Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Stützräder am Fahrrad – ja oder nein?

Wenn Ihr Euch für das Forum registrieren möchtet, schickt uns bitte eine Mail an kontakt@rabeneltern. org mit eurem Wunschnickname.
Auch bei Fragen erreicht ihr uns unter der obigen Mail-Adresse.

Herzliche Grüße
Das Team von Rabeneltern. org

Darf ich mich mal einhaken? Ich bin am überlegen, ob ich Sohnemann zum dritten Geburtstag schon ein Fahrrad schenken soll. Er hat zwar theoretisch ein Laufrad, interessiert sich aber nicht die Bohne für das Ding (letztes Jahr fuhr er ganz gerne damit). Ein Fahrrad hätte er aber gerne, meint er. Ab wann bekommen Kinder das denn hin? Er ist motorisch super geschickt für sein Alter, aber ich bin trotzdem ein wenig unsicher, ob das schon was ist. Was sind denn Eure Erfahrungen?

Ich vermelde übrigens, daß S. jetzt seit dem WoE auch ohne Stützräder kann. Zwar noch nicht perfekt und treten und gucken und lenken ist viel auf einmal, aber es klappt, alles andere ist reine Übungssache.

MagKekse – kommt drauf an. Ich kenne Dreijährige, die das können und Fünfjährige, die sich schwer tun. Je nach Größe besser ein ganz kleines Rad nehmen.

Und was anderes – wir wohnen in einer Gegend mit echt vielen Kindern. Und die meisten von denen können/konnten zwar halbwegs früh fahren, aber im Straßenverkehr ist das nochmal was ganz anderes. Das können eher wenige hier vorm 5. Geburtstag richtig gut und mit einem Dreijährigen würd ich im Leben nicht einen Ausflug mit dem Rad machen, weil die damit noch völlig überfordert sind (kurzer ungefährlicher Weg zum Kiga ist nochmal was anderes)

LG H. mit J. (volljährig) und S. (Teenie)

    Offizieller Beitrag

Ich finde 4 Jahre schon eher „früh“ – ich kenne Kinder, die mit ca. 4 Jahren begonnen haben richtig Fahrrad zu fahren, die meisten waren aber etwas älter.

[quote=’asreileeth‘,’index. php? page=Thread&postID=465708#post465708’aber im Straßenverkehr ist das nochmal was ganz anderes. Das können eher wenige hier vorm 5. Geburtstag richtig gut und mit einem Dreijährigen würd ich im Leben nicht einen Ausflug mit dem Rad machen, weil die damit noch völlig überfordert sind (kurzer ungefährlicher Weg zum Kiga ist nochmal was anderes)[/quote]

Für mich ist eh klar, dass diese diskussion um frühes fahrradfahren-lernen sowieso nichts mit strassenverkehrsteilnahme zu tun hat. weder mit 3 noch mit 4, 5, 6 jahren. kein thema!!

Fahrradfahren kann man hier auf dem schulhausplatz, fahrradwegen, parks, feld – und waldwege etc. überall dort, wo es KEIN VERKEHR hat!

Zwei tolle Jungs: 19 + 24 Jahre alt

Mein großer Sohn wollte kein Laufrad fahren. Er hat sich mit knapp über 2 Jahren auf sein gutes Dreirad gesetzt und ist sicher damit durch die Stadt gefahren. Teilweise auch richtie Wanderungen bis zu 5km hat er damit hinter sich gebracht.

Ein paar Wochen vor seinem 3. Geburtstag hat er das Fahrrad von Oma und Opa mit Stützrädern bekommen. ABer er konnte so nicht fahren. Also noch am selben TAg Stützräder ab und er ist einfach losgefahren. Mit 3,5 Jahren hat er mit uns seine erste Fahrradtour über 20km gemacht.

Stützräder – von mir ein klares Nein, ich habe hässliche Stürze damit gesehen. Den Tipp mit dem kleinen keichten Rad finde ich dagegen wichtig, viele kaufen das erste Rad zu groß. Dann lieber ein (für unsere an Erwachsenenproportionen gewöhnte Augen manchmal sogar zu klein scheinendes) leihen und wenn das Kind sicher fährt die nächste Größe kaufen.

Alter – das kommt auf die Umstände an, das Alter in dem das Kind das Rad reintechnisch fortbewegen kann, ist nicht unbedingt auch das Alter, in dem ich es damit im Verkeher herumgonldeln sehen mächte.

Bei uns war es normal irgendwann im Jahr vor der Schule Radfahren zu lernen. Für viele Eltern scheint es heute wichtig zu sein, daß das Kind mit 3 Radfahren kann. Wenn es in der Umgebung die entsprechenden Strecken gibt (ruhige Gegenden, Parks. ) und das Kind Freude dran hat – warum nicht. Radeln können und dann nicht dürfen, weil die Gegend zu riskant ist, ist ja auch irgendwie nicht sinnvoll.
Wenn ich allerdings sehe mit welchen Schlenkern so mancher kleine Wicht sich im STadvehrkehr bewegt (wenn auch auf dem Fußweg, aber auch da muss man Straßen überqueren.), dann denke ich, zu Fuß oder mit einem Laufrad wären Kind und auch alle anderen sicherer dran.

Ich kenne es so, daß die Kinder frühestens mit 8(!) die Reife entwickeln, mit dem Rad wirklich als Verkehrsmittel umgehen zu kennen (Geschwindigkeiten anderer einschätzen, räumliche Wahrnehmung, Abstände, Situationen erfassen und reagieren. ) . Da nützt es auch nichts, wenn man dem 3 oder 4-jährigen hinterherrennt oder radelt – beim Bremsweg einmal ordentlich verschätzt und. na ja, da kann man von hinten auch nichts mehr tun als hoffen. .

Darf ich mich mal einhaken? Ich bin am überlegen, ob ich Sohnemann zum dritten Geburtstag schon ein Fahrrad schenken soll. Er hat zwar theoretisch ein Laufrad, interessiert sich aber nicht die Bohne für das Ding (letztes Jahr fuhr er ganz gerne damit). Ein Fahrrad hätte er aber gerne, meint er. Ab wann bekommen Kinder das denn hin? Er ist motorisch super geschickt für sein Alter, aber ich bin trotzdem ein wenig unsicher, ob das schon was ist. Was sind denn Eure Erfahrungen?

Mein Sohn ist jetzt mit 3 1/4 auf eigenen Wunsch vom Laufrad aufs Fahrrad umgestiegen. Wir hätten das noch nicht gemacht, aber er war da sehr beharrlich und konnte dann auch gleich fahren. Am Lenken haperts noch etwas, aber das ist eben Übungssache. Tochter ist ebenfalls mit 3,5 Jahren aus eigenem Antrieb umgestiegen und losgefahren.

Niemals nie würde ich einem meiner Kinder Stützräder ans Rad schrauben. Ich bin selbst mit diesen Dingern gefahren und es war grauenhaft. Immer dieses unsichere Gefühl, ob man nicht doch im nächsten Moment kippt. Ich hatte – da es ja noch keine Laufräder gab – überhaupt kein Gleichgewichtsgefühl fürs Radfahren und habe es nach vielen Stürzen mit 7 endlich gelernt.

Von daher würde ich immer Laufradfahren lassen, treten lernen sie auch so noch oder auf dem Dreirad, und sobald das Kind soweit ist, aufs Fahrrad umsteigen lassen.

    Offizieller Beitrag

Ich kenne es so, daß die Kinder frühestens mit 8(!) die Reife entwickeln, mit dem Rad wirklich als Verkehrsmittel umgehen zu kennen (Geschwindigkeiten anderer einschätzen, räumliche Wahrnehmung, Abstände, Situationen erfassen und reagieren. ) . Da nützt es auch nichts, wenn man dem 3 oder 4-jährigen hinterherrennt oder radelt – beim Bremsweg einmal ordentlich verschätzt und. na ja, da kann man von hinten auch nichts mehr tun als hoffen. .

Du meinst, dass viele kinder aufm rad erst mit 8 alleine sich im straßenverkehr gut zu recht finden können? wenn ja, dann stimme ich dir vollkommen zu. natürlich sollte man aufs kind schauen.

Aber ich kenne ganz viele kinder (unsere beiden eingeschlossen), die in begleitung schon viel früher an straßenverkehr teilnehmen und das schon gut.

Unser großer ist auch in kölner straßenverkehr geradelt, zwar keine lange strecken aber schon mit mehreren übergängen (zebrastreifen, ampel, insel) und zum teil ohne radweg. er ist aber von sich aus vorsichtig, bleibt dicht bei mir und reagiert auf ein zeichen von mir sofort.

Mit dem kleinen sind wir nur die geeigneten strecken gefahren, weil er zwar motorisch total fit war und sehr früh laufrad fahren konnte aber null auf verkehr geachtet hat, tut er heute auch noch nicht wirklich.

Dennoch waren lauf, fahrrad für uns nicht nur zum spaß haben da sondern auch als fortbewegungsmittel benutzt.

Ige Grüße von Fibula mit drei Juli-Männern
Vorurteile sind menschenfreundlich. Sie passen sich dem Niveau ihrer Benutzer bedingungslos an.
Ernst Ferstl

Https://community. rabeneltern. org/index. php? thread/13421-st%C3%BCtzr%C3%A4der-am-fahrrad-ja-oder-nein/&pageNo=3

Fahrrad für 3 jährige

Hallo, ich bin am überlegen meiner Tochter zu Weihnachten ein Fahrrad zu schenken. sie hat zwar ein Laufrad was man umstecken kann, da sind die Pedalen aber vorne am Rad dran. Also nicht wie beim Fahrrad in der Mitte. Sie bekommt da nicht so den Druck aufgebaut um zu treten. Daher ist vielleicht ein Fahrrad besser. Sie ist jetzt schon ein laufender Meter. Welche Größe würdet ihr dann holen? 12 oder 14? Sie wird nächste Monat 3 und ich denke zu Weihnachten wäre dann das gute Alter für ein Fahrrad. Lese nämlich immer wieder mit 3,5 Jahren ist es wohl gut. Wie ist eurer Erfahrung dazu?
Liebe Grüße

Hi,
Unsere Zwergin ist im Mai 3 geworden und fährt seit 3 Wochen Fahrrad. Sie ist auch ein laufender Meter ?
Wir haben ein 12 Zoll, einfach, weil sie da super mit den Füßen runter kommt. Ist zum selbst aufsteigen lernen gut, weil sie sich gut abfangen können, wenn sie doch zu schräg werden.

Ich würde aber aus Erfahrung mit 2 Kindern dringend zu einem gebrauchten Fahrrad raten. So oft wie das am Anfang auf der Straße landet? ist es einfach zu schade, dass neu zu kaufen.

Die Frage zu Weihnachten ist halt, wie oft seid ihr da draußen dass sie auch richtig üben kann? Meiner hat im Februar Geburtstag und richtig angefangen haben wir dann erst April/ Mai. Ggf. könnte das ja auch der Osterhase bringen. Wäre jetzt meine Empfehlung.

Ok, den Sattel kann man bestimmt noch in der hohe verstellen, oder?
Passt ja die Angabe von 3,5 Jahren.
Ich bin noch hin und her gerissen mit dem Fahrrad. Für Ostern finde ich es zu groß das Geschenk. Ich kenne das wirklich nur das es es Kleinigkeiten gibt. Ein Fahrrad ist keine Kleinigkeit. Das Argument von dir kann ich also verstehen, deswegen ja die Frage zur Größe des Fahrrads. Ach man das ist so schwer zu entscheiden. Echt doof der Geburtstag im September ?. Für solche Geschenke echt doof.

Ja klar, den Sattel kann man gut verstellen. Der Große hat mit 4 angefangen und hatte auch das Fahrrad, das jetzt die Kleine fährt. Er bekam dann nur nach 6 Monaten gleich ein 16 Zoll Fahrrad. Jetzt ist er 6,5 und wir werden wohl demnächst ein 20 Zoll holen.

Was das Geschenk angeht: So halten wir es auch, Geschenke von uns so bis 10€, aber 1) in dem Alter haben sie noch gar keine Vorstellung, was teuer ist und was nicht und 2) ein gebrauchtes Rad ist ja gar nicht so teuer, wir haben für unseres 30€ bezahlt.
Oder man schaut in Free your Stuff Gruppen. Das 16 Zoll Fahrrad für die Kleine steht schon im Keller, wurde verschenkt, ein Traum in Pink? braucht nur einen neuen Sattel, wenn es dann von der Größe passt. So in einem Jahr, wenn sie so schnell weiter wächst, denke ich.

Unsere Tochter war mit 4 ein laufender Meter und bekam ein 16Zoll Puky zum Geburtstag. Am Anfang fand sie es doof, hatte aber auch bei allem mit Pedalen einfach ihr Schwierigkeiten mit 4,5 würde es dann wieder interessant und seit dem fährt sie wie ein Weltmeister ? Mittlerweile ist sie 5, ca 1,10m groß und wir fahren schon mal längere Touren.

Hallo, ist das Puky ein Fahrrad oder eher ein Laufrad was man als Fahrrad nutzen kann?

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Ein Fahrrad. Haben auch noch ein 12# Laufrad.

Meine Tochter ist noch keinen Meter groß und hat zum 3. Geburtstag ein 12-zoller bekommen. Jetzt konnten wir super günstig ein 14 zoller bekommen und sie konnte mit 97 cm schon solide drauf fahren. Ich würde ein 14er nehmen.

Danke für den Tipp. Ich tendiere auch dazu. Aber nicht was es zu groß ist. Leider wächst sie unaufhaltsam ? sämtliche Bratpfannen haben nichts gebracht. ?

Ich würde sich das 14er nehmen.
Meine Tochter ist mit 3 erst 93 cm groß und startet gerade mit einem gebrauchten 12-Zoll von Puky. Aber wenn dein Kind schon deutlich größer ist würde ich die 12 Zoll überspringen

Unsere Tochter bekam mit 3 Jahren und 95 cm ein 12 Zoll Fahrrad.
Bis Dezember wächst deine Kleine ja noch – wenn sie jetzt schon 1 Meter groß ist, würde ich auf jeden Fall ein 14 Zoll nehmen 🙂

Prima danke für die Einschätzung

Es gibt verschiedenen Rahmengrößen trotz gleicher Rädergröße. Dazu kommt es auf die Schrittlänge an.
Würde vielleicht versuchen probe zu sitzen.
Grade die ersten Räder würde ich gebraucht kaufen. Dann ist es nicht so schlimm, wenn es schneller zu klein wird.

Beim ersten Fahrrad lieber kleiner, als zu groß kaufen. Sie sollten mit dem ganzen Fuß auf kommen und müssen das Rad auch händeln können, sonst haben sie schnell keine Lust mehr.

Unser Kleiner hat mit 2,5 und etwa 95 cm auf einem 12 zoll angefangen und ist mit 4 Jahren 1,04 m auf ein 16 zoll gestiegen.
Beides Puky. Da er da aber schon Raderfahrung hatte, reichte es, dass nur noch die Fußspitzen aufkommen.

Unsere Zwillings-Mädels (3) sind 1,00m und wir haben ein 12 Zoll, das mit Sattel ganz unten gut funktioniert.

Wir haben uns grade intensiv mit dem thema beschäftigt. Wichtif ist nicht die radgröße sondern rahmengröße, kurbellänge und körperbau bzw innenbeinlänge des kindes und aucv das gewicht des fahrrades. Kinderräder wiegen schnell mal 8 oder 9 kg. Es bringt nichts wenn das kind zwar mit den füßen gut auf den boden kommt aber die knie beim tretversuch an den ohren hängen.

Ich sprech da aus eigener erfahrung unbedarft wie wir waren schenkte man uns ein 14 zoll rad. Keine chance, er kam mit den füßen nicht runter. Neuer sattel drauf. Er kommt zwar mit den füßen endlich runter, hängt aber beim treten an den ohren. Also gebraucht ein 12 zoll ergattert. Super er kommt mit den füßen runter, hängt aber leider beim treten an den ohren. Sattel und lenker beim radverkäufer einstellen lassen. Hm er kommt mit den füßen knapp auf den boden, hängt trotzdem mit den knien an den ohren.

Fazit. das treten bzw erlernen ist für ihn so unmöglich.

Nach langem lesen recherchieren entschieden das kind zu vermessen und fahrrad passend zu gewicht, größe und innenbeinlänge zu kaufen (maße 15 kg, 99cm groß, innenbeinlänge 39cm). Es wirde nun nach wochen der recherche ein woom 2.

Yippie hurra es passt perfekt. Er kommt auf den boden, es ist leicht und theoretisch kann er auch treten, wenn er will bzw er seinen dickkopf mal kurz zur seite legt??

Ok, habe noch nie was vom woom gehört

Gibt es da auch eine Größe oder nur woom 2?

Wir hatten mit 3 erst ein Puky (noch von der großen Schwester ) dann sind wir durch Freunde auf Woom gestoßen und waren so überzeugt das wir das olle Puky verkauft haben und auf das Woom umgestiegen sind. Wir haben es absolut nicht bereut und fahren weiter Woom

Also unser Sohn ist jetzt 3,5 Jahre alt und ca. 105cm groß. Er hat letztes Jahr mit 2,5 Jahren ein 14-Zoll Woom 2 bekommen – wir waren bei meinem Schwager im Fahrradladen. Es gab kein 1er (Laufrad) und er hat sich aufs 2er gesetzt und es als „Laufrad“ genutzt (auf dem großen Hof wo keine Autos fahren!). 20 Minuten später waren die Füße auf den Pedalen und er ist gefahren und wir mit einem Fahrrad nach Hause ?.
Ein 1er Woom (12 Zoll Laufrad) hatte er da schon seit er 1,5 Jahre alt war.

Sein 2er wird nun immer deutlicher zu klein. Ein 3er (16 Zoll) ist schon ne Weile bestellt aber wann das bei meinem Schwager ankommt – keine Ahnung! Woom ist ausverkauft.

Unsere Große (6,5 Jahre) ist ca. 115cm und hat ein 4er Woom Off (20 Zoll). Es gibt bei uns in der Familie schon kleine Wetten, wann der Kleine sie überholt bzw. wann sie gleich große Fahrräder brauchen ??.

Die Große ist schon immer klein und zierlich. sie ist ihr 2er Woom bis etwas über 4,5 Jahren gefahren. Da war sie aber auch erst 1m groß.

Lass deine Tochter lieber mal auf die Räder drauf sitzen. Wenn sie lange Beine hat, geht evtl. auch schon ne Nummer größer.

Zu Weihnachten finde ich auch etwas blöd vom Zeitpunkt her. Meine lieben ihre Räder aber im Winter, wenn es dann mal richtig kalt ist, wird da auch nur ab und zu gefahren bzw. nur die 700m zum Kindergarten.
Bei uns gibts sowas aber auch dann wenn es gebraucht wird und nicht zu einem Anlass wie Weihnachten oder Geburtstag.
Wenn es aus finanzieller Sicht nicht „einfach so“ geht, könntet ihr ja auch an Weihnachten weniger schenken und dafür an Ostern das Fahrrad?

Https://www. urbia. de/forum/3-kleinkind/5580827-fahrrad-fuer-3-jaehrige

24 großartige Geschenke für Kinder ab 2

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Wow, schon 2 Jahre alt. Wie schnell die Zeit vergeht!

Damit du beim 2. Geburtstag mit einem passenden Geschenk da stehst, gibt es hier eine gut sortierte Liste mit Spielsachen, die wir Verprobt haben und mit denen wir Gute Erfahrungen gemacht haben.

Damit das Schenken noch besser klappt, noch zwei Tipps:

Du kannst deinem zweijährigen Kind meist Spielsachen geben, die „eigentlich“ erst ab 3 Jahren sind, vorausgesetzt es spricht der Sicherheit wegen nichts dagegen. Überfordert das Spiel dein Kind, lege es für ein paar Monate auf die Seite und probiere es dann einfach nochmal: Spielzeug ist zum Glück keine verderbliche Ware.

Außerdem sollte Spielzeug Keine schädlichen Inhaltsstoffe beinhalten, denn 2-Jährige nehmen ihre Spielsachen noch häufig in den Mund.

Ist an alles gedacht, steht dem Schenken nichts im Wege. Viel Spaß beim Stöbern!

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Laufräder sind für ab 1,5 Jahren empfohlen, doch erfahrungsgemäß ist der 2. Geburtstag perfekt für das erste Laufrad. Die Koordination und das Gleichgewicht wird geschult – eine optimale Vorbereitung für das spätere Fahrradfahren. Denn nach heutigen Erkenntnissen weiß man, Stützräder sind von gestern. Kinder, die oft und gerne Laufrad gefahren sind, können ohne Probleme später direkt aufs Fahrrad umsteigen.

Wollt ihr mehr Infos zum Thema, dann könnt ihr diese im Artikel zu woom nachlesen.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Du bist auf der Suche nach dem richtigen Kinderfahrrad? Bei uns bist du genau richtig. Die woom Bikes werden dich und vor allem dein Kind begeistern! Überzeuge dich selbst und schau vorbei!

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Auch diese Geburtstagsempfehlung schult das Gleichgewicht. Dieses tolle Wobbel Board ist das kleinste dieser Balance-Boards und hat eine Tragkraft von bis zu 100 kg. Es ist perfekt für kleine Kinder und ihre ersten zaghaften Bewegungen ausgelegt.

Das Board ist mehr als nur ein Brett: es ist Wippe, Schiff, Brücke, Auto, Berg, Absperrung und vieles mehr. Das perfekte Spielgerät für ein kreatives und freies Spiel.

Ihr wollt lieber gleich mit einem größeren Wobbel Board starten? Dann schaut doch mal bei den Geschenken für Vierjährige vorbei.

Vielleicht habt ihr ja schon etwas von Wobbel-Yoga gehört? Ausprobieren lohnt sich!

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Wobbel Board: Das Bewegungsspielzeug für aufgeweckte Kinder mit Hummeln im Po – Viele Vorteile, wenig Nachteile.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Dieses Klettergerüst lässt die Kinderherzen höher schlagen. Wer hätte nicht gerne seinen eigenen kleinen Spielplatz im Kinderzimmer?

Das „Oliver“ von ECOLIGNUM ist das ideale Geschenk von mehreren Schenkenden zusammen, ein perfektes Familiengeschenk von Mama, Papa, Oma, Opa, Tante, Onkel und Co.

Eure Kinder und vor allem die Kinderfreunde werden Augen machen. Aber genau das ist gut so, denn das Klettergerüst will von mehreren Kindern beklettert werden.

Dabei braucht man keine Angst haben, dass es dies nicht aushält: Dieses Klettergerüst ist sehr stabil und bis 100kg belastbar.

Die Kinder können frei klettern, schwingen, rutschen, schaukeln und spielen. All das fördert Koordination, Muskelkraft, Beweglichkeit und Gesundheit.

Das Klettergerüst kann nach Lust und Laune gedreht und gewendet werden. Dein Kind hat viele Möglichkeiten und somit doppelt und dreifachen Kletterspaß.

Zusätzlich kannst du das Klettergerüst jederzeit erweitern, zum Beispiel mit einer Hängeschaukel, Gymnastikringen, einem Kletterseil, einer Strickleiter oder einer Balancierscheibe. Langeweile kommt da mit Sicherheit nicht auf.

Für den seichten Einstieg eignet sich übrigens ein Pikler Dreieck, welches auch um diverses Zubehör erweitert werden kann.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Pikler Dreieck: Das Bewegungsspielzeug für aufgeweckte Kinder mit Hummeln im Po – Viele Vorteile, wenig Nachteile ✓ Give it a Try.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Wir persönlich sind absolute Bilder – und Kinderbuch-Fans. Gerade wir Eltern spielen bei der Lesemotivation eine wichtige und prägende Funktion.

Kinder, denen bereits früh und viel Zuhause vorgelesen wird, übernehmen dieses Verhalten in der Regel und entwickeln im Laufe der Jahre eine große Lesefreude, was sich nicht zuletzt in der Schulzeit positiv bemerkbar machen wird.

Diese Bücher hier sind Bilderbücher der ganz besonderen Art – nämlich Mitmachbücher.

Sie animieren das Kind Seite um Seite zum Mitmachen. Dabei werden die Kinder auf den liebevoll illustrierten Seiten zum Schütteln, Pusten, Klopfen, Kitzeln, Rubbeln, Drehen oder zu weiteren lustigen Aktionen aufgefordert.

Mitmachbücher sind Bilderbücher, welche den Kindern in diesem Alter garantiert Spaß machen!

Zwar handelt es sich bei diesen Büchern nicht um Papp-Bilderbücher mit dicken Seiten, sondern um „normal“ gebundene Bücher mit dünnen Seiten. Dies ist für uns jedoch kein Ausschluss-Kriterium. Es ist für uns eine Chance, dem Kind – zusammen mit einem Erwachsenen – den achtsamen Umgang mit dünnen Seiten vorzuleben und beizubringen. Bei „wild blätternden“ Kindern empfehlen wir daher, diese Mitmachbücher nur unter Aufsicht dem Kind zu überlassen bzw. wirklich nur zusammen zu lesen, was ohnehin viel schöner ist!

Wenn du noch mehr Buchempfehlungen für Zweijährige brauchst, dann schau in unserem passenden Beitrag dazu:

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Wir haben einige gelesen und können mit ruhigem Gewissen sagen: Das sind gute Kinderbücher für Zweijährige.

Https://www. herzenseltern. de/geschenke-zwei-jahre/

Spielzeug 3-4 J

Entdecken Sie unsere Geschenke für Kinder ab 3-4 Jahren. Nachahmungsspielzeug, Gestaltungsspiele zur Entwicklung des künstlerischen Sinns oder auch Gesellschaftsspiele für den Spass mit der ganzen Familie.

Ihr Kind, Ihr Enkel, Ihre Enkelin, Ihr Patenkind oder das Kind eines Freundes hat Geburtstag? Sie sind zu einer Geburtstags party eingeladen und suchen nach einer tollen Idee für ein Spiel oder Spielzeug zum 3. oder 4. Geburtstag des Kindes? Unser Team hat verschiedene Produkt Kategorien ausgewählt. Entdecken Sie diese Geschenkideen für Kinder, die ihren dritten oder vierten Geburtstag feiern.

Lernen mit Spaß mit Kinderpuzzles

Lernen ist gut, aber Lernen mit Spaß ist noch besser! Puzzles sind das ultimative Lernspiel, das in jedem Alter anregend wirkt. Ein Puzzle fördert die Konzentration, die Geduld und das Durchhaltevermögen des Kindes. In welche Produkte werden Sie sich verlieben? Ein Puzzle aus Naturholz oder eher mit Farben und Motiven von Tieren auf dem Bauernhof oder im Zoo? Wie viele Teile soll das Puzzle haben? Welche Marke werden Sie wählen? Djeco?

Lernspiele zur Förderung der Entwicklung des Kindes
Entdecken Sie die Montessori-Geschenksets und wählen Sie aus diesen Spielen, die für Kinder im Alter von 3 oder 4 Jahren konzipiert und gestaltet wurden. Die berühmte Montessori-Methode basiert auf den Grundsätzen der Beobachtung und der natürlichen Entwicklung des Kindes. Mit Montessori-Spielzeug werden Wachheit und Selbstständigkeit gefördert und die Konzentrationsfähigkeit gesteigert.
In diesem Alter kann man auch an die allerersten kreativen Spiele und Spielzeuge sowie an Gesellschaftsspiele denken.

Holzspielzeug für 3-jährige Mädchen und Jungen

3 Jahre ist das ideale Alter, um erste Nachahmungsspiele zu verschenken. Entdecken Sie in unseren Kategorien unser Holzspielzeug, unsere Nachahmungsspiele wie das Doktorset oder den Schminkkoffer. Lassen Sie sich von den Miniküchen aus Holz für Kinder oder den Werkbänken für kleine Handwerker begeistern. Ob Sie sich nun für ein Holzspielzeug von Vilac, Janod oder Le Toy Van entscheiden, Sie werden Ihren Kindern Sterne in die Augen zaubern.

Machen Sie den Unterschied mit einem persönlichen Geschenk für Kinder!

Wenn das Geburtstagskind schon viele Spiele und Spielsachen bekommen hat, wenn er oder sie schon viele Puppen, Lego, Playmobil, oder andere Baukästen hat, warum denken Sie dann nicht an personalisierte Produkte wie z. B. einen Besteckkasten und ein Geschirrset. Wir haben Modelle in Rosa, die eher für Mädchen geeignet sind, andere, die eher für Jungen gedacht sind, aber auch viele Produkte, die sowohl für Mädchen als auch für Jungen geeignet sind. Kinderschmuck mit Gravur ist ebenfalls ein sehr beliebtes Geschenk, die Bewertungen sind immer sehr positiv, diese Produkte gehören zu unseren Bestseller-Sets. Was die Lieferung dieser personalisierbaren Geschenke betrifft, keine Panik: Die Lieferung erfolgt auch bei diesen Produkten schnell. Innerhalb von 1-2 Tagen sind sie bei Ihnen zu Hause!

Pony Cycle: Das Pferd auf Rädern für Kinder ab 3 Jahren

Welches Kind hat nicht schon einmal davon geträumt, auf einem niedlichen Pferd zu reiten und einen Ausflug zu machen? Mit dem Pony Cycle wird dieser Traum wahr und die Augen des Kindes werden von Sternen verzaubert. Das Pony Cycle ist ein Pferd auf Rädern, das zum perfekten Spielgefährten Ihres Kindes werden wird. Sowohl drinnen als auch draußen kann man mit dem Pony Cycle viel Spaß haben. Wie funktioniert das Pferd? Das Kind drückt einfach seine Füße auf die Steigbügel und treibt so das Pferd an, während es gleichzeitig die Grundlagen des Trabens lernt.

Schnelle und kostenlose Lieferung ab 100 chf.

Unser Online-Shop bebe-cadeau ist ein Schweizer Unternehmen. Unser Lager befindet sich in der Region Freiburg, so dass wir einen schnellen Versand in die ganze Schweiz anbieten können.

Https://www. baby-geschenk. ch/spielzeug-3-4-j. html

Unnötige Geschenke.

Wer kennt es nicht?
Oma und Opa kommen mit den unglaublichsten Geschenkideen an.. Neulich hatte der Große Einschulung und kommen mit einem nigelnagelneuen iPad an! Was soll denn ein 6-Jähriger mit einem iPad? Zumal wir immer Nachhaltigkeit prägen und auch die Kinder so erziehen wollen.
Und nun ist es das neueste Modell.. Hätte es nicht auch etwas praktisches getan? Gummistiefel zum Beispiel?

Taufkerzen sind auch eine gute Wahl für Geschenke, ich kaufe immer Taufkerzen von dieser Website, gute Website zum Kauf dieser Art von Geschenken. (xxx Werbelink wurde gelöscht)

Taufkerzen zur Einschulung?
Naja, das war wohl nicht ernst gemeint.
Aber wir haben auch immer zu kämpfen, das Problem kennen wahrscheinlich alle. Wir haben, zum Beispiel auch immer gesagt, dass Kleidung möglichst nicht zu rosa – Mädchen oder eben blau – Jungs typisch sein. Ich habe einfach keine Lust, früher gab es ja auch immer bunte Farbe und jetzt scheinen alle nur noch rosa Feen oder Prinzessinen zu haben bzw. blaue Autos: https://www. stern. de/familie/kinder/ros. 54646.html. Super eintönig.
Bestes Beispiel ist das hier: (xxx Werbelink wurde entfernt)
Wir wollten einen Kinderregenschirm von der Nachbarin übernehmen und den gabs natürlich auch nur mit Prinzessin Lillifee – Jungs können den dann automatisch nicht mehr nehmen und man darf einen neuen Regenschirm kaufen.
Aber da kannst du ja auch reden.

Wir haben, zum Glück! gleich zu Beginn eine Ansage an alle gemacht, dass größere Geschenke vorher abgesprochen werden müssen. Von den Omas und Opas werden wir jetzt immer gefragt, nach dem Motto, was braucht ihr denn gerade?

Also, für mich sind Geschenke unnötig wenn die Kindern nicht bringen. Zb. irgebdwas einfach aus der Laune kaufen und schenken. Im Haushalt wo der Kind alles hat bringt dass denn Kind nichts! und wenn man dazu es weißt, dass der Kind alles hat und kauft weiter irgendwelchen blödsinn für den(zb. in dem Fall vom Großeltern, Tanten usw)..dann fehlen einfach die Worte zu! Das Haus wird dadurch einfach zugemüllt und die Sache weiterverschänkt!
Somit hat das Kind nichts von!
In meisten Fällen „Sach Geschenk „sind schon längst out, auser das Kind sich was selbst wünscht, oder wird Eltern seits zb im Geschäft eine Kiste gemacht, wo die jenige paar Sachen aussuchen können und die dann auch sinnvoll schenken.
Trend liegt heute definitiv in „Gutscheinen“ drin.
Lg
Kathi

Ich finde auch, dass die ganzen Plastikspiele, die die Geräusche machen, unnötig sind. Ist es heutzutage so schlimm sich Zeit für sein Kind zu nehmen und eigene Geräusche zu kreieren?

Was ich auch echt unnötig finde, sind Geschenke, welche mit den Aussagen „Das fand ich so toll“ oder „Die haben mir früher immer so gut gefallen“ überreicht werden – und die dem Kind aber nicht gefallen und/oder gar nicht zum Kind passen.. Ist zwar nett gemeint, aber eben echt unnötig.

Also ein I Pad finde ich wirklich nicht unnötig, gerade wenn das Kind zur Schule kommt. Gerade heutzutage sind Medien sehr wichtig und man kommt nicht dran vorbei, in den nördlichen Ländern, die in ihrem Schulsystem weit voraus sind, hat jedes Kind im Unterricht sein eigenes Tablet. Natürlich arbeiten Sie nicht ausschließlich mit den Tablets aber um den Umgang zu lernen und später sogar eigene Programme schreiben etc..

Ein Ipad ist doch super. Unter Aufsicht den Kleinen eine ausgemachte Zeit spielen. Die Kleinen müssen heute ja recht schnell mit den Sachen klar kommen.

Es ist besser, etwas von den Spielsachen zu kaufen. Und für Eltern des Babys können Sie zum Beispiel Tassen mit dem Logo des Babys verschenken.

Wir haben uns zu Weihnachten von der patentante ein Parkhaus für den großen gewünscht. Habe gesagt am liebsten aus Holz aber da die so teuer sind ist Plastik auch ok. Es gab eins aus Plastik. Das war soweit auf ok. Aber es küsste unbedingt noch ein zweites Geschenk dazu so ein komischer vtech Zug der total blidsibnig ist. Da könnte man doch lieber das Geld in en besseres Parkhaus stecken oder das Geld so dazu geben oder oder oder. Der kleine hat eh genug Spielzeug. Da muss er ja nicht so überhäuft werden. Haben jetzt gesagt nächstes Jahr darf jeder nur ein Geschenk schenken. Ansonsten halt Geld fürs Sparbuch.
Und wenn ich einem 6 jährigen ein ipad schenke würde ich auch eher das Geld bevorzugen

. einen 2. Puppenwagen. Wir haben einen tollen aus Holz, aber Oma war der Meinung es muss noch ein Pinkfarbener aus „Plastik “ her sie hät ja auch Kuscheltiere die gefahren werden wollen. Jetzt haben die bösen Eltern, einen eingezogen.

Ja ja. Die omas und Opas.
Unsere 5 Wochen alte Tochter hat von meiner Schwiegermutter zum kindertag (ein „Feiertag“ der in meinem Umfeld absolut unbekannt ist und den wir noch nie gefeiert haben) eine tonie Box und gleich dazu 6 Hörspiel tonies bekommen
Weil man mit 5 Wochen ja auch schon Hörspiele hört

Https://www. hipp. de/forum/viewtopic. php? t=84076

PUKY Kinder – und Jugendfahrräder

Viele Eltern stellen sich die Frage, welches das richtige Fahrrad für ihr Kind ist. Um das herauszufinden, müssen einige Aspekte rund um den Kauf beachtet werden.

Welche Rahmenhöhe passt zu welcher Körpergröße?

Ein Kinderfahrrad muss passen. Aber es gibt unterschiedliche Größenangaben. Hier erfährst Du, welche wichtig sind und wie Du die Größe deines PUKY Fahrrads bestimmst.

Aller Anfang ist leicht – wenn das Kinderfahrrad zu Deinem Kind passt. (Tipps für den ersten Fahrradkauf) Nicht zuletzt muss das Bike die richtige Größe haben. Vor allem die Sitzhöhe und die Rahmenhöhe sind entscheidend. Wichtige Hinweise bekommst Du – zum Beispiel bei einer Probefahrt – schon mit bloßem Auge:

    Dein Kind sollte, wenn es im Sattel sitzt, mit den Ballen beider Füße gleichzeitig den Boden berühren können. Wenn das trotz eines tief eingestellten Sattels nicht möglich ist, dann ist das Fahrrad zu groß. Gleichzeitig sollte der kleine Radler auf beiden Füßen über dem Rahmen (also vor dem Sattel) stehen können, ohne dabei auf dem Oberrohr aufzusitzen. Auch das wäre ein Zeichen für einen zu großen bzw. hohen Rahmen. Zu klein wäre ein Fahrrad, wenn Dein Kind bei voll ausgefahrenem Sattel mit zu stark angewinkelten Beinen fährt. Mehr dazu hier: Sattelhöhe richtig einstellen

Ein zu großer Rahmen schadet

Häufig kommt es vor, dass ein Kind zwischen zwei Fahrradgrößen liegt. Naheliegend wäre dann, das nächstgrößere Fahrrad zu kaufen, nach dem Motto: „Das Kind wächst ja noch rein“. Davon raten wir, wie alle Experten, aus drei Gründen dringend ab:

    Ein zu großer Rahmen ist ein Sicherheitsrisiko – vor allem, wenn Dein Kind nicht schnell genug mit den Füßen auf den Boden kommt. Ein zu hoher Rahmen erschwert das Auf – und Absteigen. Ein Fahrradrahmen wächst nicht nur in der Höhe, sondern auch in der Länge. Auf einem zu langen Rahmen sitzt Dein Kind zu gestreckt. Das ist nicht nur unbequem – es erschwert Deinem Kind auch, das Fahrrad zu beherrschen und die Straße vorausschauend im Blick zu behalten. Denn sowohl der Lenker als auch die Bremsgriffe geraten in engen Kurven außer Reichweite.

Die Fahrradbeherrschung hängt natürlich auch vom Fahrkönnen Deines Kindes ab. Generell solltest Du aber im Zweifel lieber zu einem etwas kleineren als zu einem zu großen Fahrrad greifen. Ein eher kleines Fahrrad verleiht Deinem Kind das Gefühl von Sicherheit, und das steigert die Fahrfreude und Laune enorm.

Was Dir die Investition in ein passendes Kinderfahrrad zusätzlich erleichtern dürfte: PUKY-Bikes haben eine sehr lange Lebensdauer und einen hohen Wiederverkaufswert. Dadurch kannst Du sie problemlos von einem Kind zum nächsten weitergeben oder für gutes Geld gebraucht verkaufen.

Als zusätzlichen Bonus bieten wir eine übertragbare Zehn-Jahres-Garantie auf Rahmen, Gabel und Lenker an.

Welche Größen gibt es bei Kinderfahrrädern?

Was aber tun, wenn Ihr keine Probefahrt machen könnt? Oder wenn Du Deinem Augenmaß nicht traust und lieber auf Nummer sicher gehst? Dann helfen Dir objektive Werte, die richtige Fahrradgröße zu bestimmen.

Die gängigste Größenangabe für Kinderfahrräder ist der Durchmesser der Räder (auch Laufräder genannt). Die Radgröße wird in Zoll angegeben (1 Zoll = 2,54 Zentimeter). Kinderfahrräder beginnen bei zwölf Zoll und reichen in Zweierschritten bis hinauf zu 26 Zoll. Die Zollangabe ist bei der Suche nach dem passenden Kinderfahrrad ein erster Richtwert.

Eine weitere häufig genannte Angabe ist das Mindestalter für ein spezielles Modell. Da heißt es „Kinderfahrrad ab 3 Jahren“ oder „Alter 3+“. Nun können aber Kinder gleichen Alters unterschiedlich groß gewachsen sein. Und nicht das Geburtsdatum, sondern die Körpergröße muss zum Fahrrad passen. Deshalb solltest Du bei Kinderfahrrädern auch auf die angegebene Empfehlung zur Körpergröße achten. Wir bezeichnen sie bei jedem Modell als „Höhe“.

Schritthöhe messen

Kinder gleicher Körpergröße wiederum können unterschiedlich lange Beine haben. Die Innenbeinlänge ist letztlich der wichtigste Wert, um die passende Größe eines Kinderfahrrads ermitteln zu können. Deshalb geben wir ihn für jedes Modell gesondert an – und zwar als die empfohlene „Schritthöhe“. (So misst Du die Schritthöhe)

Weil unsere Fahrräder einen höhenverstellbaren Sattel haben, umfasst die angegebene Schritthöhe für jedes Modell eine Bandbreite von rund zehn Zentimetern. Um diesen Wert kann ein Fahrrad sozusagen mit Deinem Kind mitwachsen. Danach ist der Umstieg auf ein größeres Rad ratsam – meist auch mit größeren Laufrädern.

Fazit: Ob ein Kinderfahrrad passt, kann man mit einem fachkundigen Blick erkennen. Der wichtigste objektive Wert ist die Schritthöhe Deines Kindes. Sie muss zur jeweiligen Empfehlung des Herstellers passen.

Https://www. puky. de/de/fahrzeuge/fahrrader. html

Kinderfahrrad kaufen: Was muss man beachten?

Der Frühling ist die perfekte Zeit zum Radfahren zu lernen. Deshalb versteckt der Osterhase auch jedes Jahr unzählige Fahrräder für die lieben Kinder. Diese werden dann in der Zeit vor Ostern auch in diversen Werbeprospekten angepriesen – oft sogar mit Altersangaben.

Woom Kinderfahrrad im Test

Nun ist man dazu verleitet, einfach ein Kinderfahrrad zu kaufen, das einigermaßen passt und vor allem gefällt. Dem möchte ich aber widersprechen. Kinderfahrräder sind auf den ersten Blick vielleicht alle einigermaßen gleich. Wenn man jedoch ein paar Details betrachtet, dann erkennt man die großen qualitativen Unterschiede. Anhand des Kinderfahrrads Woom möchte ich euch hier demonstrieren, worauf man achten sollte.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Woom Bike – die richtige Größe ist beim Kinderfahrrad entscheidend – dieses Fahrrad am Foto ist noch etwas zu groß – wie gut, dass unser Sohn bereits ein hervorragender Radfahrer ist. Für Anfänger müsste das Rad kleiner gewählt werden

Woom Kinderfahrrad kaufen

Auf die richtige Größe kommt es an: Wieviel Zoll beim Kinderfahrrad

Eines möchte ich aber schon vorwegnehmen: Das erste Kinderfahrrad muss von der Größe passen – gerade wenn es darum geht das Radfahren zu erlernen. Das Kind soll mIt den Ballen bequem den Boden Erreichen, wenn es sitzt. Das gibt dem Kind die nötige Sicherheit, wenn es sich zum ersten Mal raufsetzt und auch bei den ersten Bremsmanövern, die erfahrungsgemäß mit den Beinen am Boden gemacht werden. Wenn das Fahrrad zu groß ist, dann darf man sich auch nicht wundern, wenn sich das Kind nicht traut oder keine Lust hat, Rad fahren zu lernen.

Als wir noch Kinder waren, hat so ziemlich jeder seine ersten Runden am Fahrrad mit Stützrädern gedreht. Heutzutage herrscht unter Experten die Erkenntnis vor, dass diese Helferlein eher kontraproduktiv sind. Viel besser ist es, wenn Kinder vor den ersten Fahrradversuchen schon kleine Experten am Laufrad sind. Hiermit trainieren sie die Balance und brauchen dann gar keine Stützräder.

Woom Bikes: Drei entscheidende Merkmale für den Kauf von Kinderfahrrädern

Woom Geometrie

Aber kommen wir noch mal zurück zur Größe – diese steht in engem Zusammenhang mit der Geometrie. Hier ist das
Woom 2 ganz exzellent für kleine Anfänger. Der tiefe Einstieg erleichtert das Auf – und Absteigen. Der tiefe Schwerpunkt hilft beim Halten einer sicheren Balance.

Leichtgewicht woom

Ein weiterer wichtiger Faktor beim Kinderfahrrad ist das Gewicht. Das Fahrrad sollte schön leicht sein – Anfängerfahrräder gibt es ab ca. 5kg Gewicht. Auch als Anfänger muss man mal einen Hügel hochfahren und das geht einfacher, wenn das Fahrrad nicht so schwer ist.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Das Kinderfahrrad von Woom: leicht zu heben und leichtes Bremsen

Woom Bremsen

Bei den Bremssystemen gibt es auch ganz massive Unterschiede. Rücktrittbremsen sollte man wenn möglich meiden – bei den ersten Versuchen am Fahrrad passiert es schon mal, dass die Pedale unabsichtlich in die falsche Richtung wandern. Dann machen die Kinder eine Vollbremsung ohne damit zu rechnen. Qualitativ hochwertige Kinderfahrräder wie das woom 3 haben Bremshebel sowohl für vorne als auch für hinten – und diese Bremshebel sind auch kindgerecht. Achten Sie unbedingt darauf, dass die Bremshebel so Leichtgängig sind, dass auch ein Kleinkind sie betätigen kann. Ein nettes Detail beim Woom Bike sind die Unterschiedlichen Farben an Vorder – und Hinterradbremse. So kann sich das Kind leichter merken, anfangs nur mit der grünen zu bremsen, um auch sicher nur hinten zu bremsen.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Woom 3 Automatix – Nun ist der Sohnemann so schnell, dass ich fast nicht mehr nach komme

Das woom 3 automatix – wir testen das Kinderfahrrad

Unser Testfahrrad ist ein woom 3–hierbei handelt es sich um eine Automatische Gangschaltung mit 2 Gängen. Eine richtige Gangschaltung würde Kinder im Kindergartenalter nur überfordern. So regelt die Nabe geschwindigkeitsabhängig ganz allein, ob es gerade „leicht“ gehen muss oder doch „schnell“. Das funktioniert in der Praxis recht gut – vor allem bergauf sind so leichtere Übersetzungen als bei den meisten anderen Kinderfahrrädern möglich.

Leider gibt es das woom 3 Automatix nicht mehr, aber das woom 3 ist auch sehr toll!

Der Lenkeinschlagsbegrenzer

Ein weiteres Detail, das uns am woom besonders gefällt, ist der Lenkeinschlagsbegrenzer. Dieser kleine „Gummiring“ stellt sicher, dass die Kinder den Lenker nicht überdrehen.

Woom Kinderbike Kritik

Das woom 3 automatix ist ein ganz tolles Kinderfahrrad. Allerdings gibt es auch hier einen Kritikpunkt. Wir hätten gern einen Kettenschutz, damit die Kinderbeine und Hosen vor Kettenfett geschützt werden. (Nachtrag 2018: mittlerweile gibt es den Kettenschutz – Danke woom)

Unser Fazit zum woom Bike

Kinderfahrrad ist nicht gleich Kinderfahrrad. Es gibt ganz gravierende Qualitätsunterschiede, die man unbedingt beachten soll. Man will dem Kind ja üblicherweise nicht einfach ein Fahrrad schenken, sondern man will ja die „Freude am Radfahren“ schenken. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass qualitativ hochwertige Kinderfahrräder auch ihren Preis haben – mit ca. 300 Euro sollte man schon rechnen. Der Wiederverkaufswert dieser Fahrräder ist in der Regel aber auch sehr hoch.

Woom Gutscheincode

Wir schenken euch die Versandkosten wenn ihr

Unter diesem Link mit dem Rabattcode „EinerschreitimmerMB“

Https://einerschreitimmer. com/kinderfahrrad-kaufen-was-muss-man-beachten/

Kinderfahrräder

Du suchst noch Stützräder, Klingeln oder einen Korb für das Kinderfahrrad?

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Mountainbike Kinderfahrrad 26 Zoll Rockrider ST 500 orange

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Mountainbike Kinderfahrrad 24 Zoll Rockrider ST 500 neongelb

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kinderfahrrad City Bike 24 Zoll Elops 500 gelb

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Trekkingrad 26 Zoll D4 X Damen/Mädchen anthrazit/blau

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kinderfahrrad City Bike 20 Zoll Elops 900 rot

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kinderfahrrad 16 Zoll 900 Racing rot

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Trekkingrad 26 Zoll D4 X Damen/Mädchen weiss

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Trekkingrad Kinderfahrrad 20 Zoll Riverside 900 graugrün

Mountainbike Kinderfahrrad 20 Zoll Rockrider Explore 500 orange

Kinderfahrrad 14 Zoll Robot 500 orange/schwarz

Kinderfahrrad City Bike 24 Zoll Elops 900 rot

Kinderfahrrad 14 Zoll 500 Monster schwarz/türkis

Mountainbike Kinderfahrrad 24 Zoll Rockrider ST 900 rot

Kinderfahrrad Trekkingrad Riverside 500 20 Zoll schwarz/lachs

City Bike Kinderfahrrad 24 Zoll D4 Rock

Kinderfahrrad Trekkingrad 20 Zoll Riverside 100 weiß

Trekkingrad 24 Zoll Riverside 500 9–12 Jahre Kinder

Trekkingrad 26 Zoll D4 X Herren/Jungen anthrazit/lime

Kinderfahrrad 14 Zoll 500 Unicorn rosa/pink

Mountainbike Kinderfahrrad 20 Zoll Rockrider ST 900 rot

Mountainbike Trekking ST 50 26 Zoll schwarz

Kinderfahrrad 16 Zoll 100 Inuit weiß/blau

Laufrad Kinder 10 Zoll Runride 500 orange/schwarz

Kinder Mountainbike 24 Zoll Rockrider ST 920 grün

City Bike Elops 540 XS

City Bike Kinderfahrrad 20 Zoll Decsy Wave weiß/pink

Kinderfahrrad City Bike 20 Zoll Hoprider 900 blau

Kinderfahrrad 18 Zoll ab 5-6 Jahre mit Rücktritt und V-Brake

Verkauf und Versand durch Prometheus-bikes

Trekkingrad 20 Zoll Riverside 120 6–9 Jahre Kinder

City Bike Kinderfahrrad 24 Zoll Decsy Wave

SuperSuper Little Miss Kinderfahrrad Türkis

Verkauf und Versand durch Bigline BV

Laufrad aus Holz 3 in 1, ab 2 Jahre, 12 Zoll

Verkauf und Versand durch Leg&go

City Bike Kinderfahrrad 20 Zoll D4 Rock schwarz/orange

Kinderfahrrad 24 Zoll City Bike Hoprider 900 Move blau

SuperSuper Cooper Bamboo Kinderfahrrad Pink

Verkauf und Versand durch Bigline BV

Kinderfahrrad 16 Zoll 500 Robot orange/schwarz

Kinderfahrrad 16 Zoll 500 Dark Hero schwarz/gelb

SuperSuper Cooper Kinderfahrrad Türkis

Verkauf und Versand durch Bigline BV

BMX Rad 16 Zoll Wipe 500

Rauf aufs Rad – Fahrräder für Kinder

Kinder brauchen für eine gesunde Entwicklung Viel Bewegung, und das am besten an der frischen Luft. Mit einem Kinderfahrrad kannst du deinem Nachwuchs schon früh beibringen, wie viel Spaß eine Radtour machen kann. Wenn du deinen Kindern den Einstieg ins Fahrradfahren erleichtern möchtest, kannst du mit ihnen auf Lern – und Entwicklungsrädern Bewegungsabläufe wie Lenken und Abrollen üben. Diese sind für das spätere Radfahren wichtig. Decathlon begleitet dich und deine Kinder mit den passenden Fahrrädern. In unserem großen Fahrrad-Sortiment findest du garantiert für jedes Alter das richtige Kinder – oder Jugendfahrrad!

Kinder – und Jugendfahrräder online kaufen

Für Kinder ist ein eigenes Rad ein wichtiger Schritt Richtung Selbstständigkeit und Freiheit. Von den ersten Balance-Versuchen bis zur selbstständigen Radtour ist es ein weiter Weg – deshalb steht Decathlon dir und deiner Familie Bei jedem Kindesalter zur Seite. Bei uns findest du sowohl Fahrräder für 3-6-Jährige, als auch Fahrräder für 6-12-Jährige.

Dein Nachwuchs sollte sein Kinderrad natürlich mögen, nur so ist eine langanhaltende Fahrrad-Begeisterung vorprogrammiert. Mädchen und Jungen haben da oft verschiedene Geschmäcker. Stöbere durch unsere Mädchen-Fahrräder und Fahrräder für Jungs, so findet jedes Kind sein neues Lieblingsfahrrad!

Tipp: Für herausfordernde und aufregende Sport – und Freizeitübungen auf dem Rad bietet dir Decathlon auch Einräder!

Welches Kinderfahrrad für welches Alter?

Damit dein Kind sicher unterwegs ist, muss das Rad die Richtige Zollgröße besitzen. Diese Hängt sowohl von der Größe als Auch vom Alter deines Kindes ab:

    : Diese Räder sind für Kinder von 3 bis 5 Jahren bei einer Größe von mindestens 100 bis 115 cm geeignet. Vom 5. bis zum 6. Lebensjahr und einer Körpergröße von 110 bis 120 cm eignet sich ein Kinderrad mit 16 Zoll. : Ab 6 Jahren und einer Körpergröße von 115 bis 130 cm können Kinder auf diese Räder umsteigen. Vom 8. bis 10. Lebensjahr und einer Körpergröße von 130 bis 140 cm empfehlen wir Kinderfahrräder mit 20 Zoll. Ab dem 10. bis zum 12. Lebensjahr und 140 cm Körpergröße können Kinder auf ein Jugendrad mit 24 Zoll wechseln. : Für Jugendliche im Alter von 13 bis 14 Jahren ist dies der nächste Schritt auf dem Weg zum Fahrrad für Erwachsene.

Wann das erste Kinderfahrrad kaufen?

Fahrräder für die Kleinen gibt es bereits im Miniformat. Mit Lern-und Entwicklungsrädern machen die 2-3-Jährigen die ersten Erfahrungen und lernen spielend, sich damit zu bewegen. Wenn dein Kind mit dem Laufrad sicher unterwegs ist, kann man den Umstieg auf ein Fahrrad mit Pedalen wagen. Oft kommen diese ab einer Größe von 14 Zoll Mit praktischen Stützrädern, sodass Kinder ganz entspannt ein Gespür für das Fahrverhalten bekommen können. Wenn sie dann sicher unterwegs sind, kann man die Stützräder einfach abmontieren bzw. auf ein Kinderfahrrad ohne Stützräder greifen.

Wie leicht oder schwer sollte ein Kinderfahrrad sein?

Achte beim Kauf des Fahrrads auch auf das Gewicht. Je nach Rahmen fallen die Kinderfahrräder leichter oder schwerer aus. Wenn dein Kind das Fahrrad häufiger auch mal kurz tragen muss, zum Beispiel bei Treppen oder Bordsteinen, solltest du auf ein Leichtes Kinderfahrrad zurückgreifen. Das Gewicht des Rads sollte sich dabei am Körpergewicht des Kindes orientieren.

Https://www. decathlon. de/browse/c0-alle-sportarten-a-z/c1-fahrrad-welt/c3-kinder-jugendfahrrader/_/N-t6ki0q

10 sinnvolle Geschenke für Ostern

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Ostern ist für Kinder genauso ein Highlight wie Weihnachten. Sie können ein Osternest bauen und gespannt darauf sein, was der Osterhase denn bringen wird. Doch nicht immer weiß man was man seinen Kindern oder Enkelkindern im Auftrag des Osterhasen schenken soll.

Wir möchten euch ein paar Anregungen geben und haben, die aus unserer Sicht, beliebtesten Ostergeschenke für Kinder zusammengefasst:

1. Sandspielzeug

Seit Jahren schon der ungeschlagene Klassiker: Sandspielsachen. Eimer, Schaufel, Sandförmchen und Gießkanne sind die Basics und bereiten schon den Kleinsten große Freude. Nach und nach kann dies durch Sachen wie Sandmühle, Eistüten oder auch Werkzeuge für kleine Bauarbeiter ergänzt werden. So haben auch die größeren Kinder lange Spaß im Sand.

TIPP: Schau Dir unbedingt den Sandbohrer an! Ein besonderes Sandspielzeug, das bei kleinen Tunnelbauern sehr beliebt ist. 🙂

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Ganz interessant sind auch die Sandspielsachen aus Silikon von Scrunch. Bei diesen kann zum Beispiel der Eimer durch das weiche Material gefaltet werden und somit Platz sparend im Koffer oder in der Strandtasche verstaut werden.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

2. Bälle als Ostergeschenk

Auch Bälle kann man praktisch nie genug haben und sind bei den Kleinen genauso beliebt wie bei den älteren Kindern. Wir mögen am liebsten die Bälle aus Naturkautschuk von Lutz Mauder oder Haba.

Durch die geriffelte Oberfläche sind sie super zu greifen, auch wenn sie feucht sind. Es gibt sie in 2 Größen, 13cm für die Kleinsten und 18cm für Kindergartenkinder.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

3. Way to Play Spielstraßen

Vor allem für Jungs sind die Spielstraßen von Way to Play ein toller Spielspaß. Die Kinder können aus den einzelnen Straßen-Teilen eine Strecke bauen und mit den unterschiedlichsten Autos bespielen. Warum also nicht eine Spielstraße zu Ostern schenken?

Die biegsame Straße aus Gummi ist für den Außenbereich genauso geeignet wie für den Innenbereich. Sie kann auf der Terrasse, im Sand oder auch am Wasser verwendet werden. Die Straßenteile lassen sich durch einfaches Abwischen unkompliziert reinigen.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

4. Kinderbücher

Wer viel draußen spielt, kommt drinnen beim gemeinsamen Anschauen von Büchern, Kuscheln und Vorlesen wieder zur Ruhe. Ein Buch anschauen oder vorlesen gehört bei den meisten Kindern zum abendlichen Zu-Bett-Geh-Ritual.

So sind Bücher das ganze Jahr über ein tolles Geschenk und auch ideal wenn man nur eine Kleinigkeit schenken möchte. Egal ob Bilderbücher, Soundbücher, Buggybücher, Unkaputtbar Babypixis. für jedes Alter gibt es tolle Bücher.

Zu Ostern darf es gerne auch ein Osterbuch sein oder ein Buch aus der süßen Reihe „Wenn sieben Hasen…“.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

5. Garten und Natur erkunden

Schubkarre, Gartenschaufeln oder – harken, Saatbomben für ein erstes eigenes Beet, Anzuchtsets für Tomaten, Paprika oder Gurke, Gartenhandschuhe für Kinder und Besen sind beliebte Geschenke für Ostern.

Mit diesen Spielsachen für Garten und Natur entdecken die kleinen Zwerge, wie Blumen, Obst und Gemüse entsteht und freuen sich tierisch, wenn sie es später vernaschen dürfen.

Auch Taschenlampen, Lupenbecher, Schnitzmesser und Flaschenzüge sind tolle Geschenke, um die Wunder der Natur besser kennen zu lernen und sehr beliebt bei den Jungs und Mädels. Ebenso darf ein Kompass oder eine Wasserwaage in keiner Hosentasche fehlen.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

6. T-Shirts

Mit Ostern kommt die wärmere Jahreszeit und die dicken Pullover haben ausgedient. T-Shirts, kurze Höschen, Kleider, dünne Mützen und Sonnenhüte werden jetzt benötigt. Kleidung wird gerne zu Ostern verschenkt, damit nicht nur Spielsachen im Osternest liegen.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

7. Beschäftigung für Draußen – Hüpfball, Springseil, Straßenmalkreide und Co.

Für die kleineren Kindergartenkinder eignet sich als Ostergeschenk ein Hüpfball, welcher bereits ab 3 oder 4 Jahre genutzt werden kann. Für die größeren Kinder bereiten ein Springseil oder auch Gummitwist große Freude. Murmelspiele und Schwungseile sind genauso beliebt und werden lange benutzt.

Noch ein Klassiker für jedes Alter: Straßenmalkreide für Kunstwerke auf der Straße, dem Gehweg oder der Hofeinfahrt. Entweder klassisch bunt, mit Glitzer oder in Ei-Form.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

8. Mit Puppen draußen unterwegs

Im Frühling zieht es alle nach draußen. Und so wollen auch die kleinen Puppenmamis ihre kleinen Lieblinge mit ins Freie nehmen. Mit dem süßen Fahrrad-Sitz von Haba können Puppen oder Kuscheltiere mit dem Dreirad, Laufrad oder Fahrrad super transportiert werden.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Auch über eine Puppentrage oder ein Puppenbuggy im Osternest freut sich jedes Kind.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Ein Puppenbuggy ist auch ideal um lauffaule Zwerge zum Spazieren gehen zu motivieren. 🙂

9. Zubehör für Tonieboxen

Tonieboxen sind heute nicht mehr aus den Kinderzimmern weg zu denken. Und da es zu Ostern meist eher „kleinere“ Geschenke sein sollen sind Zubehör für die Toniebox und Tonie-Figuren doch ein ideales Geschenk.

Die Transporter erleichtern das Transportieren der einzelnen Tonies. So geht nicht so schnell eine Figur verloren. Auch die Kopfhörer sind eine sinnvolle Sache. Zum einen finden es Kinder toll mit Kopfhörern Musik oder ein Hörspiel zu hören. Zum anderen freuen sich Mami, Papi oder auch die Geschwister wenn sie nicht immer mithören müssen. Die Kopfhörer sind super leicht und auch nicht so schnell kaputt zu kriegen.

Ist die Toniebox bei Euch ein treuer Begleiter bei langen Autofahrten? Dafür sind die Kopfhörer doch ideal.

10. Bastelutensilien

Auch im Frühjahr oder Sommer kann man etwas Beschäftigung für Drinnen gut brauchen. Und dafür eignen sich für Mädchen genauso wie für Jungs Bastelmaterialien. Malstifte, Bastelsets, Kratzbilder oder Malblöcke sind somit auch an Ostern ein tolles Geschenk und finden bei Regentagen ihren Einsatz.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

11. Gemeinschaftsgeschenk zu Ostern

Falls zu Ostern mehrere zusammenlegen (oder Du generell größere Ostergeschenke machst 😉 ist unser Tipp der Scoot and Ride Highway Kick 1. Super zu Ostern, wenn man endlich wieder warme Sonnenstrahlen beim Spaziergang geniessen kann und die Kleinen mit dem Scoot and Ride richtig Lust haben mitzukommen.

Der kombinierte Rutscher und Roller ist ein tolles Gefährt für Kinder von 1 bis 5 Jahren und kinderleicht umzubauen. Schau Dir hier gerne unser Video zum Scoot and Ride an.

Kann ich meinem 3-Jährigen ein Fahrrad schenken

Wir hoffen, es sind ein paar Anregungen für Dich dabei, damit das gefüllte Osternest bei Deinen Kindern gut ankommt. Wenn Du noch weitere Ideen brauchst, dann

Lies hier weiter auf unserem Blogbeitrag „Noch mehr Ostergeschenke für Kinder“

Bücher rund um Ostern und Oster-Deko:

Falls Du noch Osterdeko, Oster-Bücher, Zauberhandtücher und andere nette Kleinigkeiten rund um Ostern suchst, schau gerne in unserer Ostern-Rubrik vorbei. Dort gibt es eine schöne Auswahl. Hier findest Du alles was wir Österliches vorrätig haben, als Video:

Melde Dich gerne bei uns, wenn Du noch weitere Geschenkideen brauchst. Wir sind im Laden und natürlich auch per email oder am Telefon für Dich da.

Https://www. zwerge. de/einkaufen/blog/10-sinnvolle-geschenke-fuer-ostern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert