Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Wie oft sehen wir die WM-Stars mit ihren Motorrädern abfliegen oder über den Kies rutschen? Solche Crashes können extrem teuer werden. Aber was zahlt man eigentlich für ein Bike?

© Repsol Honda/Red Bull Content Pool

Ein normales Straßen-Motorrad kostet je nach Spezifikation maximal 125.000 bis 300.000 Euro. MotoGP-Werksmotorräder hingegen haben normalerweise Gesamtkosten von drei Millionen Euro. Jedes MotoGP-Bike ist ein einzigartiger Prototyp, der die neuesten Technologien für Motorradinnovationen nutzt. Jedes Motorrad ist handgefertigt, die Motoren werden individuell angepasst.

Die für die Herstellung der Bikes verwendeten Materialien sind teuer. Die meisten Teile sind aus Magnesium, Titan oder Kohlefaser, da sie leichte und robuste Werkstoffe sind. Aber die Kosten sind enorm. Zum Beispiel kosten knapp 500 Gramm Kohlefaser zehn US-Dollar, während im Vergleich dieselbe Menge Stahl lediglich bei einem US-Dollar liegt.

Die Saisonbudgets der Topteams in der Weltmeisterschaft liegen daher bei rund zwölf Millionen Euro. Die Satellitenteams leasen die Bikes, was bis zu zwei Millionen Euro pro Saison und Fahrer kostet. Sie erhalten vom Werk dafür üblicherweise die beiden Motorräder sowie diverse Upgrades, aber keine Ersatzteile.

Https://sportbusinessmagazin. com/was-kostet-ein-motogp-bike-wirklich/

Million-Dollar-Radl: Was ein Fahrrad kosten kann

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Eine Million also. Das dürfte die Obergrenze sein. Jedenfalls spuckt das Netz kein teureres Fahrrad aus als die Fatbikes, die das „House of Solid Gold“ 2012 von der in Los Angeles beheimateten Bike-Boutique Veloworx anfertigen ließ. Die 13 Mountainbikes sind mit 24-karätigem Gold überzogen. Im „HSG“-Emblem sind 600 schwarze Diamanten und 500 Saphire verarbeitet. Die Sättel sind aus Alligatorenleder.

Willkommen bei DER STANDARD

Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard – und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z. B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m. b.H. 2023

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Https://www. derstandard. de/story/2000101083055/million-dollar-radl-was-ein-fahrrad-kosten-kann

Allgemein: The Beverly Hills Edition: Das teuerste Rad der Welt

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Das teuerste Rad der Welt wurde von der Luxusfirma The House of Solid Gold entwickelt. Dieses Unternehmen ist bekannt für seine opulente und verrückte Produktlinie, in die sich das Mountainbike perfekt einfügt. Es ist ummantelt mit einer Schicht aus 24-karätigem Gold und der Sattel besteht aus braunem Krokodilleder. Auch das Markenzeichen der Herstellerfirma zeugt von Luxus. Es setzt sich aus 600 schwarzen Diamanten und 500 goldenen Saphiren zusammen. Im Lieferumfang ist außerdem eine vergoldete Trinkflasche enthalten.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Bilder: Thehouseofsolidgold. com

Das Luxusrad wird in Rund 750 Stunden per Handarbeit hergestellt. Daher soll es weltweit nur 13 Exemplare der Beverly Hills Edition geben. The House of Solid Gold hat außerdem angekündigt, dass ein Großteil des Erlöses einer Charity-Aktion zugutekommen soll. Rund 90 Prozent der Einnahmen aus dem Verkauf des Goldbikes werden der The Way to Happiness Foundation gespendet.

Was kostet ein motogp-bike wirklich? Was kostet ein motogp-bike wirklich? Was kostet ein motogp-bike wirklich? Was kostet ein motogp-bike wirklich?

About Verena Rosenstingl

Verena Rosenstingl, Jahrgang 1981, studiert Transkulturelle Kommunikation in Wien. Vor einigen Jahren hat sie das Radsport-Fieber gepackt. Nun ist sie bei jeder freien Gelegenheit auf dem Rad unterwegs, oder am Rande der Strecken bei den unterschiedlichsten Rennen zu finden.

Schreibe einen Kommentar Antworten abbrechen

Ähnliche Beiträge

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Velomotion: Das Magazin für Tests, Technik, Ratgeber und Neuheiten rund um Fahrrad und E-Bike

Velomotion ist dein digitales Magazin für alle Themen rund um Fahrrad und E-Bike: redaktionell und journalistisch unabhängig und stets aktuell berichtet unser Team aus erfahrenen Bike-Redakteuren über die neuesten Fahrräder, Zubehör, News und Trends sowie alles, was Radfahrer und Radfahrerinnen heute über liebstes Fortbewegungsmittel wissen müssen.

Velomotion testet täglich Fahrräder, E-Bikes und Zubehör

Ein neuer E-Bike-Antrieb von Bosch? Eine neue Mountainbike-Schaltung von Shimano? Zu hundert Prozent recycelte Reifen von Schwalbe? Ein neuer Bußgeldkatalog für Radfahrende? Auf www. velomotion. de erfahrt ihr es zuerst. Alle getesteten Bikes oder Produkte werden von unseren Redakteuren ausführlich in der Praxis erprobt und die Erfahrungen ehrlich mit den Lesern geteilt. Rund 30.000 Leser (Quelle: Google Analytics) besuchen pro Tag Velomotion. de, um die umfangreichen Praxistests, Produktnews, Ratgeber und auch Berichte aus dem professionellen Radsport zu lesen. Gerade die Monumente des Radsports, wie Giro d’Italia, Tour de France oder Klassiker wie Paris-Roubaix werden auf Velomotion von unserem kompetenten Experten-Team mit viel Fachwissen vorgestellt und nach den Rennen analysiert.

Velomotion auch auf Youtube

Der starke Youtube-Kanal von Velomotion mit seinen rund 20.000 Abonnenten wartet wöchentlich mit neuen und sehr umfangreichen Videos auf. Seien es Labor-Analysen von allen gängigen E-Bike-Antrieben, Praxistests von neuen MTBs auf anspruchsvollsten Trails oder Rennrad-Neuheiten mit Profi-Expertise – Videos von Velomotion werden von allen Zuschauern hochgeschätzt.

Https://velomotion. de/2014/06/beverly-hills-edition-teuerste-fahrrad-der-welt/

MACHEN SIE EIN FOTO IHRES FAHRRADS MIT DECAL WORKS-GRAFIKEN UND HABEN SIE DIE CHANCE, 500 $ ZU GEWINNEN!

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Hast du DeCal Works-Grafiken auf deinem Fahrrad? Wenn Sie dies nicht tun, könnten Ihnen die 500-Dollar-Großgeschenke entgehen! Wie? Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Foto von Ihrer süßen Fahrt zu machen, sich bei Ihrem DeCal Works-Konto anzumelden und das Foto Ihres Fahrrads hochzuladen. Sobald es genehmigt wurde, nehmen Sie an der Verlosung teil. Jeden Monat werden 3 zufällige Gewinner ausgewählt. Die Gewinner erhalten eine DeCal Works-Geschenkkarte im Wert von 300.00 $, eine Geschenkkarte im Wert von 150.00 $ oder eine Geschenkkarte im Wert von 50.00 $. Je besser das Foto, desto größer sind Ihre Gewinnchancen.

Für weitere Informationen spielen Sie das Video unten ab.

WAS IST DER AUFKLEBER 500?
Es handelt sich um einen monatlichen Wettbewerb, bei dem drei glückliche Gewinner nach dem Zufallsprinzip ausgewählt werden. Senden Sie ein Foto Ihres Fahrrads mit DeCal Works-Grafiken oder Nummernschildern. Je besser das Foto, desto größer sind Ihre Gewinnchancen. Die drei besten Podiumsplatzierten gewinnen DeCal Works-Geschenkkarten. 300 $, 150 $ bzw. 50 $.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

WIE FUNKTIONIERT ES?
Melden Sie sich bei Ihrem DeCal Works-Konto an und senden Sie Ihr bestes Foto Ihres Fahrrads. Sobald Ihr Foto genehmigt wurde, qualifizieren Sie sich für die monatliche Verlosung, bei der der Gewinner jeden Monat während unserer Facebook-Live-Übertragung nach dem Zufallsprinzip ausgewählt wird.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

WANN IST DIE ZEICHNUNG?
Einmal pro Monat. Der Gewinner wird auf Facebook Live bekannt gegeben. Der Gewinner wird auch telefonisch kontaktiert

Kann ich das gleiche Foto zweimal einreichen?
Nein. Für die Teilnahme am Wettbewerb kann nur ein Foto eingereicht werden. Um sich zu qualifizieren, muss jeden Monat ein neues Foto eingereicht werden.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

KANN ICH MEHR ALS EINMAL IM MONAT TEILNEHMEN?
Nein. Pro Monat kann nur ein Foto eingereicht werden. Um sich zu qualifizieren, muss im darauffolgenden Monat ein neues Foto eingereicht werden.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Woher weiß ich, ob ich gewonnen habe?
Einmal im Monat wird ein neuer Gewinner auf Facebook Live bekannt gegeben. Der Gewinner wird außerdem per Telefon, SMS, E-Mail oder über soziale Medien kontaktiert.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Ich habe nur Nummernschildgrafiken gekauft. QUALIFIZIERE ICH NOCH?
Ja. Sie qualifizieren sich nur mit Nummernschildgrafiken. Sie qualifizieren sich unabhängig davon, ob Sie nur DeCal Works-Nummernschildgrafiken oder ein komplettes Kit haben.

Https://motocrossactionmag. com/de/Nehmen-Sie-am-Fotowettbewerb-%E2%80%9EDecal-Works-500%E2%80%9C-teil-und-gewinnen-Sie/

Sondors leistungsstarke neue Bafang Ultra E-Bikes mit mittlerem Antrieb und 1 kWh Batterie kosten ab 1,999 US-Dollar

Sondors hat einfach drei neue leistungsstarke Elektrofahrräder vorgestellt, die oft als Sondors Rockstar, Cruiser und LX bezeichnet werden. Die brandneue Mode ist Teil der noch nicht veröffentlichten Elite-Linie des Unternehmens. Sie funktionieren mit wunderschönen neuen Karosseriedesigns und großen 1-kWh-Batterien, obwohl die geringen Einführungskosten der größte Schocker von allen sein können.

Sondors tauchten 2015 erstmals mit preisgünstigen E-Bikes im Wert von über 500 US-Dollar wieder auf.

Diese neuen E-Bikes sind nichts dergleichen.

Der brandneue Sondors Rockstar, der Sondors LX und der Sondors Cruiser scheinen mit dem berühmten Bafang M620-Mittelantriebsmotor zu funktionieren, der auch als Bafang Extremely bezeichnet wird und mehr als 1,500 W Energie und 160 Nm Stumpf ziehen soll des Drehmoments. Sondors bedeutet, dass sie mit 25-A-Controllern arbeiten, was die Motoren auf rund 1,200 W beschränken könnte – eine Bestimmung, die für etwas mit Pedalen dennoch ziemlich effektiv ist…

Der Motor ist ein Favorit von Hochleistungs-E-Bike-Liebhabern, obwohl seine Energie und sein Drehmoment bei Fahrradelementen stark sein können. Der Bafang Extremely soll zahlreiche Ketten und Kettenräder zu einem frühen Grab schicken. Ich sollte es wissen – ich habe leider eine wunderbar gute Kette mit diesem Motor in weniger als 5 Minuten bei der Eurobike 2019 zerstört.

Ich glaube, der wahrscheinlich überraschendste Faktor bei diesen Motorrädern ist, wie effektiv sie konstruiert sind. Schauen Sie sich den Kreuzer darunter an.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Sondors Rockstar vollgefedertes E-Bike

Der Sondors Rockstar bietet eine Vollfederung mit 150 mm Federweg hinten, obwohl das Unternehmen keine Einzelheiten zu den genauen Federungselementen angegeben hat.

In dem „maßgeschneiderten Gehäuse aus gegossener und bearbeiteter Aluminiumlegierung“ befindet sich eine 48-V-21-Ah-Batterie. Mit einer Leistung von 1 kWh behauptet Sondors, dass die Leistung zwischen 40 und 60 km (64 bis 96 Meilen) bei einmaligen Kosten ausreichend sein muss.

Sondors behauptet, dass das Fahrrad Geschwindigkeiten von „28+ mph“ erreichen kann, was für diesen Motor richtig klingt. Auf dem FREY EX, dessen sportliche Aktivitäten dieser ähnliche Motor jedoch zum nächsten Zeitpunkt einschränken, habe ich auf ebenem Boden Geschwindigkeiten von 38 km / h erreicht. Obwohl bei einem Setup mit mittlerem Antrieb das Haupttempo stark vom Übersetzungsverhältnis des Fahrrads abhängt, ist es möglicherweise zu schnell, um zu ermitteln, wie hoch das tatsächliche Höchsttempo des Sondors Rockstar wahrscheinlich sein wird.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Der Sondors Rockstar bietet eine innere Kabelführung, eine eingebaute Sattelbeleuchtung, einen ferngesteuerten Dropper-Sitz und Kotflügel / Kotflügel.

Mit einem Preis von 2,499 US-Dollar ist dies der effektivste Wert, den ich je für ein vollgefedertes E-Bike mit dem M620 Bafang Extremely Motor gesehen habe. Eine Anzahlung von 299 US-Dollar hält Ihren Platz für ein voraussichtliches Versanddatum im Oktober.

Sondors LX Elektrofahrrad

Der Sondors LX ist ein Rätsel. Er hat eine neu gelegte Geometrie, aber einen Motor mit übermäßiger Energie und eine Eingangsfederung. Sondors beschreibt es als „ein Premium-Elektrofahrrad mit mittlerem Antrieb und einem brandneuen, erhöhten Kettenstrebenkörper mit niedrigem Einstieg“.

Das ist ein bisschen mundvoll, aber wir werden mitmachen.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Der Sondors LX verfügt über den identischen Motor mit übermäßiger Energie und den Akku mit übermäßiger Leistungsfähigkeit wie der Sondors Rockstar, jedoch mit einem Hardtail-Heck.

Das Fahrrad besteht aus großen 26 „x 4.9“ Fettreifen, die ihm auch in unbefestigtem Gelände wie Sand und Schnee eine hervorragende Effizienz verleihen sollen.

Der Sondors LX kostet 1,999 US-Dollar und kann mit einer Anzahlung von 299 US-Dollar für die Lieferung im Oktober reserviert werden.

Sondors Cruiser Elektrofahrrad

Sondors rundet das brandneue Elite-Sortiment mit einem unflexiblen E-Bike im Cruiser-Stil ab.

Der Sondors Cruiser verwendet den identischen Motor mit übermäßiger Energie und die Batterie mit hoher Kapazität, da die beiden früheren Mitglieder des Sondors Elite-Haushalts sich für einen völlig unflexiblen Körper entscheiden.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Wenn Sie der gesamte Mangel an Federung nicht erkannt hat, erhalten die weißen Wandreifen möglicherweise die Botschaft: Es handelt sich um ein E-Bike nur für die Straße. Sie möchten mit einem solchen unflexiblen Fahrrad keine Berme oder Wurzel mit 30 Meilen pro Stunde treffen.

Für saubere Straßen und Canyon-Straßen muss die übermäßige Energie des Sondors Cruiser jedoch eine Menge Spaß machen. Bei einem Preis von 1,999 US-Dollar und einer Einzahlung von 299 US-Dollar sorgt dies für vergleichsweise günstige Nervenkitzel – ein Minimum, wenn Sie an Bafang denken. Extrem ausgestattete E-Bikes beginnen normalerweise um 1 US-Dollar zusätzlich, ein Minimum von.

Electreks Take

Diese Kosten sind in großartiger Weise ziemlich verrückt. Für einen Bafang Extremly Motor und eine 1 kWh Batterie, ganz zu schweigen von den spektakulären und neuartigen Karosseriedesigns, ist es ein gutes Geschäft.

Ich gehe dies jedoch mit vorsichtigem Optimismus an. Einerseits sind diese Spezifikationen zu diesen Kosten in erster Linie beispiellos. Alternativ muss ich aber nur ein einziges Foto der Motorräder sehen. Alles, was wir jetzt richtig machen, sind Renderings dessen, was die Sondors Elite vermutlich zu sein scheint.

Abgesehen davon hat Sondors eine historische Vergangenheit darin, gewagte Ansprüche zu konstruieren hauptsächlich bei ihnen bleiben. Wenn sie also sagen, dass sie diese Motorräder zu diesen Kosten produzieren werden, bin ich geneigt, sie auf diesem Niveau zu betrachten. Ich war 2015 wieder ein Sondors-Skeptiker, aber ich habe gesehen, dass sie jetzt, wo ich zu einem Gläubigen geworden bin, genügend Fahrräder auf die Autobahn gebracht haben.

Das bedeutet nur, dass es sich um ein mythisches Sondors-Elektroauto im Wert von 10,000 US-Dollar handelt. Ich bin jedoch ein Anhänger der E-Bikes von mindestens.

Zwischen diesen drei Motorrädern ist der Sondors Rockstar mein Favorit. Bei 2,499 US-Dollar ist es ein unglaublicher Deal für ein Motorrad dieser Energie und dieses Designs. Ich habe in der letzten Woche ungefähr 70 Meilen auf die FREY EX gesetzt (siehe unten), und obwohl ich nicht davon ausgehe, dass der Sondors Rockstar in Bezug auf die hohe Konstruktionsqualität gegen die FREY EX antreten wird, scheint er seine 4 US-Dollar stark zu unterbieten k Wert.

Ich weiß eigentlich nicht, was ich tue, aber ich glaube, ich werde höher. Und mein FREY EX dient zweifellos dazu! 1.5 kW! (Obwohl dies im Eco-Modus mit einfacher Pedalhilfe war) pic. twitter. com/lvCF6cH5rp

– Micah Toll (@MicahToll), 23. Juni 2020

Es gibt nur zwei Probleme, die mich hier innehalten lassen: 1) Wir wissen nicht, ob sie erstklassige Federung oder preisgünstige Kellerfedern auf dem Fahrrad platzieren oder nicht, und ein Paar) sie kastrieren die 1.5 kW um rund 25% seiner Energie.

Für die Grundschule müssen wir einfach teilnehmen und sehen, welche Art von Schocks Sondors uns zu diesen Kosten geben wird. Zum zweiten könnte dies möglicherweise ein Versuch sein, die Antriebsstrangelemente länger haltbar zu machen, oder es könnte eine schwächere Batterie bedeuten, die möglicherweise nicht mit der Höhenenergie des Bafang Extremely-Motors umgehen kann. Wir müssen noch einmal teilnehmen und sehen.

Im Moment bin ich ziemlich beeindruckt von dem, was ich mir anschaue. Sondors hat zu jeder Zeit große Garantien gegeben, und diese neue Ankündigung ist in dieser Hinsicht nicht ganz anders. Ganz anders ist, dass Sondors jetzt aus dem wertorientierten E-Bike-Haus austritt und sich der Premium-Klasse der E-Bikes gefährlich zu nähern scheint.

Was halten Sie von der brandneuen Sondors Elite-Reihe? Sagen Sie es uns im Feedback unten!

Https://www. hotebike. com/de/sondors-powerful-new-bafang-ultra-mid-drive-e-bikes-1kwh-battery-start-at-1999/

GBike: Neues Design für die Fahrräder von Google

Seit mehreren Jahren stehen für die Mitarbeiter von Google, die in der Firmenzentrale in Mountain View beschäftigt sind, Fahrräder für die Fortbewegung auf dem Campus zur Verfügung. Ende 2011 wurde ein neues Design dafür gesucht.

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Im Hinblick auf die Findung eines neuen Designs für das aktuelle Modell des GBikes, wurden die Mitarbeiter von Google gefragt und ein interner Wettbewerb gestartet. Insgesamt wurden mehr als 30 Vorschläge eingereicht. Ab Ende April sollen die Googler das neue Fahrrad ausprobieren können.
Das neue GBike von Google
Gestartet wurde der angesprochene Wettbewerb im Hause Google schon im Herbst des vergangenen Jahres. Als Ziel setzte man sich, dass die Google-Mitarbeiter selbst Vorschläge für die Gestaltung der neuen Fahrradflotte ausarbeiten sollen. Als Dankeschön erhält das Siegerteam einen Gutschein im Wert von 500 US-Dollar für ein Fahrradgeschäft in der Umgebung.

Abgesehen von einigen vorgegebenen Kriterien konnten sich die Google-Mitarbeiter bei dieser Aufgabe frei entfalten. Dem US-amerikanischen Internetkonzern war es hierbei besonders wichtig, dass die neuen GBikes einfach herzustellen, komfortabel und sicher sind. Überdies soll das Fahrrad die Firmenidentität widerspiegeln.

Angefangen von einem BMX-Rad bis hin zu aus dem 19. Jahrhundert bekannten Hochrädern gingen verschiedene Vorschläge ein. Letztlich hat man sich für ein eher traditionelles Design entschieden. Die neue Ausführung kommt mit Handbremse, Rücktrittsbremse, Kettenschutz, Korb und Klingel daher. Zunächst will Google laut einem Artikel von ‚CNet‘ den Angestellten in etwa 1000 GBikes zur Verfügung stellen.

Https://m. winfuture. de/news/69208

BMX (V)

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Das BMX in GTA V (2013)

Kategorie

Bauart

Details

Das BMX ist ein Fahrrad aus Grand Theft Auto V. Es ist das günstigste Fahrrad im Spiel.

Inhaltsverzeichnis

Fahrverhalten [ ]

Zwar ist es von der Kondition abhängig, wie lange man mit dem BMX Vollgas geben kann, aber auf die allgemeine Performance hat dies jedoch keinen Einfluss. Die Höchstgeschwindigkeit liegt im Mittelfeld, Bremsen und Kurvenverhalten ebenfalls. Das Fahrrad ist für Offroad-Strecken gut geeignet und seine kompakte Bauweise macht es ideal für ein paar Backflips in der Halfpipe. Der größte Vorteil des Bikes: Es lassen sich Bunnyhops durchführen, sogar höhere als mit dem Scorcher.

Mit dem BMX ist es möglich, Radrennen zu gewinnen oder einem Zwei-Sterne-Fahndungslevel zu entkommen, jedoch führt schon dies das Fahrrad an seine Grenzen. Für anspruchsvollere Aufgaben wählt man besser ein anderes Gefährt.

Fundorte [ ]

Ein weiteres BMX-Wrack

Beschreibung auf pandmcycles. com [ ]

Das klassische Rad, mit dem du durch die Nachbarschaft flitzen oder einen Double Peg Grind machen kannst. Verstärkter Stahl und ein superbequemer Sattel, der dir die Blutzufuhr zum Sack nicht zu sehr abdrückt (also was für Weicheier!). Prima Angebot für alle, die knapp bei Kasse sind.

Trivia [ ]

Das BMX tauchte bereits im ersten GTA-V-Trailer und im offiziellen Gameplay-Video zu Grand Theft Auto V auf.

Das BMX-Rad in der GTA-Serie
BMX (SA) | BMX-Rad (VCS) | BMX (IV) | BMX (V)

*Achtung: Manche der oben angegebenen Links sind Affiliate-Links. Das heißt, Fandom verdient eine Provision, wenn ihr über einen dieser Links etwas kauft. Euch entstehen dadurch keine zusätzlichen Kosten. Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.

Https://gta. fandom. com/de/wiki/BMX_(V)

Job & Karriere

Gesundheitsbonus Wer mindestens sieben Stunden schläft, kriegt 500 Dollar

Mitarbeiter einer US-Krankenversicherung können einen Teil ihres Gehalts im Schlaf verdienen: Der Chef zahlt Prämien an besonders ausgeruhte Mitarbeiter.

    Zur Merkliste hinzufügen

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Aetna-CEO Mark Bertolini

Foto: © Elijah Nouvelage / Reuters/ REUTERS

Nächtliche Überstunden und früh morgens ins nächste Meeting: Dass diese Form der Mitarbeiterausbeutung wünschenswert und auf Dauer produktiv sein könnte, ist längst als Kapitalismus-Folklore widerlegt. Trotzdem gilt sie in vielen Unternehmen noch als Beweis einer engagierten Belegschaft.

Anders bei Aetna, einem der größten Krankenversicherer der USA. Konzernchef Mark Bertolini hat seinen Mitarbeitern ein umfassendes Wellness-Programm verordnet – und einen Schlaf-Bonus eingeführt: „Wenn Angestellte beweisen können, dass sie 20 Nächte hintereinander mindestens sieben Stunden Schlaf bekommen, werden wir ihnen 25 Dollar pro Nacht bezahlen – bis zu 500 Dollar pro Jahr“, erklärt Bertolini das Projekt dem US-TV-Sender CNBC

Wer diesen Beweis erbringen will, muss allerdings Daten preisgeben. Aetna hat eine Intranet-Seite eingerichtet, auf der Mitarbeiter die Aufzeichnungen elektronischer Fitnessarmbändern wie Fitbit hochladen können.

Seit Bertolini bei einem Ski-Unfall vor zwölf Jahren fast gestorben wäre, hat er Yoga und Meditation für sich entdeckt – und entsprechende Kurse in der Firma eingeführt. Mehr als ein Viertel seiner 50.000 Untergebenen hat laut „New York Times“ mindestens einen Yoga – oder Meditationskurs besucht. Gemessen an Herzfrequenz und Cortisolspiegel sei die Belegschaft durchschnittlich um 28 Prozent weniger gestresst und gewinne pro Monat über eine Stunde Produktivität hinzu.

Das Investment in die Gesundheit seiner Mitarbeiter lohne sich also auch unter dem Strich, sagte Bertolini CNBC: Produktivere Mitarbeiter seien besser vorbereitet, träfen bessere Entscheidungen – pro Person seien die Veränderungen bis zu 3000 Dollar wert.

Auch in Deutschland setzen immer mehr Arbeitgeber auf Optimierung der Belegschaft durch Dauer-Datenlese. Im Mai starteten 80.000 deutsche Angestellte bei der „Global Corporate Challenge“ – einem Wettbewerb, bei dem Mitarbeiter mit Bewegungsmessern gegeneinander antreten. Datenschützer besorgt diese Entwicklung: Heikel seien die Daten zum Beispiel bei Kündigungswellen und der Frage, auf wen das Unternehmen am ehesten verzichten könne.

Und was passiert, wenn man den Fitnesstracker einfach jemand anderem anzieht? Nachts zum Beispiel dem Kind? Bertolinis Antwort: „Wir gehen von den positiven Absichten unserer Mitarbeiter aus.“

Https://www. spiegel. de/karriere/500-dollar-bonus-wenn-mitarbeiter-von-aetna-lang-schlafen-a-1086706.html

Ist ein 500-Dollar-Fahrrad es wert

Was kostet ein motogp-bike wirklich?

Elon Musk, Tesla-Chef, steht bei einem Pressetermin auf dem Gelände der Tesla Gigafactory. (Archivbild)

© Quelle: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/dp

Anfang November hatte Tesla-Chef Elon Musk auf Twitter darüber abstimmen lassen, ob er 10 Prozent seiner Anteile an dem Autobauer verkaufen sollte. Seitdem hat Musk bereits etwa 13,5 Millionen Aktien an dem Unternehmen verkauft. Nun kommen nochmals Verkäufe im Wert von 528 Millionen US-Dollar hinzu.

New York. Tesla-Chef Elon Musk kommt mit seinem Verkauf von Aktien seines Konzerns weiter voran. Der Unternehmer stieß erneut Anteile am E-Autobauer ab, wie aus einer Pflichtmitteilung an die US-Börsenaufsicht SEC hervorgeht.

Demnach trennte sich Musk von weiteren mehr als 583.600 Tesla-Anteilen für 528 Millionen US-Dollar (etwa 468 Mio Euro). Damit hat der Milliardär mittlerweile rund 13,5 Millionen Tesla-Aktien im Wert von gut 14,1 Milliarden Dollar (12,5 Mrd Euro) zu Geld gemacht.

Musk hatte Anfang November über ein Votum auf der Plattform Twitter den Verkauf von einem Zehntel seiner Anteile am Elektroautobauer zugesagt. Seitdem hatte er mehrfach in großem Stil Papiere veräußert. Um die Zusage komplett zu erfüllen, fehlen rund 3,5 Millionen Aktien, von denen sich der Tesla-Chef noch trennen muss.

Tesla-Aktie unter Druck seitdem Musk Anteile verkauft

Musk hatte Twitter-Nutzer abstimmen lassen, ob er sich von zehn Prozent seiner Tesla-Aktien trennen solle, um mehr Steuern zu zahlen. Die 10 Prozent entsprechen rund 17 Millionen Tesla-Aktien. Musk ist Teslas größter Einzelaktionär. Seitdem Musk Anfang November mit dem Verkauf von Anteilen begonnen hat, ist die Tesla-Aktie unter Druck geraten und hat mehr als ein Fünftel an Wert verloren. Aktuell liegt der Jahreszuwachs noch bei 33 Prozent.

Das Vermögen des Tesla-Chefs ist durch den Kurssturz in den vergangenen Wochen ebenfalls geschrumpft. Es liegt nach Bloomberg-Berechnungen bei rund 245 Milliarden Dollar, Mitte Dezember waren es noch etwa neun Milliarden Dollar mehr.

Https://www. rnd. de/wirtschaft/elon-musk-verkauft-erneut-tesla-aktien-fuer-ueber-500-millionen-us-dollar-52XAHA6AKCT5OYNVFBQ3CI7DYA. html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert