You have sent too many requests causing linguee to block your computer

To prevent automatic queries by computer programs, Linguee only allows a certain number of queries per computer.
For users with disabled Javascript, this number is much lower than for those with enabled Javascript. The following steps may be helpful to prevent your computer from being blocked again: enable Javascript in your browser settings, wait for a few hours, and then try using Linguee again.
If your computer is part of a large network that is protected by an NAT/Firewall with many users within your network using Linguee concurrently, please contact us.

Https://www. linguee. com/german-english/translation/holen+weiter+auf. html

Inveraray Farm B&B Beaufort

Das 3-Sterne Inveraray Farmhouse B&B bietet nicht nur eine 24-Stunden Rezeption, Bügeldienst und Tourenplanung, sondern auch eine Gemeinschaftslounge, eine Picknick-Ecke und einen Golfplatz. Die Unterkunft umfasst 9 einladende Zimmer. Kostenloser Internetzugang ist hier verfügbar.

Killarney House ist 9 Meter und Gap of Dunloe ist 2.7 km entfernt. Ein 5-minütiger Fußweg führt Sie ins Stadtzentrum von Beaufort.

Die Gästezimmer sind mit Heizung, einem Schrank und einem DVD-Spieler ausgestattet. Alle Zimmer bieten einen wunderbaren Blick auf die Anden und die Killarney Seen. Ein Fön, ein Bidet und Pflegeprodukte sind auch in jedem Familien-Badezimmer verfügbar.

In dieser Unterkunft wird jeden Morgen wunderbares Frühstück serviert. In der Bar können Sie aus lokalen Getränken wählen. Das Hotel befindet sich 20 Gehminuten weit vom Flughafen Kerry. Dieses Hotel bietet auch Fahrrad-Vermietung. Vor-Ort-Angebote für Kinder umfassen Gitterbetten, Babysitting und ein Spielplatz.

Http://inveraray-farmhouse-bb-beaufort. irelandhotel24.com/de/

England Radtour Teil I: Von Bristol nach Taunton

Unsere erste England Radtour und die Sonne scheint! Mit dem Fahrrad vom Flughafen Bristol in die Stadt zu kommen ist total einfach. Wenn man erst einmal aus dem Flughafengelände gefunden hat, folgt man einfach den Schildern und fährt direkt an den ersten kleinen Dörfern vorbei, inklusive Wahnsinns-Ausblick auf die umliegenden Felder.

Bristol City Tour mit dem Fahrrad

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Bristol ist als Ausgangspunkt für eine England-Radtour perfekt. Eine kleine Stadtrundfahrt lohnt sich sehr. Man bekommt einen tollen ersten Eindruck und durch die Wasserlage hat Bristol einen unverwechselbaren Charme. Wir haben glücklicherweise die Chance genutzt und noch mal an einem Fahrradladen angehalten. Mein hinterer Mantel war schon etwas abgefahren und der super nette Shop-Besitzer zog mir gleich einen neuen auf. Da die weitere Tour bergiger als gedacht ausfiel, war das eine sehr kluge Entscheidung…

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Mud Dock Cycleworks – Der beste Fahrradladen in Bristol

Wir wollten vor der Tour noch ein paar Ersatzschläuche kaufen und haben dabei den besten Fahrradladen überhaupt entdeckt. Top Service und für die Wartezeit gibt es ein tolles Kaffee!

Ab auf’s Land! Grafschaft Somerset

Alles, was wir von unserer England-Radtour erwartet hatten, wurde direkt übertroffen. Kurz nachdem wir Bristol über den super ausgeschilderten Radweg Nummer 3 verlassen hatten, fuhren wir durch kleine alte Dörfer und Wiesen mit unzähligen england-typischen Schafen. Ok, eigentlich waren es bis hier eher mehr Kühe…aber auch gut.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Zu einer richtigen England-Radtour, gehören Fish & Chips. In Chew Stoke entdeckten wir zufällig, kurz bevor wir am Chew Valley Lake vorbei fahren, das „Salt & Malt“: Das beste Fish & Chips-Restaurant der Gegend, sehr schön an einem See gelegen. Da wir in Bristol noch keine Zeit dafür hatten, gab es hier erst einmal das volle Fish & Chips Programm. Wer hier in der Gegend ist, sollte hier unbedingt Pause machen!

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Weiter ging es dann auf dem Radweg Nr. 3 in Richtung Glastonbury, da wir erst einmal so weit wie möglich in den Süden fahren wollten.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Um die Pub-Kultur so gut es geht kennen zu lernen, ? versuchten wir einfach in jedem schön aussehenden Pub anzuhalten. Am „Queen Victoria Inn“ kamen wir zum Beispiel nicht vorbei. In dem urigen Pub in Priddy aus dem Jahr 1800 mussten wir einfach unser erstes Shandy der Tour trinken… Was wäre eine England Radtour ohne Pubs?

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Priddy lag schon ca. 1000 Fuß über dem Meeresspiegel, jetzt ging es aber noch weiter hoch. Wir wussten da noch nicht, dass das nicht mal annähernd der letzte Berg auf unserer England-Radtour war. Wir wurden trotzdem schon mal mit einem der idyllischsten Ausblicke der Reise belohnt. Wenn man zwischen Priddy und Easton den Berg ganz hinauf fährt, kommt man an einem kleinen Rastplatz mit ein paar Bänken vorbei. Dort hat man einen unvergesslichen Blick über die fdavor liegende Landschaft. Diesen Ausblick sollte man sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Https://radlandschaften. de/england-radtour-somerset-von-bristol-nach-taunton/

Wahlprüfsteine

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Eine Halbierung des Kfz-Verkehrs bis 2035 halte ich.

Eine Halbierung des Kfz-Verkehrs in Baden-Württemberg bis 2035 gegenüber 1990 halte ich für ein ambitioniertes Ziel, das mit der CDU in der Landesregierung nicht machbar sein wird. Ich glaube allerdings, dass dieses durchaus ambitionierte Ziel in die absolut richtige Richtung geht: Die MoWA-BW widerspricht damit ganz klar der Legende der Automobilindustrie, dass es mit einer reinen Transformation zur E-Mobilität getan ist. Richtigerweise, denn egal, ob wir mit Benzin, mit Diesel, mit Erdgas, mit Biogas, mit Wasserstoff oder mit Akku fahren, so bleiben doch einige Kernprobleme des motorisierten Individualverkehrs immer bestehen.

Den Umbau des Mobilitätssektors in Baden-Württemberg stelle ich mir wie folgt vor.

Den Umbau der Mobilität in Baden-Württemberg stelle ich mir wie folgt vor: Die Mobilität in Baden-Württemberg muss nach dreierlei Zielbereichen entwickelt werden: Erstens muss sie ökologisch verträglicher werden, zweitens muss sie sozialer werden, drittens muss sie flexibler und demokratischer werden. Daraus folgt, dass der ÖPNV lokal gestärkt und überregional besser vernetzt werden muss, dass der motorisierte Individualverkehr schrumpfen muss, dass Konzepte für „die letzte Meile“ wie E-Car – oder Bike-Sharing (in öffentlicher Hand!) ausgebaut werden müssen, und dass diese Konzepte eben nicht nur da ausgebaut werden, wo es aus der Sicht von privaten Unternehmen profitabel ist – deshalb kann eine Umstrukturierung der Mobilität auch nur die öffentliche Hand in Koordinierung mit Bürger*innen und lokalen Betrieben, die auf diese Mobilität angewiesen sind, leisten. Wenn es sich „nicht rechnet“, ein Konzept für die Verknüpfung von ÖPNV und z. B. Bike-Sharing auf dem Land anzubieten, um damit den Nahverkehr auch außerhalb der Metropolen attraktiver und flexibler zu gestalten, dann werden diese Konzepte von Privatunternehmen auch nicht in Angriff genommen. Das Land Baden-Württemberg in Zusammenarbeit mit den Kommunen muss aber keine Gewinne machen, und braucht nicht in erster Linie monetäre Ziele zu verfolgen, sondern kann gesamtgesellschaftlichen Fortschritt in den Blick nehmen, die Forderung, dass das Land Baden-Württemberg eine Vorreiterrolle übernimmt, ist deshalb genau richtig – eine solche Rolle kann schließlich auch Strahlkraft auf andere Bundesländer entwickeln. In der gebotenen Kürze würde ich gern noch auf einen Apekt eingehen, der oft übersehen wird: Die Demokratisierung der Mobilität. Mobilität ist Voraussetzung für soziale, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe am gesellschaftlichen Leben. Sie bleibt aber nicht nur vielen verwehrt – weshalb eine meiner Forderungen eine sukzessive Einführung des Nulltarifs im ÖPNV ist, beginnend mit freier Fahrt für Renter*innen, Schüler*innen, FSJler*innen, und mit Menschen mit niedrigen Einkommen -, sondern oft bleiben die Nutzer*innen von Mobilitätskonzepten ungehört, echtes Mitspracherecht haben sie seltenst. Genau das wäre aber notwendig, um einen wirklich attraktiven ÖPNV, innerhalb eines ökologisch und sozial verträglichen Gesamtkonzepts zu schaffen. Gleichzeitig haben aber auch die Beschäftigten legitime Interessen, die denen der Mobilitätsanbieter*innen und der Nutzenden entgegenläuft. Ich wünsche mir daher flächendeckend den Aufbau von Mobilitätsräten, die mit Expert*innen, Nutzenden und Beschäftigten besetzt sein sollen, und die ein Mitspracherecht bei allen Mobilitätsentscheidungen der Kommunen, der Kreise und des Landes bekommen sollen. Mobilitätslösungen müssen also einerseits kollektiver und andererseits individualisierbar und flexibel werden, Entscheidungen über Mobilitätskonzepte müssen näher an die Nutzer*innen herangebracht werden – dazu ist es meiner Ansicht nach auch notwendig, den Flickenteppich an Verkehrsverbünden aufzulösen, und ÖPNV-Linien pragmatisch an den Bedürfnissen der Nutzer*innen auszurichten statt an Verbundsgrenzen, die die notwendige Zusammenarbeit von Kreisen und Kommunen zusätzlich erschweren.

Eine Milliarde Euro zusätzlich im Jahr sind gut investiert, wenn.

Eine Milliarde Euro zusätzlich im Jahr sind gut investiert, wenn… – Wegstrecken und – zeiten für möglichst viele Menschen gekürzt werden können. – Mehr grüne Innenstädte entstehen. – Bus und Bahn attraktiver und bequemer werden. – öffentliche E-Car – und Bike-Sharing-Angebote flächendeckend nutzbar sind. – Die enge Verknüpfung aller Mobilitätskomponenten verbessert wird. – Der ÖPNV für Menschen mit geringen Einkommen leistbarer wird.

Tarifbindung und betriebliche Mitbestimmung sollten bei Vergabe, Ausschreibungen und Beschaffung der öffentlichen Hand.

Eine Tarifbindung in allen Bereichen sollte für die öffentliche Hand eine Selbstverständlichkeit sein. Außerdem sollten Beschäftigte mehr Mitspracherechte erhalten. Ein Betriebsrat auf der einen Seite, und die bereits erwähnten Mobilitätsräte auf der anderen Seite sollen es Beschäftigten ermöglichen, direkt an der Entwicklung ihres Arbeitsbereichs mitzuentscheiden.

Öffentliche Flächen können klimagerechter genutzt werden, wenn.

Öffentliche Flächen können klimagerechter genutzt werden, wenn… – Dem Fuß – und Radverkehr, immer nach dem Motto „die Schwächsten zuerst“ Vorrang eingeräumt wird. – Straßen durch Grünstreifen verschmälert werden. – Innenstädte möglichst autofrei gestaltet werden. – An jeder Straße ein separater Radweg entlang läuft. – In der Innenstadt (außer evtl. auf Durchgangsstraßen, darüber kann man diskutieren) generell maximal Tempo 30 gilt.

Ich halte den Aus – und Neubau von Straßen nur dann für notwendig.

Ich halte den Aus – und Neubau von Straßen nur dann für notwendig, wenn neue Wohnsiedlungen erschlossen werden müssen. Allerdings müssen alle Maßnahmen ergriffen werden, um Flächenfraß zu unterbinden. Das heißt: Sinnvolle Nachverdichtung, ein Rückbau von wenig genutzten Straßen bei gleichzeitigem Ausbau des ÖPNV, Schaffung kurzer Wegstrecken sowie die Begrünung von Innenstädten sind wichtige Faktoren.

Für die Mobilität im ländlichen Raum stelle ich mir vor, .

Für die Mobilität im ländlichen Raum stelle ich mir vor, dass es ein Verkehrsnetz und einen Takt gibt, der mit den Menschen vor Ort und deren Bedürfnissen abgestimmt ist. Für die Versorgung kleinerer Dörfer halte ich Kleinbusse und Ruftaxen zur Sicherstellung einer kollektiveren aber flexiblen Mobilität für sinnvoll. Für „die letzte Meile“ soll die öffentliche Hand auch auf dem Land E-Car-Sharing und Bike-Sharing anbieten und bewerben.

Ich freue mich auf eine neue Mobilitätskultur, weil.

Ich freue mich auf eine neue Mobilitätskultur, weil diese nicht nur ökologisch sinnvoll ist, sondern weil sie gerade den Menschen, die jetzt oft ausgegrenzt werden, eine bessere soziale, kulturelle und wirtschaftliche Teilhabe ermöglichen. Außerdem freue ich mich auf grünere Städte mit mehr Platz zum Bummeln, Skaten, Tanzen, Spielen, Radfahren, und so weiter in Parks, auf breiten Fußwegen, in verkehrsberuhigten Zonen, auf Grünstreifen, und so weiter

Https://mobilitaetswende-bw. de/florian-reck/

Schaugarten Obst – und Gartenbauverein Schwaighofen

Der Eugendorfer Schaugarten ist ein Platz, der Menschen die Möglichkeit zum Entschleunigen bietet, bei der Arbeit im Garten oder als Besucher. Dabei hatte der Gründer und ehemalige Ehrenobmann des Obst – und Gartenbauvereins Alfred Pesendorfer eine ganz bestimmte Vorstellung, wie sein Garten aussehen sollte.

Rund einen Kilometer entfernt vom Eugendorfer Ortskern befindet sich am Ende des Wangerwegs der Schaugarten des Obst – und Gartenbauvereins. Auf rund 6.000 qm wird eine üppige, natürliche Vielfalt präsentiert. Im Obstgarten gibt es rund 50 Spindel-, Spindelspalier – und Halbstammobstbäumen. Außerdem gedeihen auf einem kleinen Getreideacker regionale Getreidearten im Jahreslauf. Die große Kräuterspirale wird von der Kräuterhexe bewacht und im Himmelsteich wachsen herrliche Seerosen und typische Uferbepflanzung. Ein weiteres Highlight im Schaugarten ist das Bienenhaus, das von vier Bienenvölkern bewohnt wird.

Wegbeschreibung: Wangerweg, 5301 Eugendorf – bitte den Hinweisschildern folgen. Nur ca. 500 Meter von der Bushaltestelle „Eugendorf Kirchenstraße“ entfernt.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Außerdem können Gemüsepflanzen im Glashaus, ein Blumen – und Staudenbeet, Beerensträucher oder ein Bauerngarten bestaunt werden. Auf dem Barfußweg kann man die Sinne und die Motorik schulen. Und in einer Ecke des Gartens wachsen die sieben „Zutaten“ für den Eugendorfer Palmbuschen. Nicht zu vergessen: Der Kompostplatz, der große Mengen an Pflanzenschnitt und Gartenabfällen aufnimmt. (Quelle: Marktgemeinde Eugendorf)

Der Besuch des Schaugartens ist kostenlos und immer möglich, die fleißigen Gärtner sind von Mitte März bis Allerheiligen immer am Freitag Nachmittag anzutreffen und stehen gerne für Fragen und Anliegen rund um das Thema Garten zur Verfügung. Allerdings gibt es für Besucher ein paar Regeln, an die Sie sich halten sollen:

    Bitte nicht in die Beete steigen. Keine Steine in den Teich / in die Wiese werfen. Keine Pflanzen ausreißen. Bitte keine mutwillige Zerstörung. Eingangstor bitte immer schließen. Bitte keine Früchte ernten. Schaubienenkasten bitte nur unter Beisein des Imkers öffnen. Kinder nur in Begleitung. Der Garten ist nicht als Spielplatz gedacht, er dient zum Anschauen und zur Erholung.

Nähere Informationen und Kontaktmöglichkeiten zum Schaugartenverein finden Sie auf der Webseite Blühendes Salzburg.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Sofern Sie Ihre Datenschutzeinstellungen ändern möchten (Einwilligungen erteilen oder bereits erteilte Einwilligungen widerrufen), können Sie jederzeit Ihre Einstellungen ändern.

Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (Tourismusverband Eugendorf, Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl:

Zweck: Personalisierung von Werbung, Wiedererkennung und personalisierte Bewerbung von Websitebesuchern, Messung des Werbeerfolgs
Verarbeitungsvorgänge: Erhebung von Verbindungsdaten, von Daten Ihres Webbrowsers und von Daten über die aufgerufenen Inhalte; Ausführung von Drittanbietersoftware und Speicherung von Daten auf Ihrem Endgerät; Anreicherung von Werbenetzwerken; Auswertung der Daten; Personalisierung von Werbung; Wiedererkennung und Bewerbung von Websitebesuchern auf fremden Websites, Messung des Werbeerfolgs
Speicherdauer: Daten auf Ihrem Endgerät bis zu zwei Jahre.
Gemeinsamer Verantwortlicher: Meta Platforms Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung: freiwillige, jederzeit widerrufbare Einwilligung
Folgen der Nichteinwilligung: Keine unmittelbare Auswirkung auf die Funktion der Website; jedoch eingeschränkte Möglichkeiten der Bewerbung von Websitebesuchern
Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA: Der Facebook Konzern übermittelt Ihre personenbezogenen Daten in die USA. Die Rechtsgrundlage für die Datenübermittlung in die USA ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Die USA verfügt über kein den Standards der EU entsprechendes Datenschutzniveau. Insbesondere können US Geheimdienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie darüber informiert werden und ohne dass Sie dagegen rechtlich vorgehen können. Der EuGH hat aus diesem Grund in einem Urteil den früheren Angemessenheitsbeschluss für ungültig erklärt.

Https://reitberghof. eugendorf. com/eugendorf/schaugarten/

Ferienhaus 82630 / 60138 in Schweden

Du sehnst Dich nach einem entspannten Urlaub und hast noch Fragen? Ich helfe Dir gerne bei Deiner Ferienhausbuchung weiter.

Details zum Ferienhaus

Highlights

Entfernungen

Einkaufsmöglichkeiten 8 km
Strand 70 m

Badezimmer

Anzahl Badezimmer 1

Schlafzimmer

Anzahl Schlafzimmer 1

Allgemein

Wohnfläche 69 ㎡
Anzahl Sterne 4
Maximale Personen 6

Rund um’s Haustier

Anzahl erlaubter Haustiere 2

Folgende Extras kannst Du dazubuchen

Bei der Ankunft

Diese Extras kannst Du vor Ort beim Anbieter hinzubuchen.

Bezeichnung Einzelpreis Min. Anzahl Anzahl
Endreinigung (pro Einheit) ≈ 126,11 € ( 1.500,00 SEK ) 0 1
Bettwäsche (pro Einheit) ≈ 8,41 € ( 100,00 SEK )

Ferienhaus – Beschreibung

Stilvoll ausgestattetes, massives Ferienhaus mit Meerblick.

Die unmittelbare Nähe zum Meer, mit hauseigenem Steg, mietbarem Boot sowie einem Badezuber unter freiem Himmel, lädt zum Entspannen und zu neuen Erlebnissen ein! Das Haus steht auf einem Ufergrundstück an der Ostseeküste, auf der Halbinsel Rossöhalvön, die zur größeren Insel Orust gehört.

Hier kann man sich wunderbar in naturschöner Küstenlandschaft erholen und neue Energie für den Alltag tanken.

Die Umgebung ist geradezu idyllisch, mit weidenden Schafen in der Nachbarschaft und einem eigenen Teil des insgesamt 4 Hektar großen Ufergrundstücks zur Verfügung.

Dieses Ferienhaus wurde im Wettbewerb „European Holiday Home Award 2018“ in der Kategorie „Best pet holiday home“ als besonders haustierfreundlich ausgezeichnet.

Innen überzeugt das Haus durch eine überwiegend qualitativ hochwertige Einrichtung in eher gediegenem Stil.

Genießen Sie die sonnigen Tage draußen auf der offenen Holzterrasse und abends ein warmes Bad im holzbefeuerten Badezuber, mit Meerblick oder unter dem Sternenhimmel, der nebenan auf einem Podest aufgestellt wurde.

Das Ufer ist nur einen Steinwurf entfernt, vor Ort jedoch sehr seicht und etwas lehmig.

Nur 200 m weiter findet man jedoch einige Felsen und kann dort ganz für sich baden.

Zudem kann vom Steg aus gebadet werden, an dem auch das mietbare Boot bereit liegt.

Der attraktive Badestrand bei Rossö, mit Felsen, Steg, Badeleiter und Sprungturm, liegt nur etwa 1 km vom Haus.

Der Eigentümer wohnt nur etwa 20 m weiter auf demselben Grundstück.

Sie haben kostenfreien Zugang zum Badezuber, der vor Ort reserviert wird.

Etwa 50 m Fußweg vom Parkplatz zum Haus.

Das Boot sind im Zeitraum Juni bis einschl.

August zu mieten.

Das Boot kann nur in den Monaten Juni, Juli und August gebucht werden, um die Sicherheit auf See zu gewährleisten.

Das Herzstück des Hauses ist der geschmackvoll eingerichtete Wohnbereich mit stilvoller Ess – und Sitzecke, vielen Büchern und einem Klavier.

Im offenen Anschluss daran (ohne Zimmertür) findet man das SZ mit 1DB.

Im Haus zudem zeitgemäße Küche und modernes Bad mit Duschkabine.

Nebenan steht ein separater, kleiner Annex mit 2 weiteren Schlafplätzen.

Zudem zwei extra Schlafplätze (2L) auf Klappliegen, die im Wohnzimmer des Hauses aufgestellt werden können.

Wandern Sie durch das Naturreservat von Rossö, das aus Eichenwäldern und grünen Wiesen besteht.

Dort findet man auch einige Angelgewässer.

Machen Sie Ausflüge entlang der herrlichen Schärenküste und per Fähre einen Trip zu den malerischen Inseln Käringön und Gullholmen.

Nur wenige Minuten Autofahrt sind es zum Einkaufsmekka Arvid Eriksson in Göksäter.

Sportliche Aktivitäten wie Angeln, Paddeln, Tauchen, Golf spielen und Radfahren lassen sich auf Orust prima ausüben.

Genießen Sie erholsame Urlaubstage am Meer! Alle im Voraus reservierten und vor Ort zahlbaren Bestellungen sowie die Kautionen können auch in Euro gezahlt bzw. hinterlegt werden.

Wir empfehlen, dass Sie die Endreinigung dazubuchen, wenn Sie Ihren Urlaub mit Ihrem vierbeinigen Freund in unserem Haus verbringen.

Hinweis zur Beschreibung

Die Texte stammen vom Ferienhaus-Anbieter. Wir als Vermittler haben keinen Einfluss auf die Beschreibung.

Https://www. ferienhaus. de/haus/82630/?q=Schweden&discount=no&page=1

Ferienhof Obermoar

Surrounded by orchards the Obermoarhof is located on the outskirts of the village Tschirland in South Tyrol. Two apartments have been integrated into the listed farm from the 15th century. Each 60 sqm apartment is connected to the adjacent outbuilding (where the bathrooms are situated). The new larch wood facade matches the historic building perfectly. The apartments exude historic flair with traditional ceiling beams in the ground floor apartment, vaulted ceilings upstairs, white plastered walls in the living areas, exposed stone walls between the old and new buildings, and ancient murals on the facade. Steel features used as reveals and stairs create exciting contrasts, and clearly differentiate the new from the old.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

What to do

Hiking, biking, climbing, ski area Merano 2000, Merano High Mountain Trail, Val Senales Glacier, Vigiljoch, Waalweg path, sightsseing in Merano and Venosta Valley (including Juval Castle with the Messner Mountain Museum, Prokulus Church, Gardens of Trauttmansdorff Castle, Marienberg Abbey, the medieval town of Glurns in Val Venosta). Visit the excellent restaurants in the area.

Why we like this house

Harmonious symbiosis of old and new: the modern elements have been sensitively integrated into the historic farmhouse.

This house is great for

Couples and small families, nature lovers, pleasure seekers.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

Details

Region IT – Italy, South Tyrol, Naturns, Tschirland
Name Ferienhof Obermoar
Scenery Between orchards in a valley in the Alps
Number of guests 2 apartments for 2-3 people
Completed 2014
Design Lesina debiasi architekten, Naturns
Architecture Listed building – old, Old & new
Accomodation Apartment
Criteria 1-2 (house/apartment), Apartments combinable, Garden, Hiking, Lake/river, Mountains, Wine

Availability calendar

The calendar shows the current availability of the accommodation. On days with a white background, the accommodation is still fully available. If an accommodation has more than one rentable unit, days with free capacities are shown with a light grey background. On days with a dark grey background, the accommodation is not available.

Request/Booking

15 Comments

Unser Urlaub in dieser architektonisch gelungenen und geschmackvoll eingerichteten oberen Ferienwohnung war genussvoll für Auge, Sinn und Seele. Herzlich und unkompliziert wurden wir empfangen, durften teilhaben an den kulinarischen Genüssen des Hofes, und Evi und Franz waren immer offen für Fragen, Hilfestellungen oder einfach einen „Plausch am Hof“.
Zu Fuß gelangt man nach Naturns, die Berge sind immer in greifbarer Nähe und Kultur in verschiedenster Form lässt sich überall entdecken – wir hatten eine herrliche Zeit!
Was uns ein klitzekleines bisschen gefehlt hat, war die Möglichkeit das Frühstück oder den letzten Wein am Abend auf einem Balkon genießen zu können. Aber wenn man in Kauf nimmt, dass man dafür Treppe und den Weg in den Garten gehen muss, ist man hier an einem ganz besonders schönen Platz in Südtirol aufgehoben!
Translate comment

„Ich liebe Orte, die eine unglaubliche Geschichte haben. Ich liebe den italienischen Lebensstil. Ich liebe das Essen. Ich liebe die Menschen.“ (Elton John, britischer Musiker)
Wir hatten kurzfristig Glück und durften das wunderschöne Domizil und seine lieben Gastgeber für ein paar Tage genießen. Unsere Erwartungen wurden weit übertroffen, Ein liebe – und geschmackvoll saniertes Gemäuer mit viel Tradition, gepaart mit Moderne. Nicht zu vergessen das Sonnendeck im Garten zwischen Walnussbäumen zum Chillen und Vinschgauer Spezialitäten kosten. Danke besonders an Evi für die tollen Tipps und die Früchte des Gartens. Wir haben uns in der kurzen Zeit bestens erholt und kommen sehr sehr gerne wieder.
Translate comment

Urlaub auf dem Obermoarhof bzw. bei der Familie Tappeiner bedeutet für uns Erholung von der ersten Sekunde an. Das ist so, weil man sich direkt herzlich willkommen fühlt. Die Familie und vor allem Frau Tappeiner zeichnet eine herausragende Gastlichkeit aus. Man spürt, dass die Familie Freude daran hat, ihren Gästen einen schönen Urlaub zu bereiten. Es herrscht eine Freundlichkeit, die direkt ansteckend wirkt.
Weiterhin sorgt die Lage des Hofes für erholsame Ruhe. Man hat das Gefühl, in einem riesigen Garten zu wohnen, da der Hof selbst über einen großzügigen gut gepflegten Garten verfügt und in dem angrenzenden Apfelanbaugebiet eingebettet ist. Auch strahlen die Appartements einen hohen Wohlfühlfaktor aus. Die Kombination von alten und neuen Elementen ist sehr gelungen und geschmackvoll. Für diejenigen die sich gern auf Wander – oder Bike-Touren begeben, bietet der Hof eine sehr gute Ausgangsbasis. Auch der Ortskern von Naturns lässt sich in ca. 15 Minuten Fußweg bestens erreichen. Wirklich alles top, eine sehr gute Adresse! Wir kommen immer wieder gern dorthin zurück.
Translate comment

Vor 9 Jahren waren wir das erste Mal im Ferienhof Obermoar und seitdem zieht es uns immer dorthin! Der Hof ist sehr ruhig und idyllisch gelegen. Die beiden Fereinwohnungen sind so gelungen saniert, dass das Urlaubsgefühl mit dem Betreten einsetzt. Egal ob es die schlichte, sehr stilvolle und geschmackvolle Einrichtung ist, die vielen, kleinen Details aus alt und neu oder der Blick aus den verschiedenen Fenstern auf die teils noch verschneiten Gipfel – es fühlt sich für uns nach einem “vorübergehenden Zuhause” an.
Ans Herz gewachsen ist uns die herzliche Gastgeberin, die das nötige Fingerspitzengefühl für ihre Gäste an den Tag legt. Wer Ruhe und Erholung in einer gehobenen Ferienwohnung in Südtirol sucht, ist hier genau richtig. Wir freuen uns aufs Wiedersehen im Sommer 2023!
Translate comment

E. und K. aus Wiesbaden:

Das Haus selbst, die Lage und das gesamte Ambiente kann man nur als einzigartig bezeichnen.
In diesem kleinen Paradies eine Woche zu wohnen, war uns eine große Freude. Wir haben Südtirol schon vorher gekannt, aber dieses Kleinod zu entdecken ist ein Glücksfall. Das wunderschöne, gepflegte Ambiente des früheren Hofes aus dem 15. JH, die Ruhe, die wir hier gefunden haben und die mit Leidenschaft und Liebe ausgeführte Gestaltung des Ensembles sind ein Spiegelbild der sympathischen und nahbaren Gastgeber, deren Lebensfreude und Gastfreundschaft das Gefühl vermittelte, uns Zuhause und unter Freunden zu fühlen.
Die Region hat aus unserer Sicht alles zu bieten, was wir uns für eine Auszeit wünschen: Entspannung, gute Gastronomie und die Möglichkeit für sportliche Aktivitäten: Wandern, Radeln, Golfen und mehr.
Wunderbar! wir kommen wieder!
Translate comment

Https://www. urlaubsarchitektur. de/en/ferienhof-obermoar/comment-page-2/

Orchideenpfad im Naturschutzgebiet

Die Orchidee gilt seit alters vielen als die „Königin der Blumen“. Kaum eine Pflanze kann dabei mit einem solchen Artenreichtum aufwarten wie diese Pflanzenfamilie. Kein Wunder, dass ihr auch in der Literatur und im Film kulturgeschichtliche Denkmale gesetzt wurden. Alljährlich zieht die Orchideenblüte im Frühling und Frühsommer viele Naturbegeisterte an die einschlägigen Standorte. Aber, klar ist auch, dass es diese Standorte besonders zu schützen gilt.
Einen dieser prädestinierten Standorte mit einer außergewöhnlichen Vielfalt an Orchideenarten und weiteren selten Pflanzen findet man im Naturschutzgebiet „Schopflen-Rehletal“ bei Immendingen zwischen den Ortsteilen Hattingen und Mauenheim. Hier wurde schon vor Jahren ein Naturlehrpfad als Rundwanderweg angelegt, der in der Blütezeit je nach jahreszeitlichem Witterungsverlauf, besonders in der Blütezeit des „Gelben Frauenschuhs“, meist von Mai bis Juni eigens beschildert ist. Folgt man diesem Lehrpfad, kann man viele dieser Pflanzenschönheiten in ihre ganzen Pracht und in ihrer beeindruckenden Vielfalt am Wegesrand bestaunen. Dabei versteht es sich von selbst, dass die Besucherinnen und Besucher auf den Wegen bleiben und die Pflanzen unberührt stehen lassen.
Das Gebiet wurde bereits 1973 unter Naturschutz gestellt und 2011 nochmals erweitert, so dass es heute über 170 Hektar umfasst. Geologisch gehört es, obwohl angrenzend an den Hegau, zur Schwäbischen Alb. Die „Hegaualb“ rechts der Donau zieht sich von hier als „Badischer Heuberg“ oder „Egg“ bis Buchheim und Leibertingen hinauf. Früher wurde die Landschaft im „Rehletal“ auch über viele Jahrzehnte als „Waldweide“ genutzt, was zur Verkarstung beitrug. Wichtig ist dabei, dass die Landschaft auch weiterhin „offen“ gehalten wird und auf den Flächen vor allem Kiefern wachsen können, begünstigen die abfallenden Kiefernadeln doch als „saurer“ Humus die Ansiedlung und das Wachstum der Orchideenpflanzen. Jährliche haupt – und ehrenamtliche Pflegemaßnahmen sind deshalb unerlässlich, um dieses Pflanzenparadies erhalten zu können, nachdem es keine Waldweide mehr gibt.

Zwischen Mai und September blühen hier, außer dem Frauenschuh, auch Weißes, Schwertblättriges und Rotes Waldvögelein, Grünliche und Weiße Waldhyazinthe, Eiförmiges Zweiblatt, Nestwurz, Fliegen-Ragwurz, Mücken-Händelwurz, Braunrote und Breitblättrige Stendelwurz.

Das „Rehletal“ ist nur zu Fuß zu erreichen. Vom Wanderparkplatz beim Sportplatz von Hattingen aus ist ein kurzer Fußmarsch bis zum Naturschutzgebiet zu bewältigen. Von Engen-Talmühle herkommend, kann auch der Wanderparkplatz „Rehletal“ am Naturschutzgebiet genutzt werden. In der Blütezeit ist allerdings vor allem an Wochenenden mit erhöhtem Besucheraufkommen zu rechnen. Deshalb ist es gerade in diesen Zeiten ratsam, die rund fünf Kilometer lange Runde zum Lehrpfad durch das Naturparadies individuell etwas zu verlängern, indem man von einer der umgebenden Ortschaften aus hinwandert. Danach bietet sich dort dann auch gleich eine Einkehr zum Abschluss der Wanderung an.

Keine besondere Ausrüstung erforderlich. Festes Schuhwerk empfohlen.

Https://www. donaubergland. de/erlebnis/orchideenpfad-im-naturschutzgebiet/

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

HOLZGAU – 47.26145°N / 10.34802°E

EIN ORT DER EINFACH GLÜCKLICH MACHT

An diesem besonderen Ort im Lechtal finden Sie einen Kraftplatz in der Natur, an dem es Ihnen gut geht. Wohlfühlen, Auszeit genießen, Aktiv sein und danach zur Ruhe kommen.
Wir – die Familie Glück – heißen Sie herzlich willkommen.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

NATUR-APARTMENTS

Vor allem beim Innenausbau haben wir sehr viel Altholz aus dem ehemaligen Stadl der Familie verwendet.
Den Charme der gemütlichen Stube kombinieren wir mit einer modernen Einrichtung und Technik auf dem neuesten Stand.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

SAUNA DELUXE

Die perfekte Erholung nach einem Tag auf der Piste oder einer langen Wanderung. Tiroler Fichtenholz mit Geschichte bringt auch hier gemütliche Wärme in den Raum.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

You have sent too many requests causing linguee to block your computer
IHRE GASTGEBER

Das ist Familie (im) Glück:
Robert, Angela und ihre Kinder Matthias, Mia und Marie.

Robert und Angela haben 2006 in Holzgau geheiratet.
Heimat ist ihnen wichtig.
Deshalb haben sie sich entschlossen, ihr Leben dort aufzubauen,
Wo sie beide verwurzelt sind.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

PANORAMA LOUNGE

Trinken Sie einen Kaffee oder lesen Ihre Morgenzeitung in unserer herrlichen Lounge. Am Abend genießen Sie beste Weine und können sich mit unseren Gästen über Ihren traumhaften Urlaubstag austauschen.

You have sent too many requests causing linguee to block your computer

FÜR SIE DA

An unserer Rezeption sind wir für Sie da. Hier finden Sie aktuelles Infomaterial sowie einen kleinen Shop.
Sie erreichen uns telefonisch Montag bis Sonntag von 8 bis 22 Uhr
M +43 699 181 015 41
E welcome@alpdeluxe. at

Https://alpdeluxe. at/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert