Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Laut der Fahrzeugzulassungsverordnung (FZV) müssen Kennzeichen fest mit dem Fahrzeug verbunden und von allen Seiten gut lesbar sein. Verdeckt Ihr Fahrradträger oder dessen Ladung Ihr Kfz-Kennzeichen, ist laut § 10 Absatz 9 FZV das hintere Kennzeichen am Fahrzeug oder Lastenträger zu wiederholen, d. h. in diesem Fall benötigen Sie für Ihren Fahrradträger ein sogenanntes Folgekennzeichen.

Ein Umstecken der hinteren Kennzeichen ist laut §49 a StVZO bei bestimmten Fahrzeugen gestattet, wenn die vorgeschriebene Beleuchtung vorhanden ist. Daher gehen einige davon aus, dass ein Umstecken des Nummernschilds vom Auto an den Fahrradträger möglich ist.

Aber ist das Umstecken auch praktisch? Wir empfehlen für den Fahrradträger ein Folgekennzeichen als Nummernschild. Das erspart Ihnen das lästige Hin – und Her-Montieren des Kennzeichens und Sie sind im Zweifelsfall auf der sicheren Seite. Im Schilder-Schreiber Onlineshop können Sie Ihr Nummernschild für den Fahrradträger Schnell und preiswert bestellen.

Https://schilder-schreiber. de/faq/darf-ich-das-nummernschild-fuer-den-fahrradtraeger-umstecken-vom-auto-an-den-traeger/

Fahrradträger fürs Auto

Tipps für den Kauf und die Verwendung. Welche Systeme gibt es und worauf soll geachtet werden.

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Fahrradträger an der Anhängerkupplung © ÖAMTC

Für den Fahrradtransport mit dem Auto gibt es verschiedene Möglichkeiten. Kinderräder können noch relativ einfach im Kofferraum transportiert werden. Ist der Kofferraum keine Option kommt der Fahrradträger für den Transport der Bikes und e-Bikes ins Spiel.

ÖAMTC-Techniker Steffan Kerbl

„Die sicherste Variante, ein Fahrrad mit dem Auto zu transportieren, sind Systeme auf der Anhängerkupplung.“

Fahrradträger – Welche Systeme gibt es und worauf soll geachtet werden

Grundsätzlich gibt es drei Montagemöglichkeiten für Fahrradträger: Heck, Dach oder Anhängekupplung.

Anhängerkupplungsträger

Heckträger, die an die Anhängerkupplung geklemmt werden, sind die sichersten Systeme.

Weitere Vorteile von diesem System sind: es können bis zu vier schwere Fahrräder und E-Bikes transportiert werden und das Aufladen ist mit dem geringsten Kraftaufwand möglich, im Gegensatz zu den anderen Systemen.

Dachträger – Systemträger

Unter Systemträger versteht man Dachträger, die – mit den verschiedensten Aufsätzen kombiniert – dem jeweiligen Einsatzzweck angepasst werden können (z. B. Standardaufsatz, Radträger, Snowboard – oder Skiträger). Trotz oft ausgeklügelter Systeme sind für das Hochheben eines Fahrrades oder e-Bikes zur Befestigung am Dachträger doch ein wenig Geschick und Kraft erforderlich.

Fahrradträger fürs Heck

Einfacher geht das mit einem Fahrradträger fürs Heck. Solche Träger werden am Kofferraumdeckel oder an der Heckklappe mit Gurten festgezurrt. Der Vorteil ist, dass die Bikes und e-Bikes nur ca. einen halben Meter hochgehoben werden müssen und der Luftwiderstand beim Fahren relativ gering ist.

Es gibt Universal-Heckträger, die an fast alle Autos passen und maßgeschneiderte, die dafür aber schneller an – und abzubauen sind.

Thule Fahrradträger kaufen

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Thule Heckträger

Entdecken Sie alle beim ÖAMTC erhältlichen Thule Fahrradträger.

Entdecken Sie alle beim ÖAMTC erhältlichen Thule Heckträger

Unsere Mitarbeiter an den ÖAMTC Standorten beraten Sie gerne und umfangreich zu Ihrem persönlichen Bedarf und Ihren Vorstellungen.

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

THULE Fahrradträger EasyFold XT2

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Thule Fahrradträger VeloSpace XT 2

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

THULE Fahrradträger Velospace XT 3 Black

Tipps für den sicheren Umgang mit Fahrradträgern

„Gerade beim Transport von Fahrrädern darf man nicht nachlässig sein“, erinnert Kerbl. Aus diesem Grund hat der Techniker des Mobilitätsclubs wesentliche Punkte zusammengefasst, die beim Gebrauch eines Radträgers beachtet werden sollen:

    Vor Fahrtantritt sollten Träger und Fahrräder auf sicheren Halt überprüft werden. Diese Prüfung sollte generell erneut nach einer kurzen Fahrstrecke und zusätzlich bei langen Fahrten in regelmäßigen Intervallen durchgeführt werden. Um Andere Verkehrsteilnehmer nicht fahrlässig zu gefährden, muss der Träger zu hundert Prozent (kein Spiel) fest am Dach sitzen. Die Montageanleitung des Trägers sowie die Betriebsanleitung des Fahrzeuges müssen unbedingt beachtet werden. Der Fahrzeughersteller gibt nicht nur die Befestigungspunkte genau vor, auch die höchstzulässige Dachlast – siehe Betriebsanleitung oder Typenschein – darf nicht überschritten werden. Der Fahrradträger darf Nicht überladen werden, die zulässige Stützlast der Anhängerkupplung sowie das Eigengewicht des Trägers sind zu beachten. Beim Fahren mit Heckträgern beachten, dass das befestigte Fahrrad bei vielen Fahrzeugen rechts und links über die Karosserie hinausragt! Während der Fahrt sollten sperrige, schwere oder leicht zu verlierende Teile nach Möglichkeit vom Fahrrad abmontiert werden. Außerdem dürfen die Fahrräder nie mit Planen abgedeckt werden, da dies die Windlast, welche auf den Träger wirkt, deutlich erhöhen kann. Die Anhängerkupplung muss bei der Montage des Trägers fett – sowie lackfrei sein. Beim Beladen der Träger wichtig: Je schwerer das zu transportierende Fahrrad, desto näher sollte es am Fahrzeug befestigt werden. Sparsam und sicher fahren: Wer ökonomisch fahren will, muss die Träger bei Nichtgebrauch vom Fahrzeug abmontieren. Fahren mit Dachlast verändert den Fahrzeugschwerpunkt. Fahrweise und Geschwindigkeit müssen deshalb darauf abgestimmt werden, besonders bei Seitenwind und in Kurven. Durch den Träger wird das Fahrverhalten des Fahrzeuges beeinflusst, weshalb dieses in Extremsituationen ungewohnt reagieren kann. Träger mit Gütesiegel: Nur ein geprüfter Träger garantiert Qualität, Stabilität und ausreichenden Korrosionsschutz. Beim Kauf sollte man auch gleich an die richtige Diebstahlsicherung denken, die Träger und Transportgut schützt.

Kennzeichen und Beleuchtung des Fahrzeuges

Wichtig ist auch, dass Kennzeichen und Beleuchtung des Fahrzeuges vom Heckträger nicht verdeckt werden – außer der Fahrradträger verfügt über die entsprechenden Beleuchtungseinrichtungen.

Rote Kennzeichentafel

In Österreich kann entweder das „normale weiße Kennzeichen“ umgesteckt und am Fahrradträger angebracht werden (falls dieser das Kennzeichen am Auto verdeckt). Oder es kann eine dritte (rote) Kennzeichentafel für diesen Zweck beantragt werden, die dann dauerhaft am Radträger verbleibt.

Nicht in allen Ländern gelten die gleichen Regeln: In Deutschland muss das hintere Kennzeichen unbedingt am Fahrzeug verbleiben und darf nicht umgesteckt werden. Es muss daher bei einem entsprechenden Heckträger, der die hintere Nummerntafel verdeckt, zusätzlich die rote Kennzeichentafel angebracht werden. Seit April 2021 werden übrigens neue rote Tafeln ausgegeben, die das Internationale Unterscheidungszeichen tragen. Daher ist davon auszugehen, dass es bei Fahrten ins Ausland keine Probleme geben wird. Es besteht keine Umtauschpflicht. Wer aber bereits eine rote Tafel hat, kann seit April 2021 eine neue bei einer Zulassungsstelle bestellen. Allerdings wird man auf die neue Tafel ein paar Tage warten müssen, weil diese erst anzufertigen ist.

Verwendet man im Ausland (auch innerhalb der EU bzw. des EWR) das alte rote Kennzeichen ohne internationales Unterscheidungskennzeichen, muss unbedingt das „A“-Pickerl angebracht werden.

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Elf Fahrradheckträger im Test

Die beiden günstigsten schneiden am schlechtesten ab.

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Thema Fahrrad

Alle Infos, Tipps und Wissenswertes rund ums Radfahren: Wie ein Fahrrad richtig ausgestattet sein muss, Neuheiten, Verkehrsregeln, Tests so wie Informationen zu den schönsten Fahrradrouten.

Melden sie sich an um schnell und einfach fortzufahren! Sie können den Schutzbrief aber auch ohne Anmeldung bestellen.

Https://www. oeamtc. at/thema/fahrrad/fahrradtraeger-fuers-auto-51114417

Fahrradträger für das Auto

▶ Dachträger sind einfach zu montieren, aber erfordern mehr Aufwand beim Be – und Entladen.

▶ Anhängerkupplungs-Träger sind vielseitig und einfach zu montieren, benötigen jedoch natürlich eine Anhängerkupplung

▶ Heckträger sind vielseitig aber schwer zu montieren, beeinträchtigen den Kofferraumzugang und bedingen einen höheren Verbrauch

18.08.2023 | Das Fahrradfahren wird immer beliebter, auch im Urlaub. Vielerorts gibt es zwar Leihräder – auf dem eigenen Rad hat man aber mehr Freude. Doch wie transportiert man Räder am besten? Wir beantworten Dir die wichtigsten Fragen rund ums Thema Fahrradträger.

Welche Fahrradträger gibt es – welcher ist für mein Auto der richtige?

Auf dem Markt haben sich drei Arten der Fahrradträger etabliert. Sie unterscheiden sich darin, wie bzw. wo der Fahrradträger montiert, befestigt wird:

    auf dem Dach, am Heck bzw. der Heckklappe oder an der Anhängerkupplung.

Jedes dieser Systeme hat seine Vor – und Nachteile: in der Handhabung, in Bezug auf die Sicherheit, den Spritverbrauch und den Preis. Außerdem ist nicht jedes System für jedes Auto und jedes Fahrrad geeignet.

Der Dachträger – ein Klassiker mit Vor – und Nachteilen

Das klassische System ist der Fahrradträger auf dem Dach. Zwei Querträger werden auf der Dachreling oder, seltener, am Türrahmen, an Fixpunkten am Dach oder über eine integrierte Reling montiert. Die Montage ist auch für Amateure kein Problem. Das Be – und Entladen der Fahrräder ist hingegen keine leichte Übung und erfordert meist 2 Personen: vor allem wenn das Fahrzeug hoch ist und/oder die Räder schwer sind (E-Bikes bspw.). Sind die Räder aber erst einmal fixiert, halten sie bombenfest.

Wichtig beim Dachträger: Es muss sowohl die Traglast der beiden Querträger wie die Dachlast berücksichtigt werden. In der Regel ist die Traglast der Träger geringer (20 Kilo pro Schiene das Maximum).

Stärken

✔ Dachlast meist höher als Stützlast

✔ guter Halt der Fahrräder

✔ Lagerung braucht kaum Platz

Schwächen

✘ große Be – und Entladehöhe (mind. 2 Personen nötig)

✘ stark erhöhter Verbrauch

✘ geringste erlaubte System-Traglast (Achtung bei E-Bikes)

✘ Querträger müssen zum Auto passen

Fahrradträger für Anhängerkupplung – die beste Lösung

Der Fahrradträger für die Anhängerkupplung erweist sich in der Praxis als die meist beste, weil vielseitigste und einfachste Lösung. Die Montage ist noch einmal um einiges einfacher als die eines Dachträger – allein schon aufgrund der tieferen Montagehöhe. Die meisten Kupplungs-Träger werden außerdem im Wesentlichen bereits vormontiert ausgeliefert. Der Träger muss nur noch auf der Anhängerkupplung, normalerweise auf deren Kugelkopf.

Die Montagestelle ist der einzige wirkliche Nachteil dieser Fahrradträger-Art: das Auto braucht eine Anhängerkupplung. Hat es eine Kupplung, ist noch die maximal Stützlast zu beachten. Üblicherweise liegt sie bei 75 Kilo – höher ist sie nur in der oberen Mittelklasse bzw. Oberklasse, bei einem VW Touareg, einem Audi Q7 oder einem X5.

Stärken

✔ sehr einfache Montage

✔ hohe System-Traglast (bis ca. 30 Kilo pro Schiene)

✔ viele verfügbare Systeme

✔ mit Kippfunktion Kofferraum erreichbar

Schwächen

✘ Stützlast als limitierender Faktor

✘ Heckklappe kann bei Unfall Schaden nehmen

Der Heck-Fahrradträger – nur in Ausnahmefällen zu empfehlen

Der Heck-Fahrradrad-Heckträger ist das System, mit dem meisten Nachteilen. Vorteilhaft ist, dass das System vielseitig einsetzbar und für praktisch alle Modelle verfügbar ist.

Die Montage gestaltet sich aber deutlich schwieriger als die der Anhängerkupplungs-Variante. Ist der Träger auf der Heckklappe montiert, versperrt er den Zugang zum Kofferraum. Außerdem resultiert er wie der Dachträger in einem signifikanten Mehrverbrauch. Die mögliche Traglast des Trägers liegt zwischen dem Fahrradträger am Dach und auf der Anhängerkupplung. Bei einem Unfall erweist sich das System als das unsicherste der drei – im schlimmsten Fall kippt der Träger und die Fahrräder liegen auf die Straße.

Stärken

✔ für viele Modelle erhältlich

Schwächen

✘ ohne Kippfunktion hohe Ladehöhe

✘ unsicher bei Auffahrunfällen

Der Fahrradträger und das Rad

Neben der Art des Trägers und der Montage solltest Du bei der Wahl des Fahrradträgers auch die Fahrräder nicht außer Acht lassen. Hier ist einerseits das Gewicht des Rades, der Räder bedeutsam – gerade in Bezug auf die erlaubten Trag – und Dach – bzw. Stützlasten. Das kann insbesondere bei E-Bikes knapp werden. Auch sie werden zwar immer leichter, ein Gewicht von gut 20 Kilo sind aber nach wie vor die Regel. Zwei E-Bikes sind üblicherweise also kein Problem, bei 3 wird es oft knapp.

Andererseits muss das Material des Fahrradrahmens berücksichtigt werden. Vor allem die Carbon-Rahmen teurer Rennräder oder MTBs reagieren höchst empfindlich auf seitlichen Druck. Genau der aber entsteht durch die Klemmvorrichtungen der meisten Träger. Viele Hersteller bieten deshalb speziell gepolsterte Klemmvorrichtungen an. Wer unvorsichtig ist und nicht den passenden Träger wählt, kann aber im Nu teure Carbon-Splitter im Wert mehrerer tausend Euro produzieren.

Gut investiert – die Zeit in Beratung & Vergleich

Beim Kauf eines Trägers ist es bei den vielen Arten und Auswahlkriterien sinnvoll, sich von einem Fachhändler umfassend beraten zu lassen. Im Idealfall lässt sich die Montage eines Systems bereits im Laden ausprobieren. Auch Kundenbewertungen im Internet und offizielle Testergebnisse (z. B. in Fachmagazinen veröffentlicht) können bei der Vorauswahl als Anhaltspunkte dienen. Träger mit EU-Prüfzeichen sind getestet und müssen deshalb nicht beim TÜV vorgeführt werden.

Vor der Wahl eines Trägers muss man sich darüber im Klaren sein, wie viele Räder transportiert werden sollen; und wie schwer die Bikes einzeln und zusammen sein werden.

Bei regelmäßiger Nutzung des Trägers empfiehlt es sich, etwas mehr zu investieren. Verfügt ein Fahrradträger über eine gute Verarbeitungsqualität, hält er viele Jahre und übersteht mehrere Fahrzeuggenerationen. Hochwertige Modelle bestehen in der Regel aus leichten Materialien, sind abklappbar und umfassen ein Sicherheitsschloss, um die Räder gegen Diebstahl zu schützen.

Bevor es losgehen kann.

Bei der Erstmontage des Fahrradträgers gilt es zunächst Schäden am Pkw und den Bikes zu vermeiden. In der Bedienungsanleitung des Autos und der Montageanleitung sowie dem Typenschild des Trägers findest Du die wichtigsten Informationen, beispielsweise:

    Angaben zu den Maximalgewicht, zu möglichen Tempolimits (i. d. R. 130 km/h), zur Stützlast der Anhängerkupplung und zur maximalen Dachlast.

Bei der Ermittlung des Ladegewichts müssen sowohl die Räder als auch das Eigengewicht aller Trägerelemente berücksichtigt werden. Bei schweren E-Bikes können Auffahrschienen helfen, die Räder einfacher auf die Halterung zu schieben.

Vor dem Aufladen der Räder auf den Träger müssen alle losen oder nur leicht befestigten Teile am Fahrrad entfernt und separat verpackt werden. Elemente wie Taschen, Luftpumpe etc. erhöhen nicht nur den Luftwiderstand, sondern können auch zu gefährlichen Geschossen für andere Verkehrsteilnehmer werden.

▶ Weitere Tipps sind:

    Um die korrekte Funktionsweise eines Kupplungsträgers zu gewährleisten, sollte der Kugelkopf der Anhängerkupplung bei der Montage fettfrei sein. Beim Aufladen mehrerer Räder gehört das schwerste i. d. R. zuerst auf den Träger. Die Bikes sollten entgegengesetzt beladen werden, wer Rad und Auto besonders gut schützen will, kann die Lenker verdrehen. Wenn die Radschienen zu schmal sind, z. B. bei Mountainbikes, reicht es zumeist, etwas Luft abzulassen, um die Reifen richtig zu fixieren. Zwischen den Rädern auf dem Träger sollte ausreichend Abstand bestehen.

Bevor es auf eine lange Tour geht, ist es ratsam, eine Probefahrt mit kurzen Bremstests zu absolvieren, um ein Gespür für das gegebenenfalls veränderte Fahrverhalten zu bekommen und zu testen, ob alle Elemente gut fixiert sind. Danach kann es losgehen – mit dem eigenen Auto und den eigenen Fahrrädern.

Https://www. meinauto. de/lp/ratgeber/fahrradtrager-fur-das-auto-was-gibt-es-zu-beachten

Brauchen Fahrradträger für die AHK eine ABE?

Wer sein Fahrrad mithilfe von einem Fahrradträger transportieren möchte, muss einige Dinge bezüglich der Betriebserlaubnis (ABE) beachten. Genauere Regelungen hierzu findet man im StVZO. Bei einem Fahrradträger handelt es sich um ein Gestellt, welches meistens auf dem Dach (Dachträger) oder am Heck (Heckträger) befestigt wird. Ein Fahrradträger wird rechtlich gesehen als eine Ladung betrachtet. Für diese Ladung ist keine ABE oder TÜV-Abnahme vorgesehen. Genauere Informationen hierzu findet man im § 30 StVZO. Dort ist auch festgehalten, dass ein Fahrradträger so lange keine Betriebserlaubnis benötigt, solange er keine Gefährdung für andere Verkehrsteilnehmer darstellt.

Die meisten Fahrradträger für die Anhängerkupplung renommierter Hersteller, wie zum Beispiel Atera, Eufab, Thule oder Uebler werden jedoch bereits mit einer europäischen Betriebserlaubnis geliefert, sodass sich der Endkunde normalerweise nicht um diese rechtliche Randbedingung sorgen muss. Somit wird bestätigt, dass alle relevanten Vorschriften und Regelungen für den Betrieb eines Fahrradträgers auf der Anhängerkupplung beachtet wurden.

Falls ein vorhandener Träger keine ABE haben sollte, gibt es einige Vorschriften und Regelungen zu beachten. So dürfen die Länge, Breite und Höhe des Fahrradträgers nicht die rechtlichen Richtlinien überschreiten. Zudem müssen Beleuchtungs – und Kennzeicheneinrichtungen deutlich für andere Mitfahrer erkennbar sein. Andernfalls kann einem ein Bußgeld drohen. Die Fahrräder, die mithilfe von dem Fahrradträger transportiert werden, müssen so gesichert werden, sodass sie keine Gefahr für andere Verkehrsteilnehmer darstellen. Deswegen ist es wichtig, dass Du Dir den passenden Träger für deine Fahrräder aussuchst. Die maximale Stützlast bei Anhängerkupplungen sollte ebenfalls mit beachtet werden.

Auch wenn dies nicht ideal ist, kann es vorkommen, dass ein Fahrradträger die Rücksicht einschränkt. Wenn dies der Fall sein sollte, musst Du auf der rechten Seite einen zweiten Außenspiegel anbringen. Andernfalls kann Dir ebenfalls ein Bußgeld oder im schlimmsten Fall auch Punkte bei Flensburg drohen.

Achtung: Dieser Artikel ist keine Rechtsberatung oder die Grundlage für eine technische Freigabe eines Produkts oder einer Handlung, sondern bildet den Stand unserer Recherche zum Zeitpunkt der Veröffentlichung ab. Da auch der rechtliche Rahmen Änderungen unterworfen ist, sollte vor irgendwelchen Entscheidungen, immer eine eigene Prüfung der aktuellen Rechtslage erfolgen. Für Privatpersonen gilt das insbesondere vor Fahrten ins Ausland. Wir sind jedoch bemüht korrekte Informationen zu präsentieren

Https://mein-fahrradtraeger. de/brauchen-fahrradtraeger-fuer-die-ahk-eine-abe/

Alle rechtlichen Fragen zum Fahrradträger

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

In unserem Fahrradträger Test haben wir Produkte von mehreren Herstellern auf Herz und Nieren geprüft. Während einige Träger überzeugen konnten, enttäuschten andere Modelle auf ganzer Linie. Doch neben unserem Test gibt es auch Gesetze und Verordnungen, welche beachtet werden müssen, wenn man den Fahrradträger am Auto montieren möchte. Viele wissen nicht, welche Voraussetzungen gegeben sein müssen, um bedenkenlos die Zweiräder mit in den Urlaub nehmen zu können. Wie schnell darf man überhaupt fahren? Darf das Nummernschild verdeckt sein? Diese und viele weitere Fragen gilt es zu beachten. Besonders in unseren Nachbarländern herrschen nochmals andere Bedingungen als in Deutschland. Es gilt also äußerste Vorsicht, um Strafen zu vermeiden.

Deutschland

Besonders in puncto Nummernschild gibt es oftmals Verwirrung. Dabei ist die Rechtslage in Deutschland recht klar in der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) definiert.

Bringt man einen Fahrradträger am hinteren Ende des PKW an, so ist es notwendig ein Drittes Nummernschild mit dem amtlichen Kennzeichen am Fahrradträger anzubringen. So ist gewährleistet, dass Kennzeichen jederzeit sichtbar ist und nicht vom Träger verdeckt werden kann. Eine Abstempelung ist allerdings Nicht erforderlich. Nur das Anbringen eines dritten Kennzeichens ist notwendig.

Bei der Höchstgeschwindigkeit gibt es in Deutschland Kein Gesetz oder eine Verordnung, welche vorschreibt, wie schnell ich mit einem Fahrradträger fahren darf. In der Regel gibt der Hersteller selbst an, bis zu welchem Tempolimit mit dem Produkt beschleunigt werden sollte. Viele Anbieter setzen das Limit bei 120 km/h. In vielen Praxistests wurde allerdings auch ersichtlich, dass es nicht immer ratsam ist das Tempo voll auszufahren. Vor allem bei Strecken mit Schlaglöchern oder vielen Kurven ist es ratsam etwas langsamer zu fahren. Auch im Falle einer Vollbremsung kann eine zu hohe Geschwindigkeit schwerwiegende Folgen haben.

Wichtig zu wissen ist dennoch, dass der Hersteller die Sicherheit seines Produktes Bis zum vorgegebenen Geschwindigkeitslimit garantiert. Für eine Reise in Deutschland sollte somit nichts mehr im Weg stehen!

    Tempolimit: keines (Herstellervorgabe) Kennzeichen: Drittes Nummernschild ist Pflicht Beleuchtung: Zusätzliche Beleuchtung ist Pflicht

Schweiz

In der Schweiz sind die Regeln für das Anbringen von Fahrradträgern deutlich strenger. Hier ist es nur erlaubt, Fahrräder zu transportieren, wenn keine Beeinflussung des normalen Straßenverkehrs vorhanden ist.

Im Schweizerischen Gesetzbuch (online abrufbar unter www. gesetzt. ch) sind hierzu mehrere wichtige Artikel zu beachten.

So dürfen Kennzeichen oder die Beleuchtung des Fahrzeuges Keinesfalls in irgendeiner Weise Verdeckt werden. Zudem darf die zusätzliche Fahrradträger nicht breiter sein, Als das Fahrzeug selbst. Für Fahrräder gibt es hier eine spezielle Regel: Die Fahrräder dürfen bis zu 20 cm je Seite überstehen, solange zusätzlich das Fahrrad eine Gesamtbreite von 2 Metern nicht überschreitet [1] . So wird vermieden, dass durch Fahrräder, die an den Seiten des Autos herausragen, Gefahren im Straßenverkehr entstehen.

Auch die Sicherung spielt eine wichtige Rolle, denn Fahrräder gelten im Allgemeinen in der Schweiz als Ladung. Diese muss grundsätzlich so gesichert sein, dass nichts herunterfallen kann oder andere Teilnehmer im Straßenverkehr belästigt. Kommt es zu einem Unfall in Folge einer falschen Sicherung, so muss der Fahrer des PKW selbst für den Schaden aufkommen. Allein dieser Aspekt sollte Urlauber dazu anhalten, besser einen Blick zu viel als zu wenig auf das Fahrzeug zu werfen.

    Tempolimit für Fahrradträger: keines (Herstellervorgabe) Allgemeines Limit für PkW auf Autobahnen:120 km/h Kennzeichen: Drittes Nummernschild ist Pflicht Beleuchtung: Zusätzliche Beleuchtung ist Pflicht Beladung: Maximale Breite vom Auto darf je Seite nur um 20 cm überschritten werden (insgesamt max 2 Meter) Sicherung: Die Fahrräder gelten als Ladung und müssen immer gesichert sein

Österreich

Nochmals anders gestaltet sich die Rechtslage im benachbarten Österreich. Zwar muss auch hier ein Drittes Kennzeichen am Fahrradträger angebracht werden, um die freie Sicht auf das Nummernschild zu gewährleisten.

Allerdings mit einer Besonderheit. In Österreich spricht man von der Roten Kennzeichentafel, welche am Fahrradträger angebracht werden muss. Dies bringt allerdings auch einige Probleme mit sich.

In Nachbarland Ungarn sind Drittkennzeichen beispielsweise Verboten. Hier müsste man wiederum das originale Kennzeichen des Fahrzeuges abmontieren und am Träger selbst anbringen. Zwar ist auch in Deutschland die rote Kennzeichentafel verboten, hier wird daher geraten ein identisches drittes Kennzeichen wie die beiden originalen am Auto selbst anfertigen zu lassen (mehr Informationen im Rechtsinformationssystem).

    Tempolimit: keines (Herstellervorgabe-Produktsuche) Kennzeichen: Drittes Nummernschild ist Pflicht (rote Tafel) Beleuchtung: Zusätzliche Beleuchtung ist Pflicht

Achtung auch in anderen Ländern in Europa

In Kroatien sind Rote Kennzeichen ebenfalls Verboten. Hier dürfen lediglich die Originalkennzeichen montiert sein. Diese müssen frei einsehbar sein. Dies ist bei vielen Fahrradträgern gar nicht so einfach, da am Träger selbst kein weiteres Nummernschild angebracht werden darf. Auch in Slowenien ist dies der Fall was oftmals bei deutschen für Probleme mit der Polizei sorgt.

Besonders wichtig ist, ganz egal in welchem Land, vor allem eines. Weder die Vorrichtung zur Beleuchtung noch das amtliche Kennzeichen dürfen letztlich Verdeckt sein. Beachtet man dies und erkundigt sich vor dem nächsten Urlaub etwas genauer über die Vorschriften im Einreiseland, so kann im nächsten Urlaub nichts mehr schief gehen!

Wie ist es mit Warntafeln geregelt?

In Spanien und Italien ist es Pflicht an überstehende Teile, über der im Fahrzeugschein eingetragenen Länge, ein rot-weißes Warnschild in der vorgeschriebenen Größe anzubringen.

    Spanien: drei rote Streifen Italien: fünf rote Streifen In Deutschland ist ebenfalls die Tafel mit fünf Streifen üblich, soweit uns bekannt ist, die andere aber nicht verboten.

Besonders bei Wohnmobil-Heckträgern und Kupplungsträgern aller Art führt diese unterschiedliche Regelung der europäischen Länder hinsichtlich der Warntafeln an der Ladung immer wieder zu Frust. Ändern wird das vorerst nichts, sodass es wir empfehlen bei Reisen nach Italien oder Spanien bzw. auch nur zur Durchreise eine Wendetafel gleich von Anfang an zu beschaffen.

[1]: Diese Aussage wird in der Fahrradträger-Community eifrig diskutiert. Sie wurde jedoch vom ADAC geprüft und für richtig befunden.

Https://mein-fahrradtraeger. de/rechtliches/

Kennzeichen für Fahrradträger: Oft vernachlässigt, aber notwendig

Kurz & knapp: Wann ist ein Fahrradträger-Kennzeichen nötig?

Ein Kennzeichen für den Fahrradträger ist immer dann vorgeschrieben, wenn dieser die Sicht auf das Autokennzeichen ganz oder teilweise einschränkt. Sitzt der Fahrradträger auf der Anhängerkupplung, muss dass Kennzeichen sichtbar bleiben oder gemacht werden.

Ein solches Folgekennzeichen hat dieselbe Buchstaben – und Ziffernfolge wie das normale Kennzeichen am Auto.

Ein Folgekennzeichen muss Nicht bei der Zulassungsstelle in Auftrag gegeben werden – es muss lediglich den gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Manchmal braucht der Fahrradträger ein eigenes Nummernschild

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Wann brauchen Sie ein Kennzeichen für den Fahrradträger?

Viele Deutsche sind Fahrradbegeistert und nutzen den „Drahtesel“ nicht nur als Tägliches Fortbewegungsmittel, sondern unternehmen in ihrer Freizeit gerne Ausgedehnte Radtouren. Eine reizvolle Umgebung mit dem Fahrrad zu erkunden, gefällt den Radfahrern besonders und hilft ihnen, Abstand zum stressigen Alltag zu gewinnen.

Häufig werden die Räder für die Fahrt ins Grüne dann Auf das Auto geschnallt. Was die Radsportler dabei allerdings oftmals übersehen, ist der Umstand, dass sie in manchen Fällen eigens ein Kennzeichen für ihren Fahrradträger brauchen. In welchen Fällen Sie ein Nummernschild am Fahrradträger benötigen und welche Kosten dies verursacht, erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Video: Kennzeichenpflicht für Fahrradträger und Anhänger

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Erfahren Sie hier, wann Sie für Ihren Fahrradträger oder Ihren Anhänger ein Kennzeichen benötigen.

Wann ist ein Kennzeichen für den Fahrradträger nötig?

Bei dem Nummernschild für einen Fahrradträger handelt es sich um ein sogenanntes Folgekennzeichen. Der Fahrradträger besitzt Dasselbe Kennzeichen wie das Fahrzeug, mit dem das Rad transportiert wird. Das Schild ist lediglich ein Duplikat und besitzt damit keine ihm eigene Beschriftung, sondern stellt lediglich die Eindeutige Sichtbarkeit des Autokennzeichens sicher.

Das heißt jedoch auch, dass Sie, wenn Sie den Fahrradträger Nicht nur für Einen Wagen nutzen, dementsprechend Mehrere Kennzeichen für einen Fahrradträger benötigen, die Sie je nach gefahrenem Fahrzeug wechseln können.

Unter welchen Umständen der Fahrradträger mit einem Nummernschild ausgerüstet werden muss, ist in § 10 Absatz 9 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung (FZV) geregelt. Eine Kennzeichenpflicht für Fahrradträger besteht immer dann, Wenn die Ladung oder der Ladungsträger, in diesem Fall also Fahrrad und Träger, die Sicht auf das hintere Autokennzeichen ganz oder teilweise Verdecken.

Damit müssen jene Fahrradträger kein Kfz-Kennzeichen führen, die den Blick auf das Nummernschild des Wagens Nicht behindern. Es besteht also keine generelle Verpflichtung sich ein Kfz-Kennzeichen für den Fahrradträger anzuschaffen. Ob Sie ein Nummernschild brauchen, hängt von der Art des verwendeten Trägers ab.

Für welche Modelle brauchen Sie ein Kennzeichen am Fahrradträger?

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Ein Nummernschild ist für Fahrradträger mit Anhängerkupplung obligatorisch.

Es werden Drei Arten von Fahrradträgern unterschieden, die sich durch die unterschiedliche Art der Anbringung hinsichtlich bei der Kennzeichenpflicht unterscheiden. Es gibt Heck-, Kupplungs – und Dachträger. Bei welchen Modellen die Anbringung von einem Nummernschild für den Fahrradanhänger unverzichtbar ist, erläutern wir Ihnen im Folgenden.

Ist bei einem Fahrradträger mit Anhängerkupplung ein Nummernschild vorgeschrieben? Bei dem Kupplungsträger ist in der Tat ein Kennzeichen obligatorisch. Der Fahrradträger ist mittels Anhängerkupplung mit dem Fahrzeug verbunden, sodass das Hintere Kennzeichen des Autos Komplett verdeckt wird. Besitzen Sie einen Fahrradträger mit Anhängerkupplung, muss ein Kennzeichen an diesem angebracht werden, damit Ihr Fahrzeug jederzeit Identifizierbar ist. Die meisten Fahrradträger dieser Art, welche man im Handel erwerben kann, sind bereits mit einer passenden Kfz-Kennzeichenhalterung ausgestattet, sodass Sie das Kennzeichen nur noch in die Vorrichtung einklicken müssen.

Etwas anders sieht es bezüglich der Kennzeichen für Fahrradträger aus, die an der Heckklappe des Wagens angebracht werden. Hier ist nämlich Keine pauschale Antwort möglich, da die Fahrradträger nach der Montage Recht unterschiedlich sitzen. Manche, die sehr hoch sitzen, schränken die Sichtbarkeit nicht ein, sodass ein Kennzeichen für den Fahrradheckträger in diesem Fall nicht notwendig ist. Bei einem anderen Modell kann dies allerdings schon anders aussehen. Die Fahrer sollten also Selbst prüfen, ob bei dem Heckträger die Sicht auf das hintere Nummernschild eingeschränkt ist, oder nicht.

Wer einen Dachträger besitzt, braucht sich über Kennzeichen für den Fahrradträger hingegen gar nicht erst den Kopf zu zerbrechen. Da der Träger sich nebst den Rädern auf dem Autodach befindet, Schränkt er logischerweise die Sicht auf das Kfz-Kennzeichen nicht ein, womit ein drittes Schild vollkommen überflüssig wird.

Geraten Sie in eine Verkehrskontrolle und besitzen Kein Kennzeichen für den Fahrradträger, kann dies mit einem Bußgeld von 60 Euro sanktioniert werden. Haben Sie das Kennzeichen abgeklebt oder unkenntlich gemacht, kann Ihnen sogar ein Kennzeichenmissbrauch Zur Last gelegt werden. Außerdem sollten Sie daran denken, dass das Kennzeichen jederzeit gut zu sehen sein muss, deshalb muss es im Dunklen, wie jedes andere Nummernschild auch, Beleuchtet werden.

Wo erhalten Sie ein Zusatzkennzeichen für den Fahrradträger und wie teuer ist es?

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Welche Kosten verursacht ein Kennzeichen für den Fahrradträger?

Brauchen Sie ein passendes Kfz-Schild für Ihren Fahrradträger, müssen Sie dafür Nicht die Zulassungsstelle aufzusuchen und womöglich lange Wartezeiten in Kauf nehmen. Im Gegensatz zu den normalen Pkw-Kennzeichen, die erst noch abgenickt und mit einer amtlichen Prüfplakette zugelassen werden, ist eine Zulassung der Kennzeichen Für Fahrradträger nicht erforderlich.

Sie können einfach eine Private Firma mit der Prägung eines Kennzeichens für den Fahrradträger Beauftragen. Wichtig ist nur, dass das Schild am Ende Dieselbe Beschriftung wie das Autokennzeichen hat. Für Fahrradträger ist zwar keine Überprüfung durch die Zulassungsstelle vorgeschrieben, dennoch Muss das Schild den Gesetzlichen Vorgaben entsprechen.

Ein Kennzeichen für den Fahrradträger verursacht natürlich Kosten, allerdings fallen diese in der Regel geringer aus, als von den Betroffenen erwartet. Das liegt zum einen daran, dass lediglich Ein Kfz-Kennzeichen für den Fahrradanhänger benötigt wird, und die Gebühren entfallen, die andernfalls bei der Behörde Für die Zulassung zu entrichten sind. Gemeinhin schwanken die Kosten von einem Kennzeichen für den Fahrradträger Zwischen 10 und 50 Euro. Im Internet finden Sie sogar noch günstigere Angebote. Der Preis hängt stets stark vOn der gewünschten Ausführung ab, z. B. ob es sich um ein 3D-Kennzeichen handelt.

(68 Bewertungen, Durchschnitt: 4,57 von 5)

Https://www. bussgeldkatalog. de/kennzeichen-fuer-fahrradtraeger/

Brauche ich eine Warntafel für Fahrradträger in Italien?

Ja. Zur Sicherung, bzw. Kennzeichnung sind Warntafeln für Fahrradträger und überstehende Lasten an Kraftfahrzeugen im Allgemeinen in Italien Pflicht! Wer ohne Warnschild am Fahrradträger in Italien fährt, riskiert eine Hohe Strafe. Denn wer ohne Warntafel am Fahrzeugträger erwischt wird, zahlt Mindestens 80 Euro Strafe.
Innerhalb der EU ist es allgemein Pflicht, am Heck des Kfz überstehende Ladung zu kennzeichnen. Daher ist die Kennzeichnung mit Warnschildern nicht nur für Fahrradträger notwendig. In Italien muss jede Ladung gekennzeichnet werden, welche hinten über das Fahrzeug herausragt. Nach vorne darf Ladung nicht überstehen. Die Ladung darf maximal 30% der Länge des Fahrzeugs überstehen, wobei die respektive Gesamtlänge Ihres Fahrzeugs ist im entsprechenden Fahrzeugschein eingetragen. Die maximale Fahrzeuglänge in Italien beträgt 12 m (einschließlich Anhängevorrichtungen bei Fahrzeugen ohne Anhänger).
Achtung: wenn die überstehende Ladung in Längsrichtung die komplette Fahrzeugbreite einnimmt, müssen zwei der Warntafeln angebracht werden, nämlich jeweils quer am seitlichen Ende der Ladung. Die Warntafeln müssen mit ihren Streifen ein umgekehrtes V bilden, also von der Mitte jeweils nach außen weg laufen. (Art. 361 Abs.3 Regolamento del Codice della Strada)
Die Anordnung für zwei Warntafeln ist nachfolgend zu sehen.

Https://schilder-schreiber. de/faq/brauche-ich-eine-warntafel-fuer-fahrradtraeger-in-italien/

Fahrradträger Kennzeichen

Fahrradträger Kennzeichen gleich hier online kaufen!

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Fahrradträger Kennzeichen sind originale Euro-Kennzeichen. Der Urlaub ist gebucht, der neue Fahrradträger am Auto befestigt, aber jetzt ist durch den Fahrradträger und die Räder das Kennzeichen am Autos verdeckt? Dann bestellen Sie am besten gleich ein eigenes Fahrradträger Kennzeichen online, bei wunschkennzeichenversand. de besonders günstig. Ihr wunschkennzeichenversand. de liefert es schnell und bequem zu Ihnen nach Hause. Für das Fahrradträger Kennzeichen geben Sie dazu einfach die Kennzeichen-Kombination des Fahrzeugs ein, an dem der Fahrradträger befestigt werden soll. Das ist rechtlich so notwendig.

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Fahrradträger-Kennzeichen für das E-Auto

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Rote Fahrradträger-Kennzeichen

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Wunschkennzeichen kaufen

Brauche ich ein Fahrradträger Kennzeichen?

Ob Sie ein eigenes Kfz-Kennzeichen für Ihren Fahrradträger brauchen, hängt von der individuellen Position des Radträgers ab: Sobald er den Blick auf das hintere KFZ-Kennzeichen Ihres Fahrzeugs einschränkt, benötigen Sie ein zusätzliches Fahrradträger Kennzeichen. Dabei muss das Fahrradträger Kennzeichen exakt mit dem amtlichen Fahrzeugkennzeichen des Wagens übereinstimmen, an dem die Tragevorrichtung fixiert ist – das sogenannte „Folgekennzeichen“ dient als eine Art Schild-Verlängerung. Handelt es sich beim Fahrzeug, an dem der Radträger befestigt ist, um ein Elektroauto oder einen Oldtimer, die entsprechend ein E-, H – oder ein Saison-Kennzeichen führen, muss die Sonderkennzeichnung auch am Fahrradträger weitergeführt werden.

Ein Folgenummernschild für Fahrradträger muss nicht bei der Zulassungsstelle beantragt werden. Bestellen Sie Ihr Fahrradträger Kennzeichen noch vor dem Bearbeitungsende, versenden wir Ihr Wunschkennzeichen direkt am selben Tag und Sie können es gleich am Bike-Träger anbringen. Beachten Sie bei der Bestellung bitte, dass Sie für Ihren Fahrradträger jeweils nur ein Kennzeichen brauchen. Möchten Sie Ihren Fahrradträger jedoch für unterschiedliche Fahrzeuge nutzen, achten Sie bitte darauf, dass Autonummern und Folgekennzeichen stets übereinstimmen – und bestellen Sie gegebenenfalls mehrere unterschiedliche Fahrradträger Kennzeichen.

Wie sieht das Fahrradträger Kennzeichen aus?

Das Fahrradträger Kennzeichen

    hat die Größe eines Pkw Kennzeichen (Standardmaß: 520 x 110 mm). muss die selbe Autonummer tragen wie das Auto, an dem Sie den Fahrradträger befestigen. ist nur nötig, wenn der Fahrradträger oder die Ladung das amtliche Kennzeichen verdeckt. muss den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, die für alle KFZ Kennzeichen gelten. braucht Keine Plakette der Zulassungsstelle. Sie können das Kennzeichen direkt bestellen und nach der Lieferung einfach am Fahrradträger befestigen.

Achtung! Das ist am Fahrradträger verboten!

Nicht das Auto-Kennzeichen an den Fahrradträger befestigen!
Denn hier begehen Sie Urkundenfälschung. Das gestempelte Kennzeichen ist eine Urkunde. Sie dürfen diese nicht vom Auto entfernen und an den Fahrradträger befestigen. Damit verliert es seine Gültigkeit und Sie begehen eine Straftat.

Das Auto-Kennzeichen unterscheidet sich vom Kennzeichen am Fahrradträger!
Dieses Vergehen wird als Kennzeichenmissbrauch gewertet.

Nach Paragraf 22 Absatz 1 des Straßenverkehrsgesetzes droht bei Kennzeichenmißbrauch eine Geld – oder Freiheitsstrafe sowie drei Punkten in Flensburg.

Unsere Fahrradträger Kennzeichen erfüllen alle Anforderungen

    amtliches Euro-Kennzeichen reflektierende Oberfläche sicher verpackt, schnelle und zuverlässige Lieferung Material: Aluminium, reflektierend, 1 mm Stärke DIN-Schrift hohe Witterungsbeständigkeit und langlebige Qualität nach DIN 70469 hergestellt und durch die Zertifizierungsstelle DIN-CERTCO geprüft Herstellung made in Germany

Unsere Fahrradträger Kennzeichen überzeugen durch Qualität Made in Germany. Höchste Produktionsstandards zeichnen unsere Nummernschilder aus und sorgen für die Stabilität und Witterungsbeständigkeit der Schilder.
Unsere Fahrradträger Schilder passen ideal auf die Thule Fahrradträger, Atera Fahrradträger, EUFAB Fahrradträger, Westfalia Fahrradträger oder Bullwing Fahrradträger.

Das Fahrradträger-Kennzeichen entspricht allen gesetzlichen Vorschriften im Straßenverkehr und ist sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland gültig. Mit der hoch reflektierenden Oberfläche und der erhabenen Prägung unterstützt dieses Fahrradträger Kennzeichen die passive Verkehrssicherheit, indem es die Sichtbarkeit bei Dunkelheit und schlechtem Wetter verbessert.

Https://www. wunschkennzeichenversand. de/fahrradtraeger-kennzeichen/

Fahrradträger-Kennzeichen für das E-Auto

E-Kennzeichen für Fahrradträger gleich hier online kaufen!

Darf ich das nummernschild für den fahrradträger umstecken? (Vom auto an den träger)

Für Fahrradträger sind unsere E-Auto-Schilder die idealen Nummernschilder. Der Urlaub ist gebucht, der neue Fahrradträger am Auto befestigt, aber jetzt ist das Nummernschild verdeckt? Dann bestellen Sie am besten gleich ein Fahrradträger-Kennzeichen online, hier, besonders günstig. Ihr Wunschkennzeichenversand liefert es schnell und bequem zu Ihnen. Für das Fahrradträger-Nummernschild geben Sie dazu einfach die Kennzeichen-Kombination Berlin Ihres Fahrzeugs ein, an dem der Fahrradträger befestigt werden soll.

Brauche ich ein Kennzeichen für den Fahrradträger?

Ob Sie ein eigenes Kfz-Kennzeichen für Ihren Fahrradträger brauchen, hängt von der individuellen Position des Radträgers ab: Sobald er den Blick auf das hintere Kfz-Kennzeichen Ihres Fahrzeugs einschränkt, benötigen Sie ein zusätzliches Nummernschild. Dabei muss das Fahrradträger-Kennzeichen exakt mit dem amtlichen Fahrzeugkennzeichen des Wagens übereinstimmen, an dem die Tragevorrichtung fixiert ist – das sogenannte „Folgekennzeichen“ dient als eine Art Schilder-Verlängerung. Handelt es sich beim Fahrzeug, an dem der Radträger befestigt ist, um ein Elektroauto oder einen Oldtimer, die entsprechend ein E-, H – oder ein Saison-Kennzeichen führen, muss die Sonderkennzeichnung auch am Fahrradträger weitergeführt werden.

Ein Folgenummernschild für Fahrradträger muss nicht bei Ihrer Zulassungsstelle beantragt werden. Bestellen Sie Ihr Fahrradträger-Nummernschild noch vor unserem Bearbeitungslimit, versenden wir Ihr Wunschkennzeichen direkt am selben Tag und Sie können es gleich am Bike-Träger anbringen. Beachten Sie bei der Bestellung bitte, dass Sie für Ihren Fahrradträger jeweils nur ein Kennzeichen brauchen. Möchten Sie Ihren Fahrradträger jedoch für unterschiedliche Fahrzeuge nutzen, achten Sie bitte darauf, dass Autonummern und Folgekennzeichen stets übereinstimmen – und bestellen Sie gegebenenfalls mehrere unterschiedliche Berliner Fahrradträger-Kennzeichen.

Wie sieht das Fahrradträger-Kennzeichen für das E-Auto aus?

Das Kennzeichen am Fahrradträger für Electro – oder Hybrid-Autos

    hat die Größe eines Pkw-Nurmmernschilds (Standard: 520 x 110 mm). muss die selbe Autonummer tragen wie das Auto, an dem Sie den Fahrradträger befestigen. ist nur nötig, wenn der Fahrradträger oder die Ladung das amtliche Kennzeichen verdeckt. muss den gesetzlichen Vorgaben entsprechen, die für KFZ-Kennzeichen gelten. braucht Keine Plakette der Zulassungsstelle. Sie können das Kennzeichen direkt bestellen und nach der Lieferung einfach am Fahrradträger befestigen. hat rechts ein E

Unsere Fahrradträger-Kennzeichen erfüllen alle Anforderungen

    amtliches Euro-Kennzeichen reflektierende Oberfläche sicher verpackt, schnelle und zuverlässige Lieferung Material: Aluminium, reflektierend, 1 mm Stärke DIN-Schrift hohe Witterungsbeständigkeit und langlebige Qualität nach DIN 70469 hergestellt und durch die Zertifizierungsstelle DIN-CERTCO geprüft Herstellung made in Germany

Unsere Kfz-Kennzeichen überzeugen durch Qualität Made in Germany. Höchste Produktionsstandards zeichnen unsere Nummernschilder aus und sorgen für die Stabilität und Witterungsbeständigkeit der Schilder.

Das Fahrradträger-Kennzeichen bzw. Anhänger-Kennzeichen entspricht allen gesetzlichen Vorschriften im Straßenverkehr und ist sowohl in Deutschland als auch im europäischen Ausland gültig. Mit der hoch reflektierenden Oberfläche und der erhabenen Prägung unterstützt dieses Kfz-Kennzeichen die passive Verkehrssicherheit, indem es die Sichtbarkeit bei Dunkelheit und schlechtem Wetter verbessert.

Https://www. wunschkennzeichenversand. de/fahrradtraeger-kennzeichen/e-auto/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert