Kann ich 40 km am Tag radeln

Kann ich 40 km am Tag radeln

Ist die Radroute Via Claudia Augusta auch von Süden nach Norden zu fahren?

Grundsätzlich Ja, aber es sprechen mehrere Gründe dagegen, von Süden Richtung Norden zu radeln. Der gewichtigste Grund ist, dass in einigen längeren Teilabschnitten das Höhenprofil von Norden Richtung Süden vorteilhafter ist. Auch die Richtung, aus der die Winde an häufigsten blasen, spricht dafür von Deutschland nach Italien zu radeln und nicht umgekehrt. Deshalb wird die Radroute nur in eine Richtung beworben, das Informationsmaterial präsentiert die Route, die Rad-Shuttle über die Pässe fahren teilweise nur von Norden nach Süden und Der Rad-Shuttle von Italien nach Deutschland wird auch nur in eine Richtung angeboten. Dadurch, dass die Radroute Via Claudia Augusta kaum von Süd nach Nord gefahren wird und es kaum Gäste-Feedback gibt, ist die Beschilderung nicht so gut. In einigen Teilabschnitten gibt es sogar überhaupt nur Beschilderung Richtung Süden.

Wie viele Kilometer schafft ein Radfahrer an einem Tag

Die Via Claudia Augusta ist durch die optionalen Radshuttle über die Pässe änhlich anspruchsvoll wie Flussradrouten. Wir rechnen deshalb bei Tourenradfahrern, die nicht top-trainiert sind, aber immer mal wieder radfahren, mit Tagesetappen von 40 – 60 km. Das bedeutet für einen durchschnittlichen Radfahrer, 3 – 6 Stunden im Sattel. Ein Tipp: Machen Sie sich keinen unnötigen Druck und Stress. Planen Sie Ihre Tages-Etappen mit Sicherheitspolster, reduzieren Sie an den Tagen mit den Pässen ein wenig die Tages-Kilometer und buchen Sie Ihr Quartier kurzfristig, wenn Sie wissen, wie weit sie ohne Stress kommen. Es genügt, bei den Gastgebern der Via Claudia Augusta Mitte des Tages für die drauffolgende Nacht anzurufen. Eine Ausnahme bildet nur die Zeit von kurz vor bis etwas nach Ferragosto (= Christi Himmelfahrt, 15. August), in den Gebieten, in denen viele Italiener Ferien machen, z. B. Südtirol, Venedig, der Raum Gardasee und Verona. Und selbst in dieser Zeit ist uns kein Fall bekannt, dass Radfahrer kein Quartier gefunden haben. Man muss halt kompromissbereiter sein, in der Hochsaison oder auch mal bereit, ein paar Orte weiterzuradeln.

Wie lange benötigt ein Radler für die Via Claudia Augusta?

Bei Radtouristen, die nicht top-trainiert sind, aber immer wieder am Rad sitzen, rechnet man mit 40 – 60 Kilometer pro Tag. Damit benötigt man Für die kompletten 700 km von der Donau an die Adria oder von der Donau zum Po 10 – 14 Tage. Einige Radfahrer schaffen die gesamte Tour aber auch in 7 Tagen. Einge nehmen sich auch mehr als 2 Wochen Zeit und hängen am Ende sogar noch ein paar Tage dran. Mit den Bike-Shuttles über die Pässe kann man die Streckenlänge und die Höhen-Meter reduzieren. Manche teilen die Gesamtroute auch auf mehrere Urlaube auf. Mit 40 – 60 km pro Tag kommt man In 6 – 10 Tagen gut von der Donau nach Bozen oder in 6 – 11 Tagen von Landeck an die Adria bzw. an den Po.

Sollte man Quartiere vor­re­ser­vie­ren?

Es ist Nicht notwendig Quartiere zu reservieren. Wenn Sie zu Mittag telefonisch ein Quartier für den Abend suchen, reicht das aus. Nur zu Ferragosto sind mitunter Orte ausgebucht, in welchen Italiener gerne Urlaub machen. Man findet dann aber in der Regel einen oder zwei Orte weiter ein Quartier.

Uns ist selbst zu Ferragosto kein Fall bekannt, in dem ein Radfahrer im Freien schlafen musste. Ein Tipp: In größeren Orten nächtigen üblicherweise auch Geschäftsreisende, die in der Haupturlaubszeit weniger werden.

Wie fit muss ein Radfahrer sein, der die Via Claudia Augusta fährt?

Die Via Claudia Augusta ist mit den optionalen Bike-Shuttles über die Pässe nicht schwieriger als ein Fluß-Radweg und somit Für jeden durchschnittlichen Radfahrer zu fahren, der immer wieder mal am Rad sitzt.

Die jüngsten Radreisenden auf den Spuren der ersten Straße über die Alpen, die uns bekannt sind, waren 6 Jahre. Der älteste war 89. Wie bei allen Radroute ist es wichtig, sich nicht zu viele Tageskilometer vorzunehmen und Sicherheitspolster einzubauen, falls man unsicher ist.

Was ist das ideale Rad für die Radroute Via Claudia Augusta?

Diese Frage ist nicht eindeutig zu beantworten. Die Radroute Via Claudia Augusta ist gut mit dem Trekking-Rad zu bereisen. In den wenigen Schotterpassagen, ist natürlich ein breiterer Reifen eines City – oder Mountainbike von Vorteil.

Dieser bedeutet aber am Großteil der Route, der asphaltiert ist, mehr Rollwiderstand.

Kann man die Via Claudia Augusta Radroute mit dem Rennrad fahren?

Es gibt an der Via Claudia Augusta Einige wenige Schotterpassagen, die mit dem Rennrad nicht empfehlenswert sind. Man kann diese Passagen aber auf der Reiseroute Via Claudia Augusta (schönste Straßen für Auto, Camper, Bus) umfahren.

Auf der relativ schmalen und stark befahrenen Fernpass-Straße empfehlen wir den Rad-Shuttle zu nehmen.

Wie darf man sich die Radroute über den Fernpass vorstellen?

Die Radroute über den Fernpass Besteht aus guten Forststraßen und – wegen, die bewusst nicht asphaltiert wurden, weil der Asphalt in der Natur der faszinierenden Natur des Fernpass-Bergsturzes ein Fremdkörper wäre und viel vom Feeling einer Alpenüberquerung nehmen würde. Mit dem abgeschlossenen Ausbau sind die Steigung und Gefälle gleichmäßig und relativ moderat.

Wer sich davor fürchtet, auf lockerem Untergrund bergab zu fahren, sollte lieber den Bikeshuttle über den Pass nehmen. Wer sich entschließt, den Pass aus eigener Kraft zu überqueren, sollte genügend Zeit einplanen, um keinen Druck und keinen Stress zu haben. Es ist auch keine Schande — wie dei Römer — einmal abzusteigen und ein Stück zu schieben.

Was erwartet den Radfahrer am Re­schen­pass?

Der Reschenpass ist mit 1450 Metern das Dach der Tour. Will man die Via Claudia Augusta aus eigener Kraft bewältigen, fährt man von Pfunds auf der Engadiner Straße in die Schweiz und im Schweizer Martina über die Passtraße der Norbertshöhe in mehreren Kehren 400 Meter hinauf nach Nauders. Wer die Steigung und die Straße meiden möchte, nimmt den Bike-Shuttle ab Pfunds-Stuben.

Wer sich die im Mittelalter begründete Zollstation Finstermünz ansehen möchte, kann auch in Hochfinstermünz zusteigen. Achtung, die Straße von Hochfinstermünz nach Nauders ist mit ihren Tunnels für Radfahrer gefährlich und nicht zu empfehlen. Wer Altfinstermünz besichtigt und nicht den Radshuttle nehmen will, fährt deshalb anschließend wieder ein wenig zurück und setzt seine Fahrt auf der Engadiner Straße Richtung Schweiz fort.

Https://www. viaclaudia. org/radtour/haeufige-fragen-faqs? type=98

Schafft man es am einem tag 40 km zu radeln?

Schaft man das bis 3e wenn man ca. um halb 9 losfährt?

Das Ergebnis basiert auf 39 Abstimmungen

23 Antworten

Kann ich 40 km am Tag radeln

Na kloar! warum nicht?! Ich kann mir gut vorstellen, dass das auch ein ungeübter radler ohne probleme schafft!

Habe mal vor zig jahren eine radtour (50km) gemacht, hat spass gemacht. immer wieder gerne

Kann ich 40 km am Tag radeln

Ob man es bis 15 Uhr schafft, wenn man um halb 9 losfährt. Auf jeden Fall! Meine weiteste Strecke waren 75km und dafür habe ich (mit Pause) etwas unter 4h gebraucht.

Es kommt allerdings auch aufs Fahrrad drauf an. Wenn du so ein altes, schrottreifes Rad hast, das schwer geht, ist es natürlich schwieriger als mit einem Rennrad. Ich hätte es früher nie gedacht, aber Muskelkraft ist beim Radfahren wirklich nur die eine Hälfte, die andere ist ein gutes Rad 😉

Kann ich 40 km am Tag radeln

Ohne Probleme, klingt nach viel, is es aber gar nicht 😉 In gemütlichem Tempo schafft man das ganz locker in 2 Stunden, wenn nicht sogar noch schneller 😉

Kann ich 40 km am Tag radeln

40 Kilometer schaffe ich mit ’nem normalen MTB oder Tourenrad bequem in zwei Stunden, ohne groß in Schweiß zu kommen. Wenn ich beeile, geht’s auch deutlich schneller.

Kann ich 40 km am Tag radeln

Wenn man keine berge dazwischen hat.. schafft man auch als ungeübter 100km.. ein geübter fährt die locker in 4-5 std.. und kann sich noch was zeit dabei lassen..

Ähnliche Fragen

Ja, was meint ihr? Wir müssen planen, wo wir etwa die Stopps einlegen. Leider haben wir beide keinerlei Ahnung, ab wann durchbeißen anstrengend wird. Ich schätze, so fünf Stunden wollen wir schon radeln ingesamt, vielleicht auch mehr. Mit wie vielen Kilometern kann man da rechnen?

Hallo ich habe eine gutschein für eine halbe stunde helikopter fliegen wieviele km schafft man dabei?

Meine Schule ist ca. 6 km entfernt.

Und wie lange dauert es ca.?

Wieviel Km/h fahren rennradfahrer im Durchschnitt?

Kann mir da jemand was sagen?

So Profi rennradfahrer können bis 6o km/h (für ne kurze zeit komen. aber im Durchschnitt So ca. 40-48, stimmt das?

Und Amateur rennradfahrer 38-42, stimmt das?

Wie schafft man konstant mit einen normalen Fahrrad, kein E-Bike, auf längeren Strecken 20 Km/h zufahren und zuhalten (Strecke z. B. 15 Km)?

Also ich bin, dachte ich zumindest, eine lahme Ente geworden seit der Knie-Geschichte, dachte ich schaffe nur 8 Km/h schnell zufahren egal welchen Gang ich nehme. Doch mit den neuen Fahrrad und den Tacho schaffe ich im 1. Gang 13 Km/h. Ja ich prüfe die Geschwindigkeit öfters am Tacho. Heute bin ich Zeitlang im 2. Gang gefahren und immerhin fuhr ich auf einer geraden Strecke, hauptsächlich geraden Strecke mit wenigen kleinen Steigungen, 15 Km/h. Doch mir fällt es immer noch schwer die höheren Geschwindigkeiten zuhalten auf so langen Strecken von ca. 15 Km. Darum frage ich wie kann man höhere Geschwindigkeiten halten beim Radfahren auf längeren Strecken? Sind das nur Männer die sowas können oder auch Frauen?

Hallo. Eine Freundin und ich wollten zusammen in eine größere Stadt fahren und das wäre etwa 20 km. Da Zug und Bus zu teuer sind und uns unsere Eltern nicht fahren können haben wir uns auf Fahrrad fahren geeinigt. wie lange würdet ihr schätzen werden wir fahren? Es gibt auf dem Weg kaum berge. Ich hab mal davon gehört, dass man davon ausgehen kann, dass man mit dem Fahrrad etwa alle 5 min, einen Kilometer schafft. Allerdings weiß ich nicht, ob das stimmt..

Wie lange würden wir etwa brauchen? Wir haben beide keine Sportlerkondition aber auch keine wiiiirklich schlechte.. 😉

Zeichne eine Skizze und löse die Aufgabe. Justus macht mit seiner Familie eine Radtour. Insgesamt radeln sie 22 km 800 – Zuerst radeln sie 3,7 km zum Waldrand. Von dort geht es weiter zum Grillplotz Danach radeln sie 2100 m zum See. Für den Heimweg wählen sie eine Abkürzung, die 9,6 km lang ist. Wie weit ist der Grillplatz vom Waldrand entfernt?

Hi Leute! Da ich passionierter Radfahrer bin, fahre ich natürlich viel mit dem Fahrrad. Wie viel schafft ihr mit dem Fahrrad an einem Tag? Mein Tages-Rekord liegt bei 102 km. Diese Frage geht nur an Radfahrer*innen.

Ich plane im Sommer eine mehrtägige Radwanderung zu machen. Hat jemand eine Ahnung, wie viele km man am Tag so auf dem Rad schafft? Das muss ich ja wissen, bevor ich die Route plane. Fahr in meiner Freizeit relativ viel Fahrrad, bin also eigentlich ganz gut in Form.

Wie viel km Schaft die ktm 1290 superduke r? Welches Motorrad ( alle Motorräder außer die elektrischen) Schaft die meisten Kilometer Anzahl?

Wir hätten eine Tagestour vor, die ca. 40 km lang wäre. Der Hund legt bisher täglich 5-10 km zurück. Er hat auch schon 20 km in 2 Stunden ohne Probleme geschafft (am Fahrrad). Für die 40 km hätten wir den ganzen Tag zeit (ca. 8 Stunden mit mehreren Pausen). Der Untergrund wäre abwechselnd Teer/Feldwege.

Würde das der Hund schaffen oder sollten wir es ihm nicht zumuten.

Guten Morgen zusammen,

Ich M17 habe zusammen mit 4 weiteren Freunden einen Barcelona Urlaub gebucht.

Der Bus fährt von Karlsruhe ab und der Buchhungsaufschlag hat 0€ gekostet.

Allerdings kamen mein Kollege und ich auf die Idee mit dem Rad hin zu fahren und mit dem Bus wieder zurück.

Um das möglich zu machen wollten wir uns irgendwo gebrauchte Räder für max. 100€ + Ersatzteile und Werkzeug kaufen die man dann in Barcelona zurück lassen kann.

Es wären ca. 1100 km wie viel vorher sollten wir los radeln um anzukommen bevor unsere Freunde mit dem bus da sind?

Https://www. gutefrage. net/frage/schafft-man-es-am-einem-tag-40-km-zu-radeln

Wie schnell nimmt man ab, wenn man jeden tag 30-40 km fahrrad fährt?

Hallo erstmal also ich habe einen bmi von 25,4 (leichtes übergewicht) und würde deshalb gerne so 10 kilo abnehmen. da ich fahrrad fahren liebe, habe ich mir vorgenommen sogut wie jeden tag 30-40 kilometer fahrrad zu fahren. die strecke ist etwas bergig, wobei ich auch ein bisschen varriere. ich bin allerdings auch eher noch anfänger. auf jeden fall ist meine frage, was ihr schätzt, wie lange ich brauche, um 10 kilo abzunehmen.

Ps: Meine Ernährung ist normal, da man ja um abzunehmen auch außreichend essen und trinken sollte (ich trinke viel wasser)

11 Antworten

Kann ich 40 km am Tag radeln

Gehen wir mal von 40 km, 2 Stunden aus. Das sind dann täglich etwa 1000 kcal Mehrverbrauch. Dies entspricht in der Woche etwa dem Gegenwert von 1 kg Körperfett.

ABER: Du solltest das nicht jeden Tag machen, sonst kommt viel zu schnell der Frust und Du wirfst das Handtuch. Außerdem musst Du Deiner Muskulatur auch Erholung gönnen, sonst wächst sie nicht.

Nimm Dir lieber alle 2 Tage eine Tour vor und erhöhe ein wenig Deine Kalorienzufuhr, damit Du überhaupt die Energie fürs Radfahren hast. Dann schaffst Du gesunde 500 g pro Woche und hast es bis Weihnachten geschafft.

Kann ich 40 km am Tag radeln

Kann ich 40 km am Tag radeln

Vor gut einen halben Jahr war ich mit meinen 75 kg bei 1,73m Körpergröße auch garnicht zufrieden. Aus diesem Grund bin 3-5 mal die Woche 10 km joggen gegangen. Glaub mir, wenn du Ergeiz zeigst, deine Ernährung ein bisschen umstellst (mehr vollkornbrot, keine süßigkeiten, kein schweinefleisch) dann nimmst du ruckzuck ab.

Vor ein paar Wochen habe ich ebenfalls das Fahrradfahren für mich entdeckt und bin seitdem fast zu jeden Termin mit dem Fahrrad unterwegs. Ich habe mir neue Hosen kaufen müssen, weil mir dir alten zu groß wurden und das nach wenigen Tagen.

Mein Tip: Treib einfach kontinuierlich Sport und ess‘ das richtige, dann geht das mit dem Abnehmen ruckzuck.

Https://www. gesundheitsfrage. net/g/frage/wie-schnell-nimmt-man-ab-wenn-man-jeden-tag-30-40-km-fahrrad-faehrt

Never Stop Cycling: Wie du 40 Tage am Stück Fahrrad fährst

Möchtest du jeden Tag Fahrrad fahren und deine Leistung rasch verbessern, musst du klug trainieren und resilient sein. Lerne beides von Weltklasse-Profi Christoph Strasser.

Inhalt:

Die Straße schwitzt unter der Sonne Arizonas. Karge und marsrote Landschaften machen sich am Horizont breit. Die wenigen Zypressen, die den Weg säumen, verschwimmen durch flirrende Luft vor meinen Augen. Es ist unsagbar heiß, und noch dazu bin ich müde. Dabei hat meine Tort(o)ur gerade erst begonnen.

Das Race Across America ist das härteste Ultra-Radrennen der Welt. Es führt von den Buchten des Westens an die Ostküste der USA. Mehr als 6.000 Kilometer in etwa einer Woche.

Beim Radsport sagt man, dass nicht allein die sportlichen Grundlagen über die vorderen Plätze entscheiden. Es ist die Resilienz, die oft über den Ausgang eines Rennens bestimmt. Besonders auf Ultra-Distanzen. Aber auch beim Streakbiking.

Kann ich 40 km am Tag radeln

Der Coach: Christoph Strasser

Christoph Strasser, 39, ist einer der erfolgreichsten Ultra-Radfahrer aller Zeiten. Er hält den Weltrekord über die 24-Stunden Distanz, gewann viele der härtesten Radrennen des Planeten. Strasser lebt in Graz.

Warum 40 Tage?

Psychologinnen und Psychologen sagen, dass diese Zeitspanne für die Etablierung neuer Gewohnheiten notwendig ist. Wer 40 Tage lang Fahrrad fährt, entwickelt dauerhaft eine neue Routine.

Schritt 1: Das Elixier des Radfahrens

Auf dem Rad gibt es zahlreiche Ziele, die du anpeilen kannst. Ob Straßenrennen, Ultras oder Mountainbike-Parcours – jede Disziplin erfordert andere Stärken und Tribute. Schnelligkeit. Ausdauer. Geschick. Nur eine Sache bleibt gleich: Die Form wird auf dem Rad gemacht.

Ohne das Schrubben von vielen Kilometern auf dem Bike oder der Rolle verbessert sich niemand. Es ist Geduld gefragt. Und Leidenschaft. Die Stunden auf dem Sattel müssen wir – trotz der Anstrengungen – genießen können. Die Liebe zum Radsport muss die größte Motivation für dein Training sein. Liebst du ihn schon oder fremdelst du noch?

Kann ich 40 km am Tag radeln

Christoph Strasser: Die Liebe zum Ultrarad

Kann ich 40 km am Tag radeln

Nino Schurter: Mein Weg zum Glück

Schritt 2: Schärfe deine Motivation

Fahrradfahren ist die tollste Nebensache der Welt. Doch auch wer (noch) nicht aus Lust und Liebe jeden Tag die Straßen erobert, kann von der Zeit auf dem Bike profitieren. Ausdauernder Radsport bietet viele Vorteile. Er hilft beim Abnehmen, kann sogar Rückenschmerzen lindern (wohl dosiert). Er macht dich zu einem besseren Menschen.

Auf dem Rad lernst du, wie wichtig Umsicht ist. Du bist zur Achtsamkeit gegenüber der Umwelt verpflichtet. Wer keine Rücksicht auf andere Verkehrsteilnehmende nimmt, gefährdet sich und andere. Auf dem Rad hat man Zeit zum Nachdenken. An guten Tagen, wenn Mensch, Maschine und Straße verschmelzen, fühlt sich das Pedalieren wie Meditation an. Ich persönlich habe auf dem Bike die Welt entdeckt. Der Sport hat mich schlauer gemacht.

Kann ich 40 km am Tag radeln

Aus diesen sieben Gründen solltest du mehr Zeit auf dem Bike verbringen

Kann ich 40 km am Tag radeln

Wie du auf dem Rad deine Wirbelsäule stärkst

Kann ich 40 km am Tag radeln

Fatburner Fahrradfahren: Wie viele Kalorien wirklich draufgehen!

Kann ich 40 km am Tag radeln

Faszination Langstrecke – so erlebst du sie mit Genuss

Wachsam bleiben: Sogar schönes Wetter birgt Tücken

Sonnenschein, wolkenloser Himmel: Diese Wetteraussichten klingen idyllisch. Sie haben aber ihre Tücken. Wenn die Sonne tief steht, besonders im Winter oder spät an milden Sommerabenden, blendet sie stark. Die motorisierten Verkehrsteilnehmenden sehen dich schlecht. Autofahrende können Menschen auf dem Rad nur schemenhaft erkennen. Das Unfallrisiko steigt. Auch bei besten Bedingungen solltest du stets behutsam unterwegs sein.

Schritt 3: Technik, die bewegt und Spaß macht

Fahrradfahren ist eine puristische Angelegenheit. Nur du, das Rad, ein Helm, die Straße. Das ist alles, was du benötigst, und das ist schön. Das macht diese Form der Mobilität aus. Alles ist mit eigener Kraft rasch erreichbar.

Wenn du ausdauernd und ein bisschen professioneller Radfahren möchtest, das 40 Tage am Stück, brauchst du das richtige Material. Doch für welches Rad entscheidest du dich?

Das hängt von deinen Zielen und deiner ländlichen Umgebung ab. Willst du zwischen Mai und September fast immer mit dem Fahrrad ins Büro oder zum Supermarkt düsen, eignet sich ein robustes Gravel Bike. Du bist dynamisch unterwegs, aber zugleich flexibel, was die Streckenverhältnisse anbelangt. Willst du ambitioniert fahren, solltest du ein Rad wählen, das auf eine präferierte Sportart zugeschnitten ist. Achte darauf, dass das Mountainbike oder Rennrad zu deinen Proportionen passt. In lokalen Radläden wirst du professionell beraten. Lenker und Sattel werden dort speziell für dich konfiguriert.

Https://de. beatyesterday. org/guide/never-stop-cycling-wie-du-40-tage-am-stueck-fahrrad-faehrst/

Pendler tauscht Diesel gegen E-Bike: Seine tägliche Strecke ist beachtlich

Kann ich 40 km am Tag radeln

(Screenshot: EFAHRER/Google Maps) Je nach Strecke fährt Konrad Schulte für den Hin – und Rückweg 70 bis fast 80 Kilometer.

Konrad Schulte ist nur einer der zahlreichen Pendler in Deutschland. Insgesamt 80 Kilometer legt er jeden Tag mit seinem Arbeitsweg zurück. Das Besondere neben der Länge: Er legt die Strecke komplett mit dem E-Bike zurück. Im Interview mit Radio Hochstift erzählt er, warum er das macht.

Viele Menschen nehmen sich vor, regelmäßiger mit dem Fahrrad zu fahren. Vor allem der Arbeitsweg bietet sich da in der Regel an. Doch in der Praxis gehen Wunsch und Realität weit auseinander und je länger der Arbeitsweg scheint, desto geringer fällt die eigene Motivation aus.

Auch Konrad Schulte stand einst vor diesem Problem. Jeden Tag legte er knapp 80 Kilometer zu seiner Arbeit mit seinem Diesel zurück, um dort den restlichen Tag hinter dem Schreibtisch zu sitzen. Dass es auch anders gehen würde, kam ihm damals gar nicht in den Sinn. Doch als der Delbrücker 40 Jahre alt wurde und auch immer mehr Gewicht zunahm, merkte er, dass er etwas ändern musste. Allerdings waren Sportarten wie Laufen nicht so sein Ding. Also beschloss er, sich von da an auf das Fahrrad zu schwingen und jeden Tag 40 Kilometer hin und abends wieder 40 Kilometer zurück zu radeln.

Ich möchte eingebundene Youtube Inhalte auf dieser Webseite sehen.

„Die Klimaveränderung ist im Kommen. Man sieht es“

Das Ganze kostete ihm natürlich mehr Zeit und statt 40 Minuten mit dem Auto benötigte er jetzt 1 Stunde und 45 Minuten zur Arbeit. Zusätzlich musste er in der Firma noch duschen, sodass locker zwei Stunden vergingen, bevor er mit seinen Bürotätigkeiten beginnen konnte. Mittlerweile hat Konrad Schulte vom klassischen Rad zu einem S-Pedelec gewechselt, dessen Elektromotor ihn bis zu 45 km/h beim Treten unterstützt – dafür aber kennzeichnungspflichtig ist. Dadurch spart er sich 45 Minuten an Arbeitsweg.

Gegenüber der Radio-Moderatorin betont der Delbrücker, dass ihm der Klimaschutz mittlerweile wichtig sei. „Die Klimaveränderung ist im Kommen. Man sieht es“, fasst er die Weltlage zusammen und legt nach: „Und da muss man auch mal was für [den Klimaschutz; Anm. d. Red.] tun.“

Doch ist da ein S-Pedelec, was schließlich auch einen Lithium-Ionen-Akku verwendet, die richtige Lösung? Wäre es nicht ökologischer, weiterhin auf das klassische Fahrrad zu setzen? Es klingt paradox, aber für Konrad Schulte ist das E-Bike auf Hinblick seiner CO2-Bilanz die bessere Alternative. Als er die Strecke mit dem klassischen Fahrrad gefahren ist, musste er jeden zweiten Tag Pause machen und mit dem Auto fahren, damit seine Muskulatur sich wieder erholen konnte. Jetzt mit dem S-Pedelec fährt er fünf Tage die Woche durch, wenn das Wetter mitspielt. Dadurch spart er nicht nur jede Menge Diesel und CO2, sondern auch einiges an Geld. Auch wenn er jetzt eine halbe Stunde länger unterwegs ist als mit dem Auto – für ihn ist das ganz klar der richtige Weg.

Lesen Sie auch

Kann ich 40 km am Tag radeln

(Screenshot: EFAHRER/YouTube PAT E-Bike) MIt dem E-Bike pendeln: YouTuber PAT erzählt von seinen Erfahrungen.

30 Kilometer am Tag: Diese Erkenntnisse zieht E-Biker aus dem täglichen Pendeln

Viele überlegen ihr Auto abzuschaffen und sich in Zukunft auf den E-Bike-Sattel zu schwingen. Doch der Arbeitsweg scheint für viele noch.

Viele überlegen ihr Auto abzuschaffen und sich in Zukunft auf den E-Bike-Sattel zu schwingen. Doch der Arbeitsweg scheint für viele noch zu lang zu sein. YouTuber PAT hat den Selbsttest gemacht und fuhr jeden Tag 30 Kilometer –.

Lesen Sie auch

Kann ich 40 km am Tag radeln

(Screenshot: EFAHRER/YT Rene Kreher) Man kann den Elektromotor eines E-Bikes so programmieren, dass 50 km/h kein Problem mehr sind.

Youtuber manipuliert E-Bike-Motor: Ratz, fatz sind 50 km/h möglich

Das Programmieren eines E-Bike-Motors ist gar nicht so schwer, wie man glaubt. Das zeigt YouTuber Rene Kreher, der erstaunlich schnell sein.

Das Programmieren eines E-Bike-Motors ist gar nicht so schwer, wie man glaubt. Das zeigt YouTuber Rene Kreher, der erstaunlich schnell sein Fahrrad auf ein absurdes Tempo hochpeitscht. Nach dem Test findet er klare Worte.

Wir haben das Vanmoof S3 für Sie getestet. Das Ergebnis sehen Sie im Video.

Https://efahrer. chip. de/e-bikes/pendler-tauscht-diesel-gegen-e-bike-seine-taegliche-strecke-ist-beachtlich_102735

Kombi aus Radfahren und Joggen

Eine Kombi aus Joggen und Radfahren ist für viele Ausdauersportler die perfekte Alternative, um präventiv gegen Schmerzen vorzugehen. Ein Nachteil vieler Ausdauersportarten heutzutage ist, dass man sein Trainingsprogramm oft nicht so ausüben kann, wie man es sich vor nimmt. Hierbei sind Verletzungen häufige Ursachen. Dabei gibt es eine einfache Lösung diesem Problem aus dem Weg zu gehen. Wir von Radbonus erklären euch, wie ihr mit einer Kombi das Radfahren als tollen Ergänzungssport in euer Trainingsprogramm einbinden könnt. Diese Kombi ermöglicht euch kurzweilige oder langfristige Unterbrechungen beim Sport zu vermeiden. Dabei zeigen wir, wie ihr weiterhin eure Ausdauer trainieren könnt, ohne dabei den Spaß und die sportliche Leistung zu senken.

Die perfekte Mischung

Medizinische Untersuchungen belegen, dass sich verschiedene Ausdauersportarten wie etwa Laufen und Radfahren gegenseitig ideal ergänzen und kombinieren lassen. Bei einer Studie haben beispielsweise leistungsorientierte Langstreckenläuferinnen über fünf Wochen ihr Trainingsprogramm komplett umgestellt und dabei die Hälfte des gesamten Laufpensums durch Rad-Trainingseinheiten ersetzt. Am Ende zeigte sich kein wirklich wahr zunehmender Rückgang ihrer läuferischen Fähigkeiten. Generell ist für Läufer eine höhere Trittfrequenz beim Radfahren empfehlenswert. Hierbei sollte man als Anfänger möglichst mit 80 bis 90 Umdrehungen pro Minute treten. Das setzt meist voraus, dass in kleineren Gängen gefahren wird. Zeitpunkt und Intensität sind ebenfalls entscheidend, wenn man mit Fahrrad fahren alternativ die Laufleistung verbessern möchte. Grundsätzlich gilt, je näher der Wettkampf rückt, desto weniger sollte man auf dem Fahrrad sitzen. In der Regel können bis zu acht Wochen vor dem Wettkampf lange Rad Einheiten den Trainings Umfang sinnvoll erweitern. Auch nach einem Rennen oder intensivem Training ist das Radfahren ideal geeignet, um die Regeneration zu fördern. Gezieltes Kraftausdauertraining am Berg kann sich dazu noch in der allgemeinen Vorbereitungsphase positiv auf die Laufleistung auswirken.

Ergänzungssport Radfahren

Werden Folgen einer, wie etwa durchs Joggen, hervorgehobenen Fehlbeanspruchung nicht erkannt oder behoben, schleifen sich oft Gelenkschädigungen ein. Um dieser Situation vorzubeugen, empfehlen wir unseren Jogger Freunden also – auch wenn es nur für kurze Zeit ist – auf‘s Rad umzusteigen, damit man später seinem geliebten Sport wieder beschwerdefrei nachgehen kann. Wenn man sich dann an den neuen Bewegungsstil gewöhnt – und vielleicht ja sogar verliebt hat – kann man auch gleich die Gelegenheit nutzen und sich für gefahrene Radkilometer belohnen lassen. Bei trainierten Ausdauersportlern, wie unseren Laufsportlern, sollten ja viele Kilometer zusammen kommen. Vielleicht hat ja der ein oder andere schon mal über einen Triathlon nachgedacht, der ja auch eine Kombi aus Laufen, Radfahren und Schwimmen darstellt. Wenn man zwei dieser Disziplinen schon gut bewältigt, sollte es mit dem Schwimmen doch auch gut klappen. So bringt man gekonnt Abwechslung in das eigene Trainingsprogramm. Gut, dass man mit der Radbonus App nicht nur Rabatte auf Fahrradprodukte, sondern auch bei allgemeinen Sportfilialen – wie beispielsweise dem uns allen bekannten Sportscheck – Produkte erhalten kann. So kann man sich neben der tollen Abwechslung auch noch gut für die jeweilige Sportart ausstatten lassen.

Was es sonst noch so gibt

Schwimmen oder Aquajogging werden wahlweise ebenfalls als sportliche Ergänzungsmöglichkeiten zum Laufsport hinzu geholt. Diese sind jedoch wieder mit mehr Zeitaufwand und Equipment verbunden. Fahrrad fahren kann man dagegen sehr gut in den normalen Alltag einbauen. Ob es darum geht zur Arbeit zu fahren oder einfach kleinere Einkäufe zu erledigen. Zudem möchte man gerade in der heutigen Zeit möglichst schnell mit möglichst geringem Aufwand von einem Ort zum anderen kommen. Da lohnt es sich doch in ein schönes Gefährt zu investieren, wovon man lange profitieren und sich fast zu jedem Anlass fortbewegen kann.

Jeder Fuß kann ans Rad

Unzählige Jogger können ihren Sport nicht dauerhaft und regelmäßig nachgehen, weil sie mit einer Fehlstellung zu kämpfen haben, der sie in den meisten Fällen schon von Geburt an ausgeliefert sind. Eine häufige Fehlstellung ist der Plattfuß. Die starke Abflachung des Fußgewölbes an sich hat erst einmal keinen großen Nachteil für Ausdauerläufer. Da sie aber meist mit einem Knickfuß kombiniert ist,

Kann ich 40 km am Tag radeln

Radbonus GmbH
Propsteistr. 1
48145 Münster

Geschäftsführer
Marius-Eugen Gerdan
Katharina Gerdan-Dörenhoff

Https://radbonus. com/portfolio-posts/kombi-ausdauersport/

Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg ist der beliebteste Radweg Europas, und dies ist die offizielle Seite der Arbeitsgemeinschaft Bodensee-Radweg.

Die beste Art den Bodensee per Rad zu umrunden? Man bleibt 5 – 7 Tage in Konstanz im selben Hotel oder Campingplatz, und von dort aus macht man täglich eine Radtour um den See. Auf diese Weise lässt sich tatsächlich der gesamte Bodensee umrunden. Wir haben diese Anleitung für die Sterntouren geschrieben.

Die wichtigsten Informationen zum Radweg

Außerdem finden Sie bei uns Beschreibungen aller 8 Etappen vom Bodensee-Radweg, die detaillierten Karten um den Bodensee, Beschreibungen aller 5 Abstecher von der Hauptroute und die Übersicher aller radfreundlichen Hotels.

Kann ich 40 km am Tag radeln

Ein Radweg – fast immer direkt am Ufer entlang

Über 800.000 Radler umrunden den Bodensee jedes Jahr, und das sind mehr als an jedem anderen Radweg der Welt.

Rund um den Bodensee sind es etwa 260 Kilometer. Sehr sportliche Radler schaffen das sogar an einem Tag. Trainierte Radler immerhin noch an zwei oder drei Tagen.

Erkunde den Bodensee-Radweg

Dennoch lassen sich fast alle Radler 5-8 Tage Zeit für die Umrundung des Bodensees. Warum? Weil es so viel zu sehen gibt, und eine Radreise ist ja meistens kein sportlicher Selbstzweck, sondern vielmehr eine schöne Art eine Region zu entdecken.

Und weil es so viel zu entdecken und zu genießen gibt am Bodensee, empfehlen wir Ihnen Tagesetappen von nicht mehr als 50 Kilometern.

Wir haben die große Runde um den kompletten See darum in diese 8 Tagesetappen aufgeteilt.

Natürlich können Sie auch mehrere dieser Etappen zusammenfassen und dann eine etwas längere Strecke pro Tag radeln.

Sie wollen es ganz genau wissen? Also gut:

Nimm dir die Zeit

Die durchschnittliche Dauer aller Radler, die um den gesamten See radeln, beträgt 6,32 Nächte. Woher wir das wissen? Weil wir jede Menge Zählungen und Umfragen gemacht haben.

Sterntouren ab Konstanz

Kann ich 40 km am Tag radeln

Unsere 56-seitige Anleitung für die 7 Sterntouren am Bodensee-Radweg ab/bis Konstanz können Sie hier erhalten.

Gratis Radweg-Karten

Kann ich 40 km am Tag radeln

Unsere exakten Detail-Karten zeigen den aktuellen Verlauf aller 8 Etappen vom Bodensee-Radweg auf 62 Seiten. Hier ist der gratis Download.

Gratis Katalog

Kann ich 40 km am Tag radeln

Lassen Sie sich den Katalog mit 20 organisierten Radreisen am Bodensee gratis nach Hause schicken.

Info-Paket gratis

Kann ich 40 km am Tag radeln

Übernachtungsverzeichnis, Radweg-Prospekt und andere Broschüren können Sie hier gratis bestellen.

Über uns

Dies ist die offizielle Seite vom Bodensee-Radweg, dem beliebtesten Radweg der Welt.

Wir kümmern uns im Auftrag der Tourismus-Organisationen um den Bodensee-Radweg.

Touristiker und Radbeauftragte können gerne unseren internen Newsletter abonnieren.

Bodensee-Links

Um die besten Erfahrungen zu bieten, verwenden wir Technologien wie Cookies, um Geräteinformationen zu speichern und/oder darauf zuzugreifen. Wenn Sie diesen Technologien zustimmen, können wir Daten wie das Surfverhalten oder eindeutige IDs auf dieser Website verarbeiten. Die Nichteinwilligung oder der Widerruf der Einwilligung kann bestimmte Merkmale und Funktionen beeinträchtigen.

Die technische Speicherung oder der Zugriff ist für den legitimen Zweck, die Nutzung eines bestimmten Dienstes zu ermöglichen, der ausdrücklich vom Abonnenten oder Benutzer angefordert wurde, oder für den alleinigen Zweck der Durchführung der Übertragung einer Kommunikation über ein elektronisches Kommunikationsnetz unbedingt erforderlich.

The technical storage or access is necessary for the legitimate purpose of storing preferences that are not requested by the subscriber or user.

The technical storage or access that is used exclusively for statistical purposes. Die technische Speicherung bzw. der Zugriff dient ausschließlich anonymen statistischen Zwecken. Ohne Vorladung, freiwillige Zustimmung Ihres Internetdienstanbieters oder zusätzliche Aufzeichnungen von Dritten können allein zu diesem Zweck gespeicherte oder abgerufene Informationen in der Regel nicht dazu verwendet werden, Sie zu identifizieren.

Die technische Speicherung oder der Zugriff ist erforderlich, um Benutzerprofile zu erstellen, um Werbung zu versenden oder den Benutzer auf einer Website oder über mehrere Websites hinweg für ähnliche Marketingzwecke zu verfolgen.

Https://www. bodensee-radweg. de/

Radtour von Orléans an den Atlantik

Zauberhafte Schlösser, lebendige historische Städte und eine abwechslungsreiche Landschaft – all das erwartet Sie auf der Radtour von Orléans an den Atlantik. Die etwas längeren Etappen sind auf den bestens ausgeschilderten Radwegen, die meist ohne größere Steigungen verlaufen, gut zu meistern. Mal am Süd-, mal am Nordufer radeln Sie entlang des wild-romantischen Flusses bis zu seiner Mündung in den Atlantik. Lassen Sie sich in eine Märchenwelt entführen und nehmen sich viel Zeit, die prunkvollen Schlösser mit den großen Parks und Gärten zu besichtigen. Erleben Sie historische Städte wie Orléans, Tours und Nantes mit deren einzigartigem Flair. Auf Ihrem Weg zum Atlantik radeln Sie durch eine der bedeutendsten Weinregionen Frankreichs. Lassen Sie es sich nicht entgehen, den edlen Tropfen zu probieren. Durch beeindruckende Naturschutzgebiete und stilvolle Seebäder erreichen Sie schließlich das Meer. Die Radtour von Orléans an den Atlantik ist das Richtige für sportliche Radfahrer, die jedoch auf Genuss und Sehenswürdigkeiten nicht verzichten wollen.

Reiseverlauf

    Buchungscode
    FR-LOOS9 Start / Ziel
    Orléans / Saint-Nazaire Dauer
    10 Tage / 9 Nächte Länge
    Ca. 465 km
    Etappenlänge ●●●●○
    Zwischen 40 und 75 km, Ø 60 km
    Höhenprofil ●●○○○

Kann ich 40 km am Tag radeln

1. Tag: Individuelle Anreise nach Orléans

Orléans liegt am nördlichsten Punkt des Laufs der Loire und zählt zu den ältesten Städten Frankreichs. Nach der Anreise zu Ihrer Radtour bis zum Atlantik bleibt sicherlich noch Zeit, durch das Stadtzentrum zu spazieren. Orléans ist vor allem bekannt durch Jeanne d’Arc, die legendäre Jungfrau von Orléans, die in Frankreich bis heute als Nationalheldin verehrt wird.

2. Tag: Orléans – Blois, ca. 65 km

Zum Start Ihrer Radtour von Orléans an den Atlantik wartet ein toller Tag auf Sie: Ausgezeichnet beschildert, weitgehend flach und mit einer tollen Wegbeschaffenheit führt Sie der Loire-Radweg durch die idyllische Landschaft. Sie folgen dem Verlauf der Loire bis Blois. Unterwegs können Sie zahlreiche herrschaftliche Villen und prächtige Schlösser entdecken. Das wohl eindrucksvollste Schloss der Etappe erwartet Sie in der Stadtmitte Ihres heutigen Etappenziels.

3. Tag: Blois – Tours, ca. 75 km

Lassen Sie Blois, die Stadt der Könige, hinter sich und radeln durch die wunderschöne Landschaft mit faszinierenden Ausblicken. In Amboise sollten Sie unbedingt eine Pause einlegen und das Schloss besichtigen, in dem fünf Könige beherbergt waren. Im Château du Clos Lucé begeben Sie sich auf die Spuren Leonardo da Vincis, der hier die letzten drei Jahre seines Lebens verbracht hat. Anschließend passieren Sie auf dem Weg nach Tours das berühmte Weinanbaugebiet Vouvray und radeln durch beschauliche Dörfer mit zahlreichen Weingütern.

4. Tag: Tours – Chinon, ca. 55 km

Zwei weitere prächtige Schlösser erleben Sie auf der heutigen Etappe Ihrer Radtour von Orléans an den Atlantik. Sie folgen dem Fluss Cher und erreichen bald Schloss Villandry. Spazieren Sie durch die sechs prächtig angelegten Gärten – einer schöner als der andere. Weiter entlang des Ufers der Loire erreichen Sie Langeais und somit das zweite Schloss am heutigen Tage. Vom Wehrturm aus genießen Sie den herrlichen Ausblick über den Fluss und das Umland. Nach dieser erholsamen Pause rollen Sie gemütlich nach Chinon.

5. Tag: Chinon – Saumur, ca. 40 km

Die Radtour von Orléans an den Atlantik bringt Sie heute zunächst nach Montsoreau. Nicht nur wegen seines prächtigen, aus Tuffstein gebauten Schlosses und der blumengeschmückten Dorfgassen zählt es zu einem der schönsten Dörfer Frankreichs. Sie passieren das für die Höhlenwohnungen bekannte Souzay-Champigny und erreichen bald Saumur – der Perle des Anjou. Vom Schloss der Stadt hat man einen wunderschönen Blick auf die mittelalterliche Altstadt und das Tal der Loire. Gönnen Sie sich am Abend ein Glas der hervorragenden Rotweine der Region!

6. Tag: Saumur – Angers, ca. 55 km

Durch die sanften Hügel der Weinberge des Anjou führt der Loire-Radweg am südlichen Ufer des Flusses. Diese malerische Kulisse begleitet Sie ein ganzes Stück. Es geht vorbei an Burgruinen, romanischen Kirchen und malerischen mittelalterlichen Dörfern. Sie erreichen Saint-Mathurin-sur-Loire. Besuchen Sie hier das Loire Odyssee – einem der Loire gewidmeten Museum und Informationszentrum. Das Schloss ihres heutigen Etappenziels – Angers – beeindruckt nicht nur mit 17 Türmen, es beherbergt auch einen wahren Kulturschatz: Den größten Wandteppich Europas!

7. Tag: Angers – Saint-Florent-le-Vieil, ca. 55 km

Verbringen Sie noch ein wenig Zeit in der lebhaften Universitätsstadt, bevor Sie sich erneut in den Sattel schwingen. In Savennières sollten Sie sich einen Besuch bei einem Winzer nicht entgehen lassen. Denn hier entstehen die besten und teuersten Weißweine Frankreichs aus der Chenin Blanc-Traube. Sehenswert ist auch das auf einer Insel gelegene Dorf Béhuard. In der Altstadt von St.-Florent-le-Vieil, hoch über dem Fluss, lockt ein großartiger Aussichtspunkt.

8. Tag: Saint-Florent-le-Vieil – Nantes, ca. 55 km

Ständig wechselnde Landschaften prägen die heutige Etappe Ihrer Radtour von Orléans an den Atlantik. Hinter St. Florent verengt sich das Tal und der Fluss zwängt sich durch Schiefer – und Granitfelsen. Mehrfach wechseln Sie das Loire Ufer, mehrfach müssen auch kleinere Steigungen bewältigt werden. Doch jede Steigung beschert Ihnen auch traumhafte Ausblicke. Nantes, die historische Hauptstadt der Bretagne, wird Sie mit ihrem ganz besonderen Flair beeindrucken. Lassen Sie sich vom bunten Treiben in den Gassen mitreißen.

9. Tag: Nantes – Saint-Nazaire, ca. 65 km

Dem immer breiter werdenden Fluss folgend radeln Sie durch die beschauliche Landschaft und zahlreiche kleine Dörfer. Eingebettet zwischen der Mündung der Loire und dem Atlantik liegt der attraktive Badeort Saint-Brevin-les-Pins. Spazieren Sie entlang der langen Sandstrände oder genießen eine Abkühlung im Meer. Anschließend bringt Sie ein Sammeltransfer über die eindrucksvolle, aber auch verkehrsreiche Brücke nach Saint-Nazaire. Besuchen Sie den U-Boot Bunker, der auch mit dem Rad passierbar ist.

10. Tag: Individuelle Abreise

Ihre Radtour, die in Orléans begann, endet nun am Atlantik nach dem Frühstück. Sie können stolz auf sich sein, schließlich haben Sie etwa die Hälfte des längsten französischen Flusses mit dem Fahrrad erkundet!

Termine / Preise / Leistungen

Saisonzeiten und Preise 2023

Anreise donnerstags ab 06.04.2023 bis zum 05.10.2023

Buchbare Termine werden im Buchungsformular angezeigt. Der Anreisetag bestimmt die Saisonzeit.

Https://www. radweg-reisen. com/radtour-orleans-atlantik

Kurze Radwege für halbe Tage in der Lüneburger Heide (10 – 25 km)

Kann ich 40 km am Tag radeln

Unsere Radtouren für halbe Tage sind ideal, um mehrere Radtouren im Lüneburger Heide Urlaub zu unternehmen. So können Sie jeden Tag auf einem neuen Radweg starten. Unsere Halbtagesradtouren sind zwischen 10 Kilometer und 25 Kilometer lang. Die Touren lohnen sich auch als Sternradtouren.

In der Lüneburger Heide gibt es ein gut ausgebautes und vor allem vielfältiges Radrundwegenetz. Es gibt eine große Auswahl an beschilderten Thementouren, die sich für eine Halbtagestour bestens eignen.

Die Distanz der Halbtagesradtouren beträgt 20 km bis 40 km. Damit sind die Halbtagestouren hervorragend für einen Radausflug in die Lüneburger Heide geeignet.

Bei diesen Strecken kommt man nicht so schnell aus der Puste und somit können auch Genuss-Radfahrer und Familien mit Kindern diese Touren gut bewältigen.

Das Beste ist, dass bei den Halbtagestouren genug Zeit für Rast und Sinnesfreuden bleibt. Ohne Eile werden Sie die Routen an einem Tag radeln und dabei können Sie in aller Ruhe die Lüneburger Heide erkunden. Schauen Sie auch links und rechts des Weges und Sie werden staunen, was Sie unterwegs entdecken. Weite Heideflächen mit lila blühenden Heidepflanzen, saftig-grüne Wiesen und Wälder, plätschernde Bäche und romantische Flussauen. Aber auch historische Städte und kulturelle Stätten wie unsere Heideklöster.

Genug Zeit für Genuss bleibt auch. Nutzen Sie das Angebot der kleinen Hofläden am Straßenrand und nehmen Sie im Fahrradkorb ein Glas Honig oder eine Tüte Heidekartoffeln frisch vom Erzeuger mit. Das Mittagessen wird Ihnen sicher auch gut schmecken in den Restaurants und Gasthöfen an den Wegen.

Https://www. lueneburger-heide. de/natur/artikel/13341/kurze-radwege-fuer-halbe-tage-in-der-lueneburger-heide-10-25-km. html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert