Dort radeln, wo früher Züge fuhren

„Für Rachael bedeutet das Spaß, Unabhängigkeit und Aktivität, was sich positiv auf ihr Selbstvertrauen und ihr Selbstwertgefühl auswirkt“, sagt Mutter Sarah stolz. Gemeinsam mit ihrer 12-jährigen Tochter wohnt die Familie in der Grafschaft Wicklow in Irland, umgeben von saftigen Wiesen und sattem Grün. Ja es klingt wie eine Werbung für eine bekannte Buttersorte oder eine Reisebroschüre. Und strapazieren wir an dieser Stelle noch eine Plattitüde: sie leben dort, wo andere Urlaub machen. Dennoch, der Wohnort von Rachaels Familie sowie die Umgebung sind perfekt für Ausflüge und „Training“ mit dem Die Schülerin hat eine zerebrale Lähmung, eine spastische Diplegie, die die Bewegung der Beine einschränkt. Sie kann nicht laufen. Aber der Bewegungsdrang ist groß und in die „Schranken weisen“ lässt sich Rachael schon lange nicht, erst recht nicht auf der ehemaligen Bahnstrecke. Selbst Steigungen auf dem imposanten Radweg nimmt sie mit einer stoischen Gelassenheit.

Jetzt kann es losgehen. Mit der besten Freundin macht es doppelt Spaß.

Zwischenstopp mit Picknick. Der Korb am ist perfekt für die Mitnahme der Verpflegung oder einer Regenjacke.

Mit einem modifizierten Fahrradträger ist Rachaels Familie fast immer startklar für den nächsten Trip.

Die 12-jährige und ihre Familie nutzen jede freie Zeit, um die vielen Radwege in Irland zu erkunden – und sei es nur für einen kurzen Tagesausflug im Umkreis von zwei Stunden. Erst zuletzt hat sie mit ihrer besten Freundin aus der Schule wieder eine Tour gemacht. Es waren diesmal 41 Kilometer. Rachael liebt es zu radeln. Bereits mit 4 Jahren hat das Mädchen ihr erstes bekommen. Mittlerweile nutzt sie das dritte. Auf den Touren wird sie und ihre Familie regelmäßig auf das Dreirad interessiert angesprochen. „Die Leute sind viel positiver eingestellt, als wenn Rachael im Rollstuhl sitzt“, hat Sarah festgestellt. Und damit das auch spontan mitfahren kann, hat die Familie an ihr Auto einen speziellen Träger installiert.

Wer jetzt Lust auf den Radweg Dungarvan Greenway in Irland bekommen hat – hier gibt es Informationen.

Wie ist die Streckenführung bei einer Radtour in Irland

Die majestätischen Landschaften Connemara und Mayo gehören zu den abgelegensten Regionen der Grünen Insel. Rauhe urtümliche Landschaften aus wuchtigen Bergmassiven, einsamen Tälern und Hochmooren lassen eine Fahrradtour mit Picknicks an abgelegenen Seen und Küstenstrichen zu einem unvergesslichen Erlebnis werden. Grandiose Panoramastraßen sorgen für Abwechslung. Sie radeln durch einsame Mondlandschaft; düstere Hochmoore wechseln mit stahlblauen Bergseen. Meilenweite, menschenleere Sandstrände sind keine Seltenheit. Als Kontrastprogramm dazu erleben wir ausgelassene Atmosphäre in den zahlreichen gemütlichen Pubs mit traditioneller Folklore und Balladensingen. Hier finden wir bestätigt, dass sich Irland selten in klaren Konturen zeigt. Jedoch kann der Reiz des Ungefähren, der von der maritimen, durch Winde in stets wechselndem Licht erscheinenden Landschaft ausgeht, das Gemüt in ungekannte Schwingungen versetzen. Irgendetwas Schweres liegt auf der Insel, zugleich aber auch etwas unglaublich Leichtes.

Die beiden Counties Connemara und Mayo gehören aufgrund ihrer Abgeschiedenheit zu den Gegenden Irlands, wo noch am meisten Gälisch gesprochen wird; insbesondere in den Pubs erklingen oft noch die keltischen Gesänge. In diesem Teil Irlands winden sich die Strassen um statt über die Berge und machen das Terrain somit auch für ungeübte Radler empfehlenswert.

16. Mai 13. Juni 04. Juli 01. August 15. August 29. August

Mindestteilnehmerzahl 8 Personen Bei weniger als 8 Personen findet die Gruppentour ohne Begleitfahrzeug und Reiseleitung statt.

7 Übernachtungen in privaten Gästehäusern (Bed & Breakfast) oder Hotels mit einem reichhaltigen irischen Frühstück

7 Übernachtungen in privaten Gästehäusern (Bed & Breakfast) oder Hotels mit einem reichhaltigen irischen Frühstück

Ryanair Direktflug von Hahn (Hunsrück) zum Flughafen Kerry County (bei Killarney) . Näheres s. im Internet unter ryanair. com

Air Lingus nach Dublin von Berlin, Hamburg, D�sseldorf, M�nchen, Wien und Z�rich.

: Die Entfernung der einzelnen Etappen betr�gt zwischen 35 – 64 km, wobei für sportliche ambitionierte Radler längere Alternativen verfügbar sind. Die Tour ist geeignet für alle Alltagsradler mit normaler Kondition – ohne besondere Fitness. Hin und wieder gibt es leichte Hügel zu bewältigen.

Wenn Sie rechtzeitig ankommen, haben Sie Gelegenheit, das Flair der engen Straßen und Gässchen dieser Universitätsstadt zu genießen. Galway ist das Tor zur urwüchsigen Berglandschaft Connemara. Sehenswert ist die St. Nicolas Church aus dem 14. Jh., in der Kolumbus 1477 Zwischenstation eingelegt hat. �bernachtung in Galway oder Clonbur. Der Transfer nach Clonbur erfolgt entweder am Abend des Anreisetages oder am n�chsten Morgen.

Auf ruhigen Nebenstrassen geht es zu unserem Etappenziel, der Stadt Westport, berühmt nicht zuletzt wegen seiner interessanten Kneipenszene. Eine erstrangige Sehenswürdigkeit ist jedoch auch das Georgianische Schloss Westport House mit italienischen Gipsarbeiten, irischem Silber und chinesischen Porzellan.

Heute morgen passieren wir den Croagh Patrick, Irlands heiligen Berg, auf unserer Fahrt entlang der wunderschönen Küstenlandschaft der Clew Bay. Der Nachmittag bietet einen der Höhepunkte dieser Tour – eine Fahrt durch das atemberaubende Delphi Tal. Wir übernachten in dem kleinen Dorf Leenane am Fjord Killary Harbour.

Am Morgen geht es in das Herz Connemaras. Unser erster Stop ist ein Besuch der Kylemore Abbey bevor es weiter zu unserem Lunchstop im Küstendorf Cleggan geht. Heide, Moor und Torffelder säumen unseren Weg nach Clifden, einem hübschen Fischerdorf an der Küste.

Sportliche Aktivitäten wie Segeln, Golf oder Reiten können vor Ort arrangiert werden. Oder verbringen Sie doch den Tag an einem der wunderschönen weißen Sandstrände.

Wir radeln entlang sch�ner Wasserwege und einer weiteren malerischen Moorstrasse umgeben von frisch ausgestochenem Torf, welches nur darauf wartet, geerntet zu werden. Beides bietet sch�ne Ausblicke auf die umgebene Landschaft an, bevor wir schlie�lich die Nachmittagsstrecke bis zum Hafen von Rossaveel zur�cklegen. Von dort geht es mit der Faehre nach Inis Mor, der gr��ten der Aran Islands, auf der wir auch �bernachten werden.

Den Tag k�nnen Sie damit verbringen, die einzigartige Landschaft der Insel mit ihrem Reichtum an altert�mlichen Steinforts und kl�sterlichen St�tten zu erforschen. Am sp�ten Nachmittag kommen wir zur�ck zum Festland und fahren nach Galway.

Bei Buchung bitte angeben, ob Unterkunft in einem „twin“ (Zimmer mit zwei Betten) oder in einem „double“ (Zimmer mit einem großen Bett) gewünscht wird. Wegen der isolierten Lage von einigen Unterkunftsplätzen sind Einzelzimmer schwierig zu bekommen (nur auf Anfrage und bei frühzeitiger Buchung, leichter im Mai, Juni, September). Der Preis daf�r betr�gt € 255 pro Woche / Alleinreisende € 395 Wir k�nnen auch Zusatzn�chte f�r Sie reservieren. In Dublin kostet dies € 105 pro Person im DZ und € 195 im Einzelzimmer. Au�erhalb Dublins sind die Preise wie folgt: € 75 p. P. im Doppelzimmer, € 115 im Einzelzimmer

Der Tourenbegleiter wird täglich einen Lunch-Stop empfehlen, wo ein Snack-Lunch zwischen € 8 und € 12 kostet. Abends wird der Guide ein Abendessen organisieren, das meistens zwischen € 20 und € 30 kostet.

Per Bahn nach Le Havre oder Cherbourg (Frankreich), mit Irish Ferries über den Kanal nach Rosslare und von dort per Zug über Dublin nach Killarney. Oder per Zug über London nach Holyhead, von dort mit der Fähre nach Dublin und weiter per Zug nach Killarney. Per Pkw ist die Variante über Frankreich empfehlenswert.

Übersicht Radreisen des Fahrradportals rad-reise-service. de

In dieser Übersicht werden sämtliche Fahrradreisen aufgelistet, die im Fahrrad-Portal rad-reise-service. de von verschiedenen Radreise – Veranstaltern eingetragen sind. Im Menüpunkt können Sie mittels der und verschiedenen thematischen Rubriken nach Ihrem individuell passenden Fahrradurlaub suchen.

Bei rad-reise-service. de findet jeder das passende Angebot – sei es genussvolles Radwandern oder eine sportlich ambitionierte Radtour. Hier eine kleine thematische Auswahl: Es werden Traumradreisen in alle Kontinente, Genießer – Fahrradurlaub in Deutschland und Europa, Wochend – Radtouren und Städte – Radreisen angeboten. Für sportlich ambitionierte Mountainbiker gibt es MTB Reisen, MTB Touren, MTB Urlaub, MTB Trainingslager und MTB Fahrtechnikkurse. Rennradfahrer können zwischen den Kategorien Radsportferien, Rennradurlaub, Rennrad Trainingslager, Rennradreisen, Rennradtouren wählen.

Transalp – Eine Radtour über die Alpen

Im August 2020 machten sich drei Radfahrer nach 2018 zum zweiten Mal auf eine Alpentour. In sechs Etappen ging es von Ulm über mehrere Alpenpässe bis nach Rosenheim. Insgesamt wurden auf 670 Kilometer Strecke gut 7500 Höhen­meter gefahren. Die reine Fahrzeit betrug 41:25 Stunden.

Zu einer Radtour über die Alpen in Ulm zu starten, ist eigentlich keine schlechte Idee. Man hat zwei Tage zum Einfahren, bevor es ernst wird, und die Bahnreise ab Mühlheim ist von erträglicher Länge.

Radreise durch Schottland und Irland

„Linksverkehr“ – Schon Wochen vor der Tour im Sommer 2019 waberte das Wort stellvertretend für größtmögliche Schwierigkeiten durch meinen Kopf. Kaum ein Gedanke an schwere Anstiege, Regen und Wind. Werde ich meine Gewohnheiten überwinden und tatsächlich links fahren können?

Wassertour

Ein Bericht über eine Bootstour beim ADFC? – Nein, natürlich nicht. Bei meiner Sommertour dieses Jahr spielte Wasser aber eine große Rolle und tatsächlich wäre ein Boot zuweilen das bessere Verkehrsmittel gewesen.

Es ging nur durch Deutschland und warum auch nicht: Viele schöne Radwege warten, kombiniert mit guter Ausschil­derung und fast überall gibt es Zimmer und Restaurants. Es muss also nicht immer die Abenteuertour sein. Etwas ruhiges Gemütliches – das war mein Plan für den Sommer 2017. Und bis zur Hälfte der Tour ging der Plan auch auf.

Bilder der Tour ins Gersprenztal

Hier ein paar Fotos von der Tagestour des ADFC Mühlheim am 09. Juli 2016 durch das schöne Gersprenz­tal, die Peter Löb gemacht hat.

Bilder der 1.-Mai-Tour nach Dreieichenhain

Hier ein paar Fotos von der Halbtagestour des ADFC Mühlheim am 01. Mai 2016 nach Dreieichenhain, die Peter Löb gemacht hat.

Bilder der Tour nach Frankfurt-Höchst

Hier ein paar Fotos von der Tagestour des ADFC Mühlheim am 24. April 2016 nach Frankfurt-Höchst, die Peter Löb gemacht hat.

Mit dem Rad ans Schwarze Meer

Ich hatte im Jahr 2014 eine Kleinigkeit vergessen. Nichts, was man dringend braucht oder was nicht mit der Post geschickt werden könnte. Doch die vergessene Sache befand sich ausgerechnet in Bukarest und so stand schon Ende 2014 fest, dass ich das Ding selbst bei Freunden in Bukarest abholen würde. Am 28. Juli 2015 ging es los. An Main und Tauber entlang bis zum absolut sehenswerten Rothenburg ob der Tauber (Foto 1). Und weiter entlang der Altmühl durch verschlafene fränkische Dörfer bis Kelheim an der Donau.

Bilder der Tagestour „Vom Rhein zum Main“

Am Samstag, 07. Juni 2014, war die Tour „Vom Rhein zum Main“ geplant. Witterungsbedingt sind wir nicht per S-Bahn nach Mainz gefahren, sondern vormittags selbst in Richtung Westen losgeradelt, d. h. die Tour verläuft eigentlich vom Main zum Rhein. Zielort war dann Wiesbaden-Biebrich und Rückfahrt mit der S-Bahn. Gesamte Radelstrecke: ca. 90 Kilometer.

Zum Buchberg

Am Mühlheimer Rathaus treffen sich sieben Radlerinnen und Radler zu einer kleinen Ausfahrt. Da auch ein Pedelec dabei ist, fahren wir bereits mit der Fähre über den Main nach Dörnigheim, anstatt die Mühlheimer Schleuse zu benutzen. Aufgrund der widrigen Wetter­verhältnisse der letzten Tage sind die Schleichwege rund um Hanau nur schlecht befahr­bar, deshalb weichen wir zum Großteil auf den Hessischen Radfernweg R3 aus.

Tourenbericht „Vom Rhein zum Main“

Hier ein Bericht zur Tagestour über Rhein, Main, Nidda und Main am 12. Mai 2013

Großes ADFC Radler-Fest in Bonames 2012

Wir erinnern uns gerne an das schöne Sommerwetter, das dem Großen Radler-Fest des ADFC Frankfurt am Alten Flugplatz im letzten Jahr beschieden war.

Hoch auf den Lohrberg

Auf den Frankfurter Hausberg führte den ADFC Mühlheim am Sonntag, 22. April 2012, die erste Tagestour der neuen Fahrrad-Saison.

Sternfahrt zum Großen ADFC Radler-Fest 2011

Wieder hat der ADFC Frankfurt am Main zu seinem Großen Radler-Fest am Alten Flugplatz Bonames eingeladen. Die Veranstaltung fand am 29. Mai 2011 statt. Eine Sternfahrt zu diesem großen Fest war angesagt. Die Fahrtstrecke beim ADFC Mühlheim betrug etwa 80 km, die in rund 5 Stunden und 15 Minuten zurückgelegt wurden.

Motocross-Event in Ennahofen bei Allmendingen

Dieses Wochenende findet in Ennahofen bei Allmendingen das Bergemer Stoppelcross statt. Es handelt sich um eine Motocross-Veranstaltung, bei der wilde Kurvenfahrten und Sprünge zu sehen sind. Das Bergemer Stoppelcross hat sich mittlerweile zu einer der größten Veranstaltungen dieser Art in der Region entwickelt. Die Veranstaltung wird von Samstag bis Sonntag stattfinden und von 9 bis 18 Uhr dauern. Es wird auch eine Strecke für Kinder geben. Nach dem Rennen am Samstagabend wird eine After-Race-Party stattfinden, bei der ein DJ auflegen wird.

Streetfood-Festival in Biberach

Vom kommenden Freitag bis Sonntag findet auf dem Biberacher Gigelberg das Streetfood Festival statt. Das Festival dreht sich rund um Essen und bietet Besuchern eine große Auswahl an verschiedenen Gerichten an. Neben den klassischen Pommes und Würstchen werden auch ausgefallene Snacks, süße Nachtische und passende Getränke angeboten. Das Festival startet am Freitag um 16 Uhr und öffnet am Samstag und Sonntag bereits um 11:30 Uhr. Der Eintritt kostet 3 Euro, wobei 2 Euro in einen Getränkegutschein umgewandelt werden können.

Techno-Festival in Bad Schussenried

In der Kleinstadt Bad Schussenried findet dieses Wochenende ein dreitägiges Techno-Festival statt. Das Highlight der Veranstaltung ist das Convent-Festival am Samstag mit den DJs Pappenheimer, Mike Väth und Klanglos. Die Veranstalter erwarten bis zu 3.000 Techno – und House-Fans. Das Festival beginnt am Freitag um 17 Uhr und der Eintritt ist frei. Am Samstag findet das eigentliche Festival statt, bei dem die DJs von 14 bis 22 Uhr auflegen. Die Eintrittskarten kosten 22,90 Euro. Am Sonntag wird ein umfangreiches Familienprogramm angeboten, bei dem der Eintritt frei ist.

Old – und Youngtimertreffen in Daugendorf

Am Sonntag, den 27. August, findet in Daugendorf ein Old – und Youngtimertreffen statt. Neben der Möglichkeit, Oldtimer zu bewundern, wird es auch einen Kunstgewerbemarkt und einen verkaufsoffenen Sonntag geben. Das Programm dauert von 11 bis 17 Uhr, und der Erlös aus dem Verkauf von Essen und Getränken kommt der örtlichen Jugendarbeit zugute.

Der Artikel enthält Informationen zu verschiedenen Veranstaltungen in der Region: dem Motocross-Event in Ennahofen bei Allmendingen, dem Streetfood-Festival in Biberach, dem Techno-Festival in Bad Schussenried und dem Old – und Youngtimertreffen in Daugendorf. Die Fakten umfassen Daten und Uhrzeiten der Veranstaltungen, spezifische Details und Highlights zu jedem Event sowie Informationen zu Eintrittspreisen und Zusatzleistungen. Es handelt sich um eine neutrale Berichterstattung über bevorstehende Veranstaltungen.

Ironman in Cork: Zwei Athleten sterben bei Rennen in Irland

Bitte markieren Sie die entsprechenden Wörter im Text. Mit nur zwei Klicks melden Sie den Fehler der Redaktion.

Beim weltbekannten Triathlon „Ironman“ in Irland sind zwei Männer ums Leben gekommen. Die beiden Athleten wurden von Rettungskräften aus dem Wasser geborgen.

Tragischer Vorfall beim „Ironman“-Wettkampf in Cork, Irland: Zwei Männer sind am Sonntag dabei ums Leben gekommen. Rettungskräfte bargen die beiden Athleten aus dem Wasser. Das berichtet „Sky News“.

Zwei Athleten sterben bei „Ironman“ in Irland

Wie die irische Polizei mitteilt, wird derzeit der Tatort untersucht, auch die Gerichtsmediziner seien benachrichtigt. Einer der Männer sei in den 40ern, der andere in den 60ern gewesen.

„Wir erhielten gegen 8.10 Uhr einen Hilferuf“, sagte der stellvertretende Leiter des Rettungsboots von Youghal dem „ Irish Examiner “. „Als wir ankamen, wurde bereits eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durchgeführt, und unser Personal setzte die Wiederbelebung fort, während sie den männlichen Verunglückten zu einer medizinischen Entnahmestelle am Claycastle Beach brachten“, berichtet er weiter. An der Bergung des zweiten Opfers sei sein Team nicht beteiligt gewesen.

Veranstaltung mit über 2000 Teilnehmern wurde fortgesetzt

Die beiden Männer gehörten zu den über 2000 Athleten, die um 7 Uhr morgens am Front Strand von Youghal ins Wasser gingen. Die Organisatoren hatten die Schwimmstrecke von 3,8 km auf 1,9 km verkürzt.

In einer Erklärung schrieben die Organisatoren, dass sie „zutiefst betrübt“ seien, den Tod zweier Teilnehmer zu bestätigen. „Unser Mitgefühl gilt den Familien und Freunden der Athleten, denen wir in dieser schweren Zeit unsere Unterstützung anbieten“, heißt es in der Erklärung weiter. „Mit Rücksicht auf die Privatsphäre der Familien und Athleten werden wir keine weiteren Kommentare abgeben.“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert