei Möglichkeiten: Kofferraum-, Dach – oder Anhängerkupplungsmontage. Jede Option hat ihre eigenen Vor – und Nachteile, die es zu berücksichtigen gilt; in den meisten Fällen sind die Konstruktionen jedoch unabhängig von deiner Wahl sehr einfach zu verwenden.

Es kommt ganz auf den Kontext an: Wenn du von eher bescheidener Statur bist oder mehr Platz zum Parken brauchst, ist ein Dachgepäckträger nicht die sinnvollste Option. Außerdem sind bestimmte Fahrzeuge möglicherweise nicht für Kofferraumgepäckträger geeignet und haben keine Anschlüsse für Anhängerkupplungen. Wenn du all diese Faktoren berücksichtigst, solltest du deine Entscheidung mit gesundem Menschenverstand treffen.

Ein Fahrrad Transport: Do’s und Don’ts

Er ist billig und deckt den Lack und die Bauteile problemlos ab und schützt sie vor Kratzern.

Wenn die Räder abmontiert sind, gibt es nichts, was die beiden Seiten des Rahmens oder der Gabel vor einem eventuellen Zerquetschen schützt. Um das zu verhindern, müssen an beiden Enden solide Abstandshalter verwendet werden, die für zusätzliche Struktur sorgen. Wenn du alte Naben und Achsen herumliegen hast, wäre das perfekt – aber wenn nicht, frag einfach deinen Fahrradhändler nach übrig gebliebenen Abstandshaltern; oft werden diese zusammen mit einem neuen Fahrrad geliefert, sodass es dich nichts kosten sollte!

Nimm die Schnellspanner heraus und lass die Luft aus den Reifen teilweise ab.

Herausstehende Komponenten wie die hintere Gangschaltung und die Schalt-/Bremshebel sollten entweder gut geschützt oder besser noch entfernt oder sicher verstaut werden.

Eine gewisse Flexibilität ist von Vorteil, solange der Inhalt ausreichend geschützt ist. Das kann verhindern, dass Gegenstände verbogen oder zerbrochen werden, wenn deine Tasche einen Schlag abbekommt.

So kannst du dein Fahrrad am anderen Ende der Reise viel einfacher wieder zusammenbauen.

Wie verpacke ich mein Fahrrad vor dem Versenden?

Du hast dein Fahrrad an The Cyclist House verkauft. Das ist großartig! Jetzt ist es an der Zeit, es zu verpacken und zu verschicken. Wenn du noch nie ein Fahrrad verpackt hast, mache dir keine Sorgen. Dieses Video zeigt dir die grundlegenden Schritte. Wir verwenden hier ein Stadtrad, aber die gleichen Anweisungen gelten auch für fast alle anderen Fahrräder – Rennrad, Gravelrad, Cyclocross usw. Darüber hinaus haben wir im Folgenden einige weitere Tipps und Anregungen zusammengestellt.

WICHTIG: In der Schachtel darf nichts lose sein. Im Zweifelsfall lieber mehr stopfen!

Anbauteile abnehmen

Wenn du ein Fahrrad an The Cyclist House schickst, solltest du die Pedale, den Flaschenhalter, den Tachohalter, die Gepäcktaschen und anderes Zubehör, das nicht zu deinem Fahrrad gehört, entfernen und aufbewahren.

Rahmen und Gabel

Schütze den Rahmen deines Fahrrads vor Reibung oder direktem Kontakt mit dem Verpackungskarton, dem Vorderrad oder dem Lenker. Wahrscheinlich ist der Rahmen aus Kohlefaser und wir möchten nicht, dass er beim Transport beschädigt wird. Spare nicht an der Schaumstoffpolsterung (oder an der Luftpolsterung, wenn du keine Schaumstoffpolsterung hast ) und stelle sicher, dass sie fest mit dem Rahmen verbunden ist.

Antrieb

Stelle die leichteste Kombination aus Vorder – und Hinterradschaltung ein, bevor du dein Fahrrad für den Transport vorbereitest. Dadurch wird das Schaltwerk beim Transport geschützt. In der Regel ist es am besten, das Schaltwerk auszubauen, es sorgfältig zu schützen und es mit viel Polsterung am Rahmen zu befestigen. Dies schützt sowohl dein Schaltwerk als auch das Schaltauge vor Stößen.

Vorderrad

Du musst das Vorderrad ausbauen, um dein Fahrrad in den Karton zu legen. Es ist unbedingt darauf zu achten, dass das Vorderrad zum Schutz des Rahmens an allen Berührungspunkten mit Polstern gesichert ist. Transportschäden entstehen häufig, wenn die Nabe des Vorderrads mit dem Rahmen in Berührung kommt. Positioniere das Laufrad so, dass die Nabe vom Unterrohr des Rahmens entfernt zu liegen kommt. Verwende eine Plastikkappe auf der Nabe, um zu verhindern, dass sie im Verpackungskarton herum fällt.

Lenker

Wie das Vorderrad sollte auch der Lenker mit ausreichender Polsterung am Rahmen befestigt sein. Probiere verschiedene Ausrichtungen aus, um die Schalt – und Bremshebel an der Seite des Verpackungskartons zu positionieren. Möglicherweise musst du sie durch eine Unterlage schützen.

Sichere alles gründlich!

Vermeide auf jeden Fall, dass sich irgendein Teil des Fahrrads im Verpackungskarton frei bewegen kann, denn dies wird auf jeden Fall zu Schäden führen. Verwende Plastikklammern und Polster, um das Ganze zu sichern.

Bevor Dmitri die Stufen zu seiner Werkstatt in einem kleinen Schuppen am Niederrhein hinunterstieg, raste er mit seinem 2005er Kona Stinky in Khakigrün die Hänge Neufrankreichs hinunter. Da er dort aufgewachsen ist, wo die Straße die Radfahrer häufiger verschluckt als umgekehrt, hat Dmitri immer eine Vorliebe für Mountainbikes mit großem Federweg behalten. Als Mitbegründer von The Cyclist House im Jahr 2021 sorgt Dmitri für das Wohlergehen des Blogs, des Inventars und der Angestellten.=

Zu diesen Zeiten dürfen Sie Ihr Fahrrad in der U-Bahn mitnehmen:

    Montag bis Freitag: von 9:00 bis 15:00 Uhr und ab 18:30 Uhr Samstag, Sonntag, Feiertag: ganztags

Für den Transport von Fahrrädern sind in jedem Zug bestimmte Bereiche vorgesehen, die mit einem (großes Bild oben) gekennzeichnet sind.

So stellen Sie Ihr Rad in der U-Bahn richtig ab

Bitte stellen Sie Ihr Fahrrad neben der Haltestange ab und halten Sie es fest. Dadurch kann das Rad bei einer abrupten Bremsung des Zuges nicht wegrollen oder umfallen und Fahrgäste verletzen.

    In jedem Einstiegsraum dürfen Maximal 2 Fahrräder oder 1 Fahrrad und 1 Kinderwagen abgestellt werden. Befinden sich in einem Einstiegsraum bereits ein Kinderwagen und ein Fahrrad, darf kein weiteres/r Fahrrad/Kinderwagen mehr abgestellt werden. Sind alle Stellplätze eines Zuges besetzt, müssen Fahrgäste mit Fahrrädern zurück bleiben und auf ein freies Abteil warten. Wenn Sie einen Hund an der Leine mitführen, ist die gleichzeitige Mitnahme eines Fahrrades nicht gestattet.

Rolltreppen und Fahrräder vertragen sich nicht.

Um mit Ihrem Fahrrad zum Zug zu gelangen, benutzen Sie bitte die festen Stiegen oder die Aufzüge. Fahrtreppen (auch still stehende) dürfen mit Fahrrädern nicht benutzt werden.

WIENER LINIEN | WIEN ENERGIE | WIENER NETZE | WIENER LOKALBAHNEN | WIPARK | WIEN IT | BESTATTUNG WIEN |

Mit dem fahrrad im zug reisen

Sie können mit Ihrem Fahrrad in der Gesamtheit der Züge TGV INOUI, in den internationalen Zügen, im TER Regionalzug Frankreich, in INTERCITÉS und OUIGO reisen.

    Sie reisen mit Ihrem nicht auseinandergebauten Fahrrad und verstauen es in dem entsprechenden Bereich an Bord unserer Züge, Sie reisen mit Ihrem Klapprad, wenn es zusammengeklappt und in diesem Zustand nicht größer als 130 x 90 cm ist, Sie reisen mit einem auseinandergebauten Fahrrad unter der Bedingung, dass es in der dafür vorgesehenen Hülle verstaut ist, die maximal eine Größe von 130 x 90 cm haben darf.

Nicht alle Fahrräder sind an Bord der SNCF-Züge zugelassen. Liegeräder, Dreiräder, Tandems und alle Arten von Anhängern sind nicht erlaubt.

Wenn Sie ein Ticket mit einem Fahrradplatz kaufen, bekommen Sie einen Platz an der Seite Ihres Fahrradplatzes.

Die Reservierung für Ihr Fahrrad muss gleichzeitig mit dem Kauf Ihres Bahntickets durchgeführt werden.

Wenn Ihre Suche kein Resultat bringt, verfügt der TGV INOUI nicht über entsprechende Stellplätze oder es sind keine mehr verfügbar.

Die Lösung, ein auseinandergebautes und in einer Hülle verstautes Fahrrad mitzunehmen, ist immer möglich, und zwar kostenlos, ohne dass Sie eine Reservierung vornehmen müssen.

Ihr Klapprad darf zusammengeklappt mit Ihnen als Handgepäck reisen, wenn es zusammengeklappt nicht größer als 130 x 90 cm ist.

Ihr Roller, elektrisch oder nicht, darf zusammengeklappt mit Ihnen als Handgepäck reisen, wenn er zusammengeklappt nicht größer als 130 x 90 cm ist.

Ihre Fahrräder können in einem OUIGO transportiert werden: Schließen Sie beim Kauf Ihres Tickets die Option „Zusätzliches Gepäck“ ab (erforderlich).

Ihr Fahrrad muss auseinandergebaut und in einer dafür vorgesehenen Hülle verstaut sein (maximal 130 x 90 cm).

Die TER Regionalzug Frankreich in den Regionen verfügen über einen Fahrradbereich, der ohne Buchung und Mehrkosten zugänglich ist, aber nur eine begrenzte Platzzahl hat.

Der Zugang zum Zug mit Ihrem Fahrrad hängt von der Verfügbarkeit von Plätzen beim Einsteigen ab und der Kauf einer TER-Zugfahrkarte über SNCF Connect mit einem nicht auseinandergebauten Fahrrad garantiert nicht, dass Sie einen Platz erhalten.

Ab dem 01.07.2022 ist es empfohlen mit Ihrem Bahnticket einen Platz für Ihr Fahrrad* zu buchen, um mit dem Zug auf der Achse Paris Argentan Granville/Pontorson Mont-Saint-Michel zu reisen.

Diese Buchung ist kostenlos. Die Platzzahl ist in jedem Zug beschränkt: Buchen Sie Ihren Fahrradplatz beim Kauf Ihres Bahntickets.

Auf den Linien Paris – Dijon – Mâcon (Lyon) und Paris – Morvan ist es für einige TER Regionalzug Frankreich mit starker Auslastung notwendig, zusätzlich zu Ihrem Bahnticket einen Fahrradcoupon zu erwerben, der kostenlos auf der Webseite der Region erhältlich ist.

Diese Buchung ist obligatorisch, kostenlos und mengenmäßig begrenzt für alle Personen, die nicht Inhaber eines TER BFC-Abonnements sind.

Um Ihren „Garantierter Fahrradzugang“ zu buchen, gehen Sie auf die entsprechende Seite.

Der Zug LOIRE À VÉLO erleichtert Ihnen das Reisen auf dem Loire-Radweg, indem er bis zu 83 Plätze pro Zug anbietet, davon 17 in einem speziellen Bereich mit Hilfe beim Einsteigen Ihres Fahrrads (und bis zu 66 in „Selbstbedienung“).

Eine Reservierung (kostenlos) wird dringend empfohlen, um Zugang zu dem speziellen Bereich mit Einstiegshilfe (17 Plätze) zu erhalten.

Für den „Selbstbedienungsbereich“ ist keine Reservierung notwendig, Zugang ist nur mit klassischen Fahrrädern oder mit elektrischer Unterstützung möglich. Tandems und nicht gefaltete Anhänger sind nur in der entsprechenden Einstiegszone erlaubt.

Ihr Fahrrad muss zusammengeklappt/auseinandergebaut und in einer besonderen Hülle verstaut sein, die nicht größer als 130 cm x 90 cm ist. Es gehört zwingend in den Gepäckbereich des Zugs. Im TGV International ist der Transport eines nicht auseinandergebauten Fahrrades nicht erlaubt.

In den Bahnhöfen London, Paris, Lille Europe und Brüssel müssen Fahrräder beim Gepäckservice eingecheckt werden. Es ist jedoch möglich, mit einem auseinandergebauten/zusammengeklappten und in einer Hülle (max. 130 cm x 90 cm) verstauten Fahrrad zu reisen.

Fahrräder in einer Hülle von 130 x 90 cm (Vorderrad ist demontiert) sowie Klappräder werden kostenlos transportiert. Nicht auseinandergebaute Fahrräder werden nicht akzeptiert.

Sie können Ihr auseinandergebautes, in einer Hülle von 130 x 90 cm maximaler Größe verstautes Fahrrad kostenlos als Handgepäck transportieren Nicht auseinandergebaute Fahrräder werden nicht akzeptiert.

Die Buchung eines Fahrradplatzes ist auf der SNCF Connect-Seite und in der App, unter 3635 oder am Bahnhof und im Shop möglich.

Die Anzahl der Fahrräder passt sich automatisch an die Anzahl der Reisenden an (2 Reisende = 2 Fahrräder).

Wählen Sie Ihre Verbindung im TGV INOUI mit einem nicht zusammengeklappten oder nicht auseinandergebauten Fahrrad

Für kostenpflichtige Fahrradstellplätze gelten die gleichen Konditionen für Umtausch und Rückerstattung wie für Ihr Ticket. Wenn Sie nur Ihren Fahrradplatz ändern möchten, müssen Sie Ihre gesamte Buchung Bahnticket + Fahrradticket ändern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert