Fahrradverleih in Leverkusen

Willkommen bei wupsiRad Leverkusen. Informiere dich hier über unsere Ausleih-Tarife, erfahre wie wupsiRad funktioniert und erfahre, was es Neues gibt.

Ideal für Leverkusener*innen & Pendler*innen

Von der Arbeit zur Bushaltestelle radeln, den letzten Bus verpasst oder einfach mal das Auto stehen lassen – mit wupsiRad kommst du flexibel von A nach B und überwindest auch den letzten Kilometer von der Haltestelle bis zum Ziel. Gönne dir elektrische Unterstützung mit unseren E-Bikes. VRS-Chipkarten-Inhaber*innen genießen Vergünstigungen – auch mit KVB-Rad Köln, nextbike Bonn und RVK e-Bike.

Ideal für Besucher*innen & Kulturinteressierte

Erfahre Leverkusen per Rad. Besuche das Museum im Schloss Morsbroich oder entdecke die heimische Tierwelt im Wildpark Reuschenberg. Von dort ist es nicht weit zum Neuland-Park mit seinen zahlreichen Unterhaltungsangeboten und Gärten. Einen Blick über die Stadt bietet die Aussichtsplattform des Wasserturms in Bürrig. Der Japanische Garten im Süden der Stadt zählt zu den zehn schönsten Gärten des Landes und bietet Entspannung, wohingegen es im Sportpark aktiv zugeht, wenn der Bundesligist Bayer 04 Leverkusen spielt.

Mit einem Account alle nextbike-betriebenen Systeme in über 300 Städten in 27 Ländern nutzen.

Tägliche Kontrolle und Instandhaltung des Fuhrparks durch ein starkes Serviceteam vor Ort.

Best Deal:

Der Monatstarif ist ideal für Pendler*innen und regelmäßige Nutzer*innen. Die ersten 30 Minuten pro Ausleihe sind inklusive.

Über uns

Nextbike by TIER ist europäischer Bike-Sharing Marktführer und steht für eine multimodale und sozialgerechte Mobilitätswende. An 300+ Orten in mehr als 20 Ländern hat nextbike by TIER Bike-Sharing als elementaren Bestandteil von lebenswerten Städten und Regionen etabliert. Integriert in den ÖPNV bietet nextbike by TIER mit klassischen Fahrrädern, E-Bikes und Cargo-Bikes Millionen von Nutzer*innen das passende Transportmittel für den täglichen Bedarf. nextbike by TIER ist eine Marke der TIER Mobility SE, dem weltweit führenden Anbieter für Mikromobilität.

Bike Sharing

Sie haben gerade kein eigenes Fahrrad? Kein Problem – leihen Sie sich doch einfach ein Fahrrad aus und Sie sind aktiv mobil. Für die Fahrradtour oder schnell vom Bahnhof nach Hause, mit den Leihrädern, die Sie an vielen Stellen in Mönchengladbach bekommen, können Sie ganz unkompliziert und schnell ein Fahrrad nutzen.

Nutzen Sie dafür den klassischen Fahrradverleih oder das öffentliche BikeSharing-System NEW MöBus nextbike mit 250 Rädern an 44 Stationen.

NEW MöBus nextbike

Das Fahrrad-Verleihsystem NEW MöBus nextbike bietet BikeSharing im Stadtgebiet mit ca. 250 Fahrrädern an 44 Stationen an. Die Fahrräder können nach Registrierung unkompliziert ausgeliehen und wieder zurückgegeben werden – per App oder auch per Telefonhotline. Einmal registriert, können die Räder weltweit in allen Nextbike BikeSharing-Systemen genutzt werden. Weitere Informationen erhalten Sie beim Anbieter: www. nextbike. de/de/moenchengladbach/

Registrierung

Wer ein Nextbike nutzen möchte, meldet sich einmalig an – per nextbike-App oder auf der Internetseite www. nextbike. de. Die App gibt es im Google Play Store oder im iOS AppStore. Im Basistarif kostet die Fahrt pro halbe Stunde mit dem Leihrad 1 Euro und maximal 9 Euro pro Tag. Für Vielfahrer*innen lohnt sich außerdem der Jahrestarif in Höhe von 48 Euro: Die erste halbe Stunde pro Ausleihe ist dann immer gratis. Die Registrierung für das System und die App sind kostenlos. Ist man erst einmal registriert, kann in jeder Stadt mit einem nextbike-Verleihsystem geradelt werden.

Ausleihe und Rückgabe

Die Räder sind mit einem GPS ausgestattet, sodass per App die aktuellen Standorte der Räder abgerufen werden können. Das Ausleihen der Räder ist zu jeder Tageszeit möglich. Es funktioniert so: App öffnen, damit den QR-Code am Rad scannen, und das Schloss öffnet sich automatisch. Bis zu vier Räder auf einmal können über ein Kundenkonto ausgeliehen werden. Das Rad muss dabei nicht an der Station zurückgegeben werden, an der es entliehen wurde. Es kann beliebig in einen der freien Ständer in den Stationen zurückgestellt werden, die speziell für die Leihräder vorgesehen sind. Die Buchung endet dann automatisch. Sollte einmal kein Ständer frei sein, kann das Rad auch direkt neben der Station abgestellt werden. Bitte beachten Sie: Für das Abstellen außerhalb der Stationen (Entfernung mehr als 20 m) kann der Anbieter eine Servicegebühr verlangen. Die Stationen sind vor Ort deutlich gekennzeichnet.

Informationen zur Lage der Stationen und zu den dort verfügbaren Fahrrädern hier bei Nextbike.

Abrechnung

Bei Kreditkarte oder Paypal wird der Betrag sofort abgebucht, bei Bankeinzug einmal in der Woche. Jede Fahrt mit einem Santander nextbike lässt sich jederzeit im Kundenkonto einsehen. Dazu müssen sich Nutzer mit ihrer Kundennummer und ihrem PIN-Code einloggen. Sie können dort genau einsehen, wie lange die Fahrt gedauert hat und welche Gebühr dafür berechnet wurde.

Ausstattung

An allen Santander nextbikes ist ein Korb befestigt. Dazu hat das Rad eine Gangschaltung und einen Nabendynamo mit Tagfahrlicht. Die Santander nextbikes sind mit Luftreifen ausgestattet.

Fahrradverleih in den Radstationen

Die beiden Radstationen an den Bahnhöfen Mönchengladbach Hbf und Rheydt Hbf bieten Fahrradverleih von Pedelecs und konventionellen Rädern an. Auch ein Lastenrad kann dort ausgeliehen werden. Bitte informieren Sie sich direkt bei den Radstationen. Informationen zum Angebot der Radstationen, zu Adressen, Telefonnummern und Öffnungszeiten erhalten Sie hier.

Fahrradverleih beim Fahrradhändler, in Hotels und der Gastronomie

Auch Fahrradhändler bieten häufig den Verleih von Fahrrädern an. Informieren Sie sich am besten vor Ort beim Fahrradhändler Ihres Vertrauens. Zunehmend bieten auch Hotels und Gastronomie Fahrradverleih an, so zum Beispiel im Restaurant am Schloss Rheydt. Informieren Sie sich bitte bei den Anbietern über das jeweilige Angebot.

Angaben zu externen Anbietern können ständigen Veränderungen unterliegen und sind daher ohne Gewähr.

Wie funktionieren Leihfahrräder

Registriere dich schnell und kostenlos per App oder Webseite. Räder können über die nextbike-App, über die Hotline oder – wenn vorhanden – über Terminal oder BikeComputer ausgeliehen werden. Radtypen können sich von Stadt zu Stadt unterscheiden, weshalb Ausleihprozesse voneinander abweichen können.

Welche Ausleihkanäle zur Verfügung stehen und wie genau die Ausleihe in einem System funktioniert, wird auf der jeweiligen Webseite des Systems erklärt. Sollte dir diese unbekannt sein, nutze bitte die Standortsuche.

Wo kann ich mein nextbike abstellen?

Je nach System können die Räder an offiziellen Stationen oder innerhalb einer Flexzone gut einsehbar an jeder öffentlichen Straße zurückgegeben werden. Auf der Standortkarte in deiner nextbike App kannst du ganz einfach sehen, wo sich die nächste Station befindet bzw. bis wohin die Flexzone reicht.

Ob das System über eine Flexzone oder nur über Stationen verfügt, erfährst du auf der jeweiligen Webseite des Systems. Sollte dir diese unbekannt sein, nutze bitte die Standortsuche.

Räder dürfen nur in dem System zurückgegeben werden, in dem sie ausgeliehen wurden. Städteübergreifende Rückgaben sind nur in Verbundssystemen wie VRNnextbike, metropolradruhr oder RVK e-Bike möglich.

E-Bikes und E-Cargobikes müssen in die Ladeständer gestellt werden. Sollte keiner frei sein, wird das Rad daneben abgestellt und das Schloss geschlossen.

KVB-Rad Köln: In Köln könnt ihr vor der Rückgabe die kleine Lampe am Heck des Rads überprüfen. Blinkt diese vor der Rückgabe grün, kann das Rad in diesem Bereich abgestellt werden. Blinkt sie rot, befindet sich das Rad außerhalb der Flexzone und abseits von Stationen. Eine Rückgabe hier ist nicht erlaubt.

Wie gebe ich mein nextbike zurück?

Stelle das Rad an einer offiziellen Station oder – wenn vorhanden – innerhalb der Flexzone des jeweiligen Systems ab und schließe das Schloss. E-Bikes und E-Cargobikes müssen in die Ladeständer gestellt werden. Sollte keiner frei sein, wird das Rad daneben abgestellt und das Schloss geschlossen.

Zahlenschloss :Verfügt das Rad über ein Zahlenschloss, so gib das Rad über die App zurück, indem du den Standort angibst.

BikeComputer :Verfügt das Rad über einen BikeComputer und Gabelschloss, so schließe das Schloss und bestätige auf dem BikeComputer mit „OK“ die Rückgabe.

Rahmenschloss :Verfügt das Rad über ein Rahmenschloss, so schließe das Schloss. Das Rad wird automatisch zurückgegeben.

Station mit Smartdocks :Gibst du dein Rad an einer Station mit Smartdocks zurück, so schiebe es in den Ständer. Ein Piepton bestätigt die Rückgabe. Ist die Station voll, so stelle das Rad daneben ab, schließe das Schloss und gib das Rad über App, Hotline* oder Terminal zurück.

Wie die Rückgabe in einem bestimmten System funktioniert, erfährst du auf der jeweiligen Webseite des Systems. Sollte dir diese unbekannt sein, nutze bitte die Standortsuche.

Was kostet nextbike?

Der Basistarif in Deutschland beträgt i. d.R. 1 € pro 15 Minuten und maximal 15 € pro 24 Stunden je Ausleihe. In einigen Städten können die Preise jedoch abweichen. In vielen Städten gibt es zudem Sonderkonditionen für ÖPNV-Abonnent*innen und Studierende. Die örtlichen Preise können der jeweiligen Webseite des Systems entnommen werden. Sollte dir diese unbekannt sein, nutze bitte die Standortsuche.

Wie erreiche ich den Kundenservice?

Allgemein befinden sich die Kontaktinformationen zu unserem Kundenservice in der Fußzeile der jeweiligen Webseite des Systems. Sollte dir diese unbekannt sein, nutze bitte die Standortsuche.

I. d.R. erreichst du unseren Kundenservice unter kundenservice@nextbike. de bzw. +49 (0) 30 69205046 .

    nextbike Berlin-Kunden kontaktieren bitte +49 (0)30 12 08 63 64 oder kundenservice@nextbike. de WK-Bike Bremen-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@wk-bike. de bzw. +49 (0) 421 367 136 71 . VAG_Rad Nürnberg-Kunden kontaktieren bitte rad@vag. de bzw. +49 (0) 911 283-2453 . Frelo Freiburg-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@frelo-freiburg. de. nextbike Hannover-Kunden und Nibelungen-Bike Braunschweig-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341-39283965. KVB-Rad-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 221 292 033 90. MOBIbike-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341 392 839 66.

Ich habe eine fehlerhafte Abbuchung in meinem Kundenkonto entdeckt, wie kann ich vorgehen?

Bitte kontaktiere unseren Kundenservice telefonisch oder per E-Mail, um Falschberechnungen korrigieren zu lassen. Bitte stelle uns hierfür alle nötigen Informationen zur Ausleihe / Tarif / Kundenkonto zur Verfügung, um den Sachverhalt nachvollziehen zu können. Unseren Kundenservice erreichst du unter kundenservice@nextbike. de oder +49 (0) 30 69205046 .

    WK-Bike Bremen-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@wk-bike. de bzw. +49 (0) 421 367 136 71 . VAG_Rad Nürnberg-Kunden kontaktieren bitte rad@vag. de bzw. +49 (0) 911 283-2453 . Frelo Freiburg-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@frelo-freiburg. de nextbike Hannover-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341-39283965. KVB-Rad-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 221 292 033 90. MOBIbike-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341 392 839 66.

In welchen Städten ist nextbike verfügbar?

Nextbike gibt es in über 300 Städten und mehr als 25 Ländern auf vier Kontinenten, unter anderem in Berlin, Warschau, Budapest, Glasgow und Riga. Eine vollständige Übersicht über die Standorte von nextbike findest du auf nextbike. de/standorte.

Die Rückgabe wurde nicht erfasst. Was soll ich tun?

Melde nicht erfasste Rückgaben bitte unverzüglich unserem Kundenservice über die Hotline unter +49 (0) 30 69205046 und halte die Radnummer, den Abstellort und die tatsächliche Nutzungsdauer bereit. Unser Kundenservice beendet für dich die Ausleihe und passt die Ausleihgebühren entsprechend an.

    WK-Bike Bremen-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@wk-bike. de bzw. +49 (0) 421 367 136 71 . VAG_Rad Nürnberg-Kunden kontaktieren bitte rad@vag. de bzw. +49 (0) 911 283-2453 . Frelo Freiburg-Kunden kontaktieren bitte kundenservice@frelo-freiburg. de nextbike Hannover-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341-39283965. KVB-Rad-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 221 292 033 90. MOBIbike-Kunden kontaktieren bitte +49 (0) 341 392 839 66.

Wie kann ich eine 20 €-Strafe für falsche Rückgabe noch abwenden?

Hast du das Rad unsachgemäß zurückgegeben, kannst du durch eine erneute Ausleihe die sonst anfallende Gebühr von 20 € abwenden, wenn du das Rad nun ordnungsgemäß zurückgibst. Die zwei aufeinanderfolgende Ausleihen desselben Rads werden dann miteinander verschmolzen. Konkret bedeutet dies, dass die endgültige Ausleihdauer sich aus Startzeit der ersten und Rückgabezeit der zweiten Ausleihe berechnet. Die Pause zwischen den beiden Ausleihen wird dann ebenfalls zur Fahrtzeit hinzugefügt. Die 20 € für falsche Rückgabe wird dafür gelöscht.

Warum muss ich 20 € Servicegebühr zahlen (obwohl ich das Rad dort abgestellt habe, wo ich es ausgeliehen habe)?

Eine Servicegebühr von mind. 20 € fällt an, wenn ein Rad außerhalb einer Flexzone bzw. abseits einer offiziellen Station zurückgegeben wurde. Wenn die Rückgabe des Fahrrades außerhalb einer Flexzone erfolgt, berechnen wir eine Servicegebühr von 20 € plus 2 € pro km Entfernung von der Grenze der Flexzone.

Dabei spielt es keine Rolle, ob das Rad bereits außerhalb der Flexzone bzw. abseits einer Station ausgeliehen wurde. Die Servicegebühr des Vorgängers deckt nicht das Fehlverhalten des nächsten Nutzers ab.

Das Rahmenschloss öffnet nicht. Was soll ich tun?

Überprüfe zunächst, ob eine Speiche das Schloss blockiert, indem du das Hinterrad etwas drehst. Öffne es dann erneut über die App.

Wenn das Rahmenschloss auch nach erneutem Öffnungsversuch über die App nicht öffnet, erkennt unser System dies nach drei Minuten automatisch und bricht die Ausleihe ab. Kosten fallen keine an. Bitte überprüfe den Abbruch in deiner App und melde dich beim Kundenservice, falls diese auch nach drei Minuten noch aktiv ist.

SprottenFlotte

Mit dem Rad vom Bahnhof weiter zur Arbeit: Die Radmitnahme ist in vollen Bussen und Zügen zur Hauptverkehrszeit häufig schwierig. Trotzdem sind viele Pendler:innen am Zielort gerne flexibel und kostengünstig unterwegs. Bikesharing ist hier eine sehr gute Möglichkeit. Ab der Ankunftsstation geht es mit dem Leihrad weiter zum Zielort. Aber nicht nur für Pendler:innen ist die SprottenFlotte eine Option, sondern für alle, die kein eigenes Rad dabeihaben und spontan mobil sein möchten.

    es stärkt den nachhaltigen Alltagsverkehr es schafft eine zusätzliche, kostengünstige und umweltfreundliche Alternative zum Pkw es steigert die touristische Attraktivität

Die Pilotphase des Projekts in Kiel und einigen Umlandgemeinden startete im Sommer 2019 mit ca. 150 Rädern und lief bis Ende 2020. Seit 2021 gibt es die SprottenFlotte auch in Eckernförde und in Rendsburg sowie in Preetz und in Plön. Außerdem wurde die SprottenFlotte mit freundlicher Unterstützung der Förde Sparkasse elektrifiziert: 80 E-Bikes und fünf E-Lastenräder stehen zur Nutzung bereit. Ende 2022 waren gut 70.000 Nutzer:innen bei der SprottenFlotte registriert und konnten rund 850 Räder an ca. 150 Stationen in der KielRegion ausleihen. Durchschnittlich wurde 2022 jedes Rad rund zwei Mal täglich ausgeliehen bei einem absoluten Jahreswert von 425.000 Ausleihen. Im November 2022 konnte die SprottenFlotte außerdem die eine Millionste Ausleihe insgesamt verzeichnen. Seit Januar 2023 stehen die Räder vom neuen Servicedienstleister Donkey Republic auf der Straße.

Nutzer:innen laden sich die herunter, registrieren sich kostenlos und können dann mit den neuen Rädern der SprottenFlotte losfahren. Die Räder stehen weiterhin an den bereits bekannten Stationen in der gesamten KielRegion und sind über die neue App wie gewohnt einsehbar. Neu ist, dass auch die E-Bikes an jeder Station ausgeliehen und abgegeben werden können. Die Kosten für die Nutzung der SprottenFlotte ändern sich durch den Systemwechsel nicht.

Für geplante und längere Ausflüge in der Region, in Gruppen oder mit der Familie, empfehlen wir die Angebote der lokalen Fahrradverleihe. Hier können die Räder in konkreten Stückzahlen und zu bestimmten Zeiten reserviert werden. Dieses Angebot ist somit perfekt geeignet für Tourist:innen sowie Ausflügler:innen, die die Region umweltfreundlich entdecken möchten.

Wie funktioniert die Ausleihe?

Die Nutzung ist ganz einfach: Die Anmeldung und die Ausleihe sind über die möglich. Weitere Infos gibt es auch unter www. donkey. bike/de/stadte/kiel/.

Für die Ausleihe scannt man einfach den QR-Code am Rad oder wählt in der Kartenansicht der App das gewünschte Rad mit dem entsprechenden Namen aus und schon kann die Fahrt losgehen. Das Beste: Die erste halbe Stunde ist bei den Standard-Fahrrädern komplett kostenfrei. Jede weitere halbe Stunde kostet 1 Euro. Der Tageshöchstsatz liegt bei 9 Euro.

Die Lastenräder kosten 1 Euro pro 30 Minuten und maximal 12 Euro am Tag. Die ersten 30 Minuten mit dem E-Bike werden mit 2 Euro abgerechnet, jede weitere halbe Stunde kostet einen Euro. Pro Tag sind maximal 25 Euro fällig. Die Tarife für die E-Lastenräder sind identisch.

Seit Juli 2019 fahren die flotten Sprotten durch die KielRegion. Zurzeit stehen mehr als 700 Fahrräder zur Verfügung, die an ca.115 Stationen ausgeliehen und abgegeben werden können. Darunter rund 80 Pedelecs, 12 Lastenräder sowie 5 E-Lastenräder. Stationen gibt es in Eckernförde, Kiel, Plön, Preetz und Rendsburg sowie in Kronshagen, Altenholz, Laboe, Mönkeberg, Heikendorf, Schönkirchen, Fockbek und Molfsee.

Fahrradverleih in Augsburg

Willkommen beim swa-Rad Augsburg. Informiere dich hier über unsere Ausleih-Tarife, erfahre wie das System funktioniert und was es Neues gibt.

Ideal für Augsburger*innen & Pendler*innen

Vor der Arbeit zum Bahnhof radeln, die letzte Bahn verpasst oder einfach mal das Auto stehen lassen. Im Regen die Bahn genommen und im Sonnenschein mit dem Rad zurückgefahren – mit dem swa-Rad kommst du flexibel von A nach B und überwindest auch den letzten Kilometer von der Haltestelle zum Ziel. Oder leih bis zu vier Räder mit deinem Account aus und zeige deinen Freunden die Stadt per Fahrrad.

Ideal für Besucher*innen & Kulturinteressierte

Mit dem Fahrrad durch Augsburg, eine der ältesten Städte Deutschlands. Eine Radtour durch die Innenstadt vom Augsburger Rathaus zur Augsburger Puppenkiste und weiter zur wunderschönen Fuggerei. Oder eine gemütliche Ausfahrt vorbei am Botanischen Garten, durch den grünen Augsburger Stadtwald bis hin zum Mandichosee. Augsburg und seine Umgebung mit dem Rad zu entdecken, sind keinerlei Grenzen gesetzt. Zusätzlich bietet Augsburg eine digitale Fahrradkarte, hier findet ihr Informationen rund um Radwege und Radtouren, unsere Fahrrad-Verleihstationen und vieles mehr.

Mit einem Account alle nextbike-betriebenen Systeme in über 300 Städten und mehr als 25 Ländern nutzen

Tägliche Kontrolle und Instandhaltung des Fuhrparks durch ein starkes Serviceteam vor Ort.

Best Deal:

Der Monatstarif ist ideal für Pendler*innen und regelmäßige Nutzer*innen. Die ersten 30 Minuten pro Ausleihe sind inklusive.

Über uns

Nextbike by TIER ist europäischer Bike-Sharing Marktführer und steht für eine multimodale und sozialgerechte Mobilitätswende. An 300+ Orten in mehr als 20 Ländern hat nextbike by TIER Bike-Sharing als elementaren Bestandteil von lebenswerten Städten und Regionen etabliert. Integriert in den ÖPNV bietet nextbike by TIER mit klassischen Fahrrädern, E-Bikes und Cargo-Bikes Millionen von Nutzer*innen das passende Transportmittel für den täglichen Bedarf. nextbike by TIER ist eine Marke der TIER Mobility SE, dem weltweit führenden Anbieter für Mikromobilität.

Fahrradverleih im Verkehrsverbund Rhein-Neckar

Willkommen bei VRNnextbike. Informiere dich hier über unsere Ausleih-Tarife, erfahre wie VRNnextbike funktioniert und erfahre, was es Neues gibt.

    Bensheim Bürstadt Dossenheim Eppelheim Frankenthal Heddesheim Heidelberg Heppenheim Hockenheim Kaiserslautern Ladenburg Lampertheim Landau Limburgerhof Ludwigshafen Mannheim Neustadt an der Weinstraße Schwetzingen Speyer Viernheim Weinheim Worms

Ideal für Einwohner*innen, Studierende & Pendler*innen

Vor der Arbeit zum Bahnhof radeln, den letzten Bus verpasst oder einfach mal das Auto stehen lassen – mit VRNnextbike kommst du flexibel von A nach B und überwindest auch den letzten Kilometer von der Haltestelle zum Ziel – auch städteübergreifend. Innerhalb des VRNnextbike-Gebiets ist die Nutzung interkommunal möglich. Das heißt Räder können z. B. in Mannheim ausgeliehen und in Heidelberg zurückgegeben werden.

Ideal für Besucher*innen & Kulturinteressierte

Besucher*innen können das Rhein-Neckar-Gebiet auf dem erkunden. Zahlreiche Schlösser und Burgen in der Region, darunter das, das und das mit seinem Rokokotheater und weltberühmten Park, warten auf euren Besuch! Daneben locken malerische Städtchen wie und mit ihren mittelalterlichen Stadtkernen. Die vielen Winzereien der Region laden zum Einkehren ein.

Mit einem Account alle nextbike-betriebenen Systeme in mehr als 300 Städten und über 27 Ländern nutzen.

Tägliche Kontrolle und Instandhaltung des Fuhrparks durch ein starkes Serviceteam vor Ort.

Best Deal:

Der Monatstarif ist ideal für Pendler*innen und regelmäßige Nutzer*innen. Die ersten 30 Minuten pro Ausleihe sind inklusive.

Über uns

Nextbike by TIER ist europäischer Bike-Sharing Marktführer und steht für eine multimodale und sozialgerechte Mobilitätswende. An 300+ Orten in mehr als 20 Ländern hat nextbike by TIER Bike-Sharing als elementaren Bestandteil von lebenswerten Städten und Regionen etabliert. Integriert in den ÖPNV bietet nextbike by TIER mit klassischen Fahrrädern, E-Bikes und Cargo-Bikes Millionen von Nutzer*innen das passende Transportmittel für den täglichen Bedarf. nextbike by TIER ist eine Marke der TIER mobility SE, dem weltweit führenden Anbieter für Mikromobilität.

App downloaden und nextbike by TIER in Düsseldorf fahren!

Du kannst mit deinem nextbike by TIER Düsseldorf Account ganz einfach unsere Räder überall mit der nextbike by TIER App ausleihen.

Günstig und nachhaltig

Beweg dich – für Fahrspaß ohne Lärm und Abgase. Ab 1 € bist du dabei!

REGISTRIERUNG

Die Registrierung ist kostenlos, lediglich zur Verifizierung deines Zahlungsmittels musst du ein Fahrtguthaben von 1 € hinterlegen, welches du später verfahren kannst.

AUSLEIHE

Scanne mit der nextbike by TIER App den QR-Code am Rad und das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.

FAHRTPAUSE

Rad parken, ohne die Ausleihe zu beenden? Aktiviere dazu einfach den Fahrtpause-Modus in der App und schließe das Schloss.

RÜCKGABE

In der blau markierten Zone sowie an offiziellen Stationen in Düsseldorf ist die Rückgabe kostenlos. In der pinken Zone ist die Rückgabe mit 1 € Aufpreis möglich. Bei Rückgaben außerhalb der genannten Orte erheben wir eine Servicegebühr i. H.v. 20 €.

REGISTRIERUNG

Die Registrierung ist kostenlos, lediglich zur Verifizierung deines Zahlungsmittels musst du ein Fahrtguthaben von 1€ hinterlegen, welches du später verfahren kannst.

AUSLEIHE

Scanne mit der nextbike by TIER App den QR-Code am Rad und das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.

FAHRTPAUSE

Rad parken, ohne die Ausleihe zu beenden? Aktiviere dazu einfach den Fahrtpause-Modus in der App und schließe das Schloss.

RÜCKGABE

Stelle das Rad an einer nextbike by TIER Station ab und drücke den kleinen Hebel am Rahmenschloss nach unten. Bei Rückgaben außerhalb der Stationen erheben wir eine Servicegebühr i. H.v. 20 €.

REGISTRIERUNG

Die Registrierung ist kostenlos, lediglich zur Verifizierung deines Zahlungsmittels musst du ein Fahrtguthaben von 1€ hinterlegen, welches du später verfahren kannst.

AUSLEIHE

Scanne mit der nextbike by TIER App den QR-Code am Rad und das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.

FAHRTPAUSE

Rad parken, ohne die Ausleihe zu beenden? Aktiviere dazu einfach den Fahrtpause-Modus in der App und schließe das Schloss.

Stelle das Rad an einer offiziellen nextbike by TIER Station ab und drücke den kleinen Hebel am Rahmenschloss nach unten. Bei Rückgaben außerhalb der Stationen erheben wir eine Servicegebühr i. H.v. 20 €.

REGISTRIERUNG

Die Registrierung ist kostenlos, lediglich zur Verifizierung deines Zahlungsmittels musst du ein Fahrtguthaben von 1€ hinterlegen, welches du später verfahren kannst.

AUSLEIHE

Scanne mit der nextbike by TIER App den QR-Code am Rad und das Rahmenschloss öffnet sich automatisch.

FAHRTPAUSE

Rad parken, ohne die Ausleihe zu beenden? Aktiviere dazu einfach den Fahrtpause-Modus in der App und schließe das Schloss.

RÜCKGABE

Stelle das Rad an einer offiziellen nextbike by TIER Station ab und drücke den kleinen Hebel am Rahmenschloss nach unten. Bei Rückgaben außerhalb der Stationen erheben wir eine Servicegebühr i. H.v. 20 €.

Frelo – Fahrradverleih in Freiburg

Willkommen bei Frelo, dem Fahrradverleihsystem der Freiburger Verkehrs AG. Leihe dir ganz einfach ein Frelo oder ein LastenFrelo. Informiere dich hier über unsere Ausleih-Tarife, erfahre wie Frelo funktioniert und erfahre, was es Neues gibt.

Ideal für Freiburger*innen & Pendler*innen

Von der Arbeit zur Haltestelle radeln, die letzte Bahn verpasst oder einfach mal das Auto stehen lassen – mit Frelo kommst du flexibel von A nach B und überwindest auch den letzten Kilometer von der Haltestelle bis zum Ziel. Auch für deinen Besuch ist gesorgt – du kannst auf einen Account vier Räder gleichzeitig ausleihen. Größerer Einkauf? Kein Problem – schnapp dir eines von unseren LastenFrelos. RVF-Abokund*innen sowie Studierende genießen zudem Vergünstigungen.

Ideal für Besucher*innen & Kulturinteressierte

Erkunde das wunderschöne Freiburg per Rad. Am Bächle entlang quer durch die gemütliche Altstadt kannst du mit Frelo alle Sehenswürdigkeiten besuchen. Besuche den Münstermarkt, genieß die Aussicht vom Schlossberg und bewundere die Blumenpracht im Stadtgarten. Entdecke außerdem, was die vielseitigen Stadtteile Freiburgs zu bieten haben: der Seepark in Betzenhausen lädt zum Entspannen ein, in Littenweiler spielt im Schwarzwald Stadion der SC Freiburg und im Mundenhof warten Tiere aus aller Welt auf deinen Besuch. Mit Frelo bist du außerdem schnell im Stadttheater, im Kino oder im Konzerthaus.

Fahrrad – und E-Bike – und Cargobikeverleih in Karlsruhe und Umgebung

Ist das öffentliche Fahrrad-Verleihsystem des (KVV).Hol‘ dir die App und leihe dir ganz einfach Räder aus. Informiere dich hier über unsere Ausleih-Tarife, erfahre wie KVV. nextbike funktioniert und was es Neues gibt.

KVV. nextbike gibt es in:

Karlsruhe | Baden-Baden | Bruchsal | Ettlingen | Gaggenau | Rastatt | Rheinstetten

Ideal für Bewohner*innen & Pendler*innen

Vor der Arbeit zum Bahnhof radeln, die letzte Bahn verpasst oder einfach mal das Auto stehen lassen – mit KVV. nextbike kommst du flexibel von A nach B und überwindest auch den letzten Kilometer von der Haltestelle zum Ziel. Hol‘ dir elektrische Unterstützung mit unseren E-Bikes in Bade-Baden oder bring deinen Wocheneinkauf mit unseren Cargobikes in Ettlingen heim. KVV-Kund*innen radeln in bei KVV. nextbike 30 Minuten pro Ausleihe kostenlos.

Ideal für Besucher*innen & Kulturinteressierte

Entdeckt die ehemalige Residenzstadt Karslruhe mit dem Rad auf einer Tour vom barocken Karlsruher Schloss im Zentrum durch den Botanischen Garten zu den Rheinhäfen oder einen der zahlreichen umliegenden Baggerseen. Fahrt durch die malerische Durlacher Altstadt und lasst euch künstlerisch inspirieren auf dem Gelände des Alten Schlachthofs.

Mit einem Account alle nextbike-betriebenen Systeme in über 200 Städten und mehr als 25 Ländern nutzen.

Tägliche Kontrolle und Instandhaltung des Fuhrparks durch ein starkes Serviceteam vor Ort.

Über uns

Nextbike by TIER ist europäischer Bike-Sharing Marktführer und steht für eine multimodale und sozialgerechte Mobilitätswende. An 300+ Orten in mehr als 20 Ländern hat nextbike by TIER Bike-Sharing als elementaren Bestandteil von lebenswerten Städten und Regionen etabliert. Integriert in den ÖPNV bietet nextbike by TIER mit klassischen Fahrrädern, E-Bikes und Cargo-Bikes Millionen von Nutzer*innen das passende Transportmittel für den täglichen Bedarf. nextbike by TIER ist eine Marke der TIER mobility SE, dem weltweit führenden Anbieter für Mikromobilität.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert