Digitale nomaden offiziell willkommen

Indonesien will den Status der vielen Fernarbeiter auf Bali legalisieren

    Barbara Barkhausen, Sydney 20.09.2022 Lesedauer: 4 Min.

Es war lange in der Vorbereitung, doch seit Mitte September hat Indonesien nun offiziell ein Visum für digitale Nomaden. Mit letzterem können internationale Geschäftsleute legal von dem südostasiatischen Land aus arbeiten, ohne Steuern bezahlen zu müssen.

Der tropische Inselstaat hofft, mit der Einführung des Visums mehr Reisende ins Land zu bringen, die sich für Ökotourismus interessieren und die langfristig Einnahmen ins Land bringen. Früher hätten alle auf Sonne, Meer und Sand gesetzt, wurde Indonesiens Tourismusminister Sandiaga Uno in lokalen Medien zitiert. Indonesien wolle dies in Richtung »Gelassenheit, Spiritualität und Nachhaltigkeit« verschieben. Uno glaubt, dass das Visum vor allem positive Auswirkungen auf die Wirtschaft Balis haben und dazu beitragen wird, bis 2024 rund 4,4 Millionen neue Arbeitsplätze im Land zu schaffen.

Digitale Nomaden können laut Uno ab sofort auf das bereits bestehende B211A-Visum zurückgreifen. Dieses ermöglicht es ihnen, bis zu einem halben Jahr von Indonesien aus zu arbeiten. Der ursprüngliche Vorschlag der Regierung für ein längerfristiges Visum, das den Aufenthalt bis zu fünf Jahren ermöglicht, wird noch diskutiert. Mit dem Visum können ausländische Arbeitende weiter für ihre internationalen Kunden oder ihren Arbeitgeber im Ausland tätig sein, ohne in Indonesien Steuern bezahlen zu müssen.

In den vergangenen Monaten haben bereits Tausende Ausländer von Bali aus remote, also aus der Ferne, gearbeitet, doch bisher waren sie damit in einer legalen Grauzone unterwegs. Mit der neuen Regelung werden digitale Nomaden nun offiziell im Land willkommen geheißen. Die bisherigen Telearbeiter stammen hauptsächlich aus Russland, Großbritannien und Deutschland, doch der Inselstaat will das neue Programm nun auch verstärkt in Ländern wie Australien, Malaysia und Singapur bewerben. Gleichzeitig gibt es separate Pläne für ein Visum, das älteren Expats einen längerfristigen Zweitwohnsitz im Land erlauben würde.

Indonesien ist nicht das einzige Land, das aus dem neu erwachten Reisefieber nach der Pandemie Vorteile ziehen will. Laut eines Berichts des Migration Policy Institute in Washington haben inzwischen mehr als 25 Länder Visa für digitale Nomaden eingeführt. Neben Indonesien sind auch Portugal, Kolumbien, Kroatien und Thailand sehr beliebt. Koen van Marrewijk, ein holländischer Softwareingenieur, schrieb auf dem Karrierenetzwerk LinkedIn, wie gut ihm die Zeit in Canggu auf Bali getan habe. »Dieser Ort ist magisch, die Natur ist erstaunlich, aber was bei Weitem das Beste ist, sind die Menschen«, meinte er. Er habe enge Freundschaften geschlossen, während er »in einem tropischen Paradies« lebte, am Strand von seinem Laptop aus arbeitete und aus einer Kokosnuss trank.

Die Firma Outpost, die digitalen Nomaden Arbeitsbereiche auf Bali anbietet, meldete im Juni die bisher meisten Buchungen seit der Gründung der Firma 2016. »Seit die Covid-Reisebestimmungen nachgelassen haben, erleben wir eine explosionsartige Zunahme bei der Anzahl digitaler Nomaden«, sagte David Abraham, einer der Mitgründer der Firma Outpost. Abraham selbst kam die Idee für seine Firma einst, als er mit seinem Laptop in einem Starbucks in Tokio saß. Dabei fiel ihm auf, dass die Kunden um ihn herum ebenfalls alle arbeiteten. Letzteres gab ihm die Idee, dass sich das auch an einen Urlaubsort wie Bali verlegen lassen würde, wo es deutlich schöner ist als in einem Starbucks in Tokio.

Obwohl die Balinesen den Wirtschaftsaufschwung nach den harten Jahren der Pandemie gut gebrauchen können, sorgen sich viele Einheimische jedoch auch um die Kultur Balis. So haben über 8000 Menschen eine Petition unterzeichnet, in der sie sich gegen extremen Lärm und respektloses Verhalten wehren, das mit der Öffnung von Nachtbars und Strandclubs einhergegangen ist. Letztere werden hauptsächlich von Ausländern besucht.

»Viele dieser Clubs und Bars befinden sich direkt neben Tempeln«, heißt es in der Petition. Die Leute hätten sich dort »unanständig und respektlos« verhalten. Aufgezählt werden Trunkenheit, sexuelles Verhalten, Urinieren im Bereich der Tempelmauern und der Konsum illegaler Substanzen. »Nicht selten ist es schon zu Schlägereien gekommen«, heißt es zudem. Außerdem würden viele zu schnell und betrunken Motorrad fahren und so sei es bereits zu tödlichen Unfällen gekommen. Die Petition fordert die Behörden deswegen auf, mehr Regeln einzuführen, die lauten Lärm nach 22 Uhr und respektloses Verhalten verbieten.

Https://www. nd-aktuell. de/artikel/1167077.indonesien-digitale-nomaden-offiziell-willkommen. html

Bali schränkt Vermietung von Mopeds an Touristen ein

Auf der indonesischen Insel Bali ist das beliebteste Fahrzeug von Einheimischen und Touristen eindeutig das Moped. Viele Urlauber nehmen es mit den Verkehrsregeln allerdings nicht allzu genau, ohne Helm, ohne Führerschein oder gar alkoholisiert werden sie oft von der Polizei aufgehalten. Zwischen Ende Februar bis Anfang März haben laut Aufzeichnungen der örtlichen Polizei auf Bali Mehr als 171 ausländische Staatsangehörige gegen die geltenden Verkehrsregeln verstoßen, berichtet BBC. Jetzt soll dagegen etwas unternommen werden.

Harte Strafe für Regelverstöße

Aufgrund der zahlreichen Regelverstöße und sich häufenden Verkehrsunfälle plant die Regierung jetzt Bali Besuchern Das Mopedfahren weitgehend zu verbieten. »Sie sind undiszipliniert und benehmen sich schlecht«, begründete Balis Gouverneur Wayan Koster die Maßnahme. Daher sollen Ausländer künftig nur noch Transportmittel nutzen dürfen, die Reisebüros bereitstellen. Wie BBC weiters berichtet, soll das Verbot noch in diesem Jahr durch ein regionales Gesetz umgesetzt werden. Auch habe Koster vom Rechtsministeriums Unterstützung erbeten, damit Bali Visa widerrufen könne, wenn Touristen auf Motorrädern ertappt würden.

Https://www. falstaff. com/at/news/bali-schraenkt-vermietung-von-mopeds-an-touristen-ein

Bali: Urlauber benehmen sich nicht – Insel plant drastischen Schritt

Urlauber benehmen sich nicht: Bali plant drastischen Schritt

Digitale nomaden offiziell willkommen

Bei ihrem Treffen am Rande des G20-Gipfels auf Bali haben sich US-Präsident Joe Biden und Chinas Staatschef Xi Jinping um eine Entspannung im angespannten Verhältnis ihrer Länder bemüht. Trotz Differenzen bei den Streitthemen rund um Taiwan und Nordkorea seien sich beide Politiker einig, dass es keinen „neuen Kalten Krieg“ geben solle, wie Biden erklärt.

Video: Politik, Wirtschaft und Finanzen

Zu viele Verstöße und zu viele Unfälle: Die Urlaubsinsel Bali will noch in diesem Jahr den Verleih von Rollern an Touristen verbieten.

Denpasar. Lebendvieh, Sperrgut, fünfköpfige Familien – wer schon mal Urlaub in Südostasien gemacht hat, weiß, dass Roller und Motorräder dort als sehr beliebtes und oft genutztes Verkehrsmittel sind, auf denen so ziemlich alles transportiert wird. Insbesondere in städtischen Gebieten – wo viel Autoverkehr herrscht und die öffentlichen Transportmittel zu wünschen übriglassen – nutzen viele Menschen die motorisierten Zweiräder.

Auch auf Indonesiens Urlaubsinsel Bali zwängen sich die Rollerfahrer zu Tausenden durch die Straßen der größeren Städte Denpasar und Ubud. Und der Roller-Trend ist längst auch bei den Besuchern ankommen. In Urlaubslaune kommt es vor, dass sie ohne Helm, geeignete Kleidung oder sogar alkoholisiert unterwegs sind. Dabei gefährden sich die Urlauber selbst und andere Verkehrsteilnehmer, vor allem, weil sie – anders als die meisten Einheimischen – den chaotischen Verkehr auf der Insel nicht gewöhnt sind.

Bali Insel in Indonesien
Fläche 5.780 km²
Inselgruppe Kleine Sundainseln
Bevölkerung 4,362 Millionen (2019)
Hauptstadt Denpasar

Bali erwägt ein Verbot für Roller für Besucher und will „würdevollen Tourismus“ gewährleisten

Damit soll jetzt Schluss sein. Die Urlauber würden sich „schlecht benehmen“, wird Gouverneur Wayan Koster von der Nachrichtenagentur Bloomberg zitiert. Deswegen will der Vorsteher der Insel ausländischen Touristen die Nutzung von Motorrädern noch in diesem Jahr verbieten. Sie sollen künftig nur noch Autos mieten dürfen und auch nur solche, die über Reisebüros bereitgestellt werden. So wolle man einen „qualitativ hochwertigen und würdevollen Tourismus“ auf der Insel gewährleisten.

Unklar ist jedoch noch, wie solch ein Verbot durchgesetzt werden könnte. Laut Bloomberg hat Koster um Unterstützung von Seiten der Regierung gebeten, um bei Verkehrsdelikten beispielsweise Visa sperren lassen zu können. Einem BBC-Bericht zufolge hat die lokale Polizei Ende Februar und Anfang März 2023 innerhalb weniger Tage 170 Fälle verzeichnet, bei denen Ausländer gegen Verkehrsregeln verstießen. Mehrere Touristen sollen dabei sogar mit gefälschten Nummernschilder unterwegs gewesen sein.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Das knatternde Geräusch der Motoren gehört dazu: Viele Reisende entdecken Bali auf eigene Faust mit dem Roller.
Foto: dpa

Im Februar wurde ein russischer Tourist von der Polizei festgenommen, nachdem er unter Alkoholeinfluss gefahren und mit einem einheimischen Fahrer zusammengestoßen war. Im Januar kamen ein ukrainischer Tourist und ein russischer Besucher bei einem Verkehrsunfall auf Bali ums Leben.

Bali möchte Roller für Touristen verbieten: Wirtschaft fürchtet Konsequenzen – zu „voreilig“

Nicht nur Balis Gouverneur, auch Einheimische finden, dass die Lage eskaliert. Auf einem Bali-Forum auf Facebook postete ein Nutzer ein Video, das eine ausländische Urlauberin ohne Helm und in sommerlicher Kleidung auf einem Motorroller zeigt. Als die Polizei sie stoppt, wird die Frau ausfällig und schreit die Polizisten an. Die Einheimischen würden sicher auch viele Fehler machen, kommentierte der Internetnutzer den kurzen Clip. Aber die Urlauber würden „die im Ausland geltenden Regeln zu wenig beachten, keinen Helm tragen, Motorradkennzeichen auf ihren persönlichen Namen ändern und zu schnell fahren“.

Verleiher haben derweil Bedenken, wie sich ein Vermietungsverbot auf ihr Geschäft auswirken könnte. Dedek Warjana, Vorsitzender von Balis Verband für Motorradverleih, erklärte den Vorschlag für „voreilig“. Die Behörden sollten lieber konkrete Verstöße ahnden, anstatt ein pauschales Verbot für alle Urlauber auf Bali zu verhängen. Ausländische Touristen nur noch Autos mieten zu lassen, könne die Staus auf der Insel noch einmal verschärfen, so Warjana.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Bali ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt. Aber nicht alle wissen sich zu benehmen. Deshalb will die indonesische Insel den Verleih von Rollern und Motorrädern an Touristen verbieten.
Foto: SONNY TUMBELAKA / AFP

Auch ein Tourismusexperte, den die BBC interviewte, kritisierte ein allgemeines Roller-Verbot für Urlauber. Sinnvoller sei es sicherzustellen, dass Mieter über gültige Führerscheine verfügten, man Kautionen verlange und Maßnahmen gegen Fahrer ergreife, die gegen Regeln verstoßen, sagt Nyoman Sukma Arida, der Tourismus an der Udayana-Universität in Bali unterrichtet.

Tourismus auf Bali: Roller – und Sex-Verbot könnten Tourismus schaden – „kontraproduktiv“

Die Coronavirus-Pandemie hatte den für Bali wichtigen Tourismussektor durch Grenzschließungen weitestgehend lahmgelegt. Laut des Statistik-Portals Statista besuchten 2021 gerade einmal 51 ausländische Touristen die Insel. Von Januar bis September 2022 waren es dann immerhin wieder 1,19 Millionen internationale Besucher. Doch gerade als der Tourismussektor sich wieder erholte, kam im Dezember vergangenen Jahres ein weiterer Schock: Indonesien verabschiedete eine Gesetzesreform, die international schwer kritisiert wurde.

Demnach können Paare strafrechtlich verfolgt werden, wenn sie außerehelichen Sex haben oder vor der Ehe zusammenleben. Ehebruch kann dann eine zwölfmonatige Gefängnisstrafe nach sich ziehen. Die neuen Gesetze gelten auch für Ausländer, die im Land leben und für Besucher. Allerdings können die Paare nur dann strafrechtlich verfolgt werden, wenn sie von einem engen Familienmitglied angezeigt werden. In der dreijährigen Übergangsperiode bis 2025 könnten die Gesetze noch vor Gericht angefochten werden.

Bali investiert viel Geld in Tourismus: So soll die Insel für Urlauber noch attraktiver werden

Einige Stimmen aus dem Tourismussektor kritisierten das Sex-Verbot als „kontraproduktiv“. Auch das für Bali angekündigte Motorradverleih-Verbot für Ausländer schockierte viele Anbieter, will die indonesische Regierung doch eigentlich mehr Besucher ins Land locken. Beispielsweise wurden neue Visa-Optionen für Langzeiturlauber und digitale Nomaden eingeführt.

Seit Anfang 2020 plant der südostasiatische Inselstaat zudem zehn „neue Balis“: Touristenziele, die besser erschlossen werden sollen, wie Mandalika auf der Insel Lombok, der Tobasee in Nord-Sumatra oder Labuan Bajo, das „Gateway“ zum Komodo Nationalpark mit seinen Komodowaranen.

Https://www. morgenpost. de/vermischtes/article237945403/urlaub-bali-roller-touristen-verbot-inselgruppe-denpasar-polizei. html

Fahren Sie einen 125ccm Roller in Indonesien, wenn ich nur einen europäischen Führerschein habe?

Digitale nomaden offiziell willkommen

Kann ich mit einem vollen Führerschein einen 125er Roller fahren??

Ja, wenn Sie einen vollen Führerschein haben, können Sie einen 125ccm Roller oder ein Motorrad fahren. Sie müssen jedoch Ihre obligatorische Grundausbildung (CBT) absolvieren, bevor Sie auf der Straße fahren.

Benötigen Sie einen Führerschein, um in Indonesien einen Roller zu fahren??

Sie benötigen einen Führerschein, wenn Sie in Indonesien einen Roller fahren und mieten möchten. Normalerweise ist Ihr nationaler Führerschein nicht gültig. Kaufen Sie daher unbedingt einen internationalen Führerschein, bevor Sie nach Indonesien reisen. Normalerweise sind diese Lizenzen ein Jahr lang gültig.

Benötigen Sie eine internationale Lizenz, um auf Bali einen Roller zu fahren??

Die Antwort lautet: Ja, Sie benötigen einen internationalen Führerschein, um einen Roller in Bali zu mieten. Ja, bis vor kurzem gab es eine Alternative, bei der Sie zur Polizeistation in Denpasar gehen und eine lokale Lizenz erhalten konnten.

Welche Größe Moped kann ich mit einem Führerschein fahren?

Sie können ein Moped (bis zu 50 ccm) ohne L-Platten und in einigen Situationen ohne Moped-Test fahren.

Können Sie einen CBT-Test nicht bestehen??

Die CBT ist kein Test, daher können Sie Ihre CBT theoretisch nicht bestehen oder nicht bestehen. . Diese werden vom Ausbilder festgelegt, der Sie am Tag Ihres CBT-Tests schult. Obwohl Sie einen CBT-Test nicht bestehen können, werden Sie möglicherweise gebeten, zu einem zusätzlichen Training zurückzukehren, bis der Ausbilder das Gefühl hat, dass Sie sicher auf der Straße fahren können.

Kann ich mit einem CBT 250ccm fahren??

Ja, wenn Sie Ihren vollständigen Motorradtest für die Kategorien A1, A2 oder A abgelegt und bestanden haben ODER Ihr CBT-Zertifikat noch gültig ist. . Mit einem gültigen CBT-Zertifikat können Sie bis zu 125 ccm fahren. (oder eine vollständige Motorradlizenz Kategorie A) Für ein 250ccm Motorrad ist eine vollständige Motorradlizenz erforderlich.

Können Sie einen Roller in Bali ohne Lizenz mieten??

Es ist ganz einfach: Ja, Sie können einen Roller in Bali ohne internationale Fahrerlaubnis mieten. . Die Polizisten erhalten jeden Tag einen guten Bonus, nur weil sie Touristen anhalten und Fahrkarten für das Fahren ohne Führerschein ausstellen. Um dies zu vermeiden, müssen Sie zuerst wie ein balinesischer Einheimischer fahren.

Ist Grab in Bali illegal?

Buchen Sie nicht über Online-Taxi-Apps wie GOJEK oder Grab.

Es ist illegal, Sie abzuholen, daher nimmt niemand Ihre Buchung entgegen.

Können Ausländer in Indonesien fahren??

Ausländer dürfen nur Lizenzen der Klasse A (Privatwagen) oder der Klasse C (Motorräder) erwerben. . Obwohl es ziemlich einfach ist, einen Führerschein zu erhalten, kann es schwierig sein, sich an die Fahrbedingungen anzupassen, die in den meisten großen indonesischen Städten herrschen.

Benötigen Sie einen Führerschein, um ein Motorrad in Bali zu fahren??

Sie benötigen eine internationale Lizenz, um in Bali zu fahren, aber Sie benötigen keine internationale Fahrradlizenz.

Wie bekomme ich einen IDP??

Es ist schnell und einfach, Ihre internationale Fahrerlaubnis persönlich beim nächstgelegenen AAA-Büro zu beantragen. Rufen Sie im Voraus an, um herauszufinden, ob Sie einen Termin benötigen. Zeigen Sie sich dann einfach mit zwei Passbildern, Ihrem gültigen Führerschein, einem ausgefüllten Antrag und der Zulassungsgebühr von 20 USD und gehen Sie dann mit Ihrem IDP in der Hand.

Kann ich mit britischem Führerschein in Bali fahren??

Nein, Ihre britischen Lizenzen sind nicht gültig, um in Bali zu fahren. Sie müssen über eine internationale Lizenz verfügen. Sie sind entweder von AA oder RAC leicht zu bekommen. . Sie können sich jetzt bewerben und die Lizenz beginnt am Tag Ihrer Reise.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Reisepass

Leere Seiten In ähnlicher Weise benötigen eine Handvoll Länder mindestens eine oder zwei vollständig leere Visaseiten für eine gültige Einreise. . C.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Reisepass

1 Antwort. Ja, es ist normal und passiert jedem, den ich kenne, so dass es für britische Reisende nicht besonders ist. Warum nehmen spanische Hotels Ih.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Reisepass

Können Sie mit 2 verschiedenen Pässen reisen??Können Sie ein Land mit einem Reisepass verlassen und mit einem anderen einreisen??Kann ein Doppelbürger.

Viele nützliche Informationen für Reisende aus aller Welt. Antworten auf die häufigsten Fragen zu Reisen in verschiedene Länder

Https://de. travelplansinmomhands. com/article/ride_a_125cc_scooter_in_indonesia_if_i_only_have_a_european_car_licence

Roller – und Motorradverleih auf Bali

Digitale nomaden offiziell willkommen

Digitale nomaden offiziell willkommen

Zurück zur englischen Version. (Dieser Text wurde mit übersetzt)

AI translated info on this page. In case of inconsistencies, the original language content takes precedence.

Digitale nomaden offiziell willkommen

Zurück zur englischen Version Mit übersetzt

    Reisen Sie wie ein Einheimischer durch Bali mit einem zuverlässigen Rollerverleih Holen Sie Ihr Fahrrad bei einem vertrauenswürdigen Händler ab oder lassen Sie es sich liefern, der hochwertige Roller anbietet Probieren Sie das Motorrad oder den Roller aus, um ein Fahrerlebnis der nächsten Stufe auf der Insel zu erleben Personalisieren Sie Ihre Reise, während Sie zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Reisezielen Balis fahren

Was dich erwartet

Entdecken Sie die Wunder Balis wie ein Einheimischer, ohne herausfinden zu müssen, wie Sie von Punkt A nach Punkt B gelangen, indem Sie während Ihres Besuchs auf der Insel ein Motorrad oder einen Roller mieten. Wählen Sie aus sieben verschiedenen Modellen mit manuellem und automatischem Getriebe, z. B. Honda Scoopy, Yamaha Mio Sporty/Fino, Kawasaki Ninja 250 und mehr, je nachdem, was Ihren Reisebedürfnissen am besten entspricht. Jeder Verleih beinhaltet höchstens zwei Helme sowie einen Regenmantel, sodass Sie auf keinen Fall Ihren eigenen mitbringen müssen. Wählen Sie einfach Ihr bevorzugtes Modell auf der Klook-Website/-App aus, geben Sie an der Kasse die gewünschte Anzahl an Miettagen und alle erforderlichen Informationen ein und schon kann es losgehen. Sobald Sie die Kaution bezahlt haben und endlich Ihr Motorrad haben, können Sie die Straßen Balis in Ihrem eigenen Tempo erkunden, Ihrer eigenen Reiseroute folgen und sich durch den Verkehr schlängeln!

Haftungsausschluss: Der Rollertyp unterscheidet sich möglicherweise von dem, den Sie bei der Buchung erhalten

Https://www. klook. com/de/activity/11249-scooter-and-motorcycle-rental-bali/

Roller Mieten auf Bali – Das musst Du wissen!

Selbst einen Roller auf Bali zu fahren ist einfach die beste Art, sich fortzubewegen, wenn Sie keine langen Reisen unternehmen. Wenn Sie an den Strand gehen, einkaufen, Restaurants besuchen usw. möchten, dann macht ein Roller die Dinge sehr einfach und bequem. Hier alles was Sie wissen müssen, wenn Sie einen Roller auf Bali mieten wollen.

9/5/2022 7 min read

Schnelle Fakten:

Ein Roller auf Bali kostet Dich ab 2€ pro Tag

Beim mieten musst du auf ein paar wichtige Punkte achten

Dein normaler deutscher Auto-Führerschein gilt Nicht für die Motorroller auf Bali. -> Aber in der Praxis interessiert das niemanden

Deine Versicherung greift wahrscheinlich Nicht bei Roller Unfällen, wenn dein Führerschein nicht gilt

Selbst einen Roller auf Bali zu fahren ist einfach die beste Art, sich fortzubewegen, wenn Sie keine langen Reisen unternehmen. Wenn Sie an den Strand gehen, einkaufen, Restaurants besuchen usw. möchten, dann macht ein Roller die Dinge sEhr einfach und bequem. Sie können Staus umgehen und die kleinen engen Straßen und Abkürzungen nutzen. Das Parken ist einfach, und in den meisten Fällen sind die Entfernungen etwas zu groß, um von Ihrem Hotel zu anderen Restaurants, Geschäften usw. zu Fuß zu gelangen. Bürgersteige sind oft nicht perfekt (oder nicht vorhanden). Und tagsüber kann es für einen 10-minütigen Spaziergang einfach zu heiß sein.

Benötige ich einen internationalen Führerschein, um einen Roller zu mieten?

Wenn Sie einen Roller auf Bali mieten, sollten Sie Ihren internationalen Führerschein dabei haben. Besorgen Sie sich diesen in Deutschland bei Ihrem Ordnungsamt/Bürgeramt für ca. 15€. Erstens, Versicherungstechnisch ist es wichtig. Zweitens wird es Ihnen helfen, entweder mit „Verkehrsstrafen“ davonzukommen oder zumindest die Kosten für „Verkehrsstrafen“ zu minimieren, wenn Sie von der örtlichen Polizei angehalten werden – was relativ häufig passiert aber kein Problem darstellt, insofern sie vorsichtig und korrekt fahren.

Muss ich auf Bali einen Helm tragen?

Ja. Tragen Sie zu 100% immer einen Helm.

Diese sorglosen Seelen, die Sie ohne Helm durch Bali huschen sehen, haben ihre Wahrscheinlichkeit eines tödlichen Unfalls um eine gewaltige Größenordnung erhöht. Ein Arzt aus einem balinesischen Krankenhaus sagte dem Besitzer eines Bali Bloggs, dass 96 % der Todesfälle von Touristen auf Motorrädern darauf zurückzuführen seien, dass sie keinen Helm trugen.

Die Chancen sind ziemlich klar – wenn Sie keinen Helm tragen und selbst bei niedriger Geschwindigkeit stürzen, steigt die Wahrscheinlichkeit, ein Todesfall zu werden, dramatisch an. Aber wenn Sie einen Helm tragen, ist die Wahrscheinlichkeit des Todes dramatisch geringer. Sie werden zweifellos immer noch verletzt werden, aber ein Helm kann das einzige sein, was zwischen Ihrem Kopf und dem Bürgersteig ist, und wird wahrscheinlich Ihr Leben retten.

Die meisten Bali-Touristen konzentrieren sich voll und ganz darauf, den Roller zu mieten und loszulegen. Sie achten oft nicht auf den Zustand des Fahrrads und noch öfter ist der Helm nur ein nachträglicher Einfall. Machen Sie beim Mieten eines Rollers deutlich, dass Sie einen ordentlichen Helm brauchen.

Preise für das Mieten eines Rollers auf Bali

Der durchschnittliche Preis auf ganz Bali beträgt 50.000 IDR (ca. 3,40€) pro Tag (24 Stunden) für die Rollermiete.

Problemlos kann man eine Langzeitmiete vereinbaren. Das reduziert den Preis deutlich! Die meisten Orte geben Ihnen einen Roller für etwa 600.000 IDR (ca. 41€) pro Monat. Die Kosten werden auf 20.000 IDR (€1,36) pro Tag gesenkt.

Die Preise unterscheiden sich auch je nachdem, wo Sie mieten und natürlich der Verfügbarkeit.

Zum Beispiel kosten Roller auf Nusa Penida aufgrund der mangelnden Nachfrage durchschnittlich 70.000 IDR pro Tag.

Ist mein Roller versichert? Brauche ich eine Versicherung für meinen Roller auf Bali?

Ihr Roller ist sehr wahrscheinlich nicht versichert! Geht er kaputt zahlen sie die Reparatur. Das ist in der Regel nicht teuer, gehen sie mit zum offiziellen z. B. Honda shop und fragen sie was die Reparatur kostet. Leichte Schäden an der Verkleidung kosten nicht die Welt und liegen wahrscheinlich zwischen 15-100€. Eine Reifenpanne kostet nicht mehr als 15€.

Bleibt ruhig wenn es passiert, erfragt bei Eurem Hotel, Unterkunft oder Reisevernastalter nach einer Werkstatt, oder fragt die Einheimischen nach der nächsten Werkstatt. Besprecht den Preis vor der Reparatur.

Ein gestohlener Roller kostet Sie auf Bali wahrscheinlich zwischen 1200€ und 1800€.

Sind sie in einen Unfall mit einer anderen Person verwickelt und Sie erhalten die Schuld am Unfall, dann müssen Sie wie in Deutschland für die Kosten des Unfall-Geschädigten aufkommen. Prüfen sie ob sie eine Versicherung haben, die das gegebenenfalls (anteilig) übernimmt – Haftpflicht Versicherung? Reiseversicherung?

Gut zu wissen, wenn Sie einen Roller oder ein Motorrad mieten

1. Fahren Sie entsprechend Ihrem Können. Üben Sie anfangs auf Parkplätzen bis sie sich sicher fühlen.

2. Tragen Sie immer Ihren Helm.

3. Vergessen Sie nicht, immer Ihre Scheinwerfer einzuschalten, wenn Sie auf Bali mit dem Roller fahren. Auch tagsüber muss die Hauptlampe des Rollers eingeschaltet sein (dies ist eine Vorschrift der indonesischen Verkehrspolizei).

4. Alarmieren Sie andere immer, wenn Sie auf die andere Spur wechseln oder abbiegen möchten, indem Sie die Schildlampe einschalten. Schulterblick nicht vergessen – oftmals wird Ihr Blinken nämlich komplett ignoriert!

5. Erwägen Sie einen Touristenführerschein, wenn Sie das Fahrzeug für einen längeren Aufenthalt auf Bali nutzen möchten (30 Tage oder wenn Sie die meiste Zeit über große Straßen fahren). Einige Polizisten können Sie zu zufälligen Zeiten in bestimmten Straßen anhalten. Für die Beantragung eines Touristenführerscheins benötigen Sie einen internationalen Führerschein, den Sie in Ihrem Heimatland beantragen müssen. Sie sind meist nur zusammen mit Ihrem „echten“ Führerschein gültig, Sie müssen also beides mitbringen. Einen vorläufigen balinesischen Führerschein erhalten Sie innerhalb eines Tages bei der Polizeistation in Polresta Denpasar (Jl. Gunung Sanghyang No.110, Padangsambian, Denpasar Barat). Erkundigen Sie sich bei Ihrem Hotel oder Ihrer Gastfamilie; Sie werden wissen, wie Sie dorthin gelangen. Die Kosten betragen ca. Rp. 300.000

6. Tankstellen werden vom staatlichen Unternehmen Pertamina betrieben. Überall auf Bali finden Sie kleine Tankstellen vor Geschäften (Pertamini) oder sogar kleinen Hütten, die Benzin (Bensin) in 1-Liter-Wodkaflaschen verkaufen. Kaufen Sie immer lieber von Tankstellen als von dreckigen Flaschen am Straßenrand. Wenn sie in abgelegenen Gegenden sind und vergessen haben zu tanken, dann eben auch aus der Flasche. Aber vermeiden sie es und planen sie rechtzeitig an der Tanke zu halten.

7. Überprüfen Sie den Luftdruck in Ihrem Reifen und das Profil. Du brauchst einen guten Halt! Haben Sie zu wenig Luft, fahren Sie sofort zur nächsten Tankstelle oder zu einer Werkstatt (Bengkel). Sie können „Tambah Angin“ sagen, um den Standbesitzer zu bitten, die Luft zu Ihrem Reifen aufzublasen. Sie können „Ban Depan“ sagen, wenn nur der Vorderreifen aufgepumpt werden soll, „Ban Belakang“ , wenn der Hinterreifen aufgepumpt werden soll, oder „Depan Belakang“ , um sicherzustellen, dass beide Reifen gut funktionieren. Sie müssen ungefähr Rp bezahlen. 5.000 (ca. 40 cent). Unabhängig davon sollten Sie ihren Luftstand alle 4 Wochen prüfen lassen!

8. Wenn etwas kaputt ist, können Sie sich an die Vermieter wenden oder die Einheimischen in Ihrer Nähe fragen, wo sich der nächste Reparaturdienst befindet, indem Sie sagen: „Dimana bengkel terdekat?“ und sie werden Sie zum nächsten Ort leiten, um Ihren Roller zu reparieren.

9. Bleiben Sie konzentriert, gut gelaunt und lassen Sie sich nicht verärgern von den teils verrückten Fahrverhalten dass Sie auf Balis Straßen sehen werden. Vorausschauend fahren und ruhig bleiben. Dann geht alles gut!

10. Geben Sie den Vermietern nicht Ihren Reisepass oder Ihre Kreditkarte als Sicherheit. Ihre Adresse im Hotel sollte ausreichen, oder eine Passkopie.

11. Unfälle passieren und medizinische Kosten in Bali für Wundbehandlungen (Nähen, Reinigen und Debridement) müssen bar bezahlt werden. In den wichtigsten Tourismusgebieten gibt es einen 24-Stunden-Notdienst.

12. Wenn Sie einen Unfall haben, müssen Sie normalerweise für den von Ihnen verursachten Schaden aufkommen, es sei denn, Sie haben eine Versicherung bei den Vermietern abgeschlossen.

13. Ihre Krankenversicherung zu Hause sollte es Ihnen ermöglichen, alle aufgrund eines Unfalls entstandenen Kosten zurückzufordern. Stellen Sie sicher, dass Sie ordnungsgemäße Rechnungen in englischer Sprache erhalten.

Https://visa-bali. com/roller-mieten-auf-bali-das-musst-du-wissen

Motorrad fahren

Also, für die Transporte von A nach B und für grössere Ausflüge nehmen wir natürlich einen Fahrer. Ausflüge mit dem Motorrad möchte ich nur vielleicht so halbtageweise machen, um selbst ein bisschen die Gegend zu erkunden. Mein Freund fährt sehr gut und ist sehr vernünftig, ich werd ihn das alles mal ansehen lassen und dann soll er selbst entscheiden, ob er sich das zutraut. Wir werden sehen.

Vielen lieben Dank euch allen!

Mit dem Moped erlebt man so was nicht.

Ich stimme fast allem uneingeschränkt zu, obwohl ich überall Motorrad fahre, allerdings habe ich auch viel Praxis vorzuweisen. Es ist aber oft eine andere Welt.
Nur Mona mit dem Kontakt zur Bevölkerung, das kann ich nicht bestätigen. Gerade als Motorradfahrerin bekomme ich mehr Kontakt zu den Einheimischen als wenn ich im Taxi/Auto mit Fahrer unterwegs bin. Wenn wir irgendwo eine Rast machen, dann werden wir ganz oft angesprochen, anscheinend ist es ungewöhnlich, wenn Frauen größere Maschinen fahren.
Auch wenn wir uns verfahren haben und auf eine Landkarte schauen, so können wir sicher sein, dass uns in kürzester Zeit jemand anspricht. Oft geht es soweit, dass man uns anbietet vorweg zu fahren. Da sind meine Erfahrungen durchweg positiv.
Viele Grüße
Petra

Meine Reiseberichte aus:

Ich fahre seit 20 Jahren regelmässig nach Bali und lebe seit langem jedes Jahr für zwei Monate in Ubud. Wir fahren dort immer Moped. Blaufotograph meint ja, es sei dort so viel Verkehr. Stimmt, zwischen 9 und 15 Uhr, wenn die Tourbusse voller Tagestouristen die Jl. Raya verstopfen. Ansonsten kann man vor allem in der Umgebung Ubuds ganz entspannt durch hübsche Dörfer und traumhafte Landschaft fahren. Das Erlebnis ist völlig anders als in einem vollklimatisierten Auto mit dunklen Scheiben.
Das gleiche gilt im übrigen für Balis Osten: Dort gibt es traumhafte Motorradstrecken fast ohne Verkehr!!
Für längere Strecken nehmen wir auch das Auto bzw. den Bus. Wundert mich immer, dass Busse – es gibt hervorragende Überlandbusse z. B. von Perama – von vielen gar nicht ins Kalkül gezogen werden.
Im Süden macht weder Motorrad – noch Autofahren Spass, man steht meistens endlos in Staus. Aber wir fahren ohnehin nur zum Einkaufen nach Denpasar. KuLeSe meiden wir soweit es geht.
Gruß Matthias

Der Verkehr im Süden ist stark und mit dem Auto steht man häufig im Stau. Gerade da nehme ich gerne ein Moped und mache meine Erledigungen. Bekomme viel schneller einen Parkplatz, kann mich durch die Autos schlängeln und zur Not ab und zu über den Bürgersteig fahren (nicht schimpfen, geht manchmal nicht anders!).
Ansonsten liebe ich die einsamen Straßen und manche Straßen / Wege wären mit dem Auto gar nicht zu befahren.
In diesem Jahr habe ich mir für meine 7 Wochen im Mai/Juni ein kleines Auto geliehen, werde mir aber sicher ab und zu ein Moped von einem Freund ausborgen. Auto ist halt gut, wenn man Gepäck transportieren muß oder für lange Strecken.

Der Verkehr im Süden ist stark und mit dem Auto steht man häufig im Stau. Gerade da nehme ich gerne ein Moped und mache meine Erledigungen. Bekomme viel schneller einen Parkplatz, kann mich durch die Autos schlängeln und zur Not ab und zu über den Bürgersteig fahren (nicht schimpfen, geht manchmal nicht anders!).

Klar Fifty, Du kennst Dich ja auch mit dem Verkehr auf Bali aus und weißt mittlerweile wie Du Dich verhalten mußt. Das dürfte aber bei weitem nicht jedem klar sein. Aus diesem Grund neige ich eher dazu eine Empfehlung für einen Fahrer auszusprechen. Wer dann vor Ort ist, der sieht dann erstmal wie es so abläuft und kann dann ja immer noch entscheiden

V. Grüße Axel aka blaufotograph

Also ganz ehrlich gesagt, ich würde in Bali keinen Meter selber fahren – bin nicht die schlechteste Fahrerin aber auch mein Mann sagte, ne danke hier nicht.
Und wir waren mit unserem Fahrer total glücklich und der bleibt ja stehen wo man will und fährt hin wo man will, ist doch mal ein wenig Luxus und trotzdem kann man tun und lassen was man will – ohne eigenes Risiko wenn mit dem Wagen was ist.

Und beim Zuschauen wie die Mopeds da herumbrausen wird einem schon ungut, wenn ich nur an die Fahrt von Tanah Lot im Dunkeln nach Jimbaran denke – oh Gott – ein Wunder dass nirgends ein Unfall war.

Bei Fifity ist es natürlich anders, die gehört ja schon fast zu den Einheimischen – weiterhin schönen Urlaub Fifty –

Es stimmt schon, der Verkehr ist sehr gewöhnungsbedürftig. Aber man soll es kaum glauben, es gibt Regeln! Nicht nur, daß der Stärkere recht hat. Diese einfachen Regeln und Handzeichen bekommt man mit der Zeit mit. Am Anfang bin ich häufig Nebenstrassen gefahren und habe Kreuzungen gemieden. Bei „nur“ 3 Wochen Aufenthalt würde ich auch wohl einen Fahrer nehmen. Die Strecke Tanah Lot in Richtung Kuta fahre ich – nach Möglichkeit – immer noch nicht im Dunklen. Allgemein vermeide ich es, bei Dunkelheit zu fahren. Es sind zu viele Verkehrsteilnehmer ohne Licht unterwegs und die schwarzen Sandhaufen auf der Straße sieht man auch nicht.

Mein Mann war auf Bali oft mit einem geliehenen Fahrrad unterwegs. Ich bin nur froh, dass ich das nicht im Verkehrschaos beobachten musste und er immer wieder heil nach Hause gekommen ist. Für mich wäre es undenkbar gewesen, dort zu fahren. Ich war oft froh gut als Fußgänger über die Strasse zu kommen. An vielen Kreuzungen haben wir uns gefragt: „Wer hat eigentlich Vorfahrt und warum?“ Gibt es eigentlich Verkehrsregeln, kennt ein Balinese sie?? Aber verbeulte Autos habe ich auch keine gesehen, unser Fahrer meinte, jeder fährt so, dass nichts passiert, denn einen Unfall kann sich finanziell Niemand erlauben.

Es gibt Regeln, die man mit der Zeit mitbekommt.
Außerdem wird sehr defensiv gefahren und kaum einer besteht auf sein Recht. Aufpassen muß man bei „Honda Jazz“(oder ähnlich) Fahrern, irgendwie sind das Heißsporne und fahren aggressiver.
Wenn man als erstes Auto / Moped an der Kreuzung steht, nie bei Grünschaltung gleich Vollgas losfahren, es kommen immer noch einige bei „rot“ rüber.
Als Fußgänger ist es sehr leicht. Einen Schritt auf die Straße gehen und mit der dem Verkehr zugewandten Hand in Hüfthöhe (Oberschenkelhöhe) leichte Winkbewegungen machen. Somit weiß der motorisierte Verkehrsteilnehmer, daß man über die Straße gehen möchte. Aber nicht darauf vertrauen!! (Bei uns kann man auch nicht vertrauen, obwohl ein Zebrastreifen vorhanden ist)

Hallo Ihr,
Wir waren ja über den Jahreswechsel für 3 Wochen in Bali und hatten in jedem Ort als erstes ein Moped gemietet. Es ist einfach toll die „Freiheit“ zu genießen und auch die kleinsten Wege individuell fahren zu können.
Die großen Touren, z. Bsp. Ortswechsel haben wir logisch mit Taxi unternommen.
Könnt ja nochmal im Reisebericht (29.12. ) nachlesen.
Für erfahrene Fahrer und mit der notwendigen Rücksicht ist das im Allgemeinen kein Problem!
Ich könnt schon wieder los, muß aber erstmal malochen für den nächsten Urlaub.
Wir haben uns übrigens schon wieder für Thailand entschieden und freuen uns schon riesig!:D

Bin zurück aus Bali, es was wunderbar!

Wir haben uns in Padangbai einen Roller gemietet und haben damit die Umgebung erkundet, es war herrlich und überhaupt kein Problem!! Auch in Ubud und Pemuteran hätte ich kein Problem gesehen, in Kuta wäre mir der Verkehr wahrscheinlich ein bisschen zu hektisch.

Wir sind auch von der Polizei kontrolliert worden und waren froh, dass wir den internationalen Führerschein hatten!

Bali ist ein Traum, ich war sicher nicht zum letzten Mal da.

Bin zurück aus Bali, es was wunderbar!

Schön, das Ihr wohlbehalten wieder gelandet seid. Klar ist Bali wunderbar

Wir sind auch von der Polizei kontrolliert worden und waren froh, dass wir den internationalen Führerschein hatten!

Ich habe jetzt auch dazu gelernt und mir auch einen Internationalen Führerschein austellen lassen! *klingeling. 16€. *

Bali ist ein Traum, ich war sicher nicht zum letzten Mal da.

Das glaub ich gern. Würde auch gleich wieder hinfliegen. wenn es nicht so viele andere schöne Reiseziele gäbe

Wir freuen uns schon auf nen Reisebericht und ein paar Fotos.

V. Grüße Axel aka blaufotograph

Besonders im Osten von Bali geht es noch gemuetlich runter. Und da ist das Mopedfahren auch nicht so ein Problem.
Ich muss jetzt immer 3 Tage in der Woche nach Jimbaran und bin dann froh, am Abend in meinem beschaulichen Padangbai zu sein. Von Montag auf Dienstag uebernachte ich in Legian, schlimm bis ich im Homestay in der 3brother gang bin. Im Grunde genommen steht der ganze Verkehr. Gestern am Abend wollte ich eigentlich mit einer Freundin zum Kuta Square mit dem Wagen. Zum Glueck sind wir gelaufen und zurueck mit dem Taxi. Die ganze Zeit war Verkehrsstau (19-22 h). Auf dem By Pass rundum Kuta / Sanur sind viele Baustellen. Einmal habe ich von Sanur bis Jimbaran 45 Minuten gebraucht!!

Also, da lasst euch lieber fahren. Dieser Verkehr und das Durchschlaengeln ist nichts fuer ordnugnsliebende Europaeer. Ich habe mich mittlerweile daran gewoehnt und fahre mehr oder weniger wie die Anderen. Aber aufpassen, hoch konzentrieren und keine Minute die Augen von der Strasse und von den Spiegeln nehmen. Mopeds machen immer wieder Schlenker (Schlagloch ausweichen) und da passiert schnell mal was. Schuld ist dann mit 95 %-iger Sicherheit der Auslaender!!

Https://www. vivien-und-erhard. de/forum/index. php? thread/3671-motorrad-fahren/&pageNo=2

In diesen Urlaubsländern sollten sich Touristen besser zusammenreißen

Digitale nomaden offiziell willkommen

Italien reicht’s. Das Land hat vor kurzem ein Gesetz verabschiedet, wonach jeder, der dessen Denkmäler oder Kulturstätten mutwillig zerstört, mit einer Geldstrafe von 10.000 bis 60.000 Euro belegt werden kann. Das Bußgeld wird gegen Personen verhängt, die Gebäude beschädigen. Ein solches Missverhalten kann zudem strafrechtliche Folgen haben.

Willkommen bei DER STANDARD

Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard – und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z. B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m. b.H. 2023

Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.
Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet.

Https://www. derstandard. de/story/2000145487610/in-diesen-urlaubslaendern-sollten-sich-touristen-besser-zusammenreissen

Informationen zur Anerkennung von ausländischen Führerscheinen aus Nicht-EU/EWR-Ländern

Auf dieser Seite finden Sie Informationen zur Benutzung und Umschreibung Ihres ausländischen Führerscheins, wenn dieser in einem Land ausgestellt wurde, das Nicht zur EU oder dem EWR gehört.

Inhalt dieser Seite

Darf ich mit meinem ausländischen Führerschein in Deutschland fahren?

Wenn Sie einen gültigen ausländischen Führerschein besitzen, dürfen Sie in Deutschland Kraftfahrzeuge der Klassen führen, für die Ihr Führerschein ausgestellt ist. Auflagen und Beschränkungen zu Ihrer Fahrerlaubnis müssen Sie auch hier beachten.
Der Führerschein ist beim Führen des Kraftfahrzeugs mitzuführen.
Bei den meisten nationalen ausländischen Führerscheinen benötigen Sie zusätzlich einen Internationalen Führerschein oder eine Übersetzung.

Wie lange darf ich fahren?
Solange Sie noch keinen Wohnsitz in Deutschland haben und sich nur zu Besuch in Deutschland aufhalten, dürfen Sie unbefristet fahren.
Sobald Sie Ihren ordentlichen Wohnsitz (Hauptwohnsitz) in Deutschland anmelden, dürfen Sie noch sechs Monate fahren.
Danach wird Ihre Fahrerlaubnis nicht mehr anerkannt.
Sie benötigen dann einen deutschen Führerschein.

Die Fahrberechtigung von sechs Monaten kann Nicht verlängert werden. Bitte beantragen Sie rechtzeitig die Umschreibung Ihres ausländischen Führerscheins.

Ausnahme: Wenn von vornherein feststeht, dass Sie Ihren Wohnsitz in Deutschland nicht länger als 12 Monate haben werden, dann können Sie die Verlängerung der Fahrberechtigung (gebührenpflichtig) bei der Fahrerlaubnisbehörde beantragen. Entsprechende Nachweise über Ihren Aufenthalt müssen vorgelegt werden.

Wird mein ausländischer Führerschein in Deutschland anerkannt?

Damit Ihr ausländischer Führerschein aus einem Nicht-EU/EWR-Land in Deutschland anerkannt wird und umgeschrieben werden kann, müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein:

    Sie müssen das Original Ihres ausländischen Führerschein-Dokumentes im Besitz haben.
    Ohne Original-Führerschein dürfen Sie nicht fahren. Auch die Umschreibung in eine deutsche Fahrerlaubnis kann nur mit einem Original des ausländischen Führerscheins beantragt werden.
    Der ausländische Führerschein muss gültig sein.
    Mit einem ungültigen ausländischen Führerschein dürfen Sie nicht fahren. Für die Umschreibung muss der Führerschein zur Antragstellung noch gültig sein.
    Es darf kein Lernführerschein oder sonstiger vorläufiger Führerschein sein.
    Ein Lernführerschein ist in Deutschland nicht gültig und kann nicht umgeschrieben werden.
    Ein vorläufiger Führerschein wird z. B. nicht anerkannt, wenn es sich um kein amtliches Führerscheindokument mit Lichtbild handelt. Außerdem dürfen im Ausstellungsstaat für den Erwerb der endgültigen Fahrerlaubnis keine Prüfungen mehr erforderlich sein.
    Im Einzelfall entscheidet die Fahrerlaubnisbehörde bei der Antragsbearbeitung.
    Die ausländische Fahrerlaubnis muss vor Zuzug nach Deutschland oder während eines mindestens 6-monatigen Auslandsaufenthalts erworben worden sein.
    Eine Fahrerlaubnis, die im Ausland erworben wurde, während der ordentliche Wohnsitz in Deutschland bestand, wird nicht anerkannt und kann nicht umgeschrieben werden.
    Im Zweifelsfall kann es erforderlich sein, Unterlagen über den Auslandsaufenthalt vorzulegen, oder nachzuweisen, dass die erste Fahrerlaubnis vor dem Zuzug nach Deutschland erworben wurde (wenn der aktuelle Führerschein später ausgestellt wurde).

Was muss ich tun, um meinen ausländischen Führerschein in einen deutschen Führerschein umzuschreiben?

Um nach Ablauf der Fahrberechtigung mit dem ausländischen Führerschein weiterhin Kraftfahrzeuge in Deutschland führen zu können, benötigen Sie den deutschen Führerschein.
Um diesen zu erhalten, müssen Sie einen Antrag auf Umschreibung der ausländischen Fahrerlaubnis stellen.
Es gibt keine Frist, in der dieser Antrag gestellt werden muss.
Zu beachten ist nur, dass der ausländische Führerschein bei Antragstellung im Original vorliegen und noch gültig sein muss.

Welche Unterlagen zum Antrag eingereicht werden müssen und ob Sie Fahrerlaubnisprüfungen ablegen müssen, hängt davon ab, in welchem Land Ihr Führerschein ausgestellt wurde:

    “Länder der Anlage 11”
    Mit einigen Ländern, darunter Schweiz, Israel, Kanada, Australien und viele amerikanische Bundesstaaten, hat Deutschland ein Abkommen über die gegenseitige vereinfachte Umschreibung der Führerscheine geschlossen.
    Bei Führerscheinen aus diesen Ländern sind weniger Antragsunterlagen und in der Regel keine Prüfungen erforderlich.
    Die Liste dieser Länder finden Sie hier.
    Sonstige Länder – “Drittstaaten”
    Wenn Ihr Führerschein nicht in einem EU-/EWR-Land und nicht in einem Land aus der Anlage 11 ausgestellt wurde, müssen Sie bei der Umschreibung theoretische und praktische Prüfungen für alle Klassen, die Sie umschreiben wollen, ablegen.
    Als erstes müssen Sie den Umschreibungsantrag stellen und alle erforderlichen Unterlagen einreichen.
    Wenn Ihr Antrag bearbeitet wurde, werden Sie schriftlich zu den Prüfungen aufgefordert.
    Für die praktische Prüfung brauchen Sie eine Fahrschule.

Wenn der Antrag bearbeitet wurde und Sie die ggf. erforderlichen Prüfungen bestanden haben, wird Ihnen der deutsche Führerschein bei der Fahrerlaubnisbehörde ausgehändigt.

Bei allen Umschreibungen gilt, dass der ausländische Führerschein bei der Aushändigung des deutschen Führerscheins eingezogen und ins Ausstellungsland zurückgeschickt oder aufbewahrt wird.

Der deutsche Führerschein ist grundsätzlich auch im Ausland gültig.

Weitere Informationen

Ausführliche Informationen zur Anerkennung von ausländischen Führerscheinen in Deutschland finden Sie auch auf den Seiten des Bundesministeriums für Verkehr.

Dort finden Sie auch das nachfolgende Merkblatt in verschiedenen Sprachen.

Im Merkblatt finden Sie z. B. genauere Informationen, ob Sie in Deutschland einen Internationalen Führerschein oder eine Übersetzung benötigen.

Merkblatt für Inhaber ausländischer Fahrerlaubnisse aus Staaten außerhalb der EU und des EWR über Führerscheinbestimmungen in Deutschland

Https://www. berlin. de/labo/mobilitaet/fahrerlaubnisse-personen-und-gueterbefoerderung/fahrerlaubnis-fuehrerschein/artikel.507450.php

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert