Kann man rund um Glendalough radeln

Your access to this site has been limited by the site owner

If you think you have been blocked in error, contact the owner of this site for assistance.

If you are a WordPress user with administrative privileges on this site, please enter your email address in the box below and click „Send“. You will then receive an email that helps you regain access.

Block Technical Data

Block Reason:

Time:

Access from your area has been temporarily limited for security reasons.
Mon, 28 Aug 2023 22:21:41 GMT

About Wordfence

Wordfence is a security plugin installed on over 4 million WordPress sites. The owner of this site is using Wordfence to manage access to their site.

You can also read the documentation to learn about Wordfence’s blocking tools, or visit wordfence. com to learn more about Wordfence.

Click here to learn more: Documentation

Generated by Wordfence at Mon, 28 Aug 2023 22:21:41 GMT.
Your computer’s time: .

Https://www. fotowissen. eu/glendalough/

Glendalough Round Tower

De. wikipedia. org/wiki/Glendalough Glendalough ist ein Tal in den irischen Wicklow Mountains, etwa 40 km südlich von Dublin gelegen. Es ist bekannt für seine Klostersiedlung – eine der berühmtesten der Insel Irland – am unteren der beiden Seen. Es ist gut mit Tagestouren im Bus von Dubling aus zu erreihen.

Die Klosteranlage von Glendalough sollte man unbedingt besuchen, für uns ist es ein ganz besonderer Ort. Auch sind Wanderungen rund um die zwei Seen sehr zu empfehlen.

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Https://www. komoot. de/highlight/442189

Ausflugsziele rund um Wicklow

Bei so vielen schönen Ausflugszielen und Sehenswürdigkeiten rund um rund um Wicklow wird dir bestimmt nicht langweilig. Ob du lieber wanderst oder Rad fährst, die 20 besten Attraktionen warten nur darauf, von dir entdeckt zu werden – oder von der ganzen Familie. Lass dich von den besten Freizeittipps der Region für dein nächstes Abenteuer inspirieren.

Die 20 schönsten Ausflugsziele rund um Wicklow

Kann man rund um Glendalough radeln

Djouce

Der Djouce in Irland ist ein beliebter Ort für Wanderer. Der Berg befindet sich im County Wicklow und bietet eine atemberaubende Aussicht auf die Umgebung. Die Wanderwege auf dem Djouce … weiterlesen

Https://www. komoot. de/guide/2635487/ausflugsziele-rund-um-wicklow

Wicklow Mountains National Park

Der Garten Irlands, Wicklow-Mountains-Nationalpark von etwa 200 km² ist einer der sechs Nationalparks in der Republik Irland.

    Irlands Osten & Dublin

Seit 1991 wird der Wicklow Mountains National Park mit rund 200 km² in einer der schönsten Regionen Irlands ausgewiesen. Als einer von sechs National Parks steht auch in den Wicklow Mountains der Schutz der Natur, aber auch der kulturellen Schätze im Vordergrund. Neben Glendalough, der alten Klosterstätte in dem atemberaubend schönen Tal der zwei Seen findet man auch Megalithenanalgen und Grabgänge sowie Ring – oder Steinforts in der Gegend. Die Blicke von den Berggipfeln auf die weiten grünen Flächen und den nicht weit entfernten Ozean sind jede Strapaze wert und die Wanderwege an sich, immer durch den sich stets wandelnden Garten Irlands sind perfekt um die Seele einmal baumeln zu lassen. Heritage Ireland Site

Https://www. travelling-britain. com/wicklow-mountains-national-park/

The Spinc and Glenealo valley (White Route) – Wicklow Nationalpark

Diese beliebte Wanderung führt durch einige der spektakulärsten Landschaften im County Wicklow, im Südosten der Insel.

Wicklow: Beliebter Rundwanderweg

Der Name Spinc stammt aus dem Irischen „An Spinc“ und bedeutet „spitzer Hügel“. Der Weg steigt steil zum Poulanass-Wasserfall an, bevor er im Zickzack den Hügel hinauf zu einem Aussichtspunkt mit Blick auf den Upper Lake führt. Ein Holzsteg geht an der Spitze der Klippen (dem Spinc) entlang, bevor man durch Moor und Heide in das malerische Glenealo-Tal hinabsteigt, in dem eine große Hirschherde lebt. Ein holpriger Weg führt du dann wieder hinunter ins Glendalough Valley.

Details

Wegearten

Sicherheitshinweise

Überwiegend gut begehbare Wege. Trittsicherheit erforderlich.

Weitere Infos und Links

Wegbeschreibung

Start

Anreise

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus erreichbar

Es gibt nur wenige öffentliche Verkehrsmittel, mit denen man den Wicklow Mountains National Park erreichen kann. Viele private Reiseveranstalter bieten Touren in den Park und insbesondere nach Glendalough an.

Glendalough wird auch von einem privaten Busdienst angefahren – dem St. Kevin’s Bus. Er fährt vom Stadtzentrum Dublins über Bray und Roundwood. (www. glendaloughbus. com)

Transport for Ireland Betreibt einen Local Link Bus von Wicklow Stadt nach Glendalough.

Bus Éireann und Dublin Bus fahren einige der Städte in der Nähe des Nationalparks an – Enniskerry im Norden, Rathdrum, Wicklow und Arklow im Osten sowie Baltinglass und Blessington im Westen.

Https://www. outdooractive. com/mobile/de/route/wanderung/wicklow/the-spinc-and-glenealo-valley-white-route-wicklow-nationalpark/801492142/

Wicklow Mountains: Wandern, Sehenswürdigkeiten und Strände bei Dublin

Kann man rund um Glendalough radeln

Es gibt viele sehr schöne Regionen in Irland. Wenn du an der Ostküste oder vielleicht sogar in Dublin Urlaub machst, dann schau dir auf jeden Fall auch die Wicklow Mountains an: Ein tolles Gebirge mit zahlreichen schönen Seen und vielen historischen Sehenswürdigkeiten, das immer einen Besuch wert ist. Das Gebiet ist ein Paradies für Naturliebhaber und Aktivurlauber mit unzähligen Wanderwegen, Moorgebieten und Wasserfällen – und das alles mit Meerblick.

Die Wicklow Mountains

Die Wicklow Mountains sind ein Gebirgszug, der direkt südlich von Dublin beginnt. Die Gegend ist wunderschön und auf jeden Fall eine Reise wert. Tolle Berge, einsame Bergseen und Moore prägen das Gebiet. Ich finde die Landschaft dort ziemlich einzigartig: Liebliche Berge und Hügel, ungewöhnlichen schwarzen Seen, Heide, Wasserfälle, geschichtsträchtige Klosteranlagen und ein sagenhafter Weitblick – was will man mehr.

Der größte Teil des Gebirgszugs ist ein Nationalpark, der sage und schreibe 20.000 Hektar groß ist. Viele Ausflüge habe ich über die Jahre in diese wunderschöne Gegend gemacht, es gibt einfach wahnsinnig viel zu sehen. Tief beeindruckt von der Schönheit dieses Landstrichs konnte ich mich doch nie daran sattsehen.

Hier meine Tipps für die schöne Gegend: Wandern und Sehenswürdigkeiten.

Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten in den Wicklow Mountains

Es gibt zahlreiche Aktivitäten hier in den Wicklow Mountains: Wanderung und Sightseeing stehen ganz oben. Allerdings würde ich – falls irgendwie möglich – die Wochenenden meiden, da die Berge dann auch von zahlreichen Einheimischen besucht werden, zusätzlich zu den Touristen. Dabei ist hauptsächlich das Parken ein Problem: An den eher schmalen Straßen gibt es oft nur kleine Parkplätze für wenige Autos.

Wenn man einen Parkplatz gefunden hat, verteilen sich die Besucher normalerweise schnell – auf Wanderungen trifft man meistens nur ab und zu jemanden.

Was gibt es zu sehen, wo kann man wandern?

Ein Besuch von Glendalough sollte auf keinen Fall fehlen. Glendalough ist eine der Hauptattraktionen in den Wicklow Mountains – eine alte Klosteranlage in wunderschöner Umgebung. Man kann sich die Klosterruinen ansehen oder aber auch wandern. Wenn man nicht selbst fahren möchte, kann man einen Tagesausflug von Dublin machen, zum Beispiel als organisierte Bustour.

Kann man rund um Glendalough radeln

Kann man rund um Glendalough radeln

In der direkten Umgebung gibt es 9 markierte Wanderwege: Von kurzen Spaziergängen bis hin zu einer ca. 4-stündigen Bergtour ist hier alles dabei. An den Seen Upper Lake und Lower Lake führen schöne Wege entlang, die man auf jeden Fall ein Stück weit gehen sollte. Am Ende des Upper Lakes befindet sich das Miners Village.

Auch der Sugar Loaf am Rand der Wicklow Mountains wird gerne besucht. Der Sugar Loaf ist ein Berg, der ein bisschen einsam dasteht und wegen der tollen Aussicht von praktisch jedem Touristen bestiegen wird. Ich finde allerdings, dass der Berg von der Weite am besten aussieht – und das meine ich jetzt nicht ironisch (na ja, vielleicht ein bisschen). Der Berg ist 500 m hoch und ragt als markanter Punkt ziemlich auffällig aus seiner Umgebung heraus. Man sollte gutes Schuhwerk tragen, wenn man ihn besteigen möchte, da auf den Wegen teilweise lose Steine liegen und der Weg an sich recht steil ist.

Was ihr euch unbedingt anschauen solltet, ist das Lough Tay (siehe Foto ganz oben). Von Einheimischen wird der See auch Guinness Lake genannt, weil er ein bisschen wie ein Pint Guinness aussieht. Dort kann man ebenfalls sehr schön wandern: Diese wunderschöne Wanderung in den Wicklow Mountains, die ich immer wieder gerne gemacht habe, führt zum Djouce Mountain. Beim Lough Tay gibt es einen kleinen Parkplatz. Von dort führt ein Weg hinauf zum Djouce Mountain. Hier ist der Parkplatz:

Https://www. bettinas-reisetipps. de/irland-urlaub-dublin-str%C3%A4nde-k%C3%BCste-wandern-wicklow-mountains/

Die ersten Tage in Dublin

Nach langer Vorbereitungszeit hat es endlich geklappt. Ich bin sicher in Dublin gelandet, habe das Haus meiner Gastfamilie gefunden und auch so langsam die Orientierung zurück erlangt. Mein Zimmer liegt etwas außerhalb von Dublin in dem Vorort Sandymount, ein kleines Nest direkt am Strand.

Kann man rund um Glendalough radeln

Sandymount Beach

Da ich ein Fahrrad geliehen bekommen habe, ist das Erreichen sowohl des Labors auf dem Campus der UCD als auch des Stadtzentrums von Dublin kein Problem. In beide Richtungen braucht man ca. 15 min. mit dem Fahrrad. Ohne ein Fahrrad ist allerdings ein Vorort meiner Meinung nach nicht unbedingt zu empfehlen, da hier auch Studenten für den Bus zahlen, was dann auf Dauer das Taschengeld drastisch reduziert. Auch ansonsten sollte man seinen Trip nicht zu knapp kalkulieren, da die Preise hier schon etwas höher sind als in Deutschland, gerade Luxusgüter wie Alkohol und Zigaretten sind hier deutlich teurer. Nichtsdestotrotz laden die etlichen Pubs dazu ein Abends auszugehen und es ist auch kein Problem, neue Bekanntschaften zu finden, da die Studenten hier alle sehr offen sind. Grundsätzlich ist die UCD ziehmlich international aufgestellt, so ist auch die Zusammensetzung hier im Labor bunt gemischt von Iren über italienische, serbische oder polnische Mitarbeiter ist alles dabei. Da diese alle auch am Anfang dieselben Probleme hatten – sei es Orientierung, fehlende Vokabeln, wo ist die Post, was mache ich nach der Arbeit etc. – sind alle sehr hilfsbereit und sehen auch über kleine Formulierungsprobleme hinweg. Um Langeweile nach der Uni braucht man sich auch keine Sorgen machen. So gibt es ein riesiges Sportangebot an der UCD, das von verschiedensten Teamsportarten über eine Fitnessstudio und verschiedenen Fitnesskursen wie Pilates, Zirkeltraining, Spinning usw. eigentlich alles zu bieten hat. http://www. ucd. ie/sport/

Ansonsten kann man aber auch einfach die Umgebung erkunden. So befinden sich in direkter Umgebung der UCD z. B. die Three Rock Mountains oder der Hafen von Dun Laoghaire.

Hafen von Dun Laoghaire Hafen von Dun Laoghaire Hafen von Dun Laoghaire

Aber auch das Zentrum von Dublin hat mit dem Trinity College, dem Hafen, St. Stephens Green oder dem Park of Remeberrance einiges zu bieten.

Kann man rund um Glendalough radeln

Trinity College with the Book of Kells

Kann man rund um Glendalough radeln Kann man rund um Glendalough radeln

Kann man rund um Glendalough radeln

Garden of Remeberrance

Wer dann immer noch nicht genug hat, kann eine der etlichen Tagestouren z. B. nach Glendalough und Kilkenny, den Cliffs of Moher oder den Giant Causeways unternehmen.

Glendalough Upper Lake Glendalough Glendalough Glendalough Kilkenny Castle Kilkenny

Https://www. uni-muenster. de/CareerService/blog-erasmus/die-ersten-tage-in-dublin/

Wicklow Mountains

Eine traumhafte Urlaubsregion an der Ostküste von Irland – das sind die Wicklow Mountains. Ob als Tagesausflug aus dem nicht weit entfernten Dublin oder als eigenständiges Ziel im Rahmen Ihrer Rundreise, dem größten Gebirgszug des Landes sollten Sie unbedingt einen Besuch abstatten. Im County Wicklow gelegen, bietet das Gebirge nicht nur tolle Erlebnisse in der Natur, sondern auch Sehenswürdigkeiten, die es sich zu entdecken lohnt. Starten Sie mit der Besichtigung des Powerscourt-Anwesens, dessen Gärten ebenso wie die palastähnliche Anlage man in dieser Gegend so nicht vermuten würde. Hier befindet sich auch der mit 121 Metern Fallhöhe größte Wasserfall in Irland. Johnny Fox’s Pub ist nicht nur eine sehenswerte Institution, sondern lockt auch mit irischen Spezialitäten und einer allabendlichen Tanzshow. Naturliebhaber bewundern den Bergsee Lough Tay, eines der berühmtesten Fotomotive in den Wicklow Mountains. Wer gerne wandert, kann den Great Sugarloaf besteigen und vom Gipfel traumhafte Blicke über die Landschaft genießen.

Ihr Spezialist für Irland-Reisen

Wir bieten Ihnen Rundreisen Garantiert zum günstigsten Preis im Internet an. Bei uns buchen Sie Ihre Rundreise mit BestPrice-Garantie!

Wir beraten Sie persönlich

Gerne beraten unsere qualifizierten Rundreiseberater Sie unter Tel.: 0800 337 3337 persönlich. Jetzt unseren kostenlosen Service nutzen.

Https://www. rundreisen. de/de/rundreisen/rundreisen-angebote/irland/county-wicklow-wicklow-mountains. html

Hotel The Glendalough

Kann man rund um Glendalough radeln

Alle Premium-Vorteile im Überblick Um von den Vorteilen zu profitieren, wählen Sie bei der Buchung die Premium-Mitgliedschaft aus.

Hotel allgemein

Gesamtzahl Zimmer
Check-In
Check-Out
Nichtraucher – und Raucherinformation

Das Hotel allgemein

Das Glendalough Hotel ist ein wunderschönes Hotel im Herzen des Nationalparks Wicklow Mountains. Genießen Sie einen entspannten Aufenthalt in einer atemberaubenden Umgebung. Das Hotel bietet eine Vielzahl von Annehmlichkeiten, einschließlich eines Restaurants, eines Pubs und einer Lounge mit offenem Kamin. Die Zimmer sind geräumig und bieten einen herrlichen Blick auf die Umgebung und die Berge.

Die Lage des Hotels

Das Glendalough Hotel liegt in einem Tal und bietet einen wunderschönen Blick auf die Umgebung und die Berge. Der Nationalpark ist bekannt für seine Wanderwege und Klettersteige. In der Umgebung finden Sie auch sechs Golfplätze. Das Hotel ist nur 45 km von Waterford und 35 Fahrminuten vom Meer entfernt.

Zimmer / Unterbringung im Hotel

Die Zimmer im Glendalough Hotel sind geräumig und bieten einen herrlichen Blick auf die Umgebung und die Berge. Alle Zimmer sind mit einem eigenen Bad, einem Schreibtisch, einem Haartrockner und einem Bügeleisen ausgestattet.

Gastronomie im Hotel

Das Restaurant Glendassan River bietet regionale und internationale Speisen aus frischen und lokalen Zutaten. In der Glendalough Tavern erwartet Sie freundliche irische Pub-Atmosphäre und Bar-Snacks. In der Lounge mit offenem Kamin können Sie sich im Winter entspannen.

Sport und Unterhaltung

Der Nationalpark bietet eine Vielzahl von Aktivitäten wie Wandern und Klettern. In der Umgebung finden Sie auch sechs Golfplätze.

Hinweis: Verfasst von HolidayCheck. Alle Angaben ohne Gewähr. Bitte lesen Sie vor der Buchung die verbindlichen Angebotsdetails des jeweiligen Veranstalters.

Https://www. holidaycheck. de/hi/hotel-the-glendalough/d2a72a9a-52c0-3f46-9b10-a610ef55a1ea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert