Ryanair erhöht die Gebühren für das Priority Boarding

Diese Nachricht dürfte die Sparfüchse unter den Vielfliegern besonders ärgern: Ryanair erhöht die Gebühren für das Priority Boarding sowie für die Gepäckaufgabe. Welche Zusatzkosten auf euch zukommen, lest ihr hier.

Die Änderungen der Handgepäckrichtlinien bei Ryanair verärgern die Kunden: Für einen Service, der war, ist seit November 2018 eine Gebühr fällig, denn seitdem ist es den Non-Priority Passagieren nicht mehr möglich, ein kostenloses Handgepäckstück in der Größe 55 x 40 x 20 cm mitzunehmen. Nun, nur einige Wochen nach Umsetzung der neuen Handgepäcksrichtlinien bei Ryanair, . Ich habe alle wichtigen Details und Zusatzkosten, die bei einer Flugbuchung bei Ryanair auf euch zukommen, im Überblick zusammengefasst.

Bei Ryanair ist das große Handgepäck kostenpflichtig

Bereits vor einem Jahr sorgte eine neue Handgepäck-Richtlinie bei der Billigairline für Wirbel, denn seit Januar 2018 müssen Passagiere, die nicht das kostenpflichtige gebucht haben, ihr Handgepäckstück am Gate aufgeben und dürfen es nicht wie gewohnt mit ins Flugzeug nehmen. Die Einschränkung wurde von den Kunden zähneknirschend hingenommen, immerhin war diese Gepäckaufgabe bislang kostenlos. Doch am haben sich die Handgepäckbestimmungen bei Ryanair erneut geändert.

Wie Senior Marketingchef Kenny Jacobs bekanntgab, wird es den Priority Boarding Kunden weiterhin möglich sein, wie gewohnt ein großes und ein kleines Handgepäckstück mit an Bord des Flugzeugs zu nehmen. dürfen seit dem 01. November letzten Jahres hingegen nur noch ein kleines Handgepäckstück in den Maßen mit in die Kabine nehmen und müssten das zweite, größere Handgepäckstück für 8€ pro Strecke aufgeben. Jacobs beteuert, dass so der Boardingprozess weiter beschleunigt und Verspätungen minimiert werden sollen. Zusätzliche Einnahmen spielen laut Ryanair keine Rolle, 60% der Kunden würden die Veränderung sowieso nicht merken.

Ryanair hebt die Gebühren für Priority Boarding an

Nun, im Januar 2019, erhöht Ryanair die Gebühr für das Priority Boarding sowie für die Abgabe des 10 kg Gepäckstücks. Das Hinzubuchen des Priority Boardings kostet ab sofort 6 bis 10€ (vormals 6€) und ist somit bei manchen Strecken geworden. Möchtet ihr ein Gepäckstücks von 10 kg Gewicht abgeben, so kostet euch das künftig 10 bis 12€ (vormals 8€), was ebenfalls einem Plus von bis zu 4€ entspricht.

Ryanair Handgepäckrichtlinien im Überblick

Damit ihr einen Überblick über die erlaubten Maße des Handgepäcks und die habt, habe ich euch die Änderungen der Gepäckbestimmungen bei Ryanair kompakt zusammengefasst:

    Priority Boarding kostet direkt bei der Buchung 6-10€ pro Strecke. Die Zubuchung zu einem späteren Zeitpunkt kostet ebenfalls 6-10€ pro Strecke. Im Tarif kostenlos enthalten sind Zwei Handgepäckstücke: ein kleines Handgepäckstück in den Maßen 35 x 20 x 20 cm und ein 10 kg Handgepäckstück in den Maßen 55 x 40 x 20 cm. Ihr könnt beide Gepäckstücke mit an Bord nehmen. Ihr könnt vor den Non-Priority-Gästen in das Flugzeug steigen. Ein zusätzliches Gepäckstück mit 10 kg Gewicht kann für 10-12€ direkt bei der Buchung angemeldet werden. Möchtet ihr nach eurer Buchung ein Gepäckstück von 10 kg Gewicht hinzubuchen, werden hierfür ebenfalls 10-12€ pro Strecke fällig. Ein normales Gepäckstück mit 20 kg Gewicht kann für 25-35€ (je nach Datum des Fluges) direkt bei der Buchung angemeldet werden. Möchtet ihr nach eurer Buchung ein Gepäckstück von 20 kg Gewicht hinzubuchen, werden hierfür 40€ pro Strecke fällig.
    Im Tarif kostenlos ist Ein kleines Handgepäckstück in den Maßen 40 x 20 x 25 cm. Möchtet ihr ein Handgepäckstück von bis zu 10 kg und den Maßen 55 x 40 x 20 cm aufgeben, werden dafür direkt bei der Buchung zwischen 10 bis 12€ fällig. Die Zubuchung zu einem späteren Zeitpunkt kostet ebenfalls 10-12€ pro Strecke. Checkt ihr euer großes Handgepäckstück am Gepäckabgabeschalter am Flughafen ein, so werden dafür 20€ fällig, gebt ihr das Gepäckstück erst am Gate ab, müsst ihr sogar 25€ zahlen. Ihr könnt nur das kleine Handgepäckstück mit ins Flugzeug nehmen. Ein normales Gepäckstück mit 20 kg Gewicht kann für 25-35€ (je nach Datum des Fluges) direkt bei der Buchung angemeldet werden. Möchtet ihr nach eurer Buchung ein Gepäckstück von 20 kg Gewicht hinzubuchen, werden hierfür 40€ pro Strecke fällig.

Was haltet ihr von den erhöhten Gebühren bei Ryanair?

Zwar argumentiert Ryanair nach wie vor mit einer Verbesserung der Pünktlichkeit und einer Erhöhung der Gepäckmaße für das kleine, kostenfreie Handgepäckstück, doch trotzdem haben viele Kunden das Gefühl, etwas weggenommen zu bekommen. Tatsächlich wird es mit einem kleineren Gepäckstück zu verbringen. Möchtet ihr mit „großem Handgepäck“ verreisen, bleibt euch bei Ryanair künftig nichts anderes übrig, als das Priority Boarding für 6-10€ pro Strecke hinzuzubuchen und so für Hin – und Rückflug bis zu 20€ extra zu zahlen.

Ryanair: Airline berechnet Senioren in Großbritannien 130 Euro für neue Tickets

Zwei Senioren waren überfordert mit der Website von Ryanair – und die Airline stellt ihnen nun für falsche Tickets 130 Euro in Rechnung. Die Empörung ist groß.

Sie hatten die falschen Boarding-Pässe ausgedruckt – und die irische Billig-Airline Ryanair stellte ihnen knapp 130 Euro (110 Pfund) in Rechnung, um die richtigen am Flughafen zu erhalten. Mehrere britische Medien griffen die Geschichte eines älteren Ehepaares aus Großbritannien am Dienstag auf, nachdem sich die Tochter der beiden beim Kurznachrichtendienst X, früher Twitter, zu Wort gemeldet und große Aufmerksamkeit erhalten hatte. Auch Verbraucherschützer zeigten sich empört.

Wir benötigen Ihre Einwilligung, um den von unserer Redaktion eingebundenen Twitter – Inhalt anzuzeigen. Sie können diesen (und damit auch alle weiteren Twitter – Inhalte auf t-online. de) mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder deaktivieren.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unseren Datenschutzhinweisen.

Wie die beiden Senioren der BBC erzählten, hatten sie versehentlich die Boarding-Pässe für den Rückflug statt für den Hinflug ausgedruckt. Die 79-jährige Frau sagte, sie habe sie Website von Ryanair „sehr verwirrend“ gefunden. Erst am Flughafen sei ihr aufgefallen, dass sie die falschen Tickets ausgedruckt hatte. „Dann sagte man mir, ich müsse zum Ryanair-Schalter gehen, um eine Bordkarte zu bekommen, und dort verlangte man von mir 55 Pfund pro Person“, berichtete sie. „Ich war entsetzt.“ Sie und ihr 80-jähriger Mann reisten demnach am vergangenen Freitag vom Flughafen Stansted nahe der britischen Hauptstadt London ins französische Bergerac.

Ryanair zeigt keine Einsicht

Die Airline bestätigte bei X, dass die korrekte Gebühr erhoben worden sei. „Alle Passagiere, die mit Ryanair reisen, stimmen zu, vor dem Eintreffen an ihrem Abflugflughafen online einzuchecken (. )“, hieß es darin. Das hätten die beiden verpasst. Es sei bedauerlich, dass diese Passagiere die Erinnerungs-E-Mail ignoriert hätten, so die Mitteilung weiter.

Bei X ist die Empörung groß: „Für mich persönlich bedeutet das, dass ich nie wieder mit Ryanair fliegen werde“, schreibt ein Nutzer unter dem Post der Tochter. „Das ist einfach nur lächerlich“, kommentiert ein anderer.

Ryanair Teil II

Wir sind eine junge Familie mit 2 kleineren Kindern und fliegen im nächsten Sommer zum ersten Mal mit Ryanair in den Urlaub. Da wir am Urlaubsort einen Mietwagen brauchen und in der Regel das Preis/Leistungsverhältnis für Kindersitze bei den Mietwagengesellschaften zu wünschen übrig lässt, hatten wir uns überlegt, dieses Mal unsere Kindersitze mit in den Urlaub zu nehmen.

Doch meine Recherchen im Internet haben viele widersprüchliche Aussagen gebracht, wie dieses bei Ryanair gehandhabt wird. Auf der Webseite von Ryanair, in den „Häufige Fragen“ –> „Reisen mit Kindern“, befinden sich auch nur eher vage Aussagen, die mal wieder ein klein wenig zu viel Spielraum für Interpretationen lassen.

Die Frage, die erst einmal am besten zu unserem Anliegen passte und dort aufgeführt war, lautete „Kann ich einen Autokindersitz oder eine zusätzliche haltungsstütze mit an bord des flugzeugs nehmen?“. Doch nach dem Lesen waren wir uns sicher, dass diese Antwort nicht auf unsere Situation zutrifft. Denn dort wurden nur Informationen zu Kinder-Rückhaltesystemen für die Passagiersitze an Board aufgeführt.

Im Internet gibt es viele Beiträge, in denen erst einmal geklärt wird, für welchen Zweck man denn überhaupt einen Kindersitz mit in ein Flugzeug nehmen will. Bis dieses (mit vermutlich kinderlosen Personen) geklärt ist, gab es zwischenzeitlich so viele sinnfreie und unhöfliche Beiträge, dass die Klärung der eigentlichen Anfrage in Hindergrund gerückt ist.

Auch ein Chat mit einem Ryanair-Mitarbeiter, lotste mich vorläufig auf die falsche Fährte. Denn ich sollte in meinem Kundenkonto unter „Babyausstattung“ (bis zu welchem Alter ist eigentlich eine Babyausstattung noch Babyausstattung?) die Kindersitze für 10€/Buchung hinzufügen.

Kundenfreundlicherweise „. “ wird dort aber in einem farbigen Infokasten folgender Text aufgeführt: „Wenn Sie mit einem Kleinkind oder Kind reisen, können Sie einen vollständig zusammenklappbaren Kinderwagen und einen weiteren kleinen Gegenstand wie einen oder ein Kinderreisebett kostenfrei mitnehmen. Alle anderen Gegenstände (maximal 20 kg) müssen bezahlt und im Flugzeugfrachtraum untergebracht werden.“

Zwar etwas versteckter aber auch sehr informativ kann man auch folgendes unter „Gepäckstücke“ –> „Aufgegebenes Gepäck“ –> „Angaben zu Gepäck“ nachlesen:

„Jeder Fluggast darf nach Zahlung der anfallenden Gebühr bis zu drei Gepäckstücke aufgeben. Hierfür muss bei der ursprünglichen Buchung eine Pauschale für aufgegebenes Gepäck von 15 kg oder 20 kg erworben werden. Nach erfolgter Buchung kann aufzugebendes Gepäck bis zu zwei Stunden vor dem planmäßigen Abflug über die Funktion „Meine Buchung verwalten“ hinzugefügt werden. Die Gebühren für aufgegebenes Gepäck berechnen sich pro Person und einfachem Flug. Höhere Gepäckgebühren fallen an, wenn die Gepäckaufgabe in Spitzenzeiten oder für ausgewählte Flugstrecken über „Buchung verwalten“, ein Ryanair-Callcenter oder am Flughafen-Ticketschalter erworben wird. Die Gebühren können jederzeit geändert werden. Es gelten jedoch die zum Zeitpunkt der Buchung bzw. Bezahlung des aufgegebenen Gepäcks geltenden Gebühren. Klicken Sie hier, um per Online-Chat Unterstützung durch einen Mitarbeiter zu erhalten. Scharfe Gegenstände im aufgegebenen Gepäck müssen sorgfältig eingewickelt werden, um Sicherheitspersonal nicht zu gefährden. Alle Angaben zu den derzeit gültigen Gebühren für aufgegebenes Gepäck finden Sie in der Gebührenübersicht. Die Pauschale für aufgegebenes Gepäck kann beim gemeinsamem Check-in mit anderen Fluggästen derselben Reservierung genutzt werden. Jedem Fluggast, dessen aufgegebenes Gepäck die persönliche Freigepäckmenge überschreitet, wird das Übergewicht in Höhe der am Tag des Reiseantritts geltenden Gebühr in Rechnung gestellt. Diese Gebühr liegt derzeit bei 10 € pro Kilo (bzw. dem entsprechenden Betrag in der jeweiligen Landeswährung). An Flughäfen mit Selbstbedienungsschaltern für den Check-in müssen Sie die Gepäckaufgabe – bzw. Übergepäckgebühr bezahlt und das aufgegebene Gepäck min. 40 Minuten vor dem planmäßigen Abflug am Gepäckschalter aufgegeben haben. Mobilitätshilfen werden kostenlos befördert. Sportgeräte und Musikinstrumente, u. a. große Angelruten, Golfschläger, Fahrräder* (bis maximal 30 kg Gewicht), Roller, Fechtausrüstung, Hochsprungstab, Speer, Surfbretter, Bodyboards, Snowboards und Skier sowie große Musikinstrumente, u. a. Harfen, Kontrabässe und Schlagzeuge sind systembedingt für den Transport mit einer Fluglinie mit schnellen Umschlagzeiten wie Ryanair ungeeignet. Diese Gegenstände können jedoch bei einem Höchstgewicht von jeweils 20 kg im Frachtraum des Flugzeugs zusätzlich zu Ihrem aufgegebenen Gepäck transportiert werden. Klicken Sie hier, um die anfallenden Gebühren anzuzeigen. Für Sportgeräte und Musikinstrumente über 20 kg wird pro Kilo Übergewicht eine Gebühr in der geltenden Höhe in Rechnung gestellt.* Fahrräder: MÜSSEN sich in einem Schutzbehältnis oder einer Schutztasche befinden. Es können keine E-Bikes im Flugzeug transportiert werden. Kleinere Musikinstrumente, wie z. B. Gitarren, Violinen oder Violas, die größer als das zulässige Bordgepäck sind, dürfen mit an Bord genommen werden, wenn ein Sitzplatz für sie reserviert und entsprechend bezahlt wurde. In der Reservierung eines zusätzlichen Sitzplatzes ist kein Handgepäck oder aufgegebenes Gepäck enthalten. Um einen zusätzlichen Sitzplatz für einen Gegenstand zu buchen, muss das Wort „SITZ FÜR GEGENSTAND“ als Nachname und „ZUSÄTZLICHER“ als Vorname eingegeben werden. „ZUSÄTZLICHER SITZ FÜR GEGENSTAND“ wird dann auf der Reservierung und der Online-Bordkarte angezeigt. Die Reisedokumentdaten des zugehörigen Fluggastes müssen beim Online-Check-in eingegeben werden. Zusätzliche Sitzplätze (für Gegenstände oder aus Komfortgründen) können nicht in den Sitzreihen am Notausgang (1, 16 und 17) erworben werden. Aus Gesundheits – und Sicherheitsgründen kann Ryanair keine Einzelgegenstände transportieren, die ein Gewicht von 32 kg oder Abmessungen von 81 cm × 119 cm × 119 cm (H × B × T) überschreiten. Die Gewichtsbegrenzungen gelten nicht für Mobilitätshilfen. Ryanair übernimmt keine Haftung für den Fall, dass sich der Schaden aus einem eigenen Mangel, aus der systembedingten Qualität oder aus einem Beschaffenheitsschaden des Gepäckstücks ergibt. Dementsprechend übernehmen wir keine Haftung für ungeeignet verpackte, verderbliche, beschädigte oder zerbrechliche Gegenstände. Desweiteren müssen Sie Artikel 8 unserer Transport-AGB in vollem Umfang befolgen (klicken Sie hier, um weitere Einzelheiten anzuzeigen).

Sicherheitshalber habe ich auch noch einmal Rücksprache mit dem Kundenchat gehalten. Glücklicherweise hatte ich dann auch wieder den gleichen Mitarbeiter auf der anderen Seite der Leitung. Dieser bestätigte mir dann auch noch einmal, dass ich nichts weiter beachten muss, wenn ich die Autokindersitze als Gepäck aufgebe. Beim ersten Chat hätten wir uns anscheinend falsch verstanden.

Ich hoffe, ich konnte mit meinem Beitrag etwas Klarheit bzgl. der Mitnahme von Autokindersitzen bei Ryanair schaffen. Und der eine oder andere Reisende kann sich die sonst unnötigerweise anfallende Gebühren sinnvoller investieren.

Wie viel berechnet Ryanair für Fahrräder

SPIEGEL+ wird über Ihren iTunes-Account abgewickelt und mit Kaufbestätigung bezahlt. 24 Stunden vor Ablauf verlängert sich das Abo automatisch um einen Monat zum Preis von zurzeit € 21,99. In den Einstellungen Ihres iTunes-Accounts können Sie das Abo jederzeit kündigen. Um SPIEGEL+ außerhalb dieser App zu nutzen, müssen Sie das Abo direkt nach dem Kauf mit einem SPIEGEL-ID-Konto verknüpfen. Mit dem Kauf akzeptieren Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzerklärung.

Ryanair – wie Sie Gepäck am kostengünstigsten mitnehmen können

Urlaub, die bekanntlich schönste Zeit im Jahr. Doch was tun, wenn es mal etwas mehr Gepäck ist? Wie können Sie mit wenig Aufwand und Zeit schon beim Kofferpacken sparen und damit kostengünstig Ihr Gepäck bei Ryanair mitnehmen?

    Waage Internet Reisezeit und Reiseziel
    Ihr Handgepäck darf ein maximales Gewicht von 10 kg aufweisen und die Maße 55 cm x 40 cm x 20 cm nicht überschreiten.
    Weitere Gepäckstücke werden je nach Saison und Reiseziel berechnet. Jeder Gast hat die Möglichkeit, zwei Gepäckstücke im Laderaum verstauen zu lassen. Pro Gepäckstück sollte allerdings ein Gewicht von 20 kg nicht überschritten werden. Die maximale Größe des Gepäckstücks liegt hier bei 81 cm x 119 cm x 119 cm. Die Gepäckgebühren werden pro Person und pro Flug berechnet. Nutzen Sie den Online-Vorteil über www. ryanair. com und sparen Sie bis zu 20 Euro pro Gepäckstück. Sie können bis zu vier Stunden vor dem planmäßigen Abflug Ihr aufzugebendes Gepäck, bevorzugtes Einsteigen, Sportgeräte, Musikinstrumente sowie Gegenstände für Kleinkinder online buchen – auch wenn Sie bereits online eingecheckt haben.

Übergepäck bei Ryanair

    Der Übergepäckzuschlag wird ab 20 kg+ berechnet und ist mit 20 Euro pro angefangenem Kilo nicht zu unterschätzen. Wiegen Sie Ihren Koffer zu Hause und verpacken Sie Ihr Reisegut am besten in 2 einzelne Gepäckstücke, sofern sie das maximale Gewicht von 20 kg pro Gepäckstück nicht übersteigen.

Endlich Urlaub! Sie wollen mit Ryanair verreisen und haben Ihren Koffer vielleicht schon Tage …

Ryanair Gepäck: Maße, Gewicht und Kosten 2020

Wie jede andere Fluggesellschaft, legt auch Ryanair die selbst fest. Auch die (z. B. Gebühren für Aufgabegepäck) unterscheiden sich von Anbieter zu Anbieter.

: Wir haben für euch eine ➔ Übersicht der bereit gestellt. Sie wird regelmäßig aktualisiert.

Vorgaben zu Maße und Gewicht

Was das Aufgabegepäck angeht, so schreibt Ryanair, dass jeder Passagier bis zu 3 Gepäckstücke aufgeben darf.

Für 25 Euro kann Gepäck mit einem Gewicht von aufgegeben werden. Während der Hochsaison (Ostern, Sommer und Weihnachten) zahlen Passagiere 35 Euro pro Gepäckstück.

Wenn also beispielsweise zwei Personen, der selben Flugreservierung und bei Ryanair Gepäck von 20 Kilogramm gebucht haben, ist es möglich, einen 30 Kilogramm schweren Koffer mitzunehmen, sowie einen, der 10 Kilogramm wiegt. Wichtig ist nur, dass beide Koffer das den Reisenden zustehende

Auch solltet ihr beachten, dass Ryanair aus Sicherheitsgründen befördert. So kann sichergestellt werden, dass das für den Transport des Gepäcks zuständige Personal sich keinem unterzieht.

Gebühren und Kosten für Ryanair Gepäck

Manchmal ist es notwendig, Gepäck aufzugeben. Besonders bei oder falls Gegenstände mitgenommen werden sollen, die sind. Ein Beispiel hierfür sind. Welche Kosten für das Aufgeben von Gepäck bei Ryanair anfallen, wird im Folgenden erläutert.

Seit dem 01. November 2017 gibt es bei Ryanair nur noch für aufgegebenes Gepäck:

Pro Passagier dürfen insgesamt aufgegeben werden. Zusätzliches Gepäck könnt ihr bei Ryanair bis zu hinzubuchen. Dies erfolgt über den Menüpunkt auf der Homepage von Ryanair. Wer es nicht mehr schafft, zusätzliches Gepäck hinzuzufügen, muss mit einer rechnen.

Die Gebühren bei Ryanair sind Zu, wie beispielsweise zu Weihnachten, kostet das Aufgeben von Gepäck

Sperriges Gepäck wie müssen bei Ryanair gesondert aufgegeben werden. Welche Kosten hierfür anfallen, ergibt sich aus der Gebührentabelle für Ryanair.

Alternative: Gebühren sparen durch Reisen mit Handgepäck

Wer bei seinem Flug mit Ryanair etwas möchte, kann auch beschließen, zu reisen.

Mithilfe einiger Tricks lassen sich trotz begrenztem Stauraum. Ein weiterer Vorteil ist, dass ihr nach der Ankunft

Insgesamt lassen sich gut 60 Liter mitnehmen – ganz ohne Aufgabegepäck! Ihr wollt wissen, wie? In diesem Artikel könnt ihr es nachlesen.

Zusätzlich dazu besteht bei Aufgabegepäck stets das geringe Risiko, dass es Allerdings müsst ihr beachten, dass ihr im Handgepäck

Wenn ihr dennoch lieber Gepäck aufgeben möchtet, könnt ihr trotzdem sparen: Eine weitere Möglichkeit ist, sich ein zu teilen. Auf diese Weise könnt ihr entscheiden, welcher Koffer aufgegeben werden soll. In diesen können dann

Was darf nicht ins Aufgabegepäck bei Ryanair?

Während es für das Handgepäck ausreichend Informationen darüber gibt, findet man nur selten Vorschriften zum aufgegebenen Gepäck. Schließlich soll beinahe, was im Handgepäck nicht erlaubt ist, einfach transportiert werden.

Diese Vorgaben gelten auch, sondern sind genauso wie die Bestimmungen fürs Handgepäck, Allerdings handelt es sich dabei eher um Dinge, die ein durchschnittlicher Flugpassagier ohnehin nicht befördern muss.

Während Flüssigkeiten im Aufgabegepäck kein Problem sind, darf beispielsweise eine mitreisen. Der Grund dafür ist die wegen des verbauten Akkus bestehende

Auch dürfen nicht im aufgegebenen Gepäck mitreisen. Hier ist das enthaltene Gas problematisch. Das gilt selbstverständlich für, ebenso.

Eine übersichtliche Liste mit allen weiteren Gegenständen stellt z. B. Iberia zur Verfügung.

Dinge, die nicht ins aufgegebene Gepäck sollten

Abgesehen von den Dingen, die man generell nicht mitnehmen darf, gibt es auch Gegenstände, die untergebracht werden sollten.

Laptop, Tablet und ähnliches sind bei dem mit aufgegebenem Gepäck nicht sicher.

Wenig empfehlenswert ist auch die Beförderung von wie Obst. Dieses sollte im Handgepäck untergebracht werden.

Gehören auch nicht ins Aufgabegepäck, da ein Verlust ein großes Problem darstellen könnte.

Wie groß und schwer darf das Aufgabegepäck bei Rynair sein?

Ein aufzugebener Koffer oder eine aufzugebene Tasche bei Ryanair darf maximal 20 kg wiegen und die Maße 81x119x119 cm nicht überschreiten.

Was kostet 20 kg Gepäck bei Ryanair?

Für 20 kg Gepäck bezahlt man direkt bei der Buchung bei Ryanair meistens 25 Euro. In der Hochsaison zahlt man jedoch 35 Euro. Nachträglich dazu gebuchtes Gepäck kostet ab 40 Euro aufwärts.

Was sollte nicht ins Aufgabegepäck?

Es dürfen keine Akkus und Powerbanks mit mehr als 160 Wh, sowie Feuerwerkskörper und andere verbotene Gegenstände ins Aufgabegepäck. Eine übersichtliche Liste stellt z. B. Iberia zur Verfügung.

„Ryanair ist eine Diktatur“ – Interview mit einem Piloten des Billigfliegers

Ein Flugkapitän von Ryanair spricht über die Probleme der irischen Billigfluglinie, den Druck durch Manager, die miesen Arbeitsbedingungen und warum die Flugbegleiter Pfandflaschen sammeln.

Der Mann ist ein typischer Verkehrspilot: ruhig, kontrolliert, aber entschlossen. Jetzt sitzt er in einem Café in einer deutschen Kleinstadt, isst ein Wurstbrötchen und trinkt eine Cola light. Er will reden. Aber er will seinen Namen nicht nennen – er fürchtet Repressionen. Nachher muss er noch einmal für Ryanair von Deutschland nach Südeuropa fliegen: zweieinhalb Stunden in der Luft, 30 Minuten am Boden, zweieinhalb Stunden zurück – wenn alles glattgeht. Aber das tut es dieser Tage eher selten.

Bei Ryanair ist die Stimmung auf dem Tiefpunkt, und europaweit droht Streikchaos. Er ist ein erfahrener Pilot, mit mehr als 10.000 Flugstunden auf der Boeing 737, dem Arbeitstier der internationalen Luftfahrt, das Ryanair ausschließlich fliegt. Seit mehr als 15 Jahren fliegt er schon, rund fünf davon für Ryanair, den absoluten Preisbrecher unter den Billigfliegern.

Pilot: Ryanair ist nicht die erste Airline, für die ich arbeite. Ich habe schon einiges erlebt. Aber ich habe noch nie für eine Fluggesellschaft gearbeitet, die ihre Mitarbeiter dermaßen schlecht behandelt. Ryanair ist eine Diktatur mit Michael O’Leary an der Spitze.

Vor allem wegen der bisher verlässlichen Arbeitszeit: Auf fünf Tage Arbeit folgen vier freie Tage. Das ist sehr familienfreundlich. Aber inzwischen merkt man, dass Personal fehlt. Oft muss ich irgendwo einspringen, morgens von einer anderen Basis aus starten oder abends von irgendwo anders wieder nach Hause kommen. Und selbst das klappt nicht immer: Nächste Woche bin ich zum Beispiel an vier von fünf Flugtagen abends nicht zu Hause.

Nur ein paar. Und etwa die Hälfte war nach wenigen Monaten wieder weg. Man hatte ihnen viel versprochen, geschwärmt, wie toll Ryanair sei. Stattdessen werden wir gegängelt. Hier, es wird sogar erfasst, ob ich das Fahrwerk weniger als vier Meilen vor dem Flughafen ausgefahren habe. Das soll Sprit sparen.

Es gibt zu wenig fliegendes Personal. Neue Piloten und Copiloten werden hektisch eingestellt. Zuletzt wurde in Südafrika, Brasilien und dem Nahen Osten gesucht. Früher schaffte nur jeder zweite Bewerber die Einstellungstests, heute werden fast alle durchgewinkt und ins Flugtraining geschickt.

Ja, manchmal hat man schon Kollegen mit sehr geringer Erfahrung. Manche haben weniger als 500 Flugstunden und sind dann für 195 Menschen verantwortlich. Man merkt als erfahrener Pilot schnell, wie es mit einer Crew läuft und ob man besonders aufpassen muss. Das gilt übrigens auch für die Kabinenmannschaft. Denn auch da gibt es viel Fluktuation.

Im Ernstfall sind die Kollegen hinten extrem wichtig für die Sicherheit. Es gab gerade einen Fall in Spanien, wo ein Handyakku zu brennen anfing und es stark qualmte. Die Passagiere sind auf der Rollbahn über die Notrutschen raus. Auf einem Video kann man sehen, dass Passagiere panisch mit ihrem ganzen Handgepäck rutschen und sich ineinander verkeilen. Manche springen mit zwei Koffern in der Hand aus dem Flieger. Das muss die Kabinenmannschaft verhindern, weil Gepäck im Notfall die Fluchtwege versperrt und Menschen verletzt. Wenn es doch passiert, ist das ein Zeichen von Unerfahrenheit.

Eben: Das ist doch wirklich ein Witz. Und bis vor Kurzem mussten sie auch noch die Schulden ihrer Ausbildung, etwa 3000 Euro, abarbeiten. Das wurde erst im Februar gestoppt. Aber der neueste Trend ist jetzt, Leute aus Griechenland, Bulgarien und Rumänien anzuheuern und ihnen einen polnischen Vertrag zu geben. Für die klingt es erst mal gut, wenn sie 1200 Euro verdienen. Aber da kann man in Deutschland doch nicht von leben.

Im Winter müssen viele unbezahlten Urlaub nehmen, und manche beziehen dann Sozialhilfe. Ich habe Flugbegleiter hier in Deutschland erlebt, die sammeln nach den Flügen Pfandflaschen von den Sitzen, um sie einzulösen. Ich schäme mich fast, so etwas zu erzählen. Viele können sich nicht mal das Busticket zum Flughafen leisten und fahren morgens über eine Stunde mit dem Fahrrad. Nachts nehme ich oft die halbe Mannschaft im Auto mit in die Stadt.

Auf jeden Fall. Besonders wenn mal zwei unerfahrene Piloten zusammen unterwegs sind. Es gab im Winter einen Zwischenfall mit schweren Turbulenzen bei einem Flug über die Alpen. Beim Versuch, diese auszugleichen, haben die Piloten den Flieger wohl in eine dramatische Schräglage gebracht. Sie haben ziemlich viel Höhe verloren. Da sind im Cockpit alle möglichen Alarmsignale losgegangen. Bei allem über 30 Grad Neigung fängt der Flieger an, die Piloten geradezu anzubrüllen.

Ja, in einem anderen Fall löste sich ein Kabinentrolley und verletzte einen Flugbegleiter, der auf dem falschen Platz saß. Und es gab häufiger Probleme mit der Kommunikation. Wenn der Funkkontakt verloren geht, wird man von Kampfjets besucht, um eine Entführung auszuschließen. Erst kürzlich ist das einer Ryanair – Maschine an der Nordseeküste passiert, zu der belgische und britische Kampfflugzeuge aufgestiegen sind.

Oft daran, dass jemand den Funkkanal nicht entsprechend den Vorgaben wechselt oder ein Pilot zur Toilette geht und seinen Kopfhörer absetzt, ohne den Funk auf den Kollegen umzuschalten. Dann herrscht für die Fluglotsen verdächtige Stille im Cockpit.

Kollegen aus der Technik erzählen uns Piloten, sie müssten mit Ressourcen für 200 Flugzeuge die aktuell rund 400 Maschinen betreuen. Im Sommer war es früher normal, einen Techniker an jeder Basis zu haben, der sich vor Ort um technische Probleme kümmert. Aber tagsüber ist da jetzt meist niemand mehr.

Wir rufen in Dublin an. Und die versuchen, jemanden zu finden. In Memmingen musste kürzlich ein Flug gestrichen werden, weil ein Vogel im Fahrwerk klemmte. Es gab niemanden, der ihn entfernen konnte. Ryanair hat drei Learjets, die herumfliegen und Techniker zu den Stationen bringen, wo es Probleme gibt.

Das würde ich noch nicht sagen. Aber die Wartung ist am legalen Minimum. Und Piloten müssen oft entscheiden, ob sie mit der Maschine noch fliegen wollen. Da gibt es schon Druck aus Dublin.

Das Passagieraufkommen am Flughafen Memmingen ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen. Gleichzeitig ist der PKW Verkehr zum Flughafen sowie die Nachfrage nach Parkplätzen erheblich gewachsen. Parkplätze können von 365 Tagen bis zu 6 Stunden vor Anreise online gebucht werden. Buchen Sie frühzeitig und profitieren Sie von attraktiven Sonderangeboten.

Ab sofort steht Ihnen ein neuer Premium-Parkplatz zur Verfügung. Carport Parken FMM ist ein wettergeschützter, überdachter Parkplatz, ca. 4 km vom Flughafen entfernt. Von dort fährt alle 30 Minuten ein Shuttlebus direkt zum Terminal. Der Parkplatz ist exklusiv für Kunden mit Online-Buchung nutzbar.

Bringer & Abholer

Für Bringer und Abholer ist die spezielle Parkfläche direkt gegenüber dem Terminal reserviert. Diese eignet sich ideal für kurzes Halten zum Ein – und Aussteigen und Be – und Entladen. 10 Minuten Parken sind in diesem Bereich kostenlos. Die Kiss & Fly Zone erreichen Sie direkt über die Einfahrten von P1.

Nach Überschreitung der kostenlosen Parkzeit, wird die tatsächliche Parkdauer zum aktuell geltenden Tarif berechnet. Die Bezahlung erfolgt an den Kassenautomaten. Für längere Parkzeiten empfehlen wir Ihnen die Nutzung alternativer Parkplätze.

Behindertenparkplätze

Fluggästen mit Behinderung bietet der Flughafen Memmingen die Möglichkeit, auf den ausgewiesenen Stellplätzen zu parken. Auf allen Parkplätzen sind ausreichend Parkplätze für Gäste mit eingeschränkter Mobilität besonders gekennzeichnet.

E-Ladesäule für Elektrofahrzeuge

Ladepunkt 1 & 2: CCS-Typ2 Stecker 150 kW DC Ladepunkt 3: Typ2 Buchse 22 kW AC Ladepunkt 4: Typ2 Stecker 43 kW AC Es können alle 4 Ladepunkte gleichzeitig verwendet werden (2x AC + 2x DC).

Ladepunkt 1 & 2: CCS-Typ2 Stecker 150 kW Ladepunkt 3: Typ2 Buchse 22 kW AC Ladepunkt 4: Typ2 Stecker 43 kW AC Ladepunkt 5: CHAdeMO Stecker 50 kW DC Ladepunkt 6: Tesla Stecker 50 kW DC Es können 4 Ladepunkte gleichzeitig verwendet werden (2x AC + 2x DC).

Solange ein Fahrzeug geladen wird, fallen keine Parkgebühren an. Die Ladesäulen sind mit einer telefonischen Störungshotline ausgestattet, über die man rund um die Uhr Hilfe bei Ladeproblemen bekommen kann. Da es sich um Schnell-Ladestationen handelt können Sie die Fahrzeuge innerhalb kurzer Zeit vor dem Start Ihrer Reise oder nach der Rückkehr aufladen. Während der Abwesenheit müssen die Fahrzeuge auf einem der Flughafen Parkplätze abgestellt werden.

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google. Mehr erfahren

Parken am Flughafen

Am Flughafen Karlsruhe / Baden-Baden stehen ganzjährig mehr als 3.000 Parkplätze zur Verfügung, so dass eine Reservierung – auch während der Ferienzeiten – notwendig ist. Insbesondere die terminalnahen Parkflächen P 13 und P 15 verfügen immer über ausreichende Kapazitäten.

Die Langzeitparkplätze P 3, P 4, P 5, P 11, P 13, P 14, P 15 und der Kurzzeitparkplatz P 16 sind beschrankt. Beim Einfahren in den Parkplatz ziehen Sie an der Schranke Ihr Parkticket, das Sie nach Reiserückkehr am Automaten, z. B. im Ankunftsbereich im Terminal neben der Gepäckausgabe, bezahlen. Weitere Automaten finden Sie bei den Parkplätzen. Eine Bezahlung mit American Express-Kreditkarten ist nicht möglich. Für alle anderen Parkbereiche ist ein Parkschein am Parkscheinautomat zu lösen.

Behindertenparkplätze (kostenpflichtig)

Kunden mit Behindertenausweis finden auf dem Parkplatz P 13 direkt hinter dem B&B-Hotel in geringer Entfernung zum Terminal ausgewiesene Behindertenparkplätze.

Direkt vor dem Terminal finden Sie Kurzzeitparkplätze für Behinderte. Auf diesen Kurzzeitparkplätzen können Sie für maximal 2 Stunden kostenlos parken (gilt nur mit Parkscheibe und Behindertenausweis).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert