Bilddetails

1708 x 1192 px | 28,9 x 20,2 cm | 11,4 x 7,9 inches | 150dpi

Dieses Bild kann kleinere Mängel aufweisen, da es sich um ein historisches Bild oder ein Reportagebild handel

Ausschließlich für die redaktionelle und private Nutzung verfügbar. Bei kommerzieller Nutzung wenden Sie sich bitte an uns

Sie können dieses Bild ausschließlich in redaktionellen Medien und für die private Nutzung verwenden. Redaktionelle Medien schließen die Nutzung als visuelle Bezugnahme in Verbindung mit einem Artikel, Bericht, einer Rezension oder einem pädagogischen Texten ein. Im Rahmen der privaten Nutzung dürfen Sie einen privaten Abzug, eine Karte oder ein Geschenk für die nicht kommerzielle Nutzung erstellen. Nicht zum Wiederverkauf bestimmt.

Es darf nicht für kommerzielle Zwecke wie Werbung, Marketing, Verkaufsförderung, Verpackungen, Advertorials und Konsumgüter bzw. Merchandising Produkte genutzt werden.

Das Tourenprogramm 2022 ist da!

Nachdem uns vor zwei Jahren die aufkommende Pandemie einen dicken Strich durch unser Programm gemacht hat, haben wir aufgrund der unsicheren Situation, die jegliche Planung unmöglich gemacht hat, auf den Druck eines Programms verzichtet. In diesem Jahr haben wir es wieder gewagt und sind frohen Mutes, dass die Veranstaltungen wie geplant durchgeführt werden können.

Pinneberg ohne Ampeln

. das wäre schön. Man müsste nicht ständig anhalten und warten. Gerade im Winter werden Radfahrende ja beim Warten auch schnell kalt. Daher haben wir hier eine Route kreuz und quer durch Pinneberg ausgearbeitet, die komplett auf Nebenstraßen und durch die Wohngebiete geführt wird und somit ohne Ampelstopps auskommt.

Erfolgreiche erste Critical Mass in Pinneberg

Am gestrigen Freitag hat in Pinneberg die erste CM (=Critical Mass) stattgefunden. Das besondere an diesem Format, welches in etwa 250 Städten bundesweit und vielen weiteren weltweit statt findet, ist unter anderem, dass es keinen Veranstalter gibt. Also haben auch die anwesenden ADFC-Mitglieder nur teilgenommen.

Ab 18 Uhr trafen sich fast 80 Interessierte, um gemeinsam gemütlich eine abendliche Runde durch Pinneberg zu radeln.

Nikolaus und Weihnachten stehen vor der Tür, jetzt eines der letzten Exemplare sichern!

Sowohl vom Buch mit den 18 Radfahrkarten im Kreis Pinneberg, wie auch von der Hofladenradtour sind nur noch wenige Exemplare verfügbar. Sichert euch jetzt eines der letzten Exemplare. In den meisten Buchhandlungen im Kreis Pinneberg liegen noch Restbestände.

Fahrradnavigation mit Komoot

Auf dem Radlertreff im Juni 2023 hat unser Tourleiter Claus Schröder Komoot vorgestellt und gezeigt, wie man damit seine Touren plant und sich damit unterwegs navigieren lässt. Die Präsentation finden Sie hier zum Herunterladen.

Wenn Sie den Track einer Route auf Ihr Mobiltelefon laden möchten, brauchen Sie eine App, die GPS-Dateien im GPX-Format lesen und darstellen kann. Wir beschreiben hier, wie das mit Komoot funktioniert. In Komoot können Sie Routen in den Formaten GPX, TCX oder FIT importieren. Die Komoot-App finden Sie im Appstore ihres Mobiltelefons, sie ist kostenfrei.

Radeln für einen guten Zweck

Für viele Radfahrer war es ein arbeitsreicher und äußerst produktiver Sommer. Mit ihrem unermüdlichen Einsatz sollte es gelingen, bei zwei großen ‚bike-a-thons’ die Beteiligung und Spendeneinnahmen auf Rekord – höhe zu bringen! Es war unglaublich spannend für mich, bei beiden Veranstaltungen dabei zu sein. Beide sind großartige Beispiele dafür, auf welche Weise jeder von uns dazu beitragen kann, Spenden für wohltätige Projekte zu sammeln, nämlich indem wir einfach die Dinge tun, die uns besondere Freude machen!

Die größte Radsportveranstaltung dieses Sommers war die alljährliche Pan-Mass Challenge (PMC), die in diesem Jahr zum 29. Mal in Massachusetts stattfand. Das Organisationsteam leistet jedes Jahr unglaubliche Planungsarbeit, deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass bei diesem zweitägigen ‚bike-a-thon’ mittlerweile mehr Spendengelder zusammen kommen, als bei allen anderen Wohltätigkeits-Sportveranstaltungen in den Staaten. Das diesjährige PMC fand am 2. und 3. August statt und verzeichnete nahezu 5.500 Teilnehmer aus 36 Bundesstaaten und acht Nationen. Die Bandbreite der Fahrer reichte vom Hobby-Radler bis zum Vollblut-Radfahrer und vom Teenager bis zum Achtzigjährigen.

Mit der Unterstützung von 36 Fahrern, rief der PMC-Gründungsvater, Billy Star, 1980 die Pan-Mass Challenge ins Leben und damit den ersten wohltätigen ‚bike-a-thon’ in den USA. Seit ihrer Gründung hat die Veranstaltung Spendengelder in Höhe von mehr als 230 Millionen Dollar für den Jimmy Fund eingebracht. Dieser Fond wurde 1948 eingerichtet und kommt dem Dana-Farber-Krebsinstitut in Bosten im Kampf gegen Krebs zugute. Er wurde nach einem ganz besonderen zwölfjährigen Jungen benannt, der an Krebs erkrankt war. „Jimmy“ – diesen Namen gab man ihm, um seine Privatsphäre zu schützen – hatte die Herzen des Baseball-Teams „Boston Braves“ und des Variety Club of New England (jetzt Variety Children’s Charity of New England) erobert: Der Besuch der Boston Braves in Jimmys Krankenzimmer vor 60 Jahren wurde im nationalen Radio übertragen und Millionen Menschen konnten der Begegnung zwischen Jimmy und seinen Baseball-Helden folgen. Die vielen Spenden, die nach der Übertragung eingegangen waren, um „Jimmy“ zu helfen, legten den Grundstein für eine Initiative, die auch heute noch Hoffnung zu allen Menschen bringt, die gegen Krebserkrankungen kämpfen.

Nachdem ich im März begonnen hatte, zweimal pro Woche auf mein Rad zu steigen, um mich ein wenig auf diese Veranstaltung vorzubereiten, war ich am Samstagmorgen zusammen mit nahezu 5.500 Fahrern an der Startlinie. Aus den beiden angebotenen Zwei-Tage-Touren, wählte ich die Strecke, die von Wellesley aus startete. Am ersten Tag hatten wir phantastisches Wetter auf unserer Fahrt durch Massachusetts, wo wir über angenehm schattige Landstraßen das 132,6 km entfernte Bourne erreichten. Ich hatte das Privileg, neben Todd Clarke zu radeln, dessen Team, Nashua Rides For Hope, bei der diesjährigen PMC an den Start ging, um für Brodie, einen drei Jahre alten Jungen, bei dem vor kurzem eine akute lymphoblastische Leukämie diagnostiziert worden war, Spenden zu sammeln. Wir vom Take The Magic Step-Team schließen uns Todd und seinem Team an und schicken Brodie viele liebe Umarmungen und die besten Wünsche, dass er auch weiterhin so gut auf die Chemotherapie-Behandlung im Dana-Farber-Institut anspricht.

Am zweiten Tag hatte ich das große Glück, Bekanntschaft mit „Peter” und „Peter” zu schließen. Die beiden außergewöhnlichen Fahrer haben für mich auf den 124,4 km von Bourne nach Provincetown über lange Strecken das Tempo gemacht. Mit ihrer unglaublichen Energie, ihrem Enthusiasmus und ihrer Unterstützung, machten Sie die Tour zu einem noch größeren Vergnügen. (Danke Jungs, dass ihr mich mitgezogen habt!) Obwohl der Morgen uns dichten Nebel bescherte, kreierte er für uns eine unwirkliche und wunderschöne Landschaft, die wir auf der Fahrt über die Bourne Bridge und danach auf dem Weg entlang des Cape Cod Canal bestaunen konnten.

Nach zwei langen Tagen im Sattel für eine so großartige Sache, freuten wir uns riesig über den Beifall der Zuschauer, als wir in der Küstenstadt Provincetown über die Ziellinie fuhren. Die Fahrer waren sehr zufrieden, weil es ihnen gelungen war, bereits am 5. August einen Spendeneingang in Höhe von beinahe 22 Millionen Dollar zu verbuchen – obwohl der diesjährige Annahmeschluss erst am 1. Oktober sein wird! Noch eine wirklich erstaunliche Nachricht: Die Organisatoren berichten, dass 2007 jeder gespendete Dollar zu 100 % direkt in den Jimmy Fund geflossen ist!

Alles in allem war es ein grandioses Wochenende und ich hoffe, alle Fahrer werden bei der PMC im nächsten Jahr wieder gemeinsam mit mir dabei sein. Diese Erfahrung wird nicht nur eine der vergnüglichsten in ihrem Leben sein, sie trägt vor allem dazu bei, Behandlungsmöglichkeiten für eine Krankheit zu finden, von der so viele Menschen betroffen sind und noch betroffen sein werden. Weitere Informationen über die Pan-Massachusetts Challenge finden Sie unter: www. pmc. org. Wenn Sie mich und andere Menschen sofort im Kampf gegen Krebs unterstützen möchten, können Sie unter folgender Webadresse auch online spenden: www. pmc. org/egifts/. Dort geben Sie als meine eGift ID bitte UP0001 ein.

Das andere große Sommer-Ereignis war der alljährliche in Beaver Creek startende Colorado-Eagle River Ride am 26. Juli, der in diesem Jahr zum siebten Mal stattfand. Einnahmen aus dem River Ride kommen SOS Outreach zugute, einer gemeinnützigen Organisation, die 1993 in Vail Valley, Colorado, gegründet wurde. Heute ist die Organisation in acht Bundesstaaten vertreten, um Kindern und Jugendlichen aus unterprivilegierten Familien im Rahmen von Schneesport-Angeboten zu helfen, mehr Selbstbewusstsein zu entwickeln.

Erst vor kurzem wurde SOS Outreach neuer Wohltätigkeits-Partner von Take The Magic Step und Empfänger einer Unterstützung aus unserer Stiftung. Wir freuen uns sehr, die Beziehung zu diesen außergewöhnlichen, talentierten jungen Fachleuten zu intensivieren, die ihr Leben der Hilfe für Bedürftige widmen. Ihr Programm umfasst: Beratung, Workshops um im Alltag zu bestehen und soziale Dienste der örtlichen Kommune. SOS Outreach hat das Ziel, die Entscheidungsfähigkeit von Kindern und Jugendlichen zu verbessern, damit sie gesunde und positive Erfahrungen für ihr Leben sammeln können. Bis dato bietet die Organisation in den USA für mehr als 12.000 Kinder zwischen 8 und 18 Jahren, sozialverträgliche Alternativen zu schädigendem Verhalten wie Gewalt sowie Hilfe für minderjährige Schwangere; und sie ist darüber hinaus Anlaufstelle bei Drogen – und Alkoholproblemen.

Dem für die Entwicklung des Projektes zuständigen Leiter von SOS Outreach, Seth Ehrlich, zufolge, nahmen beim River Ride 2008 – dem diesjährigen größten Spendensammler von SOS Outreach – 1.008 Radfahrer teil, 2007 hingegen waren es 949. Der diesjährige Schirmherr war Mike Kloser, der dreifache EcoChallenge-Gewinner und frühere Mountain Bike-Weltmeister. Die Teilnehmer konnten eine von drei möglichen Strecken auswählen: Die 160 Kilometer lange Rundstrecke, Beginn und Ende am Beaver Creek Resort; die 100-Kilometer-Strecke vom Beaver Creek Resort nach Dotsero und zurück oder die 67,5 Kilometer vom Beaver Creek Resort nach Eagle und zurück. Mike Kloser bot den Fahrern, die ebenfalls eine der drei Strecken wählen konnten, seine Unterstützung und Ermutigung an.

Mit Schokolade auf großer Fahrt

„Wie kommt die Schokolade nach Pinneberg“ fragten wir Mitte April. Vor mir liegt eine Frachturkunde, die alle Fragen beantwortet: Ulf und Jörg haben sie im April per Lastenrad emissionsfrei von Amsterdam nach Pinneberg gebracht. 4 sonnige Tage, Wind im Rücken, außer uns 4 weitere verrückte Fahrradfreaks auf Lastenrädern ab Buxtehude, ein generationsübergreifendes Team, das nach 120 Kilometern auf dem Rad noch zusammen lachen kann und zusammenwächst.

Ich sitze zum ersten Mal auf so einem fast 40 Kilogramm schweren Monster mit großem Kasten vorn, allerdings elektrounterstützt. Nach wenigen Kilometern merke ich, wie gut alles aufeinander abgestimmt ist und ich fühle mich schnell sicher. Die Gemeinschaft legt los, ich spüre das feine rucken, wenn der Motor aufhört zu arbeiten, weil wir schneller sind als mit 25 km/h unterwegs sind. Verschwenkungen der Wege nach links oder rechts mit hoher Geschwindigkeit, dazu, wenn nötig, Windschattenfahren im 6er-Bündel mit kleinen Abständen zueinander, wobei man das Vorderrad nicht sieht. Ich spiele allmählich mit in dem Sextett und werde immer besser. Hier sind sehr gute Radfahrer unterwegs, und das macht, trotz aufkommender Schmerzen, großen Spaß. Die Beine funktionieren immer besser, aber das lange Sitzen wird zur Qual.

Dann, am fünften Tag, stehen wir mit mehr als 150 anderen Radlern im Hof der Schokolate Makers Enver und Rodney in Amsterdam. Hier wurden die mit einem Frachtsegler aus der Dominikanischen Republik angelandeten Kakaobohnen schonend geröstet, und mit solarbetiebenen Maschinen zu einer wohlschmeckenden Schokolade mit verschiedenen Kakaoanteilen verarbeitet. Wir Anwesenden werden von Enver und Rodney begrüßt. Sie sind sehr erfreut, dass wir etwa zwei Tonnen ihrer Produktion per Rad in Europa verteilen, und es wird die Nachhaltigkeit hervorgehoben.

Viele der Anwesenden kennen sich aus den vergangenen Touren, und es werden Freundschaften gepflegt und neue geknüpft. Es ist ein buntes Gewirr aus sonderbaren Fahrradgebilden und deren Fahrern, sowie eine Sprachvielfalt. Abends heißt es Abschied nehmen, um am nächsten Morgen die Rückfahrt unter die Pedale zu nehmen.

Es folgen 4 Tage, zwar mit Sonnenschein, doch der auf der Hinfahrt genossene Rückenwind wird zum Gegen – und Seitenwind, und mindert unsere Reisegeschwindigkeit locker um 5-7 km/h. Das führt dazu, dass wir nicht selten zehn bis zwölf Stunden im Sattel sitzen, was selbst unsere Profis platt macht. Am vorletzten Tag rücken wir in die Öffentlichkeit. In Cloppenburg werden wir von der Stadträtin vor dem Rathaus begrüßt, und auf einem Parkplatz wartet ein Fernsehteam vom Bremer Rundfunk mit der Sendung „Buten un binnen“. Interviews und Aufnahmen folgen, sowie die Bitte, am letzten Tag vor der Bremer Jugendherberge, noch mit einem Kameramann in einem unbeladenen Lastenrad, Aufnahmen mitten unter uns zu machen.

Als alle Aufnahmen im Kasten waren, traten wir die Rückfahrt nach Buxtehude an. Auch dort wurden wir begrüßt, um dann die letzten 30 Kilometer zu zweit nach Pinneberg zu radeln, gespannt auf die Begrüßung dort. Für mich war der Empfang überwältigend, denn viele vom ADFC, Freunde und Familie waren gekommen um uns zu feiern, die 1.000 km in 8 Tagen mit dem Lastenrad fuhren.

Workshops und Technikparcours

Die MTB-Kids des Turnvereins schlugen ihre Zelte am Fuße des Ochsenkopfs auf. Dieses Sommertrainingslager mit den beiden Trainern Anita und Marin Paulusch erfreut sich großer Beliebtheit. Das unterstreicht die starke Teilnehmerzahl von 28 jungen Nachwuchs-Mountainbikern im Alter von neun bis 17 Jahren sowie neun Betreuern.

Mit dem Mountainbike ging es über 70 Kilometer und 800 Höhenmeter zum Ochsenkopfhaus am südlichen Fuße des Ochsenkopfs. „Schöne Zimmer, reichhaltiges Essen, ein Technikparcours hinterm Haus und vor allem eine Toplage machen dieses Domizil so interessant“, schwärmte Martin Paulusch.

Für Freitag stand die erste Tagestour in vier Leistungsgruppen auf dem Programm. Für die einen war „Gipfelhopping“ angesagt, andere hatten Singletrails zu bewältigen. Bei der Radpflege und dem anschließenden gemeinsamen Abendessen blickten die Fahrer auf das Erlebte zurück. Mit zunehmender Dämmerung stand der erste Workshop an – die Fledermaus. Nach dem Frühstück war am Samstag mit dem Skiclub Neubau ein Bikeathon auf der Skirollerbahn an der „Bleaml-Alm“ vereinbart. Richtig spannend ging es zu und die Stimmung war großartig. Den Nachmittag verbrachten alle entspannend am Fichtelsee.

Am Sonntag sammelten sie bei den Tagesausfahrten wieder ordentlich Höhenmeter und die Trails wie der Quellenweg, Höhenweg oder S-Weg ließen keine Wünsche offen. Den Abend bestimmten vier Workshops rund ums Rad. Die Woche startete für die TVR-Truppe erneut mit einer großen Tour. Aber auch den Technikparcours hinterm Haus nutzten die Teilnehmer. Für den Abend hatte Trainer „Paule“ das heikle Thema „Doping“ in einen interaktiven Vortrag gepackt. Micha Trinkwalter hatte einen Spieleabend für die Kleineren vorbereitet.

Am Dienstag tauchten die Sportler am Moorbad entweder in den Moorschlamm ein oder schwammen eine Runde. „So dreckig wollte ich schon immer mal sein“, jauchzt Klaus Hatzold. Mit der vierten und letzten Tagestour wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Hohe Matze, Seehaus, Klausenturm, großer Waldstein und Weißmainquelle waren Ziele der TVR-Truppe. Am Abend stand der gemeinsame Grillabend auf dem Programm. Den letzten Tag verbrachten die MTB-ler im Klettergarten in Bischofsgrün, bevor es am nächsten Tag mit dem Rad wieder nach Hause ging.

Политика санкций

Etsy напрямую связывает покупателей и продавцов со всего мира. Используя сервисы Etsy (etsy. com, Pattern by Etsy, наши мобильные приложения и другие сервисы или далее «Сервисы»), вы несете ответственность за соблюдение этой политики, независимо от вашего местоположения.

Эта политика является частью наших Условий использования. Используя любые наши Сервисы, вы соглашаетесь с этой политикой и нашими Условиями использования.

Как транснациональная компания из США, ведущая деятельность в других странах, Etsy должна соблюдать экономические санкции и торговые ограничения, включая введенные Управлением по контролю за иностранными активами (OFAC) Министерства финансов США. Это означает, что Etsy или кто-либо, пользующийся нашими Сервисами, не может участвовать в транзакциях, в которые вовлечены определенные люди, места или изделия из этих мест, указанные государственными органами, такими как OFAC, в дополнение к торговым санкциям, предусмотренным соответствующими законами и нормами.

Эта политика распространяется на всех пользователей наших Сервисов, независимо от местоположения. Решение об изучении таких ограничений вы принимаете самостоятельно.

В частности, эти ограничения в целом запрещают в том числе транзакции, в которых задействованы:

Определенные географические регионы, такие как Иран, Крым, Куба, Северная Корея, Сирия, Россия, Беларусь, регионы Украины, именующие себя Донецкая Народная Республика («ДНР») и Луганская Народная Республика («ЛНР»), а также любые физические или юридические лица, ведущие деятельность или находящиеся на этих территориях. Физические или юридические лица, указанные в санкционных списках, включая Список лиц особых категорий и запрещенных лиц (SDN) и Список иностранных лиц, уклоняющихся от санкций (FSE) организации OFAC. Граждане Кубы независимо от их местоположения, не имеющие гражданства или вида на жительство за пределами Кубы; и Изделия, из Ирана, Крыма, Кубы и Северной Кореи, за исключением информационных материалов, таких как публикации, фильмы, постеры, грампластинки, фотографии, кассеты, компакт-диски и определенные произведения искусства. Любые товары, услуги и технологические решения из ЛНР и ДНР за исключением соответствующих требованиям информационных материалов и сельскохозяйственной продукции, в том числе продуктов питания, семян сельскохозяйственных культур, удобрений и материалов для воспроизводства. Импорт в США следующей продукции российского происхождения: рыба, морепродукты, алмазы непромышленного назначения, золото и любая другая продукция, согласно периодическим указаниям министра торговли США. Экспорт из США либо гражданами США предметов роскоши и любых других товаров, согласно указаниям министра торговли США, любому лицу, находящемуся в России или Беларуси. Список и описание «предметов роскоши» вы найдете в Приложении №5 к разделу 746 Федерального регистра США. Изделия, изготовленные за пределами США и попадающие под действие Закона о тарифах США и связанных с ним законов о запрещении принудительного труда.

Для защиты нашего сообщества и торговой площадки Etsy предпринимает меры для соблюдения режимов санкций. Так, например, Etsy запрещает участникам пользоваться своими аккаунтами в определенных географических регионах. Если у нас есть основания полагать, что вы управляете своей аккаунтом из места, находящегося под санкциями, например, любого из перечисленных выше санкционных мест, или иным образом нарушаете какие-либо экономические санкции или торговые ограничения, мы можем приостановить или прекратить использование вами наших Сервисов. Как правило, участникам не разрешается выставлять на продажу, покупать или продавать изделия из регионов, находящихся под санкциями. В эту категорию входят в том числе изделия, появившиеся ранее санкций, поскольку у нас нет возможности проверить, были ли они вывезены из запрещенного места. Etsy оставляет за собой право обращаться к продавцам с требованием предоставить дополнительную информацию, раскрыть страну происхождения товара в объявлении или предпринять другие шаги для соблюдения законов и норм. Мы можем скрыть объявления и отменить транзакции, несущие риск нарушения настоящей политики.

Помимо соблюдения требований OFAC и применимых местных законов, участникам Etsy следует иметь в виду, что другие страны могут вводить собственные торговые ограничения и что экспорт и импорт определенных изделий может быть запрещен международными законами. Если в транзакции участвуют лица из разных стран, вам следует изучить законы соответствующей юрисдикции.

И, наконец, участникам Etsy следует иметь в виду, что сторонние платежные системы, включая PayPal, могут самостоятельно отслеживать транзакции на предмет соблюдения санкционных требований и блокировать транзакции в рамках собственных программ по соблюдению таких требований. Etsy не управляет процедурами независимого принятия решения в таких системах и не контролирует их.

Экономические санкции и торговые ограничения, применимые к использованию вами Сервисов, могут изменяться, поэтому участникам следует регулярно проверять источники информации о санкциях. За юридической консультацией обращайтесь к квалифицированному специалисту.

Bike-a-thon

Charity bike-a-thon. 100 km bike ride, raising money for local needy charities. 100% of the proceeds will go to charity.

Every design category has flexible pricing for all budgets. Logo design starts at CHF 279.

It all began with a design brief.

A quick, interactive guide helped them understand their design style and captured exactly what they needed in their logo design.

99designs is the global creative platform that makes it easy for designers and clients to work together to create designs they love.

A contest allows you to open your design brief to our global community of creative designers. Designers submit concepts based on your needs and you pick your favorite as the winner.

Designers

Work with talented, professional Logo design designers to turn your ideas into reality.

Winner

Select your favorite custom Logo design (Or two! Or three!). And the design is all yours.

We have a dedicated quality team that ranks designers from Entry, Mid and Top Level. Find out more about designer levels.

We offer a 100% money-back guarantee within 60 days of payment on all design contests, except those with a guaranteed designer prize and those that have entered the Final Round.

Most design contests take about a week, however there are options to expedite the process if necessary.

Rate designs

When design entries come in, you can rate them so designers know what you’re looking for in your logo design.

Give feedback

99designs has great collaboration tools so you can pinpoint and capture your ideas

Client review

Choose a design you love and work closely with the winning designer to refine and finalize your design. After that they’ll supply the files needed for print or digital use. Full copyright is all yours.

You’ll get all the image files you need to put your design anywhere. This includes the original, editable file, as well as a preview version you can open on virtually any device.

Can I work directly with a designer to create a logo design?

If you know exactly what you’re looking for, it makes sense to work with an individual freelance designer. In that case, you can search through our designers’ portfolios and find your perfect match.

Soccer Logo

I need an emblem/logo for a kids soccer team (4 year olds). My thoughts are a long neck dinosaur with soccer boots/shoe

We need a „Team“ logo for our community of disc golfers!

Running It™ Disc Golf is my brand. I’m creating a „Team“ or community of disc golfers centered around my brand. I need a

Design a nice logo for a outdoor gear rental business that appeals to all people

I rent outdoor gear. I will be targeting people of all ages. Most popular customers will be 18-40

Powerful simple logo for Oilfield services business to convey strength and integrity

We are an oilfield services company. We respond to drill rigs, pipeline sites, etc and test their equipment for safety

We need a powerful logo for our online solution

1page. link 1Page is an easy social media reference landing page, it serves as a landing page for a person or company’s e

Design for Wild Retreats!

Make you wild is an organization that helps others reconnect with their playfulness in life, think rocket ice pops in th

Bright Attention Grabbing Logo for Automotive Company

This is a logo for a marketing promotion for my automotive company that sells aftermarket parts. Here is the overview

Munich Strength Institute

Wir sind ein Institut für ganzheitliche Gesundheitsberatung auf Basis von Krafttraining und zielorientierter Ernährung s

Check out other sport design inspiration

The company sells pickleball balls. The idea was to create a badge-style (circular) to resemble the pickleball shape. Also, the horizontal version is made to complete additional logo requirements.

This proposal along with many others was ultimately passed over by the design agency hired by baseball star George Valera to create an identity that would cement his rising profile within the sport. But I like it, and didn’t like the mark the agency had me recreate instead, so I’m showcasing this design though unused. What interested me when this design emerged is that through a simple reference to the initial of Valera’s first name, he could be associated with baseball, and in fact become an iconic representation of it, and synonymous with it. The „g“ is amended and becomes a figure swinging a bat, with a ball flying off top-right. Valera himself is a very unassuming figure: humble, and soft-spoken. While the sport is surrounded by the hard edge of a standard sports aesthetic, this mark, while different, spoke more to his character while gently taking possession of baseball itself.

FREIZEIT-TIPPS IN GREAT STEEPING

Herzlich willkommen in Great Steeping! Informieren Sie sich über aktuelle Events in der Stadt. Filtern Sie Ihre Suche nach Ort, angesagten Suchanfragen, Top-Veranstaltern und mehr. Ganz egal, ob Sie aus der Region oder von außerhalb sind, hier gibt es immer etwas zu entdecken.

Ihre Pläne. Leicht gemacht. Finden Sie heraus, was in Great Steeping und online gerade angesagt ist.

Speichern Sie „Wheels For Life Launch Bike Ride & Chat“ in Ihrer Sammlung.

Speichern Sie „Waltham PC Offices – Doctor Bike 2023“ in Ihrer Sammlung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert