Velomobil durchschnittsgeschwindigkeit

Also, mal so ganz als Durchschnittsfahrer gesprochen. In Gelände mit durchschnittlich 100 hm auf 10 km, ein Gemisch aus Radwegen, Stadt und Straße, viel stehen bleiben und anfahren und des öfteren diverse kg Einkauf eingeladen, kommt üblicherweise ein Schnitt von 26 bis 27 raus. Höhenmeter ebenso wie Ampeln und Abbiegen kosten extrem beim Schnitt. Desto länger die Strecke ohne solche Hindernisse ist, desto höher der Schnitt.

Aber ich fahre Velomobil nicht in erster Linie um schnell zu sein, auch wenn ich ein Geschwindigkeitsjunkie bin, ich fahre es weil es effizient ist und Spaß macht und Spaß macht es eigentlich immer, egal wie schnell ich bin.

Kraeuterbutter

. sprechen Velomobil-Vizeweltmeister und Velomobil-Weltmeister..
Oder wars Velomobil-Weltmeister und Velomobil-Weltmeister?
Oder doch Velomobil-Bergzeitfahr-Weltmeister

Auf jedenfall kann man das Wort „Weltmeister“ bei den beiden vorangehenden Postings wohl min. 2mal reinwerfen.

Also: die beiden da oben – das sind wohl mit die schnellsten Velomobil-Fahrer auf der Welt

Sollte man nicht vergessen..

Ansonsten kann ich hier mal Velomobil vs. Rennrad anbieten.. paar Eindrücke
(mit Rennrad hat man selber als nicht-VM-Fahrer vielleicht Erfahrung und kann sich darunter dann was vorstellen)

Vor dem Marathon 220km Anreise per VM am Vortag
Am Tag des Marathon ca. 15km Anreise per VM zur Strecke
Und nach dem Rennen nach einem Mittagessen dann nochmal 235km zurück

Tieflieger

Fur ein schnitt uber 50 km/h musste mann schon eine sehr optimale ampel, hugel und radweg freie strecke haben wo in dem moment wenig verkehr rum fahrt. Und ein schnelles velomobil aussuchen. Ausserdem hilft es wenn mann uberdurchschnittlich fit und stark ist.

Unter die richtige umstande kann ein velomobil sehr schnell sein, bei andere bedingungen jedoch auch langsam. Wenn die strecke quer durch ein grossstradt geht und mann denn radweg nutzt, ist 50 unmoglich. Nur mal als beispiel.

Sunny Werner

Flensboards

Auf Strecken 100-200km rechne ich immer doppelt solange wie mit dem Auto und halb solange wie mit einem Üpright.

Kraeuterbutter

Bum..
Jetzt haben wir schon 3 mit dem Wort „(Vize)Weltmeister“- im Titel

Und du bist wahrscheinlich auch jemand der sagt: über 50km/h Schnitt über 200km -> null Problemo

Sunny Werner

Bei einer wm schon
Sonst wie geschrieben für längere Strecken rechne ich mit 32.. zb nach Germersheim in 10 Stunden 320 km über den Schwarzwald

Kraeuterbutter

Unter die richtige umstande kann ein velomobil sehr schnell sein, bei andere bedingungen jedoch auch langsam. Wenn die strecke quer durch ein grossstradt geht und mann denn radweg nutzt, ist 50 unmoglich. Nur mal als beispiel.

Wobei dann auch mit einem Auto der Schnitt unmöglich ist

Ich im Urlaub wenn ich (Beifahrer) mit Stiefeltern im Auto sitze oft mal aus Interesse den Garmin mit am Loggen, um später zu wissen, wo wir so waren.
Also kein Autobahn-Geblase, sondern fahren auf Landstraßen..

Z. b. Mallorca, von Cas concos 72km nach Coves Del Drac und zurück: Schnitt: 45,9km/h
Oder Kuba: von irgendeinem Dorf 112km weit auf einer der Hauptstrassen nach Santiago de Cuba: 42,5km/h Schnitt
Insel Elba: — 44km/h Schnitt

Also abseit des Autobahn-Geblases sind die Schnitte beim Auto auch nicht sooo super, wenn man viele Ortsdurchfahrten hat
[DOUBLEPOST=1543954548][/DOUBLEPOST]

Bei einer wm schon
Sonst wie geschrieben für längere Strecken rechne ich mit 32.. zb nach Germersheim in 10 Stunden 320 km über den Schwarzwald

Https://www. velomobilforum. de/forum/index. php? threads/velomobil-durchschnittsgeschwindigkeit.53902/page-2

Bosch CX schneller machen

Wie bekomme ich den CX auf 30 kmh ohne das die anzeigen nicht mehr stimmen. könnte ja den Sensor an die Kurbel machen aber dan passt nix mehr auf dem tacho.200 Euro sollte das ganze auch nicht kosten. nervt halt mit dem Rennrad schneller auf der geraden zu sein wie mit dem e bike. tuning auf 50 kmh brauche ich nicht, ca 30 kmh reichen mir. find ich völlig schwachsinnig diese 25 kmh Regelung.30 wäre schon OK.

Ich hab zwar so ein Teil nicht, aber manchmal ha ich für andere Sachen schon „Erfolg“ gehabt (Fernsteuerung, Krankenfahrstuhl. )
Kuck mal ob´s da was für die Amis gibt. Die haben ein 20 Meilen Limit, also etwa 32 km/h. Kann man möglicherweise in der Software einstellen (Ländercode)

Da such ich mal nach

Magnet auf der Kurbel klappt bei den neuen Bosch nicht mehr
Du kommst um ne Tuningbox nicht rum
Gibts auch mit Tachoangleichung
Das billigste und einfachstes System ist das bad ass, sieht man aber, und der Tacho stimmt nicht

Die anderen werden unsichtbar, und zb über Lichtschalter eingebaut, allerdings teurer ca 200

Nachtrag Radumfang oder so wie von Dirty Harry vorgeschlagen geht nicht

Reaktionen 4.542 Beiträge 17.166 Motorrad KTM EXC250 SD 2017 + KTM EXC300TPI SD 2021 – HUSKY FE450 2017 + Vertigo Vertical Works 2020 + KTM ADV 790R

30 wäre schon OK.

Wären es 30, hätten viele gerne 35 oder 40, usw.

Es gibt auch von Bosch 40km/h Systeme, für schnelle E-Bikes. Ist dann aber natürlich zulassungspflichtig, wie jedes andere Moped auch.
Ist mehr kein Radl, sondern ein KFZ.
Das ist auch beim Tuning zu beachten. Die Versicherungen sind nicht dumm und nutzen jede Möglichkeit, eventuelle Haftpflichtschäden nicht zahlen zu müssen.

Radumfang ging bei mir, wenn ich den Sensor von hi 26 Zoll nach vorn 27,5 Zoll mache aber sind dann nur 2-3 kmh u der tacho lässt auch nicht mehr richtig. Magnet klappt nicht mehr? Wäre ne billige Option um mit dem zweiten Abnehmer u nem umschalter zu wechseln. hmm. fällt das schon mal weg. hinten neun möglichst hohen reifen hatte ich dran gedacht, aber sind schon 2,4 Zoll drinn, sehr viel grössere gibts da auch nicht mehr

Was halt nervt, mit dem hardtail oder Rennrad fährt sich doch noch schneller auf kurze distans. Nachteil komplett verschwitzt u unentspannt.

Wie bekomme ich den CX auf 30 kmh ohne das die anzeigen nicht mehr stimmen.

Schneller treten

„If you don´t live for something, youll die for nothing“

Ca 30 kmh reichen mir. find.
Schwachsinnig diese 25 kmh
.

Also für 25 oder 30 kmh brauch ich kein E Bike.
Dass schafft man doch locker mit Solo Pedalen

Ich such nix sondern finde es bei meinen Touren und Reisen

Also für 25 oder 30 kmh brauch ich kein E Bike.
Dass schafft man doch locker mit Solo Pedalen

Ich habe täglich mehr als 40km Arbeitsweg und bin ganz froh über ’ne kleine Unterstützung!
Bin allerdings sonst auch kein großer Radler.

Ums nochmal verständlicher zu machen. die 25 sind schnell erreicht u teilweise fahre ich dann lange über 25 quasi nur mit den Beinen weil ich ca 30 kmh fahre. es wäre besser ich trete nur gering rein u fahre dafür dann ca 30 ansonsten kann ich auch mein renn oder hardtail fahren. das ganze soll ja Sinn machen, zB den das ich nicht ganz so aus der puste bin wenn ich ankomme. natürlich lässt sich auch im Gelände vollgas mit treten aber halt für solche actionen um mal schnell u entspannt anzukommen sind 25 zu wenig.

Frequenzteiler? – kosten 50 Zent

Intressante Lösung
Die bisherigen von mir getesteten “ offenen Varianten “ hatten aber dann
Erhebliche Reichweiten Einbußen.

Bin gespannt ob ich die neue Ktm als MtB bald mal live Offroad testen kann.
Die E Freeride bin ich schon gefahren.

Ich such nix sondern finde es bei meinen Touren und Reisen

Das scheint ne gute Lösung zu sein wenn auch recht teuer

Besser wäre aber ein systhem wo ich selbst die gewünschte kmh Unterstützung einstellen kann. so mus ich dann immer viel während der fahrt die unterstützungsstufen umschalten damit der Akku nicht zu schnell leer wird

Frequenzteiler? – kosten 50 Zent

Wer sparen will muss fleißig sein, ich könnte es nicht
Https://www. conrad. de/de/lernp…3-ab-14-jahre-192297.html

Wer mit Chip-Tuning erwischt wird kommt in die Hölle,
Zusammen mit den Mofa-Tuner\Enduro-offen-Fahrer

In entsprechenden (E-)MTB Foren geht eine Welle herum, das glaubt Ihr gar nicht
Im Prinzip ist es Fahren ohne Versicherungsschutz, da mit Unterstützung oberhalb von 25km/h es ein Leichtkraftrad ist.
Wenn dann was passiert (egal ob selbst verschuldet oder nicht) geht die Hölle los.

BTW Shimano\Brose 2017 sollen auch ohne Strom (also auch oberhalb der Unterstützung) dann mindestens wie ein MTB fahren,
Z. B.: https://www. emtb-news. de/news/test-ghost-hybride-kato-fs-6/

Ciao:
GG

Es gibt jetzt für den Bosch CX ein update womit dich der leistungdeinsatz ändert. so wie ich das verstanden habe sind im Sport modus der dco u der tourmodus enthalten u je nach dem wie fest ich reintrete schaltet sich bei sanftem treten der eco bei mittlerem treten der Tour u bei voll der Sport ein. soll gerade beim anfahren Berg hoch besser kommen.

    Offizieller Beitrag

Wer mit Chip-Tuning erwischt wird kommt in die Hölle,
Zusammen mit den Mofa-Tuner\Enduro-offen-Fahrer

In entsprechenden (E-)MTB Foren geht eine Welle herum, das glaubt Ihr gar nicht
Im Prinzip ist es Fahren ohne Versicherungsschutz, da mit Unterstützung oberhalb von 25km/h es ein Leichtkraftrad ist.
Wenn dann was passiert (egal ob selbst verschuldet oder nicht) geht die Hölle los.

BTW Shimano\Brose 2017 sollen auch ohne Strom (also auch oberhalb der Unterstützung) dann mindestens wie ein MTB fahren,
Z. B.: https://www. emtb-news. de/news/test-ghost-hybride-kato-fs-6/

Der Brose macht ohne Unterstützung keinen Widerstand, das heisst er fährt sich wie ein normales MTB (mit dem Extragewicht von Akku+Motor)
Den Brose kann man durch „versehentliches“ Ändern des Radumfangs in gewissem Rahmen über die 25 km/h Grenze bringen, sollte man aber aus obigen Gründen nicht tun!

Wenn einem die MTB Strecke mit 25km/h zu langweilig ist, dann sollte man die Strecke wechseln Ausnahme: es geht bergab… aber da kann man ja easy reintreten

Https://www. offroadforen. de/forum/thread/124414-bosch-cx-schneller-machen/

Vector Typhoon

Velomobil durchschnittsgeschwindigkeit

Vector Typhoon ist auf einem hochfesten Stahlrahmen gebaut, um über 10.000 Watt Spitzenleistung und über 80 km/h Höchstgeschwindigkeit auszuhalten! Wartungsfrei und mit über 100 km Reichweite setzt dieses Fahrrad Ihrem Spaß keine Grenzen – nur Sie entscheiden, wann und wo Sie als nächstes fahren.

Überblick

Vector Typhoon wurde für Trails, Offroad-Fahrten, Wälder und Felder entwickelt, auf denen Sie beeindruckende 10.000 Watt Leistung erleben können. Der Motor befindet sich in der Mitte des Hinterrades und liefert Drehmoment ohne Kette oder Riemen – genau dort, wo Sie es brauchen. Aufgrund dieses Designs ist es uns gelungen, das Fahrrad völlig geräuschlos zu machen, wodurch es möglich ist, überall dort zu fahren, wo laute Dirtbikes und geräuschvolle Mid-Drive-Bikes nicht erlaubt sind. Dank klassischer Fahrradoptik und – pedale können Sie fahren, ohne zusätzliche Aufmerksamkeit zu erregen.

Leistung

Drei Motoroptionen stehen zur Verfügung: High-Torque, moderates Drehmoment und Geschwindigkeit und High-Speed-Modell – je nach Fahrstil und Terrain! Für langsamere Fahrten in hohen Hügeln und Bergen sind Motoren mit hohem Drehmoment die bessere Wahl, wobei für schnelle Fahrten auf niedrigen Hügeln die Motoren mit hoher Drehzahl mehr Leistung bringen. Das Fahrrad kann eine Höchstgeschwindigkeit von über 80 km/h erreichen und bleibt aufgrund des niedrigen Schwerpunkts und des steifen Rahmens stabil. Der Sin-Wave-Kontroller befindet sich unter dem Rahmen für eine bessere Luftkühlung bei hoher Last. Der Akku befindet sich im Inneren des Rahmens und ist im Falle eines Sturzes mit Seitenabdeckungen und einem stabilen Metallgehäuse geschützt. Es kann in jedem Ladezustand genügend Strom für Spitzenleistung liefern.

Rahmen

Das röhrenförmige Design des Rahmens wurde mit 3-facher-Lastpotential konstruiert, um sicherzustellen, dass er durch das härteste Gelände geht. Jeder Rahmen wird mit 9 kN Belastung an einem Sitzpunkt und 10 kN Torsionskraft an einem Steuerrohr getestet. Aus Kundenfeedback wissen wir, dass dieses Fahrrad Sprünge, Stürze und sogar Kollisionen mit dem Auto übersteht! Im Vergleich zu anderen Markenrahmen aus Metallblech hat der Typhoon-Rahmen eine größere Steifigkeit. Bei Bruch oder Kratzern können die Seitenabdeckungen innerhalb weniger Minuten ausgetauscht werden (da sie keine strukturellen Lasten tragen und aus leichtem und kostengünstigem Material bestehen). Ihr Fahrrad wird auch nach jahrelangem Fahren immer wie neu aussehen. Fahrwerk und Hinterradschwinge sind aus hochwertigem, hochfestem Stahl gefertigt. Alle beanspruchten Teile werden FEM analysiert und getestet. Der Rahmen ist pulverbeschichtet und gut gegen das Wasser geschützt, sodass Regen, Schnee oder Eis dich nicht aufhalten können.

Steuerung

Aufgrund des Nabenmotors aktiviert der Typhoon jedes Mal regeneratives Bremsen, wenn Du den Bremshebel berührst. Du kannst die Bremskraft einstellen oder ganz ausschalten. Das Fahrrad ist außerdem mit einem erstklassigen Doppelsattel-Vorderbremssystem und einer hydraulischen 4-Kolben-Hinterradbremse für hervorragende Bremsleistung ausgestattet! Regeneratives Bremsen mit leistungsstarken hydraulischen Bremsen gibt dir maximale Kontrolle in jeder Situation!

Reichweite

Typhoon ist ein sehr energieeffizientes Fahrrad, das für Langstreckenfahrten geeignet ist. Mit einer einzigen Ladung kannst du über 200 km ohne Treten fahren, mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 35 km/h. Du kannst auch wie bei jedem anderen E-Bike in die Pedale treten oder bei Bedarf sogar den Motor komplett abschalten und als nicht-elektrisches Fahrrad fahren.

Technologien

Die hochmoderne Batterie besteht aus 300 separaten Li-Ion-Zellen und bietet das beste Preis-Leistungs – / Entladestrom-Verhältnis. Bei einem Gewicht von nur 14,9 kg liefert er 3,8 kWh (optionaler Akku) Energie – genug, um deinen Smartphone-Akku über 200 Mal aufzuladen! Dank des intelligenten Batteriemanagementsystems (BMS) kann die Batterie mehr als 600 Ladezyklen bewältigen, bevor sie nur 20 % ihrer ursprünglichen Kapazität verliert. Und 600 Zyklen entsprechen 60.000 km! Zudem kann die Batterie ausgetauscht werden. Das BMS-System verfolgt jede Zelle und überprüft Spannung, Strom und Temperatur. Es schützt die Batterie vor Überladung, Tiefentladung, Kurzschlüssen, Überhitzung und kann die Zellen bei Bedarf ausgleichen. Jeder Akku durchläuft Testreihen und wird vor dem Einbau am Rad auf Überlade-/Entladeschutz sowie Vibrationstest geprüft.

Technische Spezifikation

Allgemein

Power-Modi: 3 Power-Mode-Schalter (Reverse, Eco, Boost) mit Geschwindigkeitsbegrenzung, programmierbar

Https://vectorebike. com/de/fahrraeder/vector-typhoon

Ist ein Fahrrad mit 18 mph schnell

PS:
Die veraltete Einheit der Leistung, die Pferdestärke [PS], wird im allgemeinem Sprachgebrauch auch heute, vor allem im Automobilbereich, noch oft verwendet. Die Bezeichnung Pferdestärke geht auf die Zeit der Industriellen Revolution zurück, damit wollte man die Leistung der Dampfmaschine veranschaulichen.

KW:
Die heutige Einheit der Leistung ist die offizielle SI-Einheit Watt [W] oder dessen Vielfache davon, zum Beispiel Kilowatt [kW]. Seit dem 1. Januar 2010 ist die alleinige Angabe von PS (und allen anderen Nicht-SI-Einheiten) in der gesamten EU nicht mehr zulässig.

Km/h mph

Km/h Mph
1 km/h = 0,621 mph
Mph Km/h
1 mph = 1,609 km/h

Km/h:
Die Maßeinheit Kilometer pro Stunde [km/h] (umgangssprachlich auch Stundenkilometer) wird vor allem für die Angabe Geschwindigkeit im Strassenverkehr verwendet und beruht auf der SI-Einheit der Geschwindigkeit Meter pro Sekunnde [m/s].

Mph:
Eine Maßeinheit der Geschwindigkeit, Meilen pro Stunde oder in Englisch miles per hour [mph]. Wird überwiegend in englischsprachigen Ländern verwendet, wie zum Beispiel in Großbritannien und den USA. Dort ist mph die gängige Maßeinheit zur Geschwindigkeitsbegrenzung.

Mm Zoll

Mm Zoll
1 mm = 0,0394 Zoll
Zoll Mm
1 Zoll = 25,40 mm

Mm:
Der Millimeter [mm] ist ein Tausendstel vom Meter [m].

Zoll:
Der Zoll, oder im englischen Sprachraum auch Inch genannt [in] oder [„], ist eine alte Maßeinheit (Daumenbreite). Waren früher viele unterschiedliche Maße für den Zoll üblich, so hat sich bis heute nur noch das Inch, das 1956 als internationales oder englisches Zoll (25,4 mm) festgelegt wurde, erhalten. Das internationale Zoll wird als gebräuchliches Längenmaß heute nur noch in den USA verwendet. Aber für Größenangaben in der Technik, wie zum Beispiel bei Bildschirm-Diagonalen, Auflösung von Bildern in dpi (dots per inch = Punkte pro Zoll), Gewinde-Größen, dem Durchmesser von Autofelgen und Fahrradfelgen u. v. m. hat sich der Zoll als Maßeinheit bis heute gehalten.

Meter Fuß

M Fuß
1 m = 3,2808 Fuß
Fuß M
1 Fuß = 0,3048 m

M:
Der Meter [m] ist die Basiseinheit der Länge im Internationalen Einheitensystem (SI) .

Zoll:
Der Fuß oder Schuh, im englischen Sprachraum auch Foot oder Feet [ft] genannt, ist eine alte Maßeinheit der Länge. Der englische Fuß, das einzige heute noch verwendete Fußmaß, wird international noch oft in der Luft – und Seefahrt verwendet. Zum Beispiel wird die Flughöhe immer noch in feet angegeben oder in der Schifffahrt die Bootslängen in ft.

Https://www. online-berechnung. at/einheiten-umrechnen. html

HOTEBIKE Mini-Klapp-Elektrofahrräder

Modell: A1-7
Höchstgeschwindigkeit: 30 km / h (18 MPH)
Motor: 36V 350W
Batterie: 36V 10AH
Scheibenbremse: Vordere und hintere 160 Scheibenbremse
Reichweite pro Aufladung: 50-80km
Ladezeit: 4-6 Stunden
Schaltung: Shimano 7-Gang-Gang
Anzeigen: Multifunktions-LCD-Display, ein Scheinwerfer
Reifen: 20″*1.75 Zoll

Transport: Schiff von US I Es dauert nicht ungefähr 3-7 Tage um Ihre Adresse zu erreichen.
Verkaufspreis: Der Preis beinhaltet alle Kosten und Steuern. Bitte warten Sie nach der Bestellung geduldig und wiederholen Sie die Zahlung nicht!

Https://www. hotebike. com/de/folding-electric-bike-20-inch-mini-alloy-ebike-frame-36v-350w-a1/

Answer MPH SR Flat Race Pedal

Velomobil durchschnittsgeschwindigkeit

Velomobil durchschnittsgeschwindigkeit

Answer MPH SR Flat Race Pedal

Pay securely, your way
    American Express
    Product Description

Das Answer MPH Senior Pedale sind Low – Profil – Plattform – Pedale aus leichtem Aluminium mit einem einzigartigen „Stufen“ – Profil, um Gewicht ohne Opferfestigkeit, 6 abnehmbare Stifte pro Seite für Traktion, Chromoliespindeln und versiegelte Kassettenlager für eine erhöhte Zuverlässigkeit zu erleichtern.

Seen this cheaper elsewhere? We price match any legitimate competitor! For a price match to be accepted, the item has to be identical and be in stock and available for purchase at our competitor. We will notify you by email of the decision when reviewed within 24hours but usually much sooner

Https://am. sourcebmx. com/de-kr/products/answer-mph-sr-flat-race-pedal

Ist ein Fahrrad mit 18 mph schnell

Beitrag von Deborah » Mo Feb 14, 2005 18:31

Ich hatte gern wissen, wasfuer Geschwindigkeit man mit dem Fahrrad behalten soll im Ironman Roth? Die Strecke von Dorf zu Dorf ist mehr oder weniger flach, nicht wahr? Meine Beine sind stark, mein „fitness“ ueberhaupt ganz gut. Normaleweise fahre ich zwischen 22-24mph (ohne „drafting“; mit „drafting 25-29). Da ich Anfaengerin mit Ironman bin (meine Erfahrungen sind bisher nur mit 1/2 Ironman), moechte ich keine Fehler mit dem Rad machen, damit ich die 42km Marathon laufen ohne Fuss zu gehen kann. Sind 20mph in Ordnung?

Vielen herzlichen Dank.

Re: Frage ueber Rad Schwindigkeit

Beitrag von Mikel » Mo Feb 14, 2005 19:14

Ich hatte gern wissen, wasfuer Schwindigkeit man mit dem Fahrrad behalten soll im Ironman Roth? Die Strecke von Dorf zu Dorf ist mehr oder weniger flach, nicht wahr? Meine Beine sind stark, mein „fitness“ ueberhaupt ganz gut. Normaleweise fahre ich zwischen 22-24mph (ohne „drafting“; mit „drafting 25-29). Da ich Anfaengerin mit Ironman bin (meine Erfahrungen sind bisher nur mit 1/2 Ironman), moechte ich keine Fehler mit dem Rad machen, damit ich die 42km Marathon laufen ohne Fuss zu gehen kann. Sind 20mph in Ordnung?

Vielen herzlichen Dank.

Das sind 32 Stundenkilometer oder eine 5:34 STD (etwa, hatte keine lust, es genau auszurechnen) Damit bist Du bei den Frauen seeeeehr schnell dabei. Wie schnell willst du denn laufen?

Mikel QCR Advanced Member
Beiträge: 2149 Registriert: Mo Jul 01, 2002 19:12 Wohnort: Oberbayern Facebook: michaelgroh

Deborah’s Geschwindigkeit Frage

Beitrag von Deborah » Mo Feb 14, 2005 20:16

Man koennte behaupten, ich fahre Rad schnell, weil ich nur mit Maennern trainiere. Wenn eine einzige Frau in einem „pack“ mit 3+ Maennern Rad fahrt (im Gedanken behalten, mit Testasterone dabei), steigt die Geschwindigkeit immer hoeher. Da ich nie aufgebe, egal wie schnell wir fahren, habe ich gelernt die Geschwindigkeit auszuhalten. Auch dazu baute ich meine Beine stark auf (ich bin eigentlich eine kleine Frau 5’3″, gewicht 115 pounds, macht aber nichts. Alles haengt von „aerobic fitness“ und „muscular endurance“ ab). Dabei muss ich auch aufgeben, es macht mir recht Spass, die Maenner verrueckt zu machen. Sie hassen es, wenn eine Frau schneller ist oder in dem „pack“ dabei bleibt!! Jemehr schneller fahren die Maenner, desto schneller fahre ich!

Mit Rucksicht auf dem Marathonlaufzeit, keine Ahnung. In dem 1/2 Ironman laufe ich 7:40/Mile. Ich werde natuerlich nicht so schnell in dem Ironman laufen. Ganz bestimmt nicht!

Glaubst Du 20 mph ueber 112 Milen schnell ist? Regelmaessig nehme ich ein „Century Ride“ (100 Milen) irgendwo in Florida in 5 Stunden teil. Naja, Florida ist flach.

Wie schnell im Ironman fahrst Du?

Re: Deborah’s Geschwindigkeit Frage

Beitrag von Mikel » Mo Feb 14, 2005 20:55

Man koennte behaupten, ich fahre Rad schnell, weil ich nur mit Maennern trainiere. Wenn eine einzige Frau in einem „pack“ mit 3+ Maennern Rad fahrt (im Gedanken behalten, mit Testasterone dabei), steigt die Geschwindigkeit immer hoeher. Da ich nie aufgebe, egal wie schnell wir fahren, habe ich gelernt die Geschwindigkeit auszuhalten. Auch dazu baute ich meine Beine stark auf (ich bin eigentlich eine kleine Frau 5’3″, gewicht 115 pounds, macht aber nichts. Alles haengt von „aerobic fitness“ und „muscular endurance“ ab). Dabei muss ich auch aufgeben, es macht mir recht Spass, die Maenner verrueckt zu machen. Sie hassen es, wenn eine Frau schneller ist oder in dem „pack“ dabei bleibt!! Jemehr schneller fahren die Maenner, desto schneller fahre ich!

Mit Rucksicht auf dem Marathonlaufzeit, keine Ahnung. In dem 1/2 Ironman laufe ich 7:40/Mile. Ich werde natuerlich nicht so schnell in dem Ironman laufen. Ganz bestimmt nicht!

Glaubst Du 20 mph ueber 112 Milen schnell ist? Regelmaessig nehme ich ein „Century Ride“ (100 Milen) irgendwo in Florida in 5 Stunden teil. Naja, Florida ist flach.

Wie schnell im Ironman fahrst Du?

20 mph sind schnell, letztes jahr war ich nur ein bißchen scnneller. Na gut, fast ohne Training. Normalerweise fahr ich so 5 STD. In der Staffel auch schon mal schneller
Also, wenn Du das fahren kannst, OK Tu es. Männer verrückt machen. Du must nach Roth kommen

Mikel QCR Advanced Member
Beiträge: 2149 Registriert: Mo Jul 01, 2002 19:12 Wohnort: Oberbayern Facebook: michaelgroh

Beitrag von Deborah » Mo Feb 14, 2005 21:16

Sehr witzig! Ich weiss es nicht, ob 20 mph zu schnell fuer Roth sind. Ich habe keine Erfahrung mit Ironman. Es ist immer besser konservativ zu sein, wenn man die Erfahrung fehlt. In meinem training simuliere ich teilen von Ironman radfahren und laufen. Ob es kluger ist, meine Geschwindigkeit unter 20 mph zu behalten, damit ich in Roth gut und stark durchkommen, denke ich ja, egal ob ich schneller fahre kann oder nicht. Ich will nicht im Marathon zu Fuss gehen. Deshalb, wenn ich unterwegs mit dem Rad bin, werde ich konservativ auswaehlen.

Danke schon fuer Deine Antwort. Keine Angst, Mikel, ich komme nach Roth. Ich habe schon mein Flugzeug Ticket bezahlt und das Hotelzimmer reserviert. Roth Ironman hat so einen guten Ruf. Ich bin ganz gespannt darauf! Hoffentlich ueberlebe ich den Ironman!!

Https://www. challengeforum. de/viewtopic. php? t=3160

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert